Post Reply
33 posts • Page 1 of 3
Postby Marvv » 27 Sep 2012 14:42
Hallo
Ich habe seid ca. einem Monat ein Aquarium laufen, die Maße sind 50x50x50 als Beleuchtung benutze ich die HQL trocal plant von Dennerle mit einem 80w Vorschaltgerät.
In letzter zeit habe ich oft gelesen das die HQL veraltet sind und zb. Leuchtstoffröhren eine bessere Farbwiedergabe haben, würde es sich lohen die HQL gegen 4 Leuchtstoffröhren auszutauschen, sie Röhren würden dann 45 cm lang sein und ca. 15 w pro Röhre verbrauchen.
MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby omega » 27 Sep 2012 22:25
Hallo,

wegen der Lichtfarbe und Farbwiedergabe lohnt sich der Umstieg auf Leuchtstofflampen auf jeden Fall. In 15W/45cm gibt's z.B. von Osram die Lichtfarben 954 (5400K, 9er Lichtfarbe, Farbwiedergabe 1A), 827, 830, 840 und 865 (2700K, 3000K, 4000K, 6500K, 8er Lichtfarben, alle 1B).

Die Trocal HQL Super de Luxe hat nur 2B, bei 80W betrieben wohl noch weniger. Ich hatte sie selbst, bei 125 betrieben, mit ca. 3200K recht gelb. Rechnerisch sollte sie bei 80W ca. 3600lm abstrahlen, wobei wegen der ungünstigen Lampenform wohl nur gut die Hälfte davon im Aquarium ankommen dürfte.

Mit 4x15W kommst Du auf 2800lm (9er Lichtfarbe) bzw. ca. 3600lm (8er Lichtfarbe). Davon gelangen vielleicht 70% ins Aquarium, aber nur, wenn die Lampen dicht über der Wasseroberfläche platziert werden und jede Lampe ihren eigenen Reflektor hat.

Möchtest Du Dein Aquarium weiterhin offen betreiben, sind Leuchtstofflampen m.E. keine gute Wahl. Hier würde ich dann eher zu HQI tendieren, z.B. mit einem HCI-T 35 W/942 NDL G12 oder HCI-TC 35 W/942 NDL G8.5 Brenner. Der bringt ca. 3500lm und die Farbwiedergabe 1A. Sowas habe ich zweimal in 70W über meinem Aq. hängen. 35W HQI-Leuchten habe ich aquaristisch noch nicht gesehen, ist aber egal, da es derartige Strahler für die Außen- und Innenbeleuchtung gibt. Die kann man selbstverständlich auch über ein Aq. montieren.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Jörg_O. » 28 Sep 2012 07:10
Hallo,
ich kann Marus Ausführungen nur bestätigen. Offen HQI. Eventl. geht auch die 70W HQI Standardleuchte bei 50cm Wassertiefe.
Zudem gibt es auch HQI in E27 Spotform. Sowas passt auch in eine HQL Leuchte. Diese Leuchte müsste aber vorher, bezüglich des Vorschaltgerätes, umgebaut werden. Zudem sind diese HQI Spots recht teuer.
Umbau aber nur durch eine Elektrofachkraft !!!

Ansonsten wenn du es nun schon einmal gekauft und installiert hast: HQL war früher ok und funktioniert daher heute auch noch:

Das ist eines meiner Aquarien vor einigen Jahrzehnten. Heutzutage ein Beweisfoto das es geht. :D


Also lass dir Zeit und überlege gut. :bier:

Grüsse Jörg
Jörg_O.
Posts: 276
Joined: 04 Sep 2012 13:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 28 Sep 2012 12:07
Hallo, habe auch 2 alte HQLtöpfe mit Trocal HQL Super de Luxe über dem offenen Becken hängen(auf 2x80 Watt geschaltet) und gebe sie erst her, wenn sie kaputt sind. Früher waren Nonamebrenner darin, die unerträglich hell waren. Der Rotton ist im Wohnraum um einiges angenehmer. Es gibt einige verschiedene Brenner, also kann man die Lichtfarbe frei wählen. Nur die Wattzahl für die das Vorschaltgerät vorgesehen ist, sollte stimmen.
Hier hast Du die freie Auswahl
http://www.leuchtmittelmarkt.com//theme ... orieid=120
Trotz ihres unwirtschaflichen Betriebs holen sie aus meinen Pflanzen das beste herraus, auch wenn Bodendecker wegen der wuchernden Pflanzen in der hinteren und oberen Region, verdrängt werden. Das ist allerdings kein Problem der Lampen, sondern eines meiner Disziplin. Für solche Zwecke habe ich noch andere Becken...dieses liebe ich weil ich immer daran arbeiten kann, ohne den Deckel abzunehmen, immer etwas sehe und die Pflanzen kräftig und gesund wachsen und auch gerne über den Wasserspiegel hinaus. Dazu muß ich nicht ständig mit der Düngerflasche nebendranstehen und Co²Anlage ist auchnicht notwendig...perfekt für mich :gdance:
Dafür kann ich etwas mehr Strom verbraten und komme trotzdem nicht teurer.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Marvv » 28 Sep 2012 14:22
Hallo und danke für eure Antworten und die Bilder! :smile:

Meine HQL ist momentan in einem Holzkasten angebracht der als Abdeckung dient, ich werde wohl auf die 45 cm Leuchtstofflampen umsteigen, jetzt muss ich schaun welche im am besten nehme um ausschließlich das Pflanzenwachstum zu fördern, danke für die Tipps.
Es gibt die 45 cm Lampen doch auch mit 20 w oder ?
Wenn ja kann ich sie mit dem Arcadia Elektronische Betriebseinheit für T5 (2x 24W - 39W) betreiben.

MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby Marvv » 28 Sep 2012 14:45
Hallo
Ich habe es mir nochmal überlegt und denke das ein HQI Strahler weniger umständlich in der Installation ist als 4 oder 6 Röhren der würde gut in den kasten passen (der hat auch Abluft)und das Licht ist ja auch nicht schlechter, gibt es geeignete Strahler auch mit 100w oder nur 150w und 70w ?
Und der Kasten über dem Becken ist 20 cm hoch reicht das vom Abstand zum Wasser wenn ich da oben den Strahler montiere und würde der Strahler überhaupt bei dem Abstand das ganze Becken ausleuchten ?
MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby Jörg_O. » 29 Sep 2012 03:07
Marvv wrote:Hallo
Ich habe es mir nochmal überlegt und denke das ein HQI Strahler weniger umständlich in der Installation ist als 4 oder 6 Röhren der würde gut in den kasten passen (der hat auch Abluft)und das Licht ist ja auch nicht schlechter, gibt es geeignete Strahler auch mit 100w oder nur 150w und 70w ?
Und der Kasten über dem Becken ist 20 cm hoch reicht das vom Abstand zum Wasser wenn ich da oben den Strahler montiere und würde der Strahler überhaupt bei dem Abstand das ganze Becken ausleuchten ?
MFG


Hi,
HQI gibts in Aquarienleuchten 70W, 150W, 250W. Zum Basteln 35W.

Ich halte es nicht für eine gute Idee HQI in deine Abdeckung einzubauen. Warum?

die Brenner werden bis zu 600C heiß
du benötigst unbedingt ein Schutzglas als UV-Filter
Spritzwasser lässt das Schutzglas und den Brenner "platzen"
die Brenner werden mit einigen kV (1kv=1000V) gezündet und es gibt keine spritzwassergeschützen Brennerfassungen
HQI direkt über der Wasseroberfläche halte ich für zu intensiv. Pflanzen an der Oberfläche könnten "verbrennen"
die Abdeckung heizt sich extrem auf
Kondenswasser könnte gefährliche Kriechstöme erzeugen. Gefahr des elektrischen Schlages
selbst die HQi-Leuchten der Aquarienindustrie benötigen nach VDE eine Mindestentfernung von 30cm zur Wasseroberfläche

Und: bitte generell nicht mit 230V basteln ohne elektrotechnisches Fachwissen bzw. Ausbildung.

Grüsse Jörg
Jörg_O.
Posts: 276
Joined: 04 Sep 2012 13:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Marvv » 29 Sep 2012 13:20
Hey

Danke für die Infos zur HQI werden dann wohl doch Leuchtstoffröhren vor allem wegen dem mindestabstand habe den kasten extra gebaut baue jetzt keinen höheren mehr, ich nehme dann denke ich mal 6 stück von den Leuchtstoffröhren gibts die mit 45 cm auch in 25 w und lohen die sich mehr als die mit 15 ?
Edit:
Ich habe von Juwel 24 w T5 Leuchtstoffröhren gefunden eine Serie die sich Highlight nennt hat jemand Erfahrungen mit diesen Lampen ?

MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby Marvv » 29 Sep 2012 15:31
Hey

Diese 24 w leuchten scheinen nur mit den Fassungen zu funktionieren die bei den Herstellern in den Leisten sind.
Wären 2 davon ne Alternatieve bei 50cm beckenhöhe ?:
http://www.aquafis.de/Nano-Aufsetzleuch ... asser.html

MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby Jörg_O. » 29 Sep 2012 15:38
Marvv wrote:Hey

Danke für die Infos zur HQI werden dann wohl doch Leuchtstoffröhren vor allem wegen dem mindestabstand habe den kasten extra gebaut baue jetzt keinen höheren mehr, ich nehme dann denke ich mal 6 stück von den Leuchtstoffröhren gibts die mit 45 cm auch in 25 w und lohen die sich mehr als die mit 15 ?
Edit:
Ich habe von Juwel 24 w T5 Leuchtstoffröhren gefunden eine Serie die sich Highlight nennt hat jemand Erfahrungen mit diesen Lampen ?

MFG


Hi,
welche Längen in T5 hast du denn jetzt gefunden, die in die 50er Abdeckung incl. Fassungen passen?
Auf die Schnelle habe ich nur das gesehen:
http://www.leuchtmittelmarkt.com//theme ... 6&source=2

Würde mich mal intressieren, denn grade für den Nano-Bereich gibts nicht so viel.

Grüsse Jörg
Jörg_O.
Posts: 276
Joined: 04 Sep 2012 13:08
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 29 Sep 2012 16:55
Hi,

an 45cm langen T5-HO-LLs (24W) gibt es scheint's keine von Osram und Philips, wenn ich mich nicht versehen habe. Die scheinen mir ein Sondermaß zu sein, die nur im Aquaristikbereich von z.B. JBL, Arcadia und Dennerle vertrieben werden. Standard für 24W T5-HO ist dann wohl 55cm.

Die verlinkte Nano-Aufsetzleuchte 40cm 2X24Watt paßt wohl nicht auf ein 50cm Aq. Dort steht was von 35-45cm. Die verbauten 2G11 Lampen sind auch nicht sonderlich effektiv bzgl. Reflektor. Die schatten sich stärker selbst ab als T8 oder T5 Lampen. Für Nano-Aqs ausreichend, für 50x50x50 denke ich eher nicht. Da müßte man wohl 3 davon nehmen, um auf dieselbe Helligkeit wie 4x24W T5-HO mit Einzelreflektoren zu kommen, was aber mit 3x18cm=54cm zu breit wäre.

Ich krieg nicht raus, welchen Lichtstrom 45cm lange T5-HO-LLs max. abgeben. Wenn die vergleichbar hell sind wie die 55cm langen, dann wären 4 davon mit 7000lm ein bischen arg viel für 125l (56lm/W). Die 80W HQL liegt wie geschrieben bei ca. 3600lm, wegen der Lampenform würde ich eher mit max. 3000lm rechnen. Wenn unbedingt T5, dann würde ich erstmal mit 2x24W der 45cm langen T5 beginnen und später aufrüsten, wenn's nicht reicht.
Für 45cm lange T5 Lampen scheint es nirgends Leuchtbalken zu geben. In welche Leuchten steckt man dann die von JBL, Arcadia und Dennerle?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Marvv » 30 Sep 2012 00:39
Hallo und danke für eure Informationen ! :wink:
Sorry für das hin und her aber ich denke ich nehme ne HQI 70w bei den 24 watt Röhren ist es schwer die passende Fassung zu finden damit die Röhren in den Kasten passen der Balken wäre ja min. 50 cm lang und teuer, ausserdem Leuchtet eine 40 cm HQI Leuchte glaube ich doch das Becken besser aus und sie ist leicht zu installieren.
Ich habe oben im Kasten 2 Breite Lüftungsschlitze und werde wohl eine HQI in den Kasten bauen aber nich direkt ann das Holz anbauen wegen der hitze die Lampe hat dann ca. 15 - 20 cm Abstand zur Scheibe über dem Wasser.
MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby Marvv » 30 Sep 2012 21:15
Hi

Kann ich die:

http://www.leds.de/LED-Leisten-Module/M ... weiss.html

http://www.leds.de/LED-Leisten-Module/H ... CRI90.html

bei 50 cm Beckenhöhe evtl ach einsetzten ?

MFG
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby Marvv » 01 Oct 2012 14:24
Hallo :roll:

Habe die HQI Mini 150 Watt bestellt...

Maße: 40x22x9cm

Fassung: Stecksockel Rx7s

einfach verstellbare Stahlseil-Aufhängung

Hitzebeständiges Silikonkabel

UV-/ Spritzschutzglas

supergroßer Hochglanz-Vollreflektor

Hat die hier jemand ? :eek:
Marvv
Posts: 22
Joined: 29 Aug 2012 13:35
Feedback: 1 (100%)
Postby omega » 01 Oct 2012 21:03
Hi,

150W HQI machen ca. 14000lm. Das macht auf 50x50x50cm³ 112lm/l. Da hast Du Dir was extrem helles angeschafft. Da kann ich nur sagen: viel viel Glück.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
33 posts • Page 1 of 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests