Post Reply
80 posts • Page 2 of 6
Postby MajorMadness » 16 Oct 2014 07:37
Also die XM-L-U3 sind wirklich was feines. Hab davon selber 40 Stück verbaut. Bei 1400mA kannst du mit ca 550lm rechnen (320lm bei 25°C *180% und wenn du magst leider 95% lm da Cree Relative Flux vs. Junction Temperature angibt, also ziemlich genau 547,2lm).
Ich komme daher auf ~20800lm deiner Beleuchtung, aber warum *0,9? Außer Wärme ändert nix die Beleuchtungsstärke. Ok, es ist klar das die 20800lm nicht am Boden ankommen durch den Abstrahlwinkel der LED's und brechung von Wasser ect, das ist mir aber neu dass das mit einfließen soll (Bei der Faustformel 0,5W/L von LSR rechne ich ja auch nicht Watt die nach oben abgestrahlt werrden ab oder so...). Du hast 36,48lm/L, was ich für ausreichend erachte, Einzige verbesserung wäre noch das ein Teil (15-20) der LED's mit Optiken (Diese) aus zu statten damit mehr Licht zum Boden durchdringt. (Sie schlucken minimal Licht, jedoch hast du durch den kleineren Winkel effektiv mehr Licht auf gleichem Raum.)

Stromverbrauch LED's liegt bei ca 165Watt, Wenn du 3 statt 4 KSQ nimmst hast du 3*13 ~ 40,3V KSQ, 95% Last ~ 195W holst du aus der Steckdose.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Spartaner » 16 Oct 2014 11:10
Hallo

Danke für eure hilfe

Das heißt ich mache es wie folgt

Materialliste ; 36 Leds , 3 Ksts , 12 Linsen 30 Grad , ( wegen der besseren Verteilung müsste eh auch passen oder )

Da würde ich dan 3 Stränge mit je 12 leds

Die würde ich dan pro Leiste so aufteilen , ( 1 ohne Reflektor , 2 mit Reflektor )

1 2 1 1 2 1 1 2 1 1 2 1

Dadurch wird der das Aquarium komplett ausgeleuchtet , und der Boden komplett von der Fokussierten Beleuchtung getroffen .

Wegen der Kühlung . ich würde die LEDs auf einen Sternkühlkörper befestigen . und diese dann auf eine Aluminium-schiene mit 2 mm stärke kleben , und dann in die Aquariumabdeckung schrauben .

So müsste laut Kelvin-Rechner die LED max 49 Grad warm werden . und zusätzlich nimmt die Alu.schiene ja auch noch wärme auf müsste doch reichen oder ???

Eine frage zu Fasttech . der Versand dauert 3 Wochen
Wegen dem Zoll , wie läuft das ab , wie viel wird das kosten nach Österreich ??
Und sollte ich lieber ein paar LED mehr kaufen falls welche defekt sind ??

http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High-Power-LED-Zubehoer/oxid-oxid-1.html

mfg Stefan :tnx:

Ich habe gerade gelesen das waren ab 22 Euro in österreich zollpflichtig ist , lol

was wäre wenn ich es mir auf 6 mal bestelle

mfg
Spartaner
Posts: 88
Joined: 11 Oct 2013 13:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Hammelfisch » 16 Oct 2014 13:13
Moin Stefan,

dann begehst du Zollbetrug :)

ISt wohl gang und gebe so etwas aufzuteilen.
Fällt aber auch sehr schnell auf.
Es müssen nur mehrere Pakete von dir im selben Transportwagen beim Zöllner ankommen.

Ich würde dir abraten das zu machen.

Gruß,
Philipp
Gruß,
Philipp
User avatar
Hammelfisch
Posts: 182
Joined: 02 Sep 2014 13:52
Feedback: 7 (100%)
Postby Spartaner » 16 Oct 2014 13:21
Hallo
ich habe beim Zollamt Österreich angerufen ,
zb ich bestelle 3 mal mit einer Woche Abstand kosten mich die LEDS 38 euro +10 zoll bei einer groß Bestellung wirds noch teurer glaube ich ,

Sie hat am Telefon gesagt wenn ich mehrere Pakete unter 22 Euro bestelle ist es kein Problem muss aber nur muss Abstand dazwischen sein .

Eine kurze frage kennt jemand led onlineshops die aus Deutschland versenden zu einen Fairen Preis damit meine ich nicht 7 oder mehr Euros pro Led

mfg
Spartaner
Posts: 88
Joined: 11 Oct 2013 13:20
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 16 Oct 2014 14:41
Die ausgesuchten Kühler sind nicht gut... bei 2W ok, aber nicht 4,2W. Da nimmst du besser größere. Such mal nach Pentium Kühlern, die sind schön billig und bis 10W gut zu gebrauchen. ;)
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby omega » 17 Oct 2014 14:45
Hi,

MajorMadness wrote:Ich komme daher auf ~20800lm deiner Beleuchtung, aber warum *0,9? Außer Wärme ändert nix die Beleuchtungsstärke. Ok, es ist klar das die 20800lm nicht am Boden ankommen durch den Abstrahlwinkel der LED's und brechung von Wasser ect, das ist mir aber neu dass das mit einfließen soll (Bei der Faustformel 0,5W/L von LSR rechne ich ja auch nicht Watt die nach oben abgestrahlt werrden ab oder so...).

will man Aquarienleuchten unterschiedlicher Bauart miteinander vergleichen, muß man den Wirkungsgrad, mit dem das emittierte Licht ins Wasser gelangt, berücksichtigen. Bei Leuchtstofflampen wird ja auch berücksichtigt, ob mit oder ohne Reflektor, bei HQI setze ich 70-75% an (die stammen von Robert), bei LEDs wurde hier mehrfach 0,9 als Wirkungsgradfaktor angesetzt.
Jetzt sind 10% nicht soo viel, aber existent. Bei LEDs käme man mit Reflektoren aber auch schon mal auf über 90% Wirkungsgrad. Und Ledils Linsen z.B. erreichen 85-97%, ein m.E. recht großer Unterschied, der auch berücksichtigt werden will.

Du rechnest ja auch gerne mal die Lumen pro Watt aus und vergleichst mit anderen Lichtquellen. Da machen 10% Unterschied schon auch was aus.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby francis75ms » 19 Oct 2014 11:02
Hallo allerseits,

ich hoffe es ist o.k., wenn ich mich hier mal ganz frech reinhänge.

Ich wollte mein 240'er Becken (120x40x50cm) auch mit Led-Beleuchtung ausstatten. Da hier schon mal die
Cree XP-L zur Sprache kamen und ich kein Extra-Thema starten wollte, frag ich mal hier.

Ich hab 20 der XP-L V5 und 2 Coverline V2 da und wollte je 10 Led als Strang bei 1200mA befeuern. Angedacht ist eine Aufsatzleuchte.
Bei der Auswahl eines entspechenden Konstantstromnetzteiles tue ich mich aber schwer, da ich dieses nicht überdimensionieren will, mir aber die Verluste die durch das Netzteil entstehen unklar sind.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Dann bin ich mir noch nicht ganz klar, ob das Coverline die rund 36 Watt der Led's kühlt. Ich hab zwar noch 2 Stücke von je 25cm der Coverline zum verlängern, aber mehr als 115cm als lichte Auflagefläche steht nicht zur Verfügung.

Bzgl. der Beckenhöhe von 50 cm frage ich mich auch, ob der Einsatz von Linsen angeraten ist, weil .... na weil wie meist .... Bodendecker geplant sind.

Und gleich vorweg die elektrotechn. Instalation wird durch einen befreundeten Elektriker überwacht bzw. übernommen.

Bin für Ratschläge offen und dankbar!

VG Marco
Grüß euch,
Marco
francis75ms
Posts: 248
Joined: 01 Sep 2013 13:52
Feedback: 179 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Oct 2014 11:17
Hallo Marco

ich betreibe 24 Cree XP-G R5 auf 1,5m Coverline Profil.
Das sind insgesamt 48W. Damit ist das Profil ausgereizt.

36W pro Meter ist am Anschlag.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby francis75ms » 19 Oct 2014 15:00
Hallo Martin,

danke für die Info. Bestättig nur meine Befürchtungen, obwohl ich glaube in Erinnerung zu haben von led-tech die telefonische Auskunft bekommen zu haben, dass die Coverline 40 Watt wegkühlen sollte. Na ja muss ich mich doch nach anderen Kühlkörper umsehen ode eben mitweniger mA bestromen. Hast du mal die Temperatur am Kühlkörper gemessen?

VG Marco
Grüß euch,
Marco
francis75ms
Posts: 248
Joined: 01 Sep 2013 13:52
Feedback: 179 (100%)
Postby Spartaner » 03 Nov 2014 11:45
Hallo
Danke für die zahlreichen Antworten

Ich habe mir die LED s Bestellt

Nur eine kleine frage hätte ich noch ,
Ich habe von einen Freund eine 1600 x 600 x3 mm starke Edelstahlplatte geschenkt bekommen , Würde die als Kühlung reichen wenn ich die LED s darauf klebe , Bzw sie auf einen Alu-Flachstrang klebe ( 30mm x3 mm) und das dann auf die Platte


mfg Stefan
Spartaner
Posts: 88
Joined: 11 Oct 2013 13:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 04 Nov 2014 13:36
Servus…

Spartaner wrote:Würde die als Kühlung reichen wenn ich die LED s darauf klebe , Bzw sie auf einen Alu-Flachstrang klebe ( 30mm x3 mm) und das dann auf die Platte

Für wieviele LEDs bei welchem Strom?

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Spartaner » 04 Nov 2014 14:07
Hallo achso sorry

36 Cree xml u3 1400mA und pro led 3.3 V also insgesamt 152 Watt

mfg
Spartaner
Posts: 88
Joined: 11 Oct 2013 13:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 04 Nov 2014 14:45
Servus…

Das Stahlblech reicht meiner Meinung nach nicht mehr.

Bei 36 gleichmäßig auf einem 160 x 60 cm² großen Blech bleiben pro LED rechnerisch rund 267 cm ². Gehe ich damit in diesen Kühlblechrechner, kommt bei waagerechter Aufhängung und blankem Blech ein Wärmewiderstand von 5,2 K/W raus. Das darf man bei verteilter Montage von LEDs auf einem Kühlblech durchaus so rechnen, allerdings vernachlässigt die Rechnung den Einfluß der benachbarten Bereiche des Kühlblechs. Dafür nehme ich jetzt mal einen Sicherheitsaufschlag von 50 %, also erwärmt sich das Blech auf 5,2 K/W × 1,5 × 3,3 V × 1,4 A = 36 Grad über Umgebungstemperatur.

Jemand hat mal recht trickreich den Wärmewiderstand Sperrschicht-Platine einer XM-L auf Alu-Starplatine zu etwa 7 Kelvin pro Watt bestimmt. Die LED selber wird sich daher auf 3,3 V × 1,4 A × 7 K/W = 32 Grad über Kühlkörper- bzw. (32 + 36) Grad über Umgebungstemperatur erwärmen.

Ich halte das für zu warm. Die LED wird wegen der Wärme bereits ordentlich an Lichtstrom verlieren, auch wenn mein Sicherheitsaufschlag ein reiner Schätzwert ist.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Spartaner » 04 Nov 2014 20:41
Hallo
Danke für deine hilfe , und wie wäre es wenn ein lüfter oben über die Platte blässt

mfg Stefan
Spartaner
Posts: 88
Joined: 11 Oct 2013 13:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 04 Nov 2014 21:15
Hallo Stefan,

Du hältst an der Stahplatte fest... Dann würde ich die LEDs erst auf einem Heatspreader und den erst auf dem Stahlblech montieren, weil Edelstahl die Wärme nicht besonders gut leitet. Auf der Oberseite der Stahlplatte ein paar Alu-U-Profile in Längsrichtung anbringen zur Luftlenkung und dann einen Lüfter draufblasen lassen.

Könnte funktionieren.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
80 posts • Page 2 of 6
Related topics Replies Views Last post
LED DIY ein paar Fragen
by hagenfrey » 31 Jul 2013 11:47
6 692 by hagenfrey View the latest post
02 Aug 2013 08:24
Ein paar fragen zur beleuchtung
by Boby » 02 Jan 2009 08:00
36 3345 by Boby View the latest post
14 Feb 2009 12:04
Neu und Fragen
Attachment(s) by inruinsforgiven » 09 Mar 2010 15:55
17 1160 by inruinsforgiven View the latest post
03 Apr 2010 18:28
Fragen zu LED
by Jule » 05 May 2014 15:59
1 438 by PatrickS View the latest post
05 May 2014 17:40
Fragen zu LED
by Gärtner » 22 Jun 2014 10:19
9 864 by omega View the latest post
29 Jun 2014 15:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests