Post Reply
176 posts • Page 11 of 12
Postby ChrisNbg » 03 Jun 2012 01:28
Servus,

zuerst mal Respekt an die Arbeit und Beiträge von microsasha. Wie ich vor etlichen Wochen anfangs mit dem Thema DIY LED Aquarium auseinandergesetzt hab bin ich auch auf diesen Thread hier gestoßen.

Ich war gleich gefesselt von diesen "gigantischen" LED-COB-Modulen und wollte das nun auch mit diesen umsetzten.
Mittlerweile hab ich auch 2x10W Module von "hot_sunshine" welche ich testhalber auf einen CPU-Kühler von ArcticCooling mit Wärmeleitpaste geklebt hab. Mit dem Labornetzteil konnte ich dann auch schon schön rumspielen :-). Ein Infrarot-Thermometer hab ich bei Conrad auch schon erworben. Bei Kühlung hab ich fast immer um die 55°C!
(noch alte Beleuchtung!)
Damit hab ich auch mal spaßeshalber das kleine 120l Aquarium von meinem Schwiegerpapa beleuchtet, was erstaunlich gut ging und sich wacker schlagen konnte gegen einen "Brenner" und 2x T5 Leuchten... Vorallem die Reflexe haben beeindruckt.

Nun steht ein neues Aquarium an mit 150x50x50cm (also ~350l) welches ich mit einer DIY-High-Power LED Beleuchtung ausstatten will. Als Grundlage dient eine 130x45x0.3cm Alu-Platte. Nach bisherigen Überlegungen werd ich die Platte wahrscheinlich mit folgende 10W Module bestücken:

Die Zeichnung zeigt Vorder und Rückseite der Platte. Die Rückseite soll zur Vergrößerung der Oberfläche noch mit 5x Alu-U-Profilen vom Typ 40x20x40x2mm bestückt werden. Darauf ein "Deckel" und dann soll ein Luftstrom von 4 langsamdrehenden 12cm-Lüftern erzeugt werden :).
Rechnerisch komm ich aktuell auf ~8300Lumen. Meint Ihr das ist zuviel/zuwenig?

Die größten Kopfschmerzen bereitet mir das Thema KSQ und die unterschiedlichen Spannungen der LED's.
- weiß-LED von 9-10V über 9-11/12V oder auch 10-12V
- UV: 9.6-10.2V
- rot: 6.0-6.6V oder 5.4-8.4V

Die Ströme sind alle zwischen 900 und 1050 mA.
Ich würde einzelne Abschnitte zudem gern per PWM dimmen können um später hier eine Steuerung dran zu bauen die mir diverse Effekte simuliert. Da ich nicht so der Elektronik-Held bin tu ich mich hier noch relativ schwer.

Die Dimmbaren Netzteile hatte ich auch schon hier entdeckt (5x10W).

ich hab dann auf meinen Streifzügen durch eBay auch noch diese Linsen entdeckt. Macht vielleicht Sinn das von teils 160° auf 90° zu richten.

Für Tipps und Anregungen bin ich auf jedenfall immer zu haben!
Gruß
Christian
ChrisNbg
Posts: 2
Joined: 03 Jun 2012 00:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 03 Jun 2012 08:39
Hallo,

ChrisNbg wrote:Nach bisherigen Überlegungen werd ich die Platte wahrscheinlich mit folgende 10W Module bestücken:

Würde ich nicht machen, da die verschiedenfarbigen, voneinander entfernt montierten LEDs unschöne farbige Schattenwürfe ergeben.

Die größten Kopfschmerzen bereitet mir das Thema KSQ und die unterschiedlichen Spannungen der LED's.
Warum? Die LEDs werden in Serie montiert und dann ist sind die unterschiedlichen Spannungen nur insoweit ein Thema, daß die Summe der LED-Spannungen die maximal mögliche Ausgangsspannung der Konstantstromquelle nicht überschreiten darf.

Ich würde einzelne Abschnitte zudem gern per PWM dimmen können um später hier eine Steuerung dran zu bauen die mir diverse Effekte simuliert. Da ich nicht so der Elektronik-Held bin tu ich mich hier noch relativ schwer.
Schau Dich mal da um.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
Last edited by Wuestenrose on 03 Jun 2012 09:10, edited 1 time in total.
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby ghostfish » 03 Jun 2012 09:00
hi

ChrisNbg wrote:Rechnerisch komm ich aktuell auf ~8300Lumen. Meint Ihr das ist zuviel/zuwenig?


Ich meine das sollte passen. Ist von den Lumen her sehr ähnlich wie 2x54W T5 die ich derzeit auf der selben Beckengröße habe. Wie es sich bei hohen Becken verhält weiß ich nicht aber bei 30cm niedrigen Becken habe ich Röhren mit LED der selben Lumenzahl ersetzt und der Pflanzenwuchs ist wesentlich besser geworden.

Was stören könnte ist das flackern, wenn man eine stark bewegte Wasseroberfläche hat.
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby ChrisNbg » 03 Jun 2012 22:26
Wuestenrose wrote:Würde ich nicht machen, da die verschiedenfarbigen, voneinander entfernt montierten LEDs unschöne farbige Schattenwürfe ergeben.

Also ich hab die Anordnung nochmal minimal geändert. die LED's sind meist 12,5mm und 20mm weit auseinander. Der Abstrahlwinkel beträgt bei allen zwischen 120° und 160° (ohne Linsen). Gibts da wirklich so auffällige Schattenwürfe?

Wuestenrose wrote:Warum? Die LEDs werden in Serie montiert und dann ist sind die unterschiedlichen Spannungen nur insoweit ein Thema, daß die Summe der LED-Spannungen die maximal mögliche Ausgangsspannung der Konstantstromquelle nicht überschreiten darf.

Ja die Tatsache hab ich irgendwie "verdrängt" mir war zwar klar, dass bei Reihenschaltung die Spannung sich Addiert, aber irgendwie hatte ich Bedenken "untschiedliche" Spannungen zu kombinieren ;-). Das hilft mir viel!

Wuestenrose wrote:Schau Dich mal da um.

Das ist ja ein GEILES Teil :D... das werd ich mir mal echt genauer anschaun. Das könnte echt ne super Lösung sein, auch wenn die 100€ für ne Selbstbauplatine jetzt nicht billig sind, aber das Teil hat scheinbar echt was drauf.

ghostfish wrote:Was stören könnte ist das flackern, wenn man eine stark bewegte Wasseroberfläche hat.

Das hab ich mir auch schon gedacht. Das könnte ich aber mit einer Strukturierten Plexiglas-Platte minimieren die das ganze Licht mehr bricht (und dann wohl auch ein bisschen Licht dämpft)
ChrisNbg
Posts: 2
Joined: 03 Jun 2012 00:17
Feedback: 0 (0%)
Postby OttoFaerber » 04 Jun 2012 19:23
hallo zusammen

ich möchte zu meinen 4 * 50 Watt 6500 K
etwas andere Farben ins Spiel bringen und hab mir

5 * 3 Watt 3100 K und
5 * 3 Watt Extreme Royal Blue Power LED 445nm Plant Grow

zum experimentieren bestellt, habt Ihr das schon mal getestet ?
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
Postby robat1 » 14 Jun 2012 19:26
Hallo Otto,

ein ausgesprochen schönes Becken, nach meinen Geschmack und auch eine schöne Lichtfarbe, vorausgesetzt der Foto verfälscht sie nicht zu sehr.
Welche Lichtfarbe haben deine LEDs?

Robert
robat1
Posts: 908
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby OttoFaerber » 14 Jun 2012 19:42
hallo Robert

freut mich das es dir gefällt.
Aktuell laufen 4 * 50 Watt mit ca 6500 K

Die warmton und blue sind leider noch nicht eingetroffen.
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
Postby OttoFaerber » 01 Jul 2012 10:54
OttoFaerber wrote:hallo zusammen

ich möchte zu meinen 4 * 50 Watt 6500 K
etwas andere Farben ins Spiel bringen und hab mir

5 * 3 Watt 3100 K und
5 * 3 Watt Extreme Royal Blue Power LED 445nm Plant Grow

zum experimentieren bestellt, habt Ihr das schon mal getestet ?


Hallo

endlich sind alle Teile gekommen und eingebaut,
macht sich in meinem Becken (90 hoch)
von der Ausleuchtung nicht stark bemerkbar, die Farben von Pflanzen und Fischen wirken aber viel schöner.
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
Postby hollumaster » 21 Jul 2012 00:12
Hallo Flowgrow,

ich lese schon lange fleißig mit und finde das Board klasse!

Und zwar bin ich auf der Suche nach 2 Lösungen für meine beiden Aquarien. In einem anderen Thread beleuchtung/led-strahler-t20035-90.html suche ich eine LED-Beleuchtungslösung für mein 60l Nano Cube, welches ich mir so schnell wie möglich kaufen werde. Hierfür möchte ich mir aktuell diesen LED Fluter 30w kaufen:

http://www.ebay.de/itm/LED-Aussen-Strah ... 2a1e405a6f

Dieser ist allerdings recht groß und schwer.

Jetzt bin ich auf diesen Thread mit den High Power DIY gestoßen und wäre an solch einem Konzept interessiert. Gedacht hätte ich da an diesen 30w LED Chip:

http://www.ebay.de/itm/10W-30W-50W-LED- ... 3cc76db3e0

Bei diesem ist leider die Farbtemperatur nur im Bereich von 5500-6000K und keine 6500K. Ist auf jeden Fall interessant, nur jetzt stellt sich für mich die Frage, was ich noch alles zusätzlich benötige. Folgendes kommt mir in den Sinn: Stromstecker, Travo, etc. Für Links oder Produktbezeichnungen wäre ich dankbar. Muss man hierbei immer Löten und brauch man einen aktiven z.B. PC-Lüfter oder geht es auch passiv. Habe jetzt mehrmals gelesen, dass es nur mit einem Lüfter wohl funktioniert. Wie würde ich den an die Stromquelle angeschlossen bekommen?

Bis jetzt erstmal Danke!

Mein anderes Becken ist ein Vivaline 126l (80x40x45 oder so) von Eheim MP. Es verfügt über 2x24w T5 Röhren. Auch das soll etwas mehr Leuchtkraft erhalten. Aktuell habe ich folgende Lösung im Kopf:

http://www.hanako-koi.de/Arcadia-Ultra- ... tt-T5.html

Dazu folgende 2xT5 Röhren für vorne und hinten:

http://www.leuchtmittelmarkt.com//theme ... 60&source=

Hier werden die zusätzlichen Röhren einfach unter die Abdeckung dran geschraubt.

Das ist das Mittelteil der Abdeckung:

http://www.tierfachmarkt.de/cgi-bin/ind ... eckung.jpg

Könnte man hier auch mit der LED Lösung arbeiten? Wenn man jetzt z.B. mehrere 10w LED's nimmt und diese unter der Abdeckung befestigt und nur einen passiven Kühlkörper draufklebt. Hätte da so an 4-5 an der vorderen bzw. an der hinteren Abdeckung gedacht. Höhen-Platz hätte ich ungefähr 3-4cm.

Vielen Dank!!!
Manuel
hollumaster
Posts: 25
Joined: 19 Jul 2012 19:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Microsash » 22 Jul 2012 14:09
Hallo,

Ich würde bei einem Cube auf mehrere Chips setzten, damit es nicht zu spot-mäsig wird.

Bei kir gehts auch weiter:

Da es ja soweit alles funktioniert, muss man den ganzen so langsam aber sicher ein proffesionelleres Äuseres geben.
So soll es ein Alukanal werden, der aktiv belüftet werden kann und durch die Masse schon eine gewisse passivleistung hat.

Das Profil wird in Kleinserie hergestellt und wiegt 3,5 kg/m.
Hier das Vorabmuster mit noch nicht ganz korrekten abmessungen.
Soll später 120 haben, damit der Lüfter bündig reinpasst:



Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby ghostfish » 18 Aug 2012 19:26
Ist jetzt zwar kein High Power aber wie schon bei meinem anderen Umbauten sieht man das die Hälfte an LED Watt genauso hell macht wie Leuchtstoffröhren.

8x Cree XP-G R5 4er Module mit 500mA = 50W:


2x 54W T5 (840+865):


Beides zusammen:


Die 4er Module habe ich sehr günstig bekommen und werden erstmal nur mit 500mA bestromt, weil die Kühlung sonst evtl. zu knapp wird.

Der Belichtungsmesser zeigt bei beiden exakt die selbe Helligkeit.
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby OttoFaerber » 19 Aug 2012 09:18
Hallo zusammen

mein 50 er umbau auf LED ist fertig.

Ich hatte ja noch die Passiv Kühlkörper meines 50 Watt Versuches.
DIe habe ich jetzt verbaut mit

4 LED Leisten zu je 8 * 1 Watt habe also 32 Watt LED.

Mit den 4 Kühlkörpern 140 * 150 mm zusammen reicht die Kühlung locker aus, ist aber auch nicht zu wenig.

Hier einige Bilder des Projektes











in die Aufhängung der LEDs mit U Profilen ist gleich noch eine Hintergrundbeleuchtung eingebaut.
Einfach Holzkasten, Bastlerglas blau besprüht, Blaue LED Leiste. fertig.
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
Postby Microsash » 19 Aug 2012 10:37
Hallo,

Die blaue Rückwand ist für meinen Geschmack zu dominant, da ist es nicht leicht die Lichtfarbe zu beurteilen.
Nach durchsehen einiger Datenblätter und Vorversuchen bin ich jedenfalls zum Schluß gekommen, das rot etwas fehlt und daher laufen hier gerade Versuche mit zusätzlichen 10w Modulen:



Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby robat1 » 20 Aug 2012 09:42
Hallo Otto,

4 LED Leisten zu je 8 * 1 Watt habe also 32 Watt LED.

Mit den 4 Kühlkörpern 140 * 150 mm zusammen reicht die Kühlung locker aus, ist aber auch nicht zu wenig.

Sollte wohl heißen auch nicht zu viel ?

Der Kühlkörper im Buld sieht aber eher aus wie 500x150mm.
Und 4 Kühlkörpern ... ? Irgendwie passen die Bilder nicht zum Text... oder ich steh auf dem Schlauch?

Also schaden kann der Kühlkörper ja nie auch wenn er überdimensioniert ist.
Bei mir reichen für 7 x 1W LEDs jeweils ein 400mm langer Stab DIESER K8-Zett-22W-2 KÜHLSCHIENE völlig aus.

Aber wenn das so zu verstehen ist daß dies "(ist aber auch nicht zu wenig (viel ?))" darauf beruht, daß die LED trotz dem riesen Kühlkörper noch immer relativ heiß werden, dann kann das nur daran liegen daß der Wärmefluß zwischen den U-Schinen und dem Kühlblech schlecht ist (oder zwischen LEDs und U-Schienen).
Du hast aber schon zwischen allen Verbindungen ganzflächig und dick genug Wärmeleitpaste aufgetragen?

Robert
robat1
Posts: 908
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby OttoFaerber » 20 Aug 2012 10:05
Hallo Robert

ja es sollte "nicht zu viel" heißen :-)

Es sind tatsächlich 4 Kühlkörper die auf den UProfilen mit Wärmeleitkleber verklebt sind.
Der Kleber ist flächendeckend dick aufgetragen.
Die Temeratur ist so dass man die Hand auf Dauer liegen lassen kann, gemessen hab ich nicht.
Ich meinte damit nur dass die Temperatur schon passt, ist ja gut für die LEDs wenns nicht so heiss ist.
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
176 posts • Page 11 of 12
Related topics Replies Views Last post
Vergleichsmessungen verschiedener High-Power LEDs
Attachment(s) by Heinz Klaus Thiesen » 24 Oct 2016 11:15
24 2284 by Heinz Klaus Thiesen View the latest post
06 Jan 2017 10:37
High-Power LEDs nach 1 Jahr
Attachment(s) by Heinz Klaus Thiesen » 31 Jan 2018 03:53
41 2440 by wembly View the latest post
08 Jun 2018 18:24
High Power LEDs nach 2 Jahren
by Heinz Klaus Thiesen » 23 Nov 2018 13:03
4 530 by Matz View the latest post
24 Nov 2018 08:59
Interpet t5 high power compact leuchte 18 watt
by Edie » 30 May 2013 18:01
9 677 by kiko View the latest post
02 Jun 2013 12:08
Umrüstung Juwel Trigon 190 mit High Power LEDs
by Adda » 10 Jun 2013 20:00
6 7122 by Zeltinger70 View the latest post
01 Nov 2016 21:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest