Post Reply
62 posts • Page 3 of 5
Postby sabrikara » 02 Jan 2014 18:33
Hi,

stimmt!
Ich bestelle nach und nach alle Teile und berichte weiter.

Ich muss mir noch überlegen wie ich die Kabelführung zwischen den Profilen und zum Netzteil am saubersten löse.

Kabel nach dem netzteil sollte so 0,75 qmm reichen oder?

LG Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 02 Jan 2014 18:38
Hallo,

für kurze Distanzen und Ströme bis ein Ampere kannst Du die Faustformel "0,1 mm² je Ampere" verwenden.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby sabrikara » 02 Jan 2014 19:07
Hi,

ich hatte irgend wo gelesen, dass es besser ist wenn die Leitungen kurz sind. Ich muss / will das Netzteil auf alle Fälle unters Aquarium in den Schrank machen. Grob geschätzt 1 m rauf in die Abdeckung + 1 m + 1 m Profil + 1 m runter in den Schrank= 4 m + 0,5 m "reserve" = 4,5 m

Gilt wahrschenlich nicht mehr als kurze Distanz. Aber auch hier sollte ich mit 0,7 qmm bei 0,1 qmm pro ampere hin kommen. Oder?

LG Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 02 Jan 2014 19:48
Hallo,

viereinhalb Meter einfach oder hin und zurück?

Der Spannungsabfall an der Leitung errechnet sich zu:

Spannungsabfall[Volt] = Strom[Ampere] x 0,018 x Leitungslänge[Meter, hin und zurück] / Querschnitt[Quadratmillimeter]

Die Verlustleistung in der Leitung errechnet sich zu:

Verlustleistung[Watt] = Strom[Ampere] zum Quadrat x 0,018 x Leitungslänge[Meter, hin und zurück] / Querschnitt[Quadratmillimeter]

Damit kannst Du selber abschätzen, was für Dich noch in Ordnung ist.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby sabrikara » 07 Jan 2014 16:48
Danke Robert.

Was hälst du von der 60-Watt-Version von dem Netzteil aus deinem Vorschlag?

LCM-60 - wenn ich statt 6, 7 also insgesamt 14 Led's verbaue ?

3.05 W pro Led also 42,7 Watt (bei 1.05A)

Danke im Voraus.

Liebe Grüße
Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 07 Jan 2014 19:28
Hallo,

bei 42,7 LED-Watt würde ich auf zwei LEDs verzichten und das 40-Watt-Netzteil verwenden. Für mich hat das 60-Watt-Netzteil erst Sinn, wenn die LED-Leistung auch in die Nähe der Netzteilleistung rückt.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby sabrikara » 07 Jan 2014 21:34
Hi Robert,

ja das hab ich mir gedacht. Danke dir.
LG
Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby sabrikara » 10 Jan 2014 15:03
Hallo,

leider muss ich noch mal fragen.

LCM-40
900 mA 1.050 mA
2-45 V 2 - 40 V

12 Leds xm-l2
1.050 mA = ca. 4.620 Lumen / 23,1 lm/L
12 x 2,95 V x 1.05 A = 37,17 W (35,4 V)

14 Leds xm-l2
900 mA = 4.900 Lumen / 24,5 lm/L
14 x 2,9 V x 0.9 A = 36,54 W (40,6 V)

Bei 14 Led also ein wenig mehr Lumen bei gleichem Verbrauch.
Ist es sinnvoll dann doch lieber die 14 zu verbauen?
Funktioniert das mit dem Netzteil überhaupt? Den Dipschalter könnte ich bei 14 Leds nicht auf 1.050 mA schalten, da das dann nicht mehr hinhaut. Geht das, einfach maximal 900 mA zu benutzen?

Vielen Dank für die Hilfe.

LG Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 11 Jan 2014 11:51
Hallo…

Die Lichtausbeute (Lumen pro Watt) der LEDs sinkt mit steigendem Strom. So erzeugen 14 XM-L2 bei 900 mA mehr Licht als 12 bei 1050 mA, obwohl die Gesamtleistungsaufnahme annähernd gleich ist.

Insofern hat es durchaus seine Berechtigung, mehr LEDs bei geringerem Strom zu betreiben, auch wenn die größere Anzahl erst mal mehr kostet.

Meines Erachtens funktioniert das mit dem LCM-40.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby sabrikara » 11 Jan 2014 11:59
Hallo Robert,

vielen Dank. Dann werd ich das Netzteil heute mal ordern.
Kabel, Zugentlastung und Wärmeleitkleber fehlen dann nur noch.

LG
Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby sabrikara » 17 Feb 2014 16:39
Hallo zusammen,

seit gestern leuchtet es. Wahnsinn wie hell das ist.
Von 2x T8 30 Watt auf 15 xml bei 900 mA.

Danke für die Unterstützung.

LG
Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby sabrikara » 03 May 2014 16:58
Hallo zusammen,

nach was für einem zeitgesteuerten / programierbarem Conroller muss ich suchen, wenn ich die Lampe so belassen und dimmen will.

Die 15 xml2 sind in Reihe an die Meanwell LCM-40 angeschlossen. Dieser ist ja dimmbar.
Irgendwie blicke ich da gar nicht durch.

Danke im Voraus - falls jemand eine Idee hat.

LG
Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 03 May 2014 18:30
Servus…

Das LCM-40 läßt sich mit jedem Controller dimmen, der ein 0(1)…10-Volt-Signal bereitstellt. Aber aufpassen: Seine Dimmschnittstelle verhält sich nicht gemäß IEC 60929, das bedeutet, sie ist nicht selbst Stromquelle. Die Geister-Schaltung funktioniert deshalb beispielsweise nicht mit dem LCM-40 zusammen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby sabrikara » 03 May 2014 20:03
Robert, Danke,

wenn ich dich nicht hätte.
Heißt das, dieses würde gehen ?
conrad
Oder gibt's es besondere Pwm-Controller ?

LG und Danke noch mal
Sabri
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 03 May 2014 22:42
Hallo,

der Controller von Conrad ist dazu gedacht, direkt vor mit konstanter Spannung versorgter RGB-Stripes gehängt zu werden. Er ist nicht dazu geeignet, per PWM dimmbare Konstantstromquellen anzusteuern.

Ich habe jedoch keinen Überblick über verwendbare PWM-Controller. Vielleicht schaltet sich Moritz hier noch ein, ich denke, er hat bei dem Thema mehr Ahnung.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
62 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
LED-Anfänger benötigt Hilfe
Attachment(s) by Farlowella » 11 Jun 2013 10:26
13 1104 by MajorMadness View the latest post
19 Jun 2013 15:34
Hilfe benötigt: Abmessungen Arcadia Ultra Seal Fassungen
by Eichi » 03 Sep 2011 12:27
6 772 by Eichi View the latest post
06 Sep 2011 07:23
Mehr Licht benötigt!!!
Attachment(s) by trashfire » 06 May 2012 18:53
1 693 by FiPie View the latest post
06 May 2012 21:29
Wieviel Licht benötigt für 200L
by Looping Louie » 07 Oct 2013 17:13
33 4376 by Looping Louie View the latest post
14 Oct 2013 22:51
Vorschläge zur Econlux CON1 Programmierung benötigt
by BikoFfm » 19 Mar 2016 11:56
3 4808 by Klamsi View the latest post
16 Jun 2019 15:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests