Post Reply
32 posts • Page 3 of 3
Postby Wuestenrose » 19 Dec 2015 09:40
Hallo Joe…

Wenn sich die (4 x 2450 + 2 x 2300) Lumen gleichmäßig verlustfrei auf Deine 1,2 x 0,6 m² Wasseroberfläche verteilen würden, resultierte daraus eine Beleuchtungsstärke von 20 klx. Eine mittlere Beleuchtungsstärke läßt sich aus Deinen Daten nicht errechnen, dazu sind es zu wenig Datenpunkte. Nein, Du brauchst nicht noch mehr zu messen.

Was mich etwas überrascht ist die Ungleichmäßigkeit. Da ist meine Halogen-Metalldampfbeleuchtung ja kaum schlechter.

Wegen der Reflektionen an den Scheiben erhältst Du am Boden des leeren Aquariums eine gleichmäßigere Verteilung. Wenn Wasser, Deko und Pflanzen im Aquarium sind und sich an den Scheiben der unvermeidliche Biofilm gebildet hat, sieht das auch wieder anders aus.

Was hat Dich eigentlich zu der Kombination T-5 / tropic mit T-5 / super flora bewogen? Das, 'tschuldigung, hohle Marketing-Geschwätz auf der Giesemann-Seite? Schau Dir mal das Datenblatt zur Narva LT 39 W T5 HQ/965 an, dann weißt Du, wo Giesemann die T-5 / tropic her hat. Giesemann hat dann der Lampe noch ein paar werbewirksame Vokabeln angedichtet und verkauft sie dann als eigene Innovation. Hab ich schon erwähnt, daß ich Giesemann nicht mag :wink: ?

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Joe Nail » 19 Dec 2015 13:20
Moin Robert,

die 20 klx kann ich leider nicht so richtig einordnen. Ist das jetzt theoretisch viel, mittel oder wenig. Könntest du den Wert in Relation zu anderen Beleuchtungen wie. z.B. HQI Modell XY oder LED XY setzten um es für Ottonormalverbraucher ohne dein tiefgehendes Wissen etwas greifbarer zu machen?

Zur Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung hatte ich ja bereits geschrieben, dass die Lampe zum Zeitpunkt der Messung niedriger über dem Becken hing als vom Hersteller angegeben. Wenn ich die vorgegebenen 30 cm Montagehöhe einstelle, sieht das schon deutlich gleichmäßiger aus. Das werde ich bei Gelegenheit sicher noch etwas optimieren und dank des Luxmeter kann ich dazu ja auch auf konkrete Werte zurückgreifen. Ggf. könnte ich den Winkel der Leuchte auch noch etwas nach hinten ausrichten, denn optisch fällt die Ungleichmäßigkeit eigentlich nur an der Rückseite des AQ auf. Die Wirkung in einem eingerichtete Becken ist sicher noch mal anders, aber eins nach dem anderen.

Warum genau diese Kombination an T5-Röhren? Ganz einfach, für den Süßwasserbereich hat Giesemann diese beiden Versionen im Standardprogramm und die Leuchtmittel sind im Preis inklusive. 6500 K finde ich grundsätzlich sehr angenehm und mit den beiden rötlicheren Superflora in einer dimmbaren Baugruppe lässt sich eine Sonnenuntergang-Szenario ganz gut simulieren. Auf hohles Marketing-Blabla, egal von welchem Hersteller, gebe ich ohnehin nur sehr wenig. Da ich selbst in Werbung/Marketing tätig bin, weiß ich das schon zu bewerten. Deine Meinung zu dem Hersteller ist hinlänglich bekannt. :wink:

Ja super, wenn die Narva die gleich Röhre ist und im Idealfall auch noch etwas günstiger, weiß ich ja was beim Röhrenwechsel ggf. rein kommt. Also falls ich bei der Lichtfarbe bleiben möchte.
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
32 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Erstes Scape - Starklicht und katzensicher..?
Attachment(s) by rabbi » 26 Apr 2013 12:48
14 1724 by Martin92 View the latest post
09 Nov 2015 08:56

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests