Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Adrian01 » 06 Sep 2014 16:02
Guten Tag,

Wollte mal fragen was für Erfahrungen / Meinungen ihr zum Mondlicht im Natur aquarium habt,
Ist es sinnvoll oder eher unnütz, sofern es sinnvoll ist was für eine farbtempertur sollte es haben und wie viel Lumen.

Sollte es eher blau oder weißlich sein?


Mit freundlichen Grüßen,
Adrian
Adrian01
Posts: 37
Joined: 12 May 2014 23:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Sebi » 06 Sep 2014 16:10
Hallo Adrian,
Also ich wüsste nicht für was man ein Mondlicht braucht.?
Schaut vielleicht nett aus wenn in der Nacht ein schwaches Blaues Licht brennt, aber ich sehe da überhaupt keinen Nutzen dahinter.
Gruss Sebi
User avatar
Sebi
Posts: 231
Joined: 05 Feb 2010 13:56
Location: St. Gallen
Feedback: 0 (0%)
Postby Nobody » 06 Sep 2014 17:43
Hallo,

Mondlicht kann Sinnvoll bei Fischen sein die gerade in der Brutpflege sind oder wenn man Jungfische im Gesellschaftsbecken hat. Allgemein ist es jedoch nur ein nice to have finde ich.

In der Natur hast du im Süßwasser bereich kaum Licht in Gewässern wenn der Mond scheint. Die Abschattung und der Einfallwinkel ist oftmalls nicht so optimal.

Im Meerwasserbereich sieht das wiederum anders aus da Abschattung hier keine Rolle Spielt.

Wenn Mondlicht dann ganz Schwach über einen Teil des Beckens, am besten in Kaltweiß.
Nobody
Posts: 26
Joined: 06 Sep 2014 15:57
Feedback: 2 (100%)
Postby MajorMadness » 06 Sep 2014 18:50
Mondlicht ist nur was für den vor dem Aquarium, nicht für die Bewohner in dem Becken. Selbst im Meerwasser bezweifel ich das das was wir den fischen als mondlicht verkaufen wollen auch nur irgendwie Ähnlichkeit hat mit dem was ein Mond bietet. Zum Vergleich:
Der Mond strahlt mir 0,2lux in 4200 Kelvin. Das ist übrigen warmweis, also sollten wir auf keinen Fall kaltweis oder blau nehmen. 0,2lux kann man umrechnen in 0,2lumen pro Quadratmeter. Wenn unser Becken also 80x40 cm hat dann sind das 0,32m² und wir bräuchten ein realistisches mondlicht von 0,064 Lumen. Eine (!!!!!) 5mm led mit 15mA bestromt hat allerdings schon 2lumen. Wir müssen diese also über PWM z.b. auf 0,32% runter regeln. Bei einem 12bit PWM driver wie ich den in meinem controllern verwende wäre das ein Intervall von 131/4095.

Jetzt die andere Seite: ich habe bei mir Mondlicht eingebaut. Blau weil ich es so will und testweise weis 7000k. 100% entsprachen dabei 139lumen auf 0,32m². Minimalste mögliche Einstellung die ich machen konnte war 1/4095, entspricht 0,03 lumen. Ich konnte die led hoch schrauben bis 1% bis ich im Wasser was gesehen habe bzw die led im Becken war genommen habe. Das ich dabei aber schon 1,39lm hatte und somit schon das 7fache des mondes war genau genommen fernab von realistisch. Ein angenehmes mondlicht lag dann ca bei 13lumen. 100%unnatürlich.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby murks » 07 Sep 2014 08:05
Ich sehe das wie MajorMadness , das "Mondlicht" ist in erste Linie dafür da, das ich etwas sehe, wenn die Hauptbeleuchtung aus ist.

Lichtfarbe halt, wenn du es "natürlich" willst, ein neutrales Weiss, sonst halt die Farbe die dir gefällt.

Ich selber nehme gerne 5mm LEDs in der Farbe Bernstein, da mich die Helligkeit nicht so stört, und die weniger Farbe als die roten LEDs haben.
Den LEDs köpfe ich die Linsen um einen größeren Abstrahlwinkel zu haben, sonst sind mir die zu punktförmig. Trotzdem nehme ich nur wenige, denn ich will ja nicht das ganze Becken ausleuchten, sondern nur ein zwei Flächen haben in denen ich etwas erkennen kann. So kann sich Fisch/Garnele dann selber aussuchen ob sie lieber im "hellen" oder im dunklen sind.

Betrieben werden die dann mit selbst gebastelten Konstantstromquellen, oder einfach hinter Wiederstände gehängt. Dann noch per Poti soweit runter dimmen das ich gerade noch etwas sehe wenn die Beleuchtung im Zimmer aus ist.
nix
User avatar
murks
Posts: 29
Joined: 08 Feb 2007 08:53
Location: Planet Erde
Feedback: 0 (0%)
Postby Diskusroller » 07 Sep 2014 08:11
Hallo zusammen,

wenn man einmal gesehen hat, wie ein ausgewachsener Diskus gerade stirbt, weil er die Nacht zuvor -wahrscheinlich durch irgendetwas verschreckt - frontal gegen die Scheibe gedonnert ist, weiß man schon, wofür Mondlicht gut sein kann . Größtenteils sehe ich die Notwendigkeit tierseitig in der Aquaristik allerdings auch nicht

Gruß, Peter
Diskusroller
Posts: 234
Joined: 28 Oct 2010 12:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank Chelaifa » 07 Sep 2014 10:04
Hallo Zusammen


Mondlicht ist wirklich nur etwas für den Betrachter von außen :)

@Diskusroller
Dein Diskus würde auch bei Licht gegen die Scheibe oder Gegenstände im Becken knallen. Diese Panikreaktion kommt ab und an bei Disken vor. Bei mir in 48 Jahren erst einmal, weil ich aus dem Schatten durchs einfallende Sonnenlicht gegangen bin.
Im Amazonas würde er wahrscheinlich nirgends anecken :)

Gruß
Frank
User avatar
Frank Chelaifa
Posts: 78
Joined: 17 Dec 2008 17:40
Location: 50825 Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 07 Sep 2014 12:11
Hallo zusammen,

Mondlicht kann schon sinnvoll sein. In der Meerwasseraquaristik verwendet man es auch damit Tiere die andere fressen die Feinde sehen können. Ich verwende als Mondlicht einfach die Hintergrundbeleuchtung. Die ist nicht so hell und wird durch die Opalfolie gedämpft.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby MajorMadness » 07 Sep 2014 12:39
Ich denke das das Licht was in einem nicht abgedunkelten Raum nachts ist schon ausreicht um das der Natur zu simulieren. Alles extra ist unnatürlich. Gut, ich wohne auch im ruhpott und hab Straßenlaternen auf meiner Straße aber selbst auf dem Land, ohne Licht kommt in der Nacht noch genug Licht im Aquarium an. Anders natürlich wenn das aq im Keller oder bei runter gelassenen schalosien steht. Dann könnte man in der gegenüberliegenden Ecke eine 5mm led aufhängen um den Mond zu simulieren aber selbst das Licht ist schon viel.

Davon ab: Fische sehen bei Dunkelheit besser als wir und wenn wir das Licht nicht wahrnehmen wissen die trotzdem was abgeht. Irgendwann früher hab ich mal ne Nachtaufnahme vom dunklen aq gesehen und da ist kein Fisch irgendwo gegen geschwommen, der Kameramann aber vor das Stativ gelaufen. :D
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Leuchtbalken dazu?
by Sushy » 26 Feb 2010 10:22
3 479 by Sushy View the latest post
26 Feb 2010 12:55
Mondlicht ?!?!?
by Stefan W » 23 Mar 2008 18:42
1 1021 by Beetroot View the latest post
23 Mar 2008 19:22
3 röhre dazu wie sollte man beleuchten
by guenther36 » 22 Jun 2010 18:58
4 361 by guenther36 View the latest post
22 Jun 2010 22:51
welches Mondlicht ?
Attachment(s) by robat1 » 09 Mar 2013 09:46
9 2783 by robat1 View the latest post
10 Mar 2013 08:36
Realistisches Mondlicht?
by MajorMadness » 15 Mar 2014 12:05
5 1339 by Wuestenrose View the latest post
15 Mar 2014 20:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests