Post Reply
20 posts • Page 2 of 2
Postby azerty » 13 May 2014 21:31
Hallo MajorMadness,


Danke für deine Antwort, habe gehofft das du dich noch auf den Fred meldest :)

Zuerst mal, dass hier sind die 5 Blauen und 4 Roten Leds die ich verwenden möchte:

-http://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Osram/Osram-Oslon-SSL/OSRAM-Oslon-SSL-80-royal-blau-auf-Star-LT-1960_206_207.html

-http://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Osram/Osram-Oslon-SSL/OSRAM-Oslon-SSL-80-rot-auf-Star-LT-1974_206_207.html


Finde grade nicht welche Farbigen LEDs du verwenden wolltest (nur rot oder auch blau) aber insgesammt kommst du auf 4 Netzgeräte ca. da lohnt sich auch über DC-DC KSQ nach zu denken und ein Netzgerät. hierbei ist ne gute wahl wenn du die Meanwell LDD nimmst oder KSQ mit PT4115 LED Treiber. Die kosten nur 3,50-6€ Stück + Ein Netzgerät um 30€. Insgesammt kannst du 8 LED an ein PT4115 anschließen oder 9/16 an ein LDD(-H).


Das hier ist wiedermal ein Teil wo von ich nur Bahnhof verstehe...

Reicht es für meine 9 Farbigen Led's nicht einfach wenn ich das LPF-16D-30 da dran hänge? Dann brauch ich dann doch auch kein Netzteil mehr oder sehe ich das Falsch? Led´s in Reihe verkabeln, + und - in den LPF-16D-30 und dann von da aus in Steckdose. Oder Peil ich die ganze Sache noch immer nicht? :(


Die Cree XM-L2 U2 haben ca 2,93V bei 1000mA. bei 12 in Reihe wäre nen 36V Netzgerät passend, wenn auch mit wenig reserven. Hier wäre das LPF-40D-36 möglich oder auch das 60D-54. Damit hast du gut reserve.


Ist schon besser ein wenig Reserve zu haben oder?
Werde mir dann das LPF-60D-54 zweimal bestellen. Hier kommen ja auch nur einfach die Led ran, und dann ab in die Steckdose?

Das mit dem Plexi werde ich einfach mal Testen denke ich , ist ja schnell ausgebaut :) Und so nen Kühlkörper werde ich mir auch noch Bestellen (Y)


Zu der Steuerung... So kompliziert ist das garnicht. Warte mal ab bis ich die Neuen Anleitungen zu den Platinen online habe und dann schau einfach nochmal. wenn du LEDs löten kannst, kannste auch das. :bier:



So wie wir die Hardware jetzt zusammen gesetzt haben, wäre das nachträglich noch Kompatibel mit deiner Steuerung? Habe nämlich gesehen das du mir Dimmbare Netzteile rausgesucht hast :)



Fragen über Fragen, ich hoffe das Nervt euch nicht zu sehr... Aber ich Denke das hier auch viele Leute mitlesen können die genau so wenig von der Materie kennen wie ich, von daher ist denen dann auch schon geholfen :)


Ich Danke dir schon mal im Voraus MajorMadness


Lg Oli
azerty
Posts: 31
Joined: 10 Jan 2013 15:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 14 May 2014 07:20
Servus…

Ich halte es nicht für notwendig, sondern im Gegenteil sogar für kontraproduktiv, Reserven beim Netzteil vorzuhalten. Der Wirkungsgrad der Netzteile ist am höchsten nahe oder bei Nennlast. Dimensioniert man Netzteile über, sind die Verluste höher. Die manchmal im Internet zu lesenden Vergleiche mit einem ständig auf Vollast laufenden Automotor sind Quatsch, und zwar großer. Ein Netzteil besitzt keine mechanische bewegten Teile und ist dafür ausgelegt, auf Nennlast zu laufen.

Ich halte das LPF-40D-36 für ausreichend für die Crees. Die farbigen kannst Du an das LPF-16D-30 hängen. Beide Netzteile sind per PWM, 1…10 Volt und Widerstandspotentiometer dimmbar, so daß Du später immer noch eine Beleuchtungssteuerung nachrüsten kannst.

Lösungen, bei denen an ein Konstantspannungsnetzteil noch eine KSQ gehängt werden, betrachte ich mich Skepsis. Man liest immer wieder von akustischen Effekten, wenn die KSQ dann per PWM gedimmt wird. Nimmt man die Vorschriften genau, dann muß das verwendete Netzteil eine Zulassung zur Anwendung mit LED-Beleuchtungen haben, und das ist bei den meisten Billig-Netzteilen nicht der Fall. Stört solange nicht, solange sich der benachbarte Funkamateur nicht gestört fühlt. Tut er das aber, dann schickt er Dir die BNetzA ins Haus, die dann Deine Beleuchtungsanlage zwangsweise außer Betrieb nimmt, wenn sie die Störstrahlungsgrenzwerte für LED-Beleuchtungen überschreitet.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6633
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MajorMadness » 14 May 2014 11:18
Übermäßige Reserve und überdimensionierte Netzteile bin ich ganz deiner Meinung Robert. :bier: Doch wie du in einem anderen Thema auch angemerkt hast können die L2-U2 durch fertigungstolleranz auch mal mehr brauchen und wenn die jetzt nur 0,06V vom durchschnitt abweichen dann sind die 12 über den 36V. Bei 11 LEDs oder bei dem 40D-42 hätte ich gar keine bedenken...
Die Effektivität liegt laut Datenblatt beim 60D und 12 LEDs bei ca 89-90%. Beim 40D bei Volllast bei 91%. Der Effektiv höhere Verlust sollte also um 1W sein bei verwendung des mit Reserven ausgestattetem 60D. Verschmerzbar denke ich...

Zum Pfeifen bei DC-DC an Netzteilen mit Konstaantspannung kann Ich nur sagen das Ich das bei den bei mir Verwendeten Meanwell RS und SP Serien nicht kenne und die SP auch PCF haben wodurch es nicht zu besuch der BNetzA kommen sollte. Hier denke Ich aber auch das die Quali des Netzteils/der verwendeten Komponenten entscheidend ist.

azerty wrote:Reicht es für meine 9 Farbigen Led's nicht einfach wenn ich das LPF-16D-30 da dran hänge? Dann brauch ich dann doch auch kein Netzteil mehr oder sehe ich das Falsch? Led´s in Reihe verkabeln, + und - in den LPF-16D-30 und dann von da aus in Steckdose. Oder Peil ich die ganze Sache noch immer nicht? :(

Richtig. 2 LPF für die 12 Weißen, 2 LPF für die Farbigen und schon passt alles.
Bei dem anderen wäre es bis zu 8 LEDs in reihe an eine DC-DC KSQ und alle KSQ parralel an ein Netzteil wie SP-100-24
Bei 4 LPF kommst du auf ca 100€, bei den 5KSQ+ Netzteil auf 60€... Das ist die Sache weswegen es abzuwiegen gilt.

azerty wrote:So wie wir die Hardware jetzt zusammen gesetzt haben, wäre das nachträglich noch Kompatibel mit deiner Steuerung? Habe nämlich gesehen das du mir Dimmbare Netzteile rausgesucht hast :)

Jain. :bier: es hatte 2 Gründe warum ich dimmbare genommen habe:
1. Kannst du die LPF einfach über nen Poti runterregeln falls es doch zu viel/zu warm wird und die Rot/Blaue beleuchtung deinem Farbwunsch anpassen
2. Kann man eine Steuerung die 1-10V unterstützt nach rüsten. Das können manche günstigen Lösungen, GHL und ähnliche Controller aber auch die Steuerungen die Ich so bastel bzw du nachbasteln kannst.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby azerty » 17 May 2014 11:01
Hallo,


:tnx: für eure Kommentare.

Habe am Donnerstag so ziemlich alles Bestellt was ich brauche, Denke ich ;)

Meine Alu Platte ist schon am Freitag angekommen, habe sie sofort mal Testweise montiert und danach meine LED Anordnung 1:1 auf Papier Gemalt und dann auf die Platte übertragen. Hat bisher alles super Funktioniert :)

Jetzt warte ich noch auf die Restlichen Pakte, die Anfang nächster Woche ankommen sollten...

Habe mir noch einige Gedanken gemacht, und komme zu folgenden Fragen:

1 Led´s verschrauben, oder reicht Kleben?
2 Kühlung, Habe das 2mm Dicke Blech und DIESEN KK den ich auf das Blech 3x auf der ganzen Länge Kleben wollte. Reicht das?


Zu deinem Controller Moritz, wann ist der denn Fertig zum Versand ? Ich werde mich glaube ich doch daran Versuchen.. Du sagst ja es ist garnicht soooo Schwer das Teil zusammen zu Bauen. :bier:



Gruss Oli
azerty
Posts: 31
Joined: 10 Jan 2013 15:41
Feedback: 0 (0%)
Postby azerty » 17 May 2014 12:27
hab noch eine Frage vergessen :)

Kann ich Die Netzteile mit in Die Lampe verbauen? Also von der Wärme her...


BTW Kann man Beiträge nachträglich nicht mehr Editieren? Hab keine Funktion dafür Gefunden?!


Gruss Oli
azerty
Posts: 31
Joined: 10 Jan 2013 15:41
Feedback: 0 (0%)
20 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Watt - Lumen?
Attachment(s) by Renato » 05 Sep 2013 12:24
9 1780 by Renato View the latest post
08 Sep 2013 18:40
BeamsWork-HI-LUMEN-60-LED
Attachment(s) by supermaus » 09 Dec 2014 17:24
8 3071 by steckie74 View the latest post
21 Jun 2015 17:25
Lumen bei T5 entscheidend
by TimD » 21 Nov 2015 15:31
4 1598 by TimD View the latest post
21 Nov 2015 20:20
Aquarien LED Hi-Lumen!
by Düssel-Plants » 03 Dec 2015 16:59
10 1824 by mike7 View the latest post
05 Jan 2016 21:21
100 Lumen auf 20 Liter?
by Zimmergarten » 04 Nov 2017 17:45
17 1147 by Zimmergarten View the latest post
05 Nov 2017 22:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest