Post Reply
114 posts • Page 3 of 8
Postby xxxdevilx » 21 Dec 2012 13:08
hi Javi,

Cool, danke für die erklärung.

Also brauch ich keine vorwiderstände oder ähnliches? kann ich dann einfach die leds in reihe löten, so dass die voltzahl in summe + kleine reserve passt? (wenn die stormstärke stimmt?)

MfG Stefan
User avatar
xxxdevilx
Posts: 8
Joined: 29 Mar 2012 16:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 21 Dec 2012 13:19
Huhu Stefan,

jupp genau. Ich würde die Leds auch nicht zu hoch bestromen. Ich habe auch ca. nur 60% der belastbarkeit der Leds bestromt.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby rodhecke » 24 Dec 2012 15:30
Hi Javi,

wie groß ist denn dein Becken? Vor allem würde mich die Höhe interessieren. Ich hatte nämlich vor, nächstes Jahr eventuell mein großes Becken auf LEDs umzustellen. Da es aber 60cm hoch ist, frage ich mich, ob das mit LEDs funktioniert.
Es können bei meinen Pflanzen immer Algen, Steinchen, Wasserschlauch, Schnecken etc. dabei sein, da ich nicht jedes Blatt zu 100% kontrolliere. Pflanzen werden sortenweise ohne Bezeichnung in einem Plastikbeutel verschickt. Seht euch aber im Zweifel meine Bewertungen an.

Gruß Christian
rodhecke
Posts: 102
Joined: 30 Oct 2011 14:11
Feedback: 33 (100%)
Postby Tiegars » 27 Dec 2012 09:30
Hallo Christian,

mein Becken hat die Masse 250x60x60. Es funktioniert wunderbar auch mit einer Höhe von 60cm.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Stefan 34 » 27 Dec 2012 22:19
Hallo Javi,
auch ich spiele mit der Überlegung mein Deltabecken von T5 LSR auf LED umzurüsten.
Deine Bilder haben mich in meiner Überlegung weiter bestärkt dies auch umzusetzen
Habe die Problematik dass ich die Ecken schlecht ausgeleuchtet bekomme. Ich habe eine geschlossenen selbstbau Abdeckung und frage mich ob es auch möglich ist LED's in eine geschlossene Abdeckung zu montieren.
Auf was muss hier speziell geachtet werden?


LG
Stefan
Gruß aus Braunschweig

Stefan
User avatar
Stefan 34
Posts: 93
Joined: 11 Dec 2009 16:32
Location: Braunschweig
Feedback: 1 (100%)
Postby Tiegars » 29 Dec 2012 17:40
Hallo Stefan,

sorry das ich erst jetzt antworte. Aber meine Brille ist mir in den Feiertagen auf den Boden gefallen und sah darum nicht mehr an den Bildschirm. Das Alter macht einem zu schaffen *g Hab nun eine Neue.

Bei einer geschlossenen Abdeckung würde ich versuchen die Leds zu schützen. Ich habe es z.b. hier gemacht mit einer Aluminiumschiene die eine Abdeckung hat. Mit dem solltest du dann keine Probleme haben mit Wasserspritzer. Die KSQ ist egal ob die dann drin einbaust oder draussen. Ich würde sie eher draussen lassen wegen der Wärme. Du musst die Wärme dann rausbringen. An Ventilatoren kommst eh nicht vorbei wegen der Wärme der Leds.

Übirgens hier habe ich eine Juwelabdeckung umgebaut.

Und noch ein Bild der KSQ weil ich immer wieder gefragt werde wieso ich so viele verwende.


Links oben ist die KSQ für die blauen und roten Leds. Rechts oben ist ein Netzteil für die Ventilatoren. Und die beiden unteren sind für die Cree Leds.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Stefan 34 » 01 Jan 2013 21:17
Hallo Javi,

ja ja so ist das als Brillenträger.....geht mir leider genauso. Ohne ist man aufgeschmissen :D
Vielen Dank für deine aussagekräftigen Bilder und deine Bauanleitung. Ich denke diese werden mir bei meinem sehr behillich sein.
Habe mich inzwischen schon ein wenig durch das Forum gelesen und hoffe mittlerweile etwas über die LED Technik aufgeschnappt zu haben. Elektrotechnik liegt mir nicht wirklich, aber ich bin ja immer bereit etwas neues zu lernen :-/

Aktuell habe ich wie gesagt eine geschlossene Holzabdeckung über meinem Deltabecken.
Hier flimmern aktuell 224W alles mit Relektoren bestückt!!!
4x 39W T5 LSR
2x 24W T5 LSR
2x 11W G 23

Nettoliter habe ich jetzt ca. 350 im Becken
Mein Becken werde ich demnächt mal hier im Forum vorstellen

Warum möchte ich auf LED umbauen?
Ich möchte die Stromkosten Reduzieren und die Ecken besser ausleuchten!

Folgendes habe ich jetzt ins Auge gefasst:
High Power LED Cree XP-GR5 weiß, bei 700mA= 266Lm, 3,2V, 118Lm/Watt.
Bei 350L werde ich wohl 44 LED benötigen um auf 30lm/L zu kommen, oder !?

Welche und wieviel KSQ 's, Netzteile und Ventilatoren sollte ich für den LED Betrieb verwenden?
Ich habe vor den kompletten Deckel aus 1,4mm Aluminiumblech neu anzufertigen, wobei ich diesen hohl machen möchte und den Hohlraum bittels Ventilatoren durchpusten möchte......so der Plan :roll:


Lg und ein frohes neues Jahr
Stefan

Attachments

Gruß aus Braunschweig

Stefan
User avatar
Stefan 34
Posts: 93
Joined: 11 Dec 2009 16:32
Location: Braunschweig
Feedback: 1 (100%)
Postby Tiegars » 02 Jan 2013 09:55
Hallo Stefan,

wieso nimmst du ausgerechnet die Cree XP-GR5? Dein Becken ist nicht so gross das du viele Kleine brauchst um jede Ecke auszuleuchten. Ausserdem um so mehr Leds um so grössere die Wahrscheinlichkeit das eine kaputt geht. Ich würde in deinem Fall die CREE XM-L U2 nehmen. Du brauchst weniger als 20 Stück um auf deine ca.11000 Lumen zu kommen. Also genau gerechnet 17 Stück :smile: wenn du sie mit 1750mA bestromst. Die würde ich wie ich es auch gemacht habe auf Kühler kleben. Das Ganze würde dann so aussehen. Kaufe

Das wäre mein Vorschlag. Vielleicht hat noch jemand eine andere Variante.

Die Lüfter würde ich oben rein machen. Die Wärme steigt ja also am besten herausziehen. Die Ventilatoren sind sehr leise die hört man nicht. Da hörst eher die Pumpe vom Becken :smile:

Hoffe konnte dir damit helfen.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby IstDochEgal » 02 Jan 2013 11:03
Hallo Javi,

wenn man nun die von Dir vorgeschlagenen LEDs mit den Kühlkörpern in eine frei hängende DIY-Hängeleuchte verbaut,
braucht man dann auch die Ventilatoren?

Kommt wahrscheinlich auf das Gehäuse an, wie ableitend das wirkt, oder?

Danke, Gruß und ein gutes Neues
Igor
IstDochEgal
Posts: 26
Joined: 06 Nov 2012 14:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Tiegars » 02 Jan 2013 11:26
Hallo Igor,

Danke und ebenfalls gutes neues Jahr.

wen die Wärme nach oben steigen kann ohne Hindernisse dann nein sonst ja :) Sonst staut sich die Wärme im Gehäuse.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby IstDochEgal » 02 Jan 2013 13:45
Hi,

ich nochmal ... :smile:

Kannst Du mir bitte erklären, warum etwa 11000 lumen aus den 20 LEDs resultieren. Ich versteh´s nicht ganz :?

Ich möchte ja ein Becken der Maße 160 x 70 x 60 (BTH) beleuchten und stelle mir vor, dass ich dann zum Beispiel 3 x 8 der LEDs in ein Gehäuse von etwa 140 x 50 Fläche verbauen würde. Aber so einen richtigen Plan und Durchblick habe ich ehrlich gesagt ja noch nicht ... will einfach mal endlich anfangen, da ich viel zu viel lese und mir immer denke "schaffe ich das überhaupt" und dann bisher nichts angefangen habe.

Deine Beiträge haben mir die Materie aber etwas begreifbarer gemacht und daher wage ich es jetzt mal.

Wie könnte eine Lösung für mein Becken aussehen? Sind meine Überlegungen praktikabel?

Dank Dir vielmals für Deine Hilfe!

Gruß
Igor
IstDochEgal
Posts: 26
Joined: 06 Nov 2012 14:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Tiegars » 02 Jan 2013 15:13
Hallo Igor,

also ich versuche es mal zu erklären.Wir bestromen ja de Leds in einem gewissen Verhältnis. Nehmen wir mal das Beispiel die CREE XM-L U2. Ich habe oben geschrieben das der Strom 1750mA beträgt. Man nimmt nun das Datenblatt der Led und sucht das Diagram RELATIVE FLUX VS. CURRENT heraus das sieht so aus:


Wie du siehst ist bei 700mA 100%. Bei 1750 ca. 225%.

Ausserdem haben wir noch diese Angaben:

    Lumen typ.: 300
    Lumen max.: 1040
    Kelvin min.: 5000
    Kelvin max.: 8300
    mA typ.: 700 mA
    mA max.: 3000 mA

Also bei 700mA = 100% haben wir 300 Lumen. Bei 1750mA = 225% haben wir 2,25 mal die 300 Lumen. Das ergibt 675 Lumen. Das heisst pro Led die wir mit 1750mA betreiben haben wir ca.675 Lumen. Nun kannst du selber rechnen wieviel du benötigst bei 30Lumen pro Liter. Du brauchst ca. für dein Becken 20000 Lumen. Teilst das nun durch die 675 so kommst ca. auf 30 Leds. So eine KSQ die ich oben angegeben habe kannst du 10 Stück anschliessen. In deinem Fall brauchst du dann 3 KSQs. Wie du das Gehäuse machst ist eigentlich irrelevant. Da kannst voll kreativ sein :smile: Achte einfach das du die Wärme weg bekommst.

Ausserdem schreibt der Hersteller folgendes:
Cree currently recommends a maximum drive current of 1500 mA for XLamp XM-L white in designs seeking the ENERGY
STAR* 35,000 hour lifetime rating (≥ 94.1% luminous flux @ 6000 hours) or 25,000-hour lifetime rating (≥ 91.8%
luminous flux @ 6000 hours).


Ich möchte einfach bemerken das ich mich nicht daran gehalten habe. Aber wegen den 0,25 Ampere mache ich kein Büro draus :gdance: Bis jetzt hatte ich keinen einzigen Ausfall der Leds.

Hoffe konnte dir damit helfen. Sonst einfach Fragen^^
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby IstDochEgal » 02 Jan 2013 16:33
Hallo Javi,

1000 Dank!

Werde mich nun sammeln und dann entsprechend handeln. In meinem Alter dauert das ein wenig länger ... :lol:

Wenn ich das richtig interpretiert habe, dann hat jede einzelne LED etwa 2 Watt bei 100% Belastung, oder?

Steigt der Verbrauch dann entsprechend bei 225 % auf etwa 4,5 Watt? Denke schon, nicht?

Gruß
Igor

P. s.: Muss mich mitunter sehr überwinden meine Fragen zu schreiben, da sie doch recht rudimentär und doof klingen könnten ... :roll:
IstDochEgal
Posts: 26
Joined: 06 Nov 2012 14:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 02 Jan 2013 17:19
Hallo,

@Javi
Tiegars wrote:Also bei 700mA = 100% haben wir 300 Lumen. Bei 1750mA = 225% haben wir 2,25 mal die 300 Lumen. Das ergibt 675 Lumen.

Theoretisch, bei 25 °C Sperrschichttemperatur. Bei 75 °C in der Praxis (50 °C Kühlkörpertemperatur plus 25 Grad Differenz Sperrschicht -> Kühlkörper, das kommt bei 1,75 A ganz gut hin) sind es lt. Datenblatt nur noch 90 % davon, also gute 600 Lumen.

@Igor
IstDochEgal wrote:Steigt der Verbrauch dann entsprechend bei 225 % auf etwa 4,5 Watt?

Leistung ist Strom mal Spannung. Die Vorwärtsspannung der LED ist stromabhängig, das entsprechende Diagramm findest Du auf Seite 4 unten des Datenblatts. Bei 1750 mA liest Du rund 3,15 Volt ab, also beträgt die Leistungsaufnahme der LED 1,75 A x 3,15 V = 5,5 Watt. Pimaldaumen gehen davon 30 % als Licht weg, die Verlustleistung der LED beträgt also rund 3,9 Watt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Tiegars » 02 Jan 2013 17:50
Hallo,

@Robert

Danke dir für deine Ausführung.

@Igor

Naja ich bin auch nicht mehr der Jüngste. Musste mir auch alles aneignen. Zum Glück hatte ich Hilfe von Robert. Und Frag nur. Es gibt keine doofen Fragen nur doofe Antworten. Und die Antwort zur obiger Frage hast du ja schon von Robert bekommen^^
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
114 posts • Page 3 of 8
Related topics Replies Views Last post
LED Leuchte Marke Eigenbau V3
Attachment(s) by Tiegars » 24 Mar 2012 19:39
20 5004 by Tiegars View the latest post
06 Jun 2012 21:02
Marke Eigenbau neue LED Leuchte mit Spotwirkung
Attachment(s) by Tiegars » 14 Feb 2013 20:49
6 1194 by Biotoecus View the latest post
17 Feb 2013 16:49
LED Leuchte Eigenbau
Attachment(s) by Tiegars » 27 Aug 2011 20:52
88 13813 by Tiegars View the latest post
25 Mar 2012 20:55
Welche ist denn die beste Preisleistungs Marke für Led
by Silver86 » 06 May 2014 18:36
7 1680 by Nickedemius View the latest post
08 May 2014 07:47
Hängeleuchte T5 60 cm Eigenbau
by Freshwater Jo » 15 Oct 2013 22:49
3 578 by Freshwater Jo View the latest post
16 Oct 2013 22:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests