Post Reply
78 posts • Page 4 of 6
Postby Wuestenrose » 05 Feb 2015 14:07
Mahlzeit…

hAnSI91 wrote:Wenn ich mich dazu entschließen sollte ein paar osram hyperred dazu zusetzten ,die gibt's ja bloß als einzelne ermitter.

Nö, die gibt's auch auf Star-Platine. Ich würde auf die 15 XP-L bei 700 mA zwei bis drei hyperrote nehmen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby hAnSI91 » 06 Feb 2015 09:08
Habe mich nun entschlossen
Die xml v5 zu nehmen 15 Stk davon=11stk kaltweiß &3-4 warmweiße
Um den licht ein leichten Goldschleier zu geben und zum untermalen 3
Osram hyper red
Die osram werden mit 700mA laufen und die Cree mit 1400 oder 1500 mA.
wie kann ich das am besten passiv kühlen?am besten alles auf einem Profil!
Weil aktiv mit Lüftern ist mir zu fummelig und irgendwie auch zu blöd.

Wie schütze ich die dioden am besten gegen Feuchtigkeit oder spritzwasser?
(Plexiglas Abdeckung drüber)
Das lichtsYstem soll knapp über der Abdeckung stehen (10-15cm drüber )

Kann ich die reflow lötmethode verwenden?

Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 06 Feb 2015 10:05
xml v5? Du meinst XP-L V5...
XP-L V5-2A haben 5700-6000K -> Kaltweis
XP-L V3-5D haben 3700-4000K -> Warmweis

Wenn du die auf Star bestellst musst du nur Kabel anlöten. Da würde Ich Lötkolben statt reflow nehmen. Wenn du die Emitter einzeln kaufst musst du die im Ofen auf Star löten und dann Kabel dran löten. Würde ich von abraten!

Du hast ca 4,6W pro LED, also 70W Weiß, 6W Rot. Das sind, bei gleichmäßiger Verteilung 5,1W/10cm. Ich würde 2 Profile nehmen damit du die weiter auseinander hängen kannst. Ein mittelbalken von 15cm breite (was ausreicht an Kühlung) halte ich wieder für nicht optimal. Dennoch:
Fischer SK166 200 x 15 mm reicht mittig, 1 Balken
SK 597, SK 454 für 2 Balken
SK 15, SK 61, SK 500 (offene Seite nach unten), SK 419 Sind alles KK wo man sehr leicht Abdeckplatten aus glas oder Plexi anbringen könnte. In dem Sinne haben die große vorteile. Bei allen anderen müsste man was drumherum oder drunter bauen. Ich habe bei mir Aluprofile aus Volierenbau genommen und da 3mm Glas (von Bilderrahmen) rein gesetzt. auch sehr gut. :D

*EDIT*
vergessen: SK LED 2, SK LED 3 kannst du auch gut nehmen wenn 2 Balken.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 06 Feb 2015 13:06
Hallo Majormadness,

Was würdest du mir denn stattdessen empfehlen?
Bei einem mittigen Balken aber alle LEDs in einer Reihe oder?
Einfach nur unter den LEDs eine Scheibe ,das reicht als möglicher spritzwasser Schutz?
Und gegen die Feuchtigkeit?da könnten doch die Lötstellen oxidieren ,und ich wollte die auf jedenfall auf Star nehmen und Kabel bloß drab löten.ist denn beim löten großartig was zu beachten,auser die Dauer sodass ich nicht die Platine röste ?
Genau die xpl v5 mein ich,haben die wirklich 5700-6000 k?
Sonst hab ich 6000-6500 mal gelesen,weil unter 6000 sind warmweiße schon bald überflüssig.
Weil so befürchte ich das dass mit den warmweisen dann eventuell zu Gelb wird.
Gibt's ein Rechner was das am Ende für eine Farbe rauskommt?
Weil ich ja eigendlich 6250 Kelvin erreichen wollte so Pi mal Daumen .
Und das rote bloß für die Wurzeln und das Rote Zeugs im becken .

Lg Jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 06 Feb 2015 15:22
Ich habe eben mal Fischer wegen anderen KK gefragt gehabt und da nen angebot bekommen von den SK419 mit 25,70€/Meter. Davon 2 über dein Becken sollte reichen um pro Seite 6 LED Kühl zu halten. Da drunter eine (Plexi)Glasscheibe und mit Silikon/Gummie abdichten reicht gegen Feuchtigkeit.
LED's auf Star auf KK Kleben und mit Kabel 6 in reihe verbinden, jeden Balken an ein Netzteil.

Bei einem Balken kannst du auch alles in eine Reihe hängen. Musst nur passendes Netzteil wählen. Der grund zu 2 Netzteilen bei 2 Balken ist nur damit du die getrennt abnehmen kannst.

Bei den XP-L V5-2A brauch man mMn keine Warmweißen. Aufgrund deiner ansprüche sähe meine Beleuchtung aus:
2 Balken mit je 10 XP-L V5-2A, 3 XP-E-620nM, 3 XP-E 460nM
Die Roten, Blauen würde ich recht nah bei einander platzieren und mit 350mA bestromen, die XP-L gut verteilen und mit 1200mA bestromen.
Das zieht die K noch etwas nach unten und hebt die Farben von Holz ect ab. Balken würde ich dann 20cm von vorne und hinten anbringen.
Aber wie gesagt, nur wenn ich es mache. Bei dir musst du schauen wie du die 15 XP-L und Rot gut unterbringst.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 07 Feb 2015 08:09
Bei den kühlköper eine Plexiglas Scheibe draufkleben ist ja kein thema,bleiben die Seiten dann offen?
Was ist mit den Lötstellen?sollte man die mit Silikon oder so versiegeln ?wegen der oxidationsgefahr an der Platine ,oder wird die dann zu warm?
Wenn ich das Profil rundum zu machen sollte kann das dann Probleme mit dem schwitzwasser geben was die LEDs erzeugen?

Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby hAnSI91 » 08 Feb 2015 08:03
Hallo,
Bei den kühlköper eine Plexiglas Scheibe draufkleben ist ja kein thema,bleiben die Seiten dann offen?
Was ist mit den Lötstellen?sollte man die mit Silikon oder so versiegeln ?wegen der oxidationsgefahr an der Platine ,oder wird die dann zu warm?
Weil das kann ich mir bald nicht vorstellen das die Lötstellen komplett feuchtigkeits resistent sind?
Wenn ich das Profil rundum zu machen sollte kann das dann Probleme mit dem schwitzwasser geben was die LEDs erzeugen?Weiss dazu einer was???

Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby hAnSI91 » 09 Feb 2015 13:03
Schreibt hier nun niemand mehr?
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 10 Feb 2015 07:42
Doch, nur manchmal habe auch ich nem Privatleben. :D
Ob die seiten offen bleiben können hängt von der Konstruktion ab. Bei einer Aufsatz oder hänge leuchte sehe ich das als unproblematisch an. Bei einer Lampe im Deckel würde ich sie zu machen und einen Lüfter der etwas für Wärme Tausch sorgt einbauen. Ich halte Spritzwasser und stehende Feuchtigkeit für schlimmer als erhöhte Luftfeuchtigkeit. Wärme an den Lötstellen wiederum Ost zu vernachlässigen. Grade Silikon aber an den Emittent kann gefährlich werden und wenn es zu Feuchtigkeitsschäden kommt, dann da. Es gibt aber spezial spray was geeignet ist und vor Feuchtigkeit schützt. Den Namen habe ich leider nicht zur Hand, aber Robert ist der Spezialist dafür und hat dazu im forum auch schon einiges geschrieben.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 10 Feb 2015 12:59
Hallo,
Ich denke das ich daraus eine aufsatzleuchte mache.dann bleiben die Seite am Profil offen.zudem das becken mit Plexiglas abgedeckt ist .wird das so bleiben können.

Ich habe halt nur mal gelesen das bei anderen die Feuchtigkeit durch die Linse gezogen wäre und dadurch dann letztendlich kaputt ging .wie heißt der User denn,sodass ich ihn mal direkt fragen kann ?

Wenn ich hingegen die leds in einem geschlossenen Kasten baue,und ein Lüfter einbaue.ist dann der kühlköpers trotzdem notwendig oder würde in dem Fall ein normales u-Profi reichen?ggf kühlsterne ?da die Kühlkörpern nicht gerade billig sind auf 2x140cm.weil alles auf einer Leiste zu knallen wird am Ende viel zu warm denk ich mal.

Gruß jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 10 Feb 2015 13:17
Mahlzeit…

MajorMadness wrote:Den Namen habe ich leider nicht zur Hand, aber Robert ist der Spezialist dafür und hat dazu im forum auch schon einiges geschrieben.

"Spezialist" ist übertrieben. Ich rate zu dem hier, weil der vom Hersteller explizit für LED-Anwendungen freigegeben ist.

Eigene Erfahrungen damit besitze ich nicht.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MajorMadness » 10 Feb 2015 14:01
Zumindest hast du mehr Erfahrung als Ich. ;) :bier:

hAnSI91 wrote:Wenn ich hingegen die leds in einem geschlossenen Kasten baue,und ein Lüfter einbaue.ist dann der kühlköpers trotzdem notwendig oder würde in dem Fall ein normales u-Profi reichen?ggf kühlsterne ?da die Kühlkörpern nicht gerade billig sind auf 2x140cm.weil alles auf einer Leiste zu knallen wird am Ende viel zu warm denk ich mal.
JA. Ein Aluprofil, auch Aktiv belüftet hat niemals die Fläche die nötig ist um ordentlichen Luftaustausch zu gewährleisten. Der Lüfter bezog sich auch nur auf den Wärmeaustausch zwischen KK und Wasserschutz, also der Bereich wo keine/kaum Luft zirkuliert. Über dem KK, da wo die meiste Wärme abgeleitet wird sind die genannten Kühler passive ok. SK 419 kostet glaube ich 30€ im Meter. :thumbs:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 10 Feb 2015 16:34
Hallo Majormadness,

Sorry aber ich habe deine Antwort nicht richtig verstanden.
Heißt das nun in Kurzfassung das bloß so eine große alu Fläche nötig ist wenn ich passiv kühlen will?
Wenn ich stattdessen aktiv kühle kühle ,spielt die Grundfläche des alu Körpers keine so eine große Rolle da der Lüfter für die Kühlung zuständig ist ?

Oder hab ich da was falsch verstanden ?
Oder ist für eine aktive Kühlung die selbe Grundfläche nötig ?
Weil alles in ein geschlossen Kasten zu bauen und aktiv zu kühlen erscheint mit am einfachsten,bezüglich des feuchtigkeits schutzes ,und günstiger in der Anschaffung .wegen dem teueren passiven Kühlkörpern.?

Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 10 Feb 2015 16:54
Ja, Seh dir einen PC an. Da werden 50-75W auf kleinstem Raum gekühlt durch laute Lüfter.
Du könntest also auch einen SK456 kaufen der passiv mit 10K/W garantiert nicht ausreicht und auf diesem alle 4cm einen 40mm Lüfter installieren. Bei maximaler Drehzahl und Lautstärke KANN das klappen.

Zum vergleich: Ich habe in meiner Abdeckung 3 60cm Kühler die halbwechs Baugleich zum SK 410 sind. Ich schätze mal die Beleuchtung hat ca 100W grob überschlagen. Das bedeutet Ich habe ca 8,5k erwährmung Freihängend, Vertikal. Nehmen wir nur 70%Kühlleistung wegen Horizontal und schlechter Thermik und 80% Wärmeabstrahlung kann man rechnen das ich bei Zimmertemperatur 20°C 30°C am KK habe. Da das ganze geschlossen gebaut ist in Abdeckung geht die Temperatur aber hoch bis locker 50°C. Daher habe Ich mit meinem Controller eine Lüftersteuerung gebaut die 2x120mm Lüfter mit 70% betreibt. Das reicht aus um von 37°C auf 33°C zu Kühlen in ca 2 Minuten. Danach gehen Lüfter aus und Temperatur klettert wieder... 100% Aktiv erreiche Ich KK Temperatur = Raumtemperatur+/- 2°C.

FALLS du auf rein Aktive Beleuchtung gehen willst: Was passiert wenn die Lüfter ausfallen? Was machst du wenn das in deiner Abwesenheit passiert? Wie gut muss die Kühlleistung sein um OHNE Lüfter immernoch eine für die LED nicht tötliche Temperatur zu halten? Ich Kühle Aktiv weil ich meine LED mag. Wenn die Lüfter ausfallen und die Temperatur auf 70°C steigt ist das immer noch ungefährlich. Wenn der KK (SK456) sich um 60°C erwärmt, heißt über 90°C hat dann sehe ich schwarz für die LED.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 10 Feb 2015 18:33
Hallo,

Ich glaube aktiv zu kühlen ist noch schwieriger.
Ich denke da beiß ich lieber einmal im sauren Apfel und organisiere mir ein geeigneten passiven KK.
Da bin ich auf der sicheren Seite falls man was passiert,und zisch Hunderte lüfter brauchen ja auch Strom.

Sind die Fischer Kk die einzigsten?die Coverline kann ich warscheinlich vergessen.


Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
78 posts • Page 4 of 6
Related topics Replies Views Last post
HQL oder T5 für 450l Aquarium ?
by yoshi22 » 14 Nov 2008 07:38
3 1268 by Hardy View the latest post
14 Nov 2008 12:56
240w über 450l
by LoRo95 » 27 May 2010 14:15
6 621 by LoRo95 View the latest post
27 May 2010 17:29
Wie viel Licht für ein 450L becken
by Mathias11 » 07 Jun 2012 22:10
4 1716 by Mathias11 View the latest post
08 Jun 2012 21:34
Dokumentation und Fragen zu LED-Beleuchtung für 450l
by k3viN » 13 Feb 2014 08:00
3 845 by Zeltinger70 View the latest post
05 Mar 2014 18:38
450l - erste Ausfälle bei LED - Kaufempfehlung?
by omr » 06 Nov 2016 13:57
4 887 by vetzy View the latest post
07 Nov 2016 13:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests