Post Reply
25 posts • Page 2 of 2
Postby Wuestenrose » 01 Jan 2015 18:40
'N Abend...

nik wrote:Mit der Luxmessung habe ich so meine Probleme, auch hier scheinen mir die höheren Luxwerte nur der höheren Leuchtdichte der Retrofit-LED geschuldet.


Edit, zum Dritten... Ach Nik, Du bringst mich noch voll durcheinander. Leuchtdichte ist uninteressant, aber auch schon sowas von. Eine freistrahlende 35-Watt-Halogen-Metalldampflampe wird trotz vielfach höherer Leuchtdichte in einem bestimmten Abstand in etwa die gleiche Beleuchtungsstärke erzielen wie eine 35-Watt-Leuchtstofflampe. Im Gegenteil, bei geringen Abständen (kleiner als die Leuchtstofflampenlänge) wird die Leuchtstofflampe eher im Vorteil sein.

Toll ist jedoch, daß das Retrofit bei nahezu identischen Abstrahlcharakteristiken (FWHM bei beiden 120 °) mehr Lichtstärke und somit auch eine höhere Beleuchtungsstärke auf der Nutzfläche pro Watt zugeführter elektrischer Leistung herausholt als die zwar alt-, aber inwzischen auch ausgediente Leuchtstofflampe, nicht?

Ich halte meinen Vergleich daher für lauter. Das Gegenteil möge mir bitte bewiesen werden.

In der Praxis macht das eine Energieeinsparung von nahezu 75 %, allerdings verglichen mit T12-Leuchtstofflampen und daher nicht mehr so lauter.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
Last edited by Wuestenrose on 01 Jan 2015 19:06, edited 2 times in total.
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 01 Jan 2015 18:46
Hallo Mario…

prutschmar wrote:Was lebt wohl länger? :D

Als Beleuchtungsplaner setze ich seit 1996 ausschließlich Leuchten mit elektronischen Vorschaltgeräten ein, inzwischen dürften das etliche Tausend sein. Bis auf 2 (in Worten: "zwei") Frühausfälle nach wenigen Betriebsstunden leben die alle noch.

Ein modernes EVG erreicht 100.000 Betriebsstunden bei 90 % Überlebensrate. Wenn ich mir die verschmorten Drahtwickel so ansehe, die mir im Zuge meiner beruflichen Laufbahn so untergekommen sind, wage ich zu bezweifeln, ob Drosseln auch diese Überlebensrate erreichen. Besonders die Drosseln im kapazitiven Zweig von Duoschaltungen sterben meiner Erfahrung nach wie die Fliegen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 01 Jan 2015 19:32
Hallo Robert,
Wuestenrose wrote:'
Ich halte meinen Vergleich daher für lauter. Das Gegenteil möge mir bitte bewiesen werden.

das kann ich mangels Equipment nicht. Wenn man jedoch eine LL mit der Retrofit vergleicht, dann nur, wenn bei beiden das Licht vergleichbar gelenkt wird, sprich die 120°, mit Reflektor . Dann wird bei einer LL das Licht aber viel flächiger abgestrahlt als bei der Retrofit. Die Leuchtdichte spielt im Nahbereich, direkt darunter sowieso, eine erhebliche Rolle bei der Luxmessung, misst du aber praxisnah 50cm unter den Leuchtmitteln, dann spielt das nur mehr eine IMHO vernachlässigbare Rolle (bei gleicher Länge der Leuchtmittel) und die Luxmessung wird für die Retrofit und die LL mit Reflektor vergleichbarer - und dann sieht das ziemlich sicher nicht mehr so günstig für die Retrofit aus.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7313
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby prutschmar » 01 Jan 2015 20:03
Hallo

Wuestenrose wrote:Besonders die Drosseln im kapazitiven Zweig von Duoschaltungen sterben meiner Erfahrung nach wie die Fliegen.

Bevor die Drossel den Geist aufgibt, verabschiedet sich der Kondensator. Aber in vielen Punkten hast du recht.

Aber wer baut heute noch Lampen mit Duoschaltung ein? Ich finde wir schweifen schon sehr weit vom Thema ab.

LG
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 363
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 01 Jan 2015 20:12
'N Abend...

Off Topic
prutschmar wrote:Aber wer baut heute noch Lampen mit Duoschaltung ein?

In den Gebäuden, die mein Arbeitgeber Ende der 1980er herum en masse in die Landschaft gestellt hat, gab's Duoschaltungen zu Tausenden. In meinem Wirkungskreis (Regierungsbezirk Schwaben) habe ich die allerdings im Zuge der PCB-Verbotsverordnung Ende der 1990er alle wieder umbauen lassen :cool:.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 01 Jan 2015 20:47
'N Abend...

nik wrote:Dann wird bei einer LL das Licht aber viel flächiger abgestrahlt als bei der Retrofit

Diese These kannst Du sicher auch belegen, nicht? Ein Reflektor, der die Beleuchtungsstärke fast verzweieinhalbfacht, muß den Halbwertswinkel auch auf mindestens 360 °/2,5 einengen. Muß, wenn er kein Perpetuum Mobile sein will. Also ist das Abstrahlverhalten des LED-Retrofits sehr wohl mit dem einer Leuchtstofflampe mit Reflektor vergleichbar.

Die Leuchtdichte spielt im Nahbereich, direkt darunter sowieso, eine erhebliche Rolle bei der Luxmessung, ...

Eine Behauptung wird durch Wiederholung nicht richtiger. Die Leuchtdichte ist uninteressant, für die Beleuchtungsstärke in der Umgebung eines Leuchtmittels ist seine Leuchtstärke maßgeblich.

Du kannst ein Leuchtmittel gedanklich schrumpfen lassen. Seine Leuchtdichte steigt dabei, ein Luxmeter wird jedoch immer die gleiche Beleuchtungsstärke anzeigen.

Weißt Du, ich habe beides hier: LED-Retrofits und Leuchtstofflampen. Ich schreibe hier über meine eigenen Erfahrungen und meine eigenen Messungen. Und Du?

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 02 Jan 2015 01:26
Hallo Robert,
Wuestenrose wrote:
nik wrote:Dann wird bei einer LL das Licht aber viel flächiger abgestrahlt als bei der Retrofit

Diese These kannst Du sicher auch belegen, nicht?

es geht nicht um den Abstrahlwinkel. Du weißt doch wie eine LL im Reflektor ausschaut. Wenn du in den Reflektor schaust, in der Mitte die LL und links und rechts die Spiegelung im Reflektor. Das ist flächiger, d.h. das rundum strahlende Licht der LL wird um die Röhre geleitet und nicht durch die LL, was die LL der Retrofit vergleichbar machte, wenn du dein Luxmeter direkt unter das Leuchtmittel hältst. In 50cm Entfernung spielte das IMHO keine Rolle mehr.

Weißt Du, ich habe beides hier: LED-Retrofits und Leuchtstofflampen.
Ich schreibe hier über meine eigenen Erfahrungen und meine eigenen Messungen. Und Du?

Dann hätte ich das schon längst überprüft.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7313
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby omega » 02 Jan 2015 16:43
Hallo Nik,

nik wrote:Wenn man jedoch eine LL mit der Retrofit vergleicht, dann nur, wenn bei beiden das Licht vergleichbar gelenkt wird, sprich die 120°, mit Reflektor . Dann wird bei einer LL das Licht aber viel flächiger abgestrahlt als bei der Retrofit. Die Leuchtdichte spielt im Nahbereich, direkt darunter sowieso, eine erhebliche Rolle bei der Luxmessung, misst du aber praxisnah 50cm unter den Leuchtmitteln, dann spielt das nur mehr eine IMHO vernachlässigbare Rolle (bei gleicher Länge der Leuchtmittel) und die Luxmessung wird für die Retrofit und die LL mit Reflektor vergleichbarer - und dann sieht das ziemlich sicher nicht mehr so günstig für die Retrofit aus.

Du müßtest mit dem Luxmeter schon sehr nah an die LED-Röhre rangehen, und der Senser bzw. die diffuse Kappe des Luxmeters müßte viel kleiner sein, um den Effekt der höheren Leuchtdichte einer LED am Luxmeter sehen zu können (>>40.000 Lux, ich messe hier >300klx nah an einer COB-LED). Ich denke so an einen Abstand kleiner 4xLED-Durchmesser.

Wie das Licht einer Leuchte verteilt wird, zeigt die Lichtverteilungskurve, z.B. die einer LED-Röhre: http://www.kse-lights.com/led-industriebeleuchtung/led-roehren/led-lichtroehre-ks-t8-1500-details (Reiter LVK) mit 109° FWHM:
http://www.kse-lights.com/images/products/led-roehren/lichtverteilungskurve-led-lichtroehre-ks-t8-1500.jpg
Bei LED wird das Licht mit einem homogenen Gradienten verteilt, bei LL-Reflektoren sieht das nicht immer so aus, z.B. bei dem breit strahlenden einer Aqua Medic T5 sunbeam:



Oder ein anderer (einflammig!): http://basics-de.de/Lexikon/GluehlampenBatterien/GluehlampenGrundbegriffeLichttechnik/CandelaGross.jpg
Genau in der Mitte sind die beiden aufgeführten Reflektoren nicht so prickelnd hell, eine LED-Röhre hat genau dort aber ihr Maximum.
Es gibt aber schon auch LL-Reflektoren mit gleichmäßigerer Lichtverteilung und einem Maximum in der Mitte: http://karalicht.de/index.php/kara-reflektor-sun.html

Insofern finde ich eine Vergleichsmessung mit Luxmeter bei nur 0° also nicht so ohne weiteres beweiskräftig.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby omega » 02 Jan 2015 23:02
Hi,

bzgl. Leuchtdichte: sie spielt nur für das menschliche Auge und den ebenso fokussierfähigen Fotoapparat eine Rolle. Schließt der Mensch die Augen bzw. nimmt man vom Fotoapparat das Objektiv ab, bildet Auge bzw. Kamera nur noch ein diffuses aber kein scharfes Bild mehr ab. Dann ist es egal, ob eine ultrahelle LED oder eine Leuchtstofflampe dieselbe Beleuchtungsstärke auf dem Lid bzw. dem Kamerasensor erzeugt. Beide Lichtquellen erscheinen dann gleich hell.
Auch deswegen verfügt ein Luxmeter über eine diffuse Kappe. Sie egalisiert die Größe der Lichtquelle.

Für fokussierfähige Optiksysteme (Auge, Kamera) erscheint eine fokussierte Lichtquelle übrigens immer gleich hell, egal wie weit die Lichtquelle entfernt ist. Erst wenn die Größe der Lichtquelle die Auflösungsgrenze des Sensors erreicht, verringert sich scheinbar ihre Helligkeit. Brennt eine Lichtquelle auf einer Aufnahme in 10m Entfernung aus, wird sie das auch in 100m Entfernung noch tun. Sie erscheint auf dem Bild immer gleich hell, egal ob Punktlichtquelle oder Flächenstrahler, sie muß nur im Fokus liegen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wuestenrose » 02 Jan 2015 23:07
'N Abend...

omega wrote:Genau in der Mitte sind die beiden aufgeführten Reflektoren nicht so prickelnd hell, eine LED-Röhre hat genau dort aber ihr Maximum.

Auch die von mir verwendeten Reflektoren von JBL (T5) und Dennerle (T8) besitzen mittig ihr Maximum. Ich halte daher nach wie vor meine Vergleichsmessungen für zulässig.

Opponenten, die das Gegenteil behaupten, mögen das auch bitteschön belegen. Behaupten kann man viel, wenn der Tag lang ist. Das nervt mich, ehrlich gesagt, auch ganz massiv: Irgendwelche krude theoretisierenden Einwendungen gegenüber meinen realen praktischen Messungen.

In diesem Sinne,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
25 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Empfehlung für LED-Aufsatzleuchte für 120cm-Becken
by Gast » 23 Dec 2014 22:30
9 3695 by Nickedemius View the latest post
28 Dec 2014 10:20
Welchen T5- Leuchtbalken nehmen?(120cm- Becken)
by Grünling » 08 Dec 2008 23:19
6 1717 by nik View the latest post
09 Dec 2008 20:38
Dupla electra II - geeignet für 120cm Becken?
by Denny » 11 Mar 2012 02:12
2 572 by laudi46 View the latest post
13 Mar 2012 09:27
90cm 6x 39 W T5 für 120cm x 60cm x 45cm Becken?
by Danielo » 05 Feb 2014 20:36
2 572 by da_krei View the latest post
10 Feb 2014 19:53
26 Watt Solar Duo Boy für 30 Liter Becken
by boersenhai » 29 Sep 2008 08:40
1 1410 by yidakini View the latest post
29 Sep 2008 10:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests