Post Reply
103 Beiträge • Seite 5 von 7
Beitragvon Obiwan » 18 Jul 2017 06:24
Dann also auch Wärmeleitkleber! Ich habe noch Elektronik Schutz Klarlack da, du meinst es wäre besser als mit einer Glasplatte. Wie ist es mit der Vergilbungs oder Aubleichgefahr? Würde dadurch mir Arbeit ersparen.

Danke Robert
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 97
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon moskal » 18 Jul 2017 07:08
Hallo,

die Zeiten in denen Lacke vergilben sind rum. Das vergilben kam daher, daß frühere Lacke obwohl schon ausreichend vernetzt ständig weiterreagierten. Ganz besonders bei Leinöl oder Aromatenhaltigen. Aus der Zeit stammt auch die Bezeichnung Reinweiß für RAL 9010, welches deutlich Eierschalenfarbig ist. Wirklich weiß hat man auf Dauer nicht hinbekommen. Heute kein Problem mehr.

Die genannten Holz-Treppen-Parkettlacke würde ich wegen des enthaltenen UV-Schutz nicht verwenden, der hält nicht nur UV-Strahlen zurück. Und irgendwelche Additive die die Oberfläche kratzfest machen brauchts auch nicht.

Gruß, helmut
Benutzeravatar
moskal
Beiträge: 534
Registriert: 18 Mär 2008 15:44
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon LudwigM » 18 Jul 2017 09:25
Gut wenn man doe kosten zusammen rechnet kann ich gleich einfach 2 helialux Balken mit 120cm nebeneinander hängen dann hab auch 2, 5m und kabb den t5 balkeb mit 2 80w röhren raus machen
Gruß aus dem Schwarzwald
Ludwig
LudwigM
Beiträge: 222
Registriert: 19 Feb 2016 21:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Obiwan » 18 Jul 2017 14:16
Die Helialux finde ich auch interessant, allerdings haben die auch nur blaue und weiße Led drinne. Und ich persönlich finde die Lichtfarbe nicht so prickelnd. So kann ich mir die Beleuchtung selbst konfigurieren. Der Controller dazu finde ich auch zu teuer.
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 97
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 18 Jul 2017 15:48
Servus…

Von Cree gibt es eine Liste von mit deren LEDs verträglichen Materialien und Substanzen. Ich würde keinen Lack verwenden von dem man nicht weiß, ob er sich mit den LEDs verträgt. Der von mir genannten Lack von Electrolube ist explizit für LEDs freigegeben.

Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5149
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon LudwigM » 18 Jul 2017 15:58
Obiwan hat geschrieben:Die Helialux finde ich auch interessant, allerdings haben die auch nur blaue und weiße Led drinne. Und ich persönlich finde die Lichtfarbe nicht so prickelnd. So kann ich mir die Beleuchtung selbst konfigurieren. Der Controller dazu finde ich auch zu teuer.


hab die helia lux aufm lido 120, finde die eigentlich top von der lichtfarbe, controller brauch ich nicht, nur tageslichtweis 6000-7000k
Gruß aus dem Schwarzwald
Ludwig
LudwigM
Beiträge: 222
Registriert: 19 Feb 2016 21:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Obiwan » 18 Jul 2017 17:00
Da ich Rottöne zur Simulation von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang haben möchte, ich schon einen Controller besitze und das Lichtspiel beim hoch und runterdimmen toll finde fallen die Helialux für mich leider raus. Aber sonst ein TOP Produkt.

Zumal ich gerne für meine Pflanzen 650 bis 660nm LED haben möchte. Dadurch sollte auch der RA WERT bei harmonischer Ausleuchtung steigen!? Kann man die Helialux eigentlich an einem TC 420 anschließen? Ich sehe das der Lampenstecker drei Pole hat. Sehr wahrscheinlich einmal PHASE und einen Kanal für die weißen und einen für die blauen LEDS. Da diese auch mit einem original Controller gedimmt werden können, denke ich das die Lampe selber keine KSQ hat, sondern das Netzteil - sollte doch funktionieren? Hat jemand die Pole bei der Helialux und/oder Controller durchgemessen?
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 97
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon LudwigM » 18 Jul 2017 17:03
Sowas ist Natürlich richtig toll aber sprengt preislich total den Rahmen.
So ein Controller kostet ja wahrscheinlich mehr als für alles ausgeben möchte?
Gruß aus dem Schwarzwald
Ludwig
LudwigM
Beiträge: 222
Registriert: 19 Feb 2016 21:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Obiwan » 18 Jul 2017 17:32
Den TC420 bekommst du schon für 20Euro, war innerhalb 2 Wochen da. In DE kostet der gleiche um die 50Euro!

In meinen Aqua sind aktuell vier 7020 Stripes mit 6500Kelvin mit ca. 2000 bis 2200 Lumen pro Leiste und ein rote und blaue LED Leiste. Geplant ist noch eine 7020 mit 9000Kelvin und halt die benannten 460nm und 660nm LED die ich dann anstatt der der normalen rot und blau Leiste tauschen werde.

Hier mal ein Video meiner ersten "Spielerei" und es war mein erstes Programm am Tag wo der TC 420 geliefert wurde. Die Simulation läuft in 256facher Geschwindigkeit. Habe mittlerweile noch Feintuning mit den roten und blauen Tönen betrieben. Da muss man sich immer erst mal an seinen persönlichen Optimum herantasten. Habe jetzt insgesamt 5 Modis erstellt:
- Sun High (von 12 bis 18Uhr volle Leistung aller Stripes)
- Sun normal (Mittags 100% dimmt dann bis 18.00Uhr auf 80% runter
- Regentag (Mittags bis 16.00Uhr Leistung auf 30%
- Wolkenzug (vier Stripes dimmen abwechselnd leicht hoch und runter)
- Blau/Rot (wie Sun High nur die roten und blauen LED haben den ganzen TAG volle Leistung)

https://www.youtube.com/watch?v=Tsj-K_FTefk

Günstiger Bezug des TC 420:
Aus China:
http://www.ebay.de/itm/20A-Programmierbar-Timer-Controller-DC12-24V-fuer-LED-RGB-einfarbige-Streifen-U1-/182492635142?hash=item2a7d68a006:g:TC8AAOSwB-1Yy6Ei

Aus GB
http://www.ebay.de/itm/Multi-function-DC12-24V-20A-240W-LED-5-CH-Programmable-Timer-Dimmer-Controller-/321826106080?hash=item4aee54aae0:g:gh4AAOSwZd1VXqZn
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 97
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Obiwan » 18 Jul 2017 18:00
Wuestenrose hat geschrieben:Servus…

Von Cree gibt es eine Liste von mit deren LEDs verträglichen Materialien und Substanzen. Ich würde keinen Lack verwenden von dem man nicht weiß, ob er sich mit den LEDs verträgt. Der von mir genannten Lack von Electrolube ist explizit für LEDs freigegeben.

Grüße
Robert



Cree ist einfach Spitze. Was denkt du den von der XP-G?

Meinst du den Lack:
https://www.conrad.de/de/leiterplattenlack-electrolube-etfa200h-200-ml-673368.html
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 97
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 19 Jul 2017 04:26
Guten Morgen…

Ich meinte den hier schon genannten Lack. Die Cree XP-G gibt es mittlerweile in der 3. Generation (XP-G3), die erste Generation würde ich nicht mehr verwenden.


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5149
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon LudwigM » 19 Jul 2017 09:19
Musst man aber sicher alles selbst machen also kann man nicht einfach so einstellen wann was ist.?
Gruß aus dem Schwarzwald
Ludwig
LudwigM
Beiträge: 222
Registriert: 19 Feb 2016 21:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 19 Jul 2017 09:24
LudwigM hat geschrieben:Musst man aber sicher alles selbst machen also kann man nicht einfach so einstellen wann was ist.?



Moin,

falls du damit auf die Konfiguration vom TC420 zu sprechen kommst:
Du musst pro Kanal die Prozentuale Leistung zu einer bestimmten Uhrzeit eingeben. Zwischen zwei Uhrzeiten kannst du dann den Übergang einstellen. Entweder Fade (Dimmen) oder static (Sprung).
Für unterschiedliche Programme wie Sonnentag, Regentag, Wolkenflug kannst du dann nochmals eigene Programme anlegen, diese musst du aber händisch am TC420 wechseln. Automatisch zwischen Programmen umschalten kann der TC420 leider nicht.
Grüße,
Bene


Projekte: Nansui 16L - Shirabe 30L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 805
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Obiwan » 26 Jul 2017 17:56
Hallo,
der Strangkühlkörper ist verbaut! Habe erst einmal die Juwel-Abdeckung (die zwei Auflegeplatten) zurecht geschnitten.


35248

35247
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 97
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon LudwigM » 01 Aug 2017 09:25
Hey werde die besagten duris e5 Streifen jetzt mal an einen tetra aquaart 35 testen.
Hab jetz ein alu flacheisen bestellt mit 300x60x10mm bestellt, das werde ich an stelle der original Lampenfassung Schrauben.
Dort wird dann mit arctic Wärmeleitkleber ein duris e5 Streifen geklebt den ich in 2x250mm teile.
Darüber kommt dann der apl Lack.
Glaub nur die leds sind zu mächtig, so rund 80 lumen pro liter xD
Gruß aus dem Schwarzwald
Ludwig
LudwigM
Beiträge: 222
Registriert: 19 Feb 2016 21:43
Bewertungen: 0 (0%)
103 Beiträge • Seite 5 von 7
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
5630 SMD LED Lichtleisten aka Rigid Stripes
Dateianhang von MajorMadness » 08 Mai 2014 08:45
87 14221 von Wuestenrose Neuester Beitrag
24 Aug 2015 10:46
Was haltet Ihr von LED 5630 mit 148 lm/W?
Dateianhang von emzero » 08 Okt 2013 10:04
33 16089 von LeonOli Neuester Beitrag
13 Jan 2014 19:34
RGB 5630 SMD LED für ADA AQUASKY
Dateianhang von phlnx » 01 Feb 2017 21:53
12 549 von Mandocello Neuester Beitrag
03 Feb 2017 16:37
Zerschnittene SMD 5630 stripe wieder zusammen löten?
von hAnSI91 » 17 Feb 2015 20:45
9 648 von MajorMadness Neuester Beitrag
19 Feb 2015 09:04
Eheim power LED Stripes
von Andreas 72 » 11 Dez 2014 20:59
2 1316 von Andreas 72 Neuester Beitrag
13 Dez 2014 00:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste