Post Reply
59 posts • Page 4 of 4
Postby Wuestenrose » 27 Jul 2017 12:21
Mahlzeit…

patrickeese66 wrote:ich nutze 2 LEDControl4 V2.

Geht trotzdem nicht. Der LEDControl kann nur 5 Ampere (60 Watt bei 12 Volt) , Du kannst keine 6,67 Ampere (80 Watt bei 12 Volt) daran anschließen.

Edit: Die Daytime Cluster gibt es doch gar nicht mit mehr als 60 Watt :? ?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby patrickeese66 » 27 Jul 2017 12:52
Wuestenrose wrote:
Edit: Die Daytime Cluster gibt es doch gar nicht mit mehr als 60 Watt :? ?

Grüße
Robert


Hallo Robert,

Stimmt :pfeifen: ,
ich nutze doch ein 60 Watt Netzteil von daytime.

Viele Grüße
Patrick
patrickeese66
Posts: 44
Joined: 26 Dec 2014 05:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 27 Jul 2017 13:05
Mahlzeit…

Dann funktioniert auch ein Meanwell OWA-60E-12, erhältlich beispielsweise hier. Vorteil: Da sind vorne und hinten bereits die passenden Stecker dran.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby patrickeese66 » 27 Jul 2017 13:07
Wuestenrose wrote:Mahlzeit…

Dann funktioniert auch ein Meanwell OWA-60E-12, erhältlich beispielsweise hier. Vorteil: Da sind vorne und hinten bereits die passenden Stecker dran.

Grüße
Robert


Danke schön :tnx:

Gruß
Patrick
patrickeese66
Posts: 44
Joined: 26 Dec 2014 05:54
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 27 Jul 2017 16:00
Hallo zusammen,
dann ist dem Patrick ja erstmal geholfen.
Was ich aber nicht verstehe warum ein Netzteil extra für Led zertifiziert sein muß, bzw was den Unterschied ausmacht ob ich zb Ventilatoren oder sonstwas oder halt Leds daran betreibe.
Woran will ein Netzteil erkennen ob zb 60Watt von einer Spule oder sonstwas oder von einer Led verbraucht werden, die Last ist doch die gleiche.
Ich würde das gerne verstehen.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Thumper » 27 Jul 2017 16:16
Moin Frank,

Kurzum, LEDs brauchen eine Konstantstromquelle (KSQ).
Mehr dazu kann dir bestimmt Robert erklären.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
Posts: 2161
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
Postby eheimliger » 27 Jul 2017 16:55
Hallo Bene,
das ist so halb richtig, es gibt welche die mit der Konstantstromquelle arbeiten und die meisten fertig gekauften brauchen eine Konstantspannung, und darum geht es ja hier eigentlich.
Das von Robert verlinkte Meanwell OWA-60E-12 ist auch ein Konstantspannungsnetzteil und auch nicht als besonderes Led Netzteil ausgewiesen. :?
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby patrickeese66 » 27 Jul 2017 17:05
eheimliger wrote:Was ich aber nicht verstehe warum ein Netzteil extra für Led zertifiziert sein muß, bzw was den Unterschied ausmacht ob ich zb Ventilatoren oder sonstwas oder halt Leds daran betreibe. .


ich könnte mir vorstellen, das die anderen Netzteile getaktet sind.
So ein Netzteil habe ich auch und die daytime blitzte im Sekundentakt auf.
patrickeese66
Posts: 44
Joined: 26 Dec 2014 05:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 28 Jul 2017 11:51
Mahlzeit…

Im Gegensatz zu Einzel-LEDs werden viele LED-Fertig- oder Halbfertigprodukte mit Konstantspannung betrieben, wie auch Patricks Daytime Cluster. Daher habe ich ein Konstantspannungsnetzteil empfohlen.

LED-Netzteile müssen strengere EMV-Bestimmungen einhalten als normale Netzteile. Macht nix? Das dachte ich auch mal, bis vergangenes Jahr der Messwagen der Bundesnetzagentur bei einem Familienangehörigen vor dem Haus stand, weil ein DVD-Spieler nach einigen Jahren Betrieb plötzlich zum Störsender mutiert war.

Zudem sind LED-Netzteile besser für PWM-Betrieb geeignet. Von nicht speziell dafür gedachten Universalnetzteilen liest man immer wieder, daß sie bei PWM-gesteuerter Last Geräusche von sich geben.

Das von mir empfohlene OWA-60E-12 ist bei Meanwell unter "AC/DC> LED Driver- LED Driver" gelistet.


Grüße
Rovert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby eheimliger » 28 Jul 2017 16:59
Hallo,
LED-Netzteile müssen strengere EMV-Bestimmungen einhalten als normale Netzteile
und genau das und warum das so ist erschließt sich mir auch aus deiner Aussage nicht. Was soll eine fertig gekaufte Lampe mit Led an EMV problemen machen, die Störung kommt doch letzendlich vom Netzteil, wie bei Dir der DVD.
Ich kann es mir einfach nicht vorstellen das eine LED eine Störstrahlung erzeugen kann, und gehe daher, bis ich es besser weiß, davon aus das man jedes aktuelle Markennetzteil verwenden kann.
Und wenn was piept gehe ich auch davon aus das es vom Dimmer/Regler kommt, die LED damit nichts zu tun hat, und es sich nicht um ein Markennetzteil handelt.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 28 Jul 2017 17:18
'N Abend...

eheimliger wrote:die Störung kommt doch letzendlich vom Netzteil, ...

Und genau deshalb muss das Netzteil strengere Grenzwerte einhalten, ich verstehe Deinen Einwand nicht :? ...

Die LED als passives Bauteil erzeugt gar nix außer Licht und Wärme, die Störstrahlung kommt vom Netzteil.

...und gehe daher, bis ich es besser weiß, davon aus das man jedes aktuelle Markennetzteil verwenden kann.

Ich warte schon auf deinen nächsten Thread: "Hilfe, mein Netzteil fiept". Antwort: "Hättest wohl doch besser ein paar Euro mehr in ein echtes LED-Netzteil investiert. Geiz ist nicht immer geil."

Warum wohl schreibt Leicke:
ACHTUNG:
Nur zur Verwendung mit EDV - Geräten.

?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby eheimliger » 29 Jul 2017 05:43
Hallo,
es geht ja hier nicht um mich oder meine Netzteile.
Ich habe die hier in Gebrauch, außer dem originalem von der Twinstar, und Du brauchst Dir keine Gedanken machen das von mir ein "Hilfe, mein Netzteil fiept" Thread kommt. :wink:

Das Weidmüller ist mir das liebste, alle Netzteile kannst Du gerne erwerben wenn bedarf besteht, ist meine Reserve die ich wohl nicht brauche.

Es ging mir ja nur um das verstehen, wird aber hier zu offtopic und ich bin dann mal weg hier.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 29 Jul 2017 07:45
Morgen…

Danke, kein Bedarf. Das sind Hutschienen-Netzteile, aber keine LED-Netzteile. Schon komisch, daß es manchen so schwerfällt zu akzeptieren, daß es speziell auf den Anwendungsfall "LED-Beleuchtung" zugeschnittene Netzteile gibt und meinen, es besser zu wissen als die Netzteilhersteller…


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6431
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby moskal » 29 Jul 2017 08:11
Hallo,

Netzteile die das fiepsen anfangen sind nichts neues. Ganz besonders wenn ein Dimmer mit dran ist. Das gab es schon bei Halogenlampen. Und wenn ein Netzteil an Ort A das fiepsen anfängt heißt das noch lange nicht das es das auch an Ort B tut oder defekt ist. Viel hängt von den in der Umgebung verbauten Geräten ab, das kann tatsächlich ein Toaster sein der benutzt wird und das Netzteil fiepst(kein Witz, schon passiert) oder ein neues Element in der Haustechnik oder, oder, oder. Mit den für LEDs zugelassenen Netzteilen ist sowas stark minimiert aber nicht ausgeschlossen. Deshalb raten einige Hochpreißige Hersteller dazu die Netzteile fürs Smarthome im Heizraum unterzubringen da gibt es so und so schon Geräuschkulisse.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
59 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Steuern von Econlux SolarStinger SunStrip
by Gast » 28 Aug 2013 12:06
1 3663 by MajorMadness View the latest post
28 Aug 2013 16:30
Solarstinger fresh 35
by KaetheMarie » 22 Oct 2017 17:03
0 329 by KaetheMarie View the latest post
22 Oct 2017 17:03
Neue solarStinger von Econlux ?
by Fishfan » 25 Aug 2014 12:06
9 2426 by AnjaDZ View the latest post
21 Sep 2014 08:13
Ob das so was wird... Econlux Solarstinger
Attachment(s) by diggsn » 22 Oct 2016 14:23
0 524 by diggsn View the latest post
22 Oct 2016 14:23
Farbeinstellungen für econolux sunstrip 70 fresh gesucht
by Der_Steff » 02 Jul 2016 16:21
0 497 by Der_Steff View the latest post
02 Jul 2016 16:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests