Post Reply
60 posts • Page 4 of 4
Postby Daniel_F. » 06 Jan 2011 11:09
Hallo Robert,

offene Meinung und grade solche von Leuten mit Fachkompetenz sind bei mir gern gelesen/gehört :wink:

Die eigentliche Frage bei solchen Vergleichen ist doch eher, was benötigen die Pflanzen für guten bis sehr guten Wuchs.

Deswegen geht mir diese ewige W/L Rechnerei auch so dermaßen auf den Keks, die ist ja sowas von überflüssig! :evil:
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 414
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 06 Jan 2011 11:15
Hallo,

Daniel_F. wrote:Deswegen geht mir diese ewige W/L Rechnerei auch so dermaßen auf den Keks, die ist ja sowas von überflüssig! :evil:
Naja, ich finde sie deutlich griffiger als 763 PAR (µmol/s/m²). Die Watt-pro-Liter-Formel ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluß und wird jetzt mit den LEDs auch eher wachsweich. Aber jeder kann sich unter "0,3 W/l" etwas vorstellen, unter "763 PAR (µmol/s/m²)" nicht.

Wenn man will, kann man noch mit der Beleuchtungsstärke (Lux) rechnen. Bei normal weißen Leuchtmitteln macht man da nicht so viel verkehrt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MarkusL » 16 Mar 2011 21:01
Moin!

Entweder ich kapiers net, oder ich habe wirklich recht wenig Licht über meinem Behälter?
Bei meinen Eingaben kommen 67 PAR und 58 PUR raus, bei 4604 Lux?
Kann mir bitte jemand helfen?
Danke!

Gruss
MarkusL
Posts: 95
Joined: 06 Nov 2010 00:07
Feedback: 13 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Mar 2011 21:12
Hallo,

67 PAR (µmol/s) entsprechen guten 50 Dreibanden-Leuchtstofflampen-Watt. Entweder sind Deine Leuchtstofflampen zu schlecht oder die beleuchtete Fläche für die Anzahl Deiner Lampen zu groß.

Konkret: Wie beleuchtest Du bzw. wie hast Du vor zu beleuchten?

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MarkusL » 16 Mar 2011 21:24
Hallo!

Ich habe ein AQ mit den massen 80x35x40, darüber sind 2 T5 mit 24 Watt 150% Licht. JBL Solar Ultra Tropic. Reflectoren von Aquael, angeblich 100%. Die Beleuchtungszeit beträgt 12 Stunden gesammt mit einer 2 Stündigen Unterbrechung mittags.

Gruss
MarkusL
Posts: 95
Joined: 06 Nov 2010 00:07
Feedback: 13 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Mar 2011 21:47
Hallo,

ich bin zu müde und es ist mir auch zu spät um es nachzurechnen, aber 2 x 24 Watt T5 über 80 x 35 cm² Wasseroberfläche erzeugen definitiv mehr Licht als nur 4604 Lux bzw. 67 PAR. Mach Dir keine Sorgen, Du hast mit Sicherheit genug Licht. Ich kann im Moment auch nicht nachvollziehen, wo der Fehler liegt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby HaManFu » 18 Jun 2011 23:06
Servusla zusammen,

will mich net in die Diskussion einklinken, sondern noch ein wenig die Verwirrung komplettieren.

Nee, Spaß beiseite!
Ich bin noch auf eine Übersicht im Netz gestoßen, die vielleicht die ein oder andere Frage etwas aufdröselt.
http://www.karrer-works.ch/DownloadDateien/LichtFarbVergleich.pdf
Grad in Bezug auf die "Banden"-Lampen und die eigentliche Betitelung der Lampen aufgrund ihrer Leistungen.

Ich steig zwar immer noch nicht so ganz durch mit dem Lichtberechnungstool, aber ich fang ja auch erst an damit... :idea:
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
User avatar
HaManFu
Posts: 414
Joined: 18 May 2011 23:38
Feedback: 22 (100%)
Postby darkmerli » 28 Jun 2011 00:22
Ich komme mit der rechnung des Tools nicht klar...könnte ihr mir sagen ob ich das richtige habe....4 x T8 38W von juwel beckenhöhe 48cm....

Gruß Rolf
darkmerli
Posts: 5
Joined: 28 Jun 2011 00:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Diola » 18 Jan 2012 12:08
Also ich komme auf 151,36. Allerdings musste ich als Röhre eine Alternative wählen, da meine 39w/865 Osram Lumilux nicht dabei war. Hier habe ich die 36W/860 gewählt und dann die 2. Kommastelle um eins erhöht. Auch kann ich nicht genau sagen wie gut mein Reflektor ist und habe da einfach 90% genommen.
Keine Abdeckscheibe.
Diola
Posts: 4
Joined: 18 Jan 2012 11:38
Feedback: 0 (0%)
Postby OttoFaerber » 29 Feb 2012 09:20
Hallo zusammen,

ich bin hier recht neu, hab zwar schon ewig Aquarien,
aber beschäftige mich erst seit kurzem mit Pflanzenbecken Hochlicht usw.
deshalb lese ich auch begierig alle Foreneinträge die mir das Leben mit meinem neuen Pflanzenbecken leichter machen.

Ohne hier den Spezialisten zu nahe zu treten,
kann mich nur Wüstenrose anschliessen.
Diese ganze pur par mol dingsbumsdiskussion :-(

Da gibt es ja schon
die Watt,
dann die Lumen ( Sendestärke der Lampe )
dann die LUX ( Empfangenes Licht auf einer Fläche, nimmt im Quadrat zur entfernung ab )
und dann noch die KELVIN u.s.w ................... manometer und auch das hab ich mir nur angelesen ( obs wohl alles stimmt ? )

Wenn das ein neuling liest der hier Hilfe sucht schmeisst er sein Aquarium aus dem Fenster.
Es wird doch eine für Normalmenschen anwendbare Aussage geben, vieleicht hab ich sie ja nur noch nicht gefunden ?
welche Lampen in welcher Stärke man in welcher Höhe über ein Becken mit Pflanzen hängen kann, sollte oder muss.

Ich habe z.B. festgestellt das in meinen vielen Becken im Lauf der Zeit ab einer Beckenhöhe von 60cm ( aktuell habe ich 90cm )
Ohne HQI 150 Watt ab Boden nichts mehr wächst was da in geringer Höhe bleiben soll ( sprich nicht nach ober vergeilt )

Ich habe 2 * 150 Watt über meinem Becken weil ein Lampe die Breite des Beckens von 1 Meter nicht genügend auslechtet.
Bei Röhren die die Länge des Beckens haben ist das Problem mit der Ausleuchtung auf die Breite gesehen ja nicht da.

Da gibt es doch sicher von Profi Growern Tips wie, bau dir über dein 30er Nano x .... Röhren wenn du viele schöne Pflanzen die viel Licht brauchen haben willst.

Dass es nicht ganz so einfach ist ist mir schon klar. Aber Wissenschaftliche Betrachtungen sind nur nützlich wenn am Ende für die Praxis verwertbare Ergebnisse herauskommen.

Nix für ungut :bier:
der Otto
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
Postby *Nico* » 25 Apr 2012 09:56
Hallo zusammen

Mit der Exel-Tabelle komme iich auf 151,2 PAR.
Habe ich da richtig gerechnet. 120*60*60, 4* T5a´54 Watt im Wechsel=2 mal JBL SOLAR TROPIC ULTRA und 2 mal JBL SOLAR NATUR ULTRA, über den beiden vorderen T5 habe ich noch JBL Reflektoren.
Keine Ahnung was ich bei: PUR-Effizienz (http://www.defblog.se/permalink/1402.html) eingeben soll. Habe jetzt mit 0,7 gerechnet. Reflektor Effizienz, kein Plan und Kd (0,1 Riff/Salz, 0,15 Kristallklares Süßwasser), habe hier mit 0,2 gerechnet, also nichts von den drei werten verändert.
Beleuchtet wird das Becken von 10:00- 14:00Uhr, dann Pause und wieder von 16:00- 22:00Uhr.
Falls das noch wichtig ist, die Röhren hängen so 10cm über der Wasseröberfläche.

Ich Danke Euch schon jetzt für Eure Antworten.

Nico
*Nico*
Posts: 24
Joined: 31 Mar 2012 22:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 25 Apr 2012 14:39
Hallo,

*Nico* wrote:Mit der Exel-Tabelle komme iich auf 151,2 PAR.

PAR-was? PAR-W/m², PAR-PPF oder PAR-PPFD? PAR ist keine Einheit, sondern eine Dimension. Auf eine andere übertragen, lautete Deine Aussage: "Mit der Exel-Tabelle komme iich auf 151,2 Gewicht".

120*60*60, 4* T5a´54 Watt im Wechsel=2 mal JBL SOLAR TROPIC ULTRA und 2 mal JBL SOLAR NATUR ULTRA, über den beiden vorderen T5 habe ich noch JBL Reflektoren.

Ich bin zwar gerade rund 8000 Länge (Kilometer :wink:) von meinen Daten zuhause entfernt, aber grob überschlagen komme ich für die 4 Stück 54 Watt JBL T5-Lampen auf rund 250 µmol/s PAR-PPF. Wieviele Photonen davon allerdings bei Deinen Pflanzen ankommen, steht auf einem anderen Blatt.

Keine Ahnung was ich bei: PUR-Effizienz (http://www.defblog.se/permalink/1402.html) eingeben soll. Habe jetzt mit 0,7 gerechnet.

Am besten gar nix. Im Gegensatz zu PAR ist PUR kein biologischer Standard. PUR wird hin und wieder in der Meerwasseraquaristik verwendet, ein ganz guter, wenn auch älterer Artikel ist der hier, der PUR als den Anteil der PAR definiert, der von den Meeresalgen absorbiert wird. Eine äquivalente Definition findet sich hier. Somit ist aber auch klar, daß man PUR für die Pflanzen in unseren Aquarien getrost vergessen kann.

Ich habe weiter oben schon meine unbequeme, unakademische Meinung geäußert: Von dem Pirrparrpurr-Quatsch halte ich nicht sonderlich viel, weil das spröde, wenig greifbare, wenig intuitive und auch wenig verfügbare Daten sind. Bei normalen, dem menschlichen Auge als "weiß" erscheinenden Lichtquellen ist der Fehler gering, wenn man weiterhin in Lumen (Lichtstrom) bzw. Lux (Beleuchtungsstärke) rechnet.

Zu Deinem Aquarium: 4 x 54 Watt T5über 0,72 m² Aquarienoberfläche sind schon 'ne Nummer. Allerdings schreibst Du nicht, ob Du ein schummriges UZrwaldaquarium oder ein "Naturaquarium" im Amano-Stil beleuchten möchtest. Und was ich mich frage, warum Du nicht für alle Lampen Reflektoren verwendest?

Viele Grüße
Robert, der sich jetzt für die nächsten 10 Tage in die Pampa ohne Internetanschluß und nur lückenhaftem Mobilfunknetz verabschiedet.
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby *Nico* » 25 Apr 2012 17:20
Hallo Robert

Erstmal danke für deinen Betrag.
Bei PAR hab ich mich vertan. Ich meinte PUR. Ist den nun mein errechneter Wert 151.2PUR mit der Exel- Tabelle (Tobias ersten Beitrag in dem Forum) korrrekt berechnet?

Wuestenrose wrote:Allerdings schreibst Du nicht, ob Du ein schummriges UZrwaldaquarium oder ein "Naturaquarium" im Amano-Stil beleuchten möchtest. Und was ich mich frage, warum Du nicht für alle Lampen Reflektoren verwendest?


Schaue dir bitte mein Becken an. Ist wohl ehr ein misch-masch ;). Die hinteren beiden T5 bekommen auch noch Reflektoren ;).


Grüße, Nico
*Nico*
Posts: 24
Joined: 31 Mar 2012 22:10
Feedback: 0 (0%)
Postby marv-d » 20 Oct 2015 12:17
Hi,

Grabe mal eine alten Thread nach vorne.
Gibt es mittlerweile schon das Excel-tool zur Berechnung vom PUR wert auf LED umgebaut?

Gruß
D
User avatar
marv-d
Posts: 43
Joined: 07 Jan 2009 12:17
Location: Etteln (Nähe Paderborn)
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 20 Oct 2015 20:37
Hallo,

auch LEDs ändern nix daran, daß man, zumindest als Süßwasseraquarianer, den Pirrparrpurr-Quatsch nicht wirklich braucht.

Man kann gut mit Lux und/oder Lumen rechnen, warum, das habe ich weiter vorne schon geschrieben.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
60 posts • Page 4 of 4

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 6 guests