Post Reply
23 posts • Page 2 of 2
Postby Eni » 28 May 2010 20:35
Hi, danke für die mühe der Skizze.

*lach* ich meins jetzt echt witzig: Meinst du nicht das die Texte gar klein geworden sind?
Ich seh kaum was auf der Skizze. Also die Texte, die sind unglaublich klein, kann es kaum lesen, nur sehr knapp. :lol:

Ich hab momentan leider gerade keine Zeit das ganze zu Studieren, bin aber mega happy das du dir die Zeit genommen hast.
Ich habe heute auch meine neuen drei Zuchtbecken abholen können.
Morgen hab ich ausserdem noch mein Motorradkurs für meinen Motorradausweis. Bin also momentan bissl ausgelastet, ich werde es mir aber in nächster Zeit sicher genauer durchlesen, dein ganzer Beitragtext und deine Skizze denn schliesslich will ich es ja 100%.

Bis dahin Danke vorerstmals herzlichst. Dein Beitrag macht mir hoffnung... :D

THX, bis dann dann...dann ;)
Eni
Posts: 176
Joined: 22 May 2010 08:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Eni » 03 Jun 2010 06:13
Hi Andy,

Sorry das ich mich nicht gross gemeldet habe nach deinem Dimmerplan hier.
Ich hatte viel um die Ohren.
Ich hab auch momentan nicht viel Zeit, probiere mich jedoch trotzdem immer wieder mich diesem Dimmer Thema zu zuwenden, weil ich das doch umsverrecken gerne mal irgendwan auch hätte.

Meine Frage also bezüglich deiner Skizze und Aussagen dabei:

Für die Verdrahtung der Platine eignen sich eigentlich alle Drähte, egal ob starr oder flexibel, die durch die Platinenbohrungen passen. Die Farben der verwendeten Drähte sind egal solange Du dich beim basteln nicht verhaspelst.


1.) Meinst du damit alle farbigen T-Drähte? Ich hab bei zb. OBI hier in der Schweiz (da ich aus der Schweiz ja bin), T-Drähte in allen möglichen Farben gesehen, in 2,5mm dicke. Auch Erdungsdrahte, also Gelb-Grün T-Draht 2.5mm.
Meinst du damit diese, das ich diese egal in welcher Farbe, ich für die Platine verdrahtungen nehmen kann?

Für den 230V-Anschluss von EVG und Dimmerschaltung (Relais) reicht jedes 2-adrige Kabel zum Betrieb von Kleingeräten (Kleingerätestecker).


2.) Und was meinst du mit 2-Adrige Drähte für das EVG? Sind das auch T-Drähte die einfach zwei drähte in einer Ummandelung drin haben? Oder heissen die speziel 2-Adrige Drähte? Also wonach muss ich zb. bei OBI suchen, um genau diese zu finden/die richtigen zu finden? Und gibts verschiedene Sorten von 2-Adrigen Drähte? Also meinst du diese Kabel/Drähte die man an so einem Kabelsteckdosenteil anbringt? Also Typ 12 Stecker heissen die glaubs (http://shop.compdesign.ch/dbimages/108748.jpg) Kabel-(2-Adrige)? Also die man an so einem Typ 12 Stecker anbringt, solche 2-Adrigen Drähte/Kabel meinst
du muss ich verwenden um das EVG und Dimmerplatte mit Strom zu versorgen??

Gruss Sam
Eni
Posts: 176
Joined: 22 May 2010 08:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Weikom » 21 Jul 2017 12:02
Hallo

Wie könnt eman die Schaltung adaptieren wenn man möchte das die Lampe wie in der Schaltuin gbeschrieben von selbst auf und ab dimmt allerding szB nur bo % also 7 Volt?

WO muss ich da dann ein drehpotentiometer zwischenschalten? Werden die 10 Volt vom EVG bereitgestellt?

lg
Thomas
Weikom
Posts: 23
Joined: 05 Jul 2017 11:11
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 21 Jul 2017 13:59
Servus…

Die meisten 1…10-Volt-Dimmschnittstellen verhalten sich gemäß IEC 60929, sind also selbst Stromquelle mit einer Leerlaufspannung von etwas über 10 Volt und einem Kurzschlußstrom von meistens 100 µA. Darauf basiert die Geisterschaltung.

Du kannst die Spannung am Dimmeingang einfach durch eine parallelgeschaltete Zenerdiode begrenzen.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Weikom » 28 Aug 2017 11:18
HY

Wie müsste die Schaltung aussehen wenn ich noch zusätzlich zum Beispiel über ein Potentiometer einstellen möchte auf wieviele Prozent die T5 hochdimmen sollen.

Da viele vermutlich 4 T5 Röhren oim Einsatz haben wäre es ideal wenn man die Beleuchtungsstärke auch festlegen könnte.

lg
Weikom
Weikom
Posts: 23
Joined: 05 Jul 2017 11:11
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 28 Aug 2017 11:30
Mahlzeit…

Du nimmst einfach anstelle der Z-Diode eine einstellbare Spannungsreferenz wie den ATL431 beispielsweise. Der TL431 funktioniert nicht, weil der von der Dimmschnittstelle gelieferte Strom zu gering für den TL431 ist.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Weikom » 28 Aug 2017 12:56
Hallo Robert

hast du ds quasi so im Einsatz ...sprich langzeiterfahrung?
Weikom
Posts: 23
Joined: 05 Jul 2017 11:11
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 28 Aug 2017 14:02
Mahlzeit…

Nein, habe ich nicht nicht. Aber ich erstatte Dir die Kosten für den ATL431 für den Fall, daß es wider Erwarten nicht funktionieren sollte.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
23 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Dimmer
by holgerdaur » 12 May 2015 12:46
1 411 by MajorMadness View the latest post
12 May 2015 13:04
Wie Dimmer an KSQ anschließen
by Giftzwerch28 » 07 Sep 2013 11:43
2 540 by Giftzwerch28 View the latest post
07 Sep 2013 14:57
Frage zu S2 pro Dimmer
by Niclodemus » 12 Apr 2019 09:03
1 258 by Niclodemus View the latest post
16 Apr 2019 07:50
2x2 24W EVG´s mit nur einem Dimmer dimmen?
by Vlad » 31 May 2009 14:34
1 532 by magickalpe View the latest post
31 May 2009 17:59
BleBox WLan-Dimmer
Attachment(s) by ZürichOst » 27 Mar 2019 13:10
3 320 by ZürichOst View the latest post
28 Mar 2019 08:56

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests