Post Reply
78 posts • Page 3 of 6
Postby omega » 03 Feb 2015 17:37
Hallo Jens,

hAnSI91 wrote:Zu den bridgelux vero13 die brauchen mir einfach zu viel Strom.10-11 Stk davon und 16W aufwärts?Das ist mit definitiv zu viel.mit der Led Beleuchtung wollte ich Strom sparen.somit sind diese leider aus dem Rennen.

wie kommst Du auf 16W und mehr? Ich schrieb Vero 13 @350mA. Die leistet 11W pro Stück.
Eine Vero 10 @350mA leistet 9,3W pro Stück.

Bei xml u2 denke ich dürfte das bei 27stk auf 700mA ,auf 2 oder 3 Reihen verteilt keine Hitze Probleme geben ?

Jetzt bist Du wieder bei ca. 7000 Lumen (genau: 7128lm, bei 85°C). Klar, daß XM-L U2 da weniger Strom verbraucht als die 10 Vero 10 aus meinem Beispiel oben (5000K, CRI 90).
Du solltest die unterschiedlichen LEDs schon bei gleichem Lichtstrom vergleichen.
Für die 9590 Lumen von 10 Stück Vero 10@350mA bräuchtest Du 36 Stück XM-L U2@700mA. Bei den Veros wärst Du bei 93W, bei den XM-L U2 bei 72W.

und mit farbstich meinte ich,den blauen bzw den roten farbschlag mit hinein zu bekommen.da dies ja zum einen für die PfLanzen und zum anderen für die Optik wichtig ist.

Die unterschiedlichen LEDs sind bei gleichem Lumenstrom gleich hell.

Dh nun das einzelne LEDs effizienter sind als die cob Module?

Kommt darauf an.
Eine Vero 10 bei 350mA mit 5000K und CRI 70 hat eine Effizienz von 141 Lumen pro Watt.
Eine Vero 10 bei 350mA mit 5000K und CRI 90 hat eine Effizienz von 118 Lumen pro Watt.
Eine Vero 13 bei 350mA mit 5000K und CRI 70 hat eine Effizienz von 154 Lumen pro Watt.
Eine Vero 13 bei 350mA mit 5000K und CRI 90 hat eine Effizienz von 134 Lumen pro Watt.
Eine XM-L U2 bei 700mA (CRI 65) hat eine Effizienz von 148 Lumen pro Watt.
Alle bei 25°C. Bei höheren Temperaturen sinkt die Effizienz ca. gleich stark.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby hAnSI91 » 03 Feb 2015 20:27
Auf knapp 10000lm zu kommen hatte ich auch nie vor,es sollte eben heller werden wie jetzt.Allgerdings sollte auch der stromverbrauch in einem Überschaubare Rahmen bleiben und nicht 70W überschreiten !!
Extremhell jenseites der 10000 lm sollten es auch nicht werden,wegen dem Piranha besatz.Es sollte sich in einem natürlichen rahmen bleiben.und zu den genannten LEDS kommne ja auch noch rote bzw blaue leds dazu die auch noch etwas Licht Spenden.

Daher auch der gedankengang ob das unter den genannten umstämden Probleme mit der Hitze entwicklung geben könnte`?bei den 700mA bei dem xml u2?

lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby hAnSI91 » 03 Feb 2015 20:36
Ich habe eben den Farbtempratur tester gefunden.
Bewegen möchte ich mich zwischen 6200-6600Kelvin,Alles da drunter ist entweder zu gelb,und alles da drüber zu Blau.In dem bereich kommt Rot und Grün gut zur geltung.
Nun bleibt bloß noch die Frage wie ich da die Leds am besten Mische?
Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 03 Feb 2015 22:05
Hallo Jens,

hAnSI91 wrote:Auf knapp 10000lm zu kommen hatte ich auch nie vor,es sollte eben heller werden wie jetzt.Allgerdings sollte auch der stromverbrauch in einem Überschaubare Rahmen bleiben und nicht 70W überschreiten !!

vorgestern waren es 9000lm, die Du ansteuern wolltest. Das sind knapp 10000. :smile:
Mit 34 XM-L U2@700mA erreichst Du die 9000. Das macht 69W reine LED-Leistung plus 15% Verlust des Netzteils = 80W Gesamtleistung. Wenn Du an den 70W festhalten möchtest, werden es entsprechend weniger LEDs (30).

Daher auch der gedankengang ob das unter den genannten umstämden Probleme mit der Hitze entwicklung geben könnte`?bei den 700mA bei dem xml u2?

Ich kühle hier 267W LED über 130x60cm² als Hängelampe passiv. Da sehe ich 60W LED über 150x60cm² als Hängelampe völlig entspannt. 2W für eine LED auf Star ist auch unkritisch.

BTW Hängelampe und LED ohne Optik: Du mußt nah ran mit den LEDs an die Wasseroberfläche. Ansonsten leuchtest Du das Zimmer mit aus.
So wie dort angeordnet, wird schon einiges (30% errechnet) vergeudet.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby hAnSI91 » 04 Feb 2015 05:04
Hallo Markus ,

Wenn ich mich dann für für die xml u2 entscheiden würde,
In welchen abständen sollten die 30stk verklebt werden?
Reichen da alt u Profile oder sind kühlripppen notwendig?
Oder habt ihr gar mit anderen Dingen bessere Erfahrung gemacht?
Kann man das mit der Hitze und Kühlleistung das irgendwie Gegenrechnen ob das alles klappen wird?
Geht sich darum ob alles 2 oder 3 Streifen werden sollen?
Die Beleichtung soll nun auch direkt übers becken .quasi auf dem Rahmen einhängen.

Nur wenn ich die u profile mit Plexiglas als ein Art geschlosses Gehäuse mache ,wird es da Probleme mit dem Schwitzwasser geben ,oder wie Schützt ihr eure gegen feuchtigkeit?

Ich dachte da eventuell die lötkontakte mit Silikon oder plasti dip einzupinseln/ zu versiegeln.?

Gruß Jens

Ps;und danke nochmal :)
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 04 Feb 2015 07:01
Also mMn hast du die beste Effizienz wenn du xp-l nimmte und diese mit 700mA bestromst. Da hast du allerdings auch den höchsten Anschaffungspreis.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 04 Feb 2015 09:13
Jagut was heißt höherer Anschaffungspreis,das ist ca.1€ mehr pro led.
Wenn ich die hingegen bei fasttech.com bestell Kosten die da bloß 3,90$
Glaub ich.das sind glaub ich 3,30€ glaub ich.
Da sind die billiger,wenn dann nicht Porto ,Zollgebühren und eventuelle steuern anfallen dafür.
Nur wie rechne ich das aus welche LEDs passiv gekühlt werden können um die Menge ,sowie die Größe des kühlköpers zu bestimmen und dessen Abstand von einander.
Muss die denen eigendlich noch rot und blaue LEDs dazu oder reicht das den Pflanzen?

Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 04 Feb 2015 11:08
Ich habe in meinen Becken immer nur weiße als Grundbeleuchtung gehabt und konnte mich nie beschweren. Kann man also drauf verzichten mit rot und blau. Das ist primär um das Spektrum zu erweitern.
KK Rechnet man aus indem man die Lumen gesamt durch Lumen LED teilt (also z.b. bestromung 700mA = 322lm) ~ 10000/322= 30 LED * 80% Watt pro LED ~ 30*1,6= 48/3 Balken ~ 48/3 = 16W, Jetzt einen KK suchen der bei 30°C nicht mehr als 20°C auf 15cm sich erwärmt, also 15K/W auf 10cm ca. (da wir von diesem Wert nochmal 20% abziehen müssen wegen suboptimaler anbringung und die LED 15cm auseinander sind reicht das dann auf jeden Fall mit Reserve). Leider kenne ich die PReise bei Fischer nicht so gut, aber SK486 und SK559 z.b. passen schon.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby hAnSI91 » 04 Feb 2015 13:01
Ich habe eben mal mit dem Zoll telefoniert.
Die sagten zu mir wenn die LEDs aus den usa sind könnten die eventuell unsere CE Siegel Erwartungen nicht erfüllen .und es müsste sicher sein das dies keine Fakes sind ,denn dann würde die Ware beschlagnahmt werden .
Weshalb ich mir nicht sicher bin wegen den günstigen Preis ,ob das nicht nachher eventuell die billigen China Nachbildungen sind.die würden ja darunter fallen.
Wisst ihr irgendwas darüber?

Lg Jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 04 Feb 2015 17:17
CE für emitter? Hab ich noch nie was von gehört aber schon paar mal Leda beim Zoll abgeholt und die haben es auf gemacht, durch gezählt ob Rechnung stimmte und mir mit gegeben. Der mit dem du telefoniert hast wusste wahrscheinlich nicht worum es geht.
Ich hole meine LEDs fast ausschließlich bei FastTech und nie Probleme.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Zeltinger70 » 04 Feb 2015 19:55
Servus Jens,

mit LEDs hatte ich noch nie Probleme beim Zoll,
jeweils bestellt bei Fasttech oder dx.

Meines Wissens nach gibts Probleme mit allem was an die Steckdose angeschlossen wird.
CE Zeichen, Hersteller nicht erkennbar usw.
Lt. Aussage eines Mitarbeiters vom hiesigen Zoll gibt das die Bundesnetzagentur vor,
evlt. wären sie der richtige Ansprechpartner für Dich.

Gruß wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby hAnSI91 » 04 Feb 2015 19:58
Sind deren Cree denn Originale oder eventuelle China Plagiate (wegen dem günstigen Preis ?)
Nur halt das da 19% drauf kommen .wie lange hasre darauf denn warten müssen bis das da war von denen?
War die Verschiffung extrem teuer?

Theoretisch würden von den Cree Xp l v5 15stk reichen bei 1500mA.
Denkst du das unter 20 die beleuchtung zu punktuell sein wird?

Lg Jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 04 Feb 2015 20:10
Servus Jens,

ob es Plagiate sind kann ich als Laie nicht beurteilen ...
sie tun ihren Dienst ... verlasse mich da auf das Wissen anderer Anwender. :wink:
Jedenfalls habe ich sie auch schon zu Zwecken der Wohnraumbeleuchtung verwendet,
funktioniert alles wie es soll und die Lumenangaben stimmen (gefühlt) es taugt für meine Anwendungen.

Zu den Importbedingungen aus China schau mal hier: Zoll online

Größere Mengen habe ich auf mehrmals bestellt.

Lieferzeiten waren zwischen 3 Wochen und 39 Wochen (das war der einmalige Ausreißer).
I. d. R. zwischen 3 und 5 Wochen ca.

Extra Versandkosten musste ich nie bezahlen, ebenso keine Zollgebühren o. ä. da ich jeweils unter 22 € blieb.

Denkst du das unter 20 die beleuchtung zu punktuell sein wird?


Nein, ich habe 24 Stück verteilt auf zwei LB auf 100 x 50 und Linsen, kann keine Lichtpunkte ausmachen.
hier sind paar Infos nachzulesen

Theoretisch würden von den Cree Xp l v5 15stk reichen bei 1500mA.


Würde zuerst nach passenden Treibern/Netzteilen schauen, 1500 mA erscheinen mir nicht so geläufig,
eher 1050, 1400 mA usw. und dann die passende Anzahl an LEDs kaufen.

Gruß Wolfgang

Edit: meiner Meinung nach reichen 15 Stück @ 1500 mA aus, würde jedoch lieber eine Dimmung einplanen ...

Sollten dir 4000 K auch zusagen: 6 x diese hier wären auch funtkional. ;-D
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby omega » 04 Feb 2015 21:42
Hi,

hAnSI91 wrote:Die sagten zu mir wenn die LEDs aus den usa sind könnten die eventuell unsere CE Siegel Erwartungen nicht erfüllen .und es müsste sicher sein das dies keine Fakes sind ,denn dann würde die Ware beschlagnahmt werden .

die denken bei LEDs vielleicht an Retrofit-LEDs, z.B. eine LED als Ersatz für eine E27-Glühbirne. Die bräuchte CE.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby hAnSI91 » 05 Feb 2015 13:03
Wenn ich mich dazu entschließen sollte ein paar osram hyperred dazu zusetzten ,die gibt's ja bloß als einzelne ermitter.
Um die auf eine Platine zu löten,kann ich da alle nehmen oder bloß die die osram anbietet?
Ist das eigenlich schwierig?
Wie viele wären da sinnvoll bei 15 xpl v5?
Eventuell 3-4 rote zusätzlich?

Lg jens
hAnSI91
Posts: 40
Joined: 01 Feb 2015 10:49
Feedback: 0 (0%)
78 posts • Page 3 of 6
Related topics Replies Views Last post
HQL oder T5 für 450l Aquarium ?
by yoshi22 » 14 Nov 2008 07:38
3 1267 by Hardy View the latest post
14 Nov 2008 12:56
240w über 450l
by LoRo95 » 27 May 2010 14:15
6 619 by LoRo95 View the latest post
27 May 2010 17:29
Wie viel Licht für ein 450L becken
by Mathias11 » 07 Jun 2012 22:10
4 1712 by Mathias11 View the latest post
08 Jun 2012 21:34
Dokumentation und Fragen zu LED-Beleuchtung für 450l
by k3viN » 13 Feb 2014 08:00
3 845 by Zeltinger70 View the latest post
05 Mar 2014 18:38
450l - erste Ausfälle bei LED - Kaufempfehlung?
by omr » 06 Nov 2016 13:57
4 887 by vetzy View the latest post
07 Nov 2016 13:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests