Antworten
296 Beiträge • Seite 18 von 20
Beitragvon Jensen82 » 25 Okt 2017 10:07
Hallo claash,

Könntest du mal fotografieren wie du die Zuleitungen an den Coverline Profilen befestigt hast und wie das ganze von unten ausschaut.

Mfg
Jens
Gruß Jens
Jensen82
Beiträge: 10
Registriert: 10 Nov 2013 10:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon claash » 25 Okt 2017 10:26
Jensen82 hat geschrieben:Hallo claash,

Könntest du mal fotografieren wie du die Zuleitungen an den Coverline Profilen befestigt hast und wie das ganze von unten ausschaut.

Mfg
Jens


Moin Jens,
Das Kabel habe ich erstmal seitlich abgefürt und mit einem Schrumpfschlauch gestützt. Das ist aber erstmal nur provisorisch. Da überlege ich mir noch etwas.

Gruß
Claas


35909
claash
Beiträge: 13
Registriert: 08 Dez 2014 23:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jensen82 » 25 Okt 2017 10:48
Ich überlege auch ob ich mal mit den Osram Streifen selber was baue.
Leider gibts die nur in 1m Länge und ich brauch 1,50m. Ich weiß nich ob die Profile stabil genug sing wenn ich 1,5 zusammen stecke oder ob sie dann durch hängen.

Hast du warmweiß und kaltweiß gemischt?

Mfg
Gruß Jens
Jensen82
Beiträge: 10
Registriert: 10 Nov 2013 10:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon claash » 25 Okt 2017 11:08
Ich habe 2 Streifen in 5500k und 2 Streifen in 6750k.

Schreibe die Leute von led tech an. Die haben auch mal 2m Profile auf Lager.
claash
Beiträge: 13
Registriert: 08 Dez 2014 23:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jensen82 » 25 Okt 2017 18:08
Ich hab das jetzt mal kurz überschlagen bei mir.

Wenn ich beide Profile mit jeweils 3 Streifen bestücke, bin ich bei maximaler Last bei 72W pro Profil.
Sollte ich dann pro Profil ein 100W Netzteil (Meanwell PLC-100-24) nehmen?
Oder hat jemand ein Netzteil auf Lager an das ich beide Profile hängen kann und das ganze auch übers TC420 betreiben kann.
Gruß Jens
Jensen82
Beiträge: 10
Registriert: 10 Nov 2013 10:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 25 Okt 2017 18:44
Hallo Jens,
suche mal nach MEANWELL HLG-150H-24A LED-Schaltnetzteil SNT IP65 150W 24V/6,3A CV+CC 150W 24V/6,3A,
das sollte passen und ist günstig.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 25 Okt 2017 19:23
'N Abend...

Jensen82 hat geschrieben:Oder hat jemand ein Netzteil auf Lager an das ich beide Profile hängen kann und das ganze auch übers TC420 betreiben kann.


Da gibt es mehrere Alternative, alle von Meanwell: ELG-150-24A, CLG-150-24, HVG-150-24A. Aufpassen, daß Du nicht alle Module über einen einzigen Kanal des TC420 laufen lassen kannst, der kann nur 4 Ampere pro Kanal.

Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5935
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon claash » 25 Okt 2017 19:29
Hallo Robert.
Welches der genannten Netzteile würdest du empfehlen?
claash
Beiträge: 13
Registriert: 08 Dez 2014 23:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 25 Okt 2017 20:30
'N Abend...

Das hängt von der Reihenfolge Deiner Prioritätenliste ab: Preis, Wirkungsgrad, Setup-Zeit, ...

Ich selber würde wohl das HLG-150H-24 nehmen. Es besitzt den höchsten Wirkungsgrad und damit, daß das Licht erst eine halbe Sekunde nach dem Anschalten angeht, kann ich leben.


Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5935
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Jensen82 » 26 Okt 2017 09:44
Wuestenrose hat geschrieben:'N Abend...

Jensen82 hat geschrieben:Oder hat jemand ein Netzteil auf Lager an das ich beide Profile hängen kann und das ganze auch übers TC420 betreiben kann.


Da gibt es mehrere Alternative, alle von Meanwell: ELG-150-24A, CLG-150-24, HVG-150-24A. Aufpassen, daß Du nicht alle Module über einen einzigen Kanal des TC420 laufen lassen kannst, der kann nur 4 Ampere pro Kanal.

Grüße
Robert



Hallo,

Also könnte ich maximal 4 Leisten auf einen Kanal hängen, da ein Streifen max. 1A hat.

Dann wäre der theoretische Aufbau:

Netzteil -> TC420 -> Ch1 - 3 Stripes , Ch2 - 3 Stripes , evtl. Ch3 - Nachtlicht

Richtig? :?:

Dann warte ich noch auf die Antwort von led-tech wegen den 2m Profilen.

MFG Jens
Gruß Jens
Jensen82
Beiträge: 10
Registriert: 10 Nov 2013 10:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Biotoecus » 05 Nov 2017 13:16
Moinsen,

in der Abteilung "Jugend forscht" ist folgende Frage aufgetaucht:

Was passiert wenn man zwei 50cm Duris Streifen parallel an einem Meanwell LPF-60D-48 betreibt?

Ich habe es noch nicht ausprobiert. Nur liegt hier eben so ein Netzteil rum und ich frage mich ob ich das wohl weiter nutzen könnte mit den Duris?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Jede hinreichend fortschrittliche Aquaristik ist von Magie nicht zu unterscheiden!
Wenn etwas nicht funktioniert, probier was anderes, vielleicht geht das auch voll in die Hose!
Biotoecus
Beiträge: 2919
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Kejoro » 05 Nov 2017 14:03
Hi Martin,

ich nehme mal folgende Duris-LED an.
24V bei 200mA.
Dein Netzteil ist eine Konstantstromquelle, die einen Strom von 1,25A erzwingen möchte. D.h. es fährt die Spannung so lange hoch, bis der entsprechende Strom fließt. LPF-60D-48 varriiert die Spannung zwischen 28,8V und 48V bei 1,25A. Den Strom kann man dann nur noch durch eine hohe Last kleiner halten (Extrembeispiel: Miss die Leerlaufspannung). Dann liegt die Spannung aber bei 48V (S.3 Datasheet). Bei Strömen unter 1,25A kann man das Netzteil also als 48V Spannungsquelle verwenden :D

Biotoecus hat geschrieben:Was passiert wenn man zwei 50cm Duris Streifen parallel an einem Meanwell LPF-60D-48 betreibt?
Da ein Streifen gerade mal 200mA und zwei parallel 400mA benötigen, wird das Netzteil 48V liefern. Da muss man schauen, wie viel Strom durch die LEDs bei der Spannung fließt^^ Glaube mal nicht, dass das gut geht.

Der Betrieb von parallelen Lasten an einer Stromquelle ist nicht ratsam und bedarf einer genaueren Betrachtung. Nehmen wir mal an, du hast 5 Lasten parallel und du erreichst geradeso deinen Nennstrom bei einer annehmbaren Spannung. Dann fällt eine Last aus. Der Nennstrom sinkt vorerst, das Netzteil regelt die Spannung nach oben, sodass der Nennstrom fließt --> Andere Lasten sehen eine zu große Spannung und das wars.

Biotoecus hat geschrieben:ich frage mich ob ich das wohl weiter nutzen könnte mit den Duris?
Ich würde zwei dieser Streifen in Reihe schalten, sodass du auf die 48V Nennspannung kommst. Dann limitiert das Netzteil in der Spannung und der Widerstand deiner Streifen den maximalen Strom. Die Reihenschaltung kann man jetzt natürlich noch parallel schalten, bis der Nennstrom erreicht wird.

Viele Grüße,
Kevin
Benutzeravatar
Kejoro
Beiträge: 353
Registriert: 21 Mai 2017 21:55
Wohnort: Waiblingen
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 05 Nov 2017 14:24
Mahlzeit…

Biotoecus hat geschrieben:Was passiert wenn man zwei 50cm Duris Streifen parallel an einem Meanwell LPF-60D-48 betreibt?


Du meinst diese da?

Das wird nicht gehen, weil das Netzteil im Konstantstrombetrieb nicht weiter als bis 28,8 Volt runterregeln kann, die Streifen aber aller Wahrscheinlichkeit nach weniger Spannung benötigen.

Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5935
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 05 Nov 2017 14:25
Moin,

aah, ich seh schon meinen Denkfehler. :smile:

Man müsste also je zwei Duris in Reihe schalten und je zwei solche Stränge parallel?

Das müsste die 48V halbieren und die 1,25A auf rund 0,625A runter ziehen?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Jede hinreichend fortschrittliche Aquaristik ist von Magie nicht zu unterscheiden!
Wenn etwas nicht funktioniert, probier was anderes, vielleicht geht das auch voll in die Hose!
Biotoecus
Beiträge: 2919
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 05 Nov 2017 14:28
Hallo Robert,

ja, genau die Osram Duris sind gemeint.

Zusatzfrage: Kann ich das Vorschaltgerät in irgendeiner Weise mit diesen LED Streifen benutzen?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Jede hinreichend fortschrittliche Aquaristik ist von Magie nicht zu unterscheiden!
Wenn etwas nicht funktioniert, probier was anderes, vielleicht geht das auch voll in die Hose!
Biotoecus
Beiträge: 2919
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
296 Beiträge • Seite 18 von 20
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Osram 965
von marquies » 15 Feb 2012 14:17
1 1210 von Ebs Neuester Beitrag
15 Feb 2012 14:31
Osram 840...wo ist der unterschied?
von JulianBauer » 11 Sep 2008 18:59
21 3464 von JulianBauer Neuester Beitrag
13 Sep 2008 20:58
Osram qti EVGs
von magickalpe » 24 Okt 2008 16:49
2 882 von magickalpe Neuester Beitrag
26 Okt 2008 18:28
Osram Lumilux
von Andreas 49 » 28 Okt 2009 16:21
2 1106 von Andreas 49 Neuester Beitrag
28 Okt 2009 16:44
Beleuchtung mit OSRAM 830 - 880
von Alex82 » 19 Nov 2009 18:37
2 1202 von MarcelD Neuester Beitrag
19 Nov 2009 20:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste