Post Reply
93 posts • Page 2 of 7
Postby wilmer.carsten » 06 Dec 2014 19:37
Hallo,
wie sieht das mit dem Betrieb mit einer Zeitschaltuhr aus.
Geht das dann überhaupt, oder muß man jedes mal den Soft touch berühren?
Amtra hatte mal was ähnliche bei der Zen Artist High Power Led Lampe in der 1. Generation. Das war nicht der Bringer.
User avatar
wilmer.carsten
Posts: 66
Joined: 08 Nov 2012 08:45
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 06 Dec 2014 22:48
Wuestenrose wrote:Sehe ich nicht so. Ich halte die Angabe für ehrlich und eine Lichtausbeute von der Steckdose bis zum Licht auf dem Aquarium von 75 lm/W für ganz ok.

Es gibt Firmen, die werben mit der Lichtausbeute der nackten LED und unterschlagen dabei die Verluste im Netzteil, in der Konstantstromquelle und den Lichtverlust in der Abdeckscheibe der Leuchte. Da klingen "120 lm/W" ganz toll, in Wahrheit aber, unter Einbeziehung der Betriebstemperatur der LED und aller Verluste, bleibt davon auch nicht mehr viel übrig

Ja?
Also die led hat 120lm/w, die Lampe 50w led leistung, das Netzteil arbeitet mit 85% Effizienz, wie ist mein Verbrauch? Richtig, 55w.
Die Lampe hat einen Gesamtverbrauch von 75lm/w, das Netzteil arbeitet wieder mit 85%, wieder 50w led Leistung, was hat die led an reinen LM/w? 88lm/w

Habe ich mich verrechnet oder leisten die LEDs unter 90lm/w wenn ich das Netzteil abziehen? OK, evt hat das verwendete Netzteil ja auch nur 60% Wirkungsgrad, dann sind die LEDs die verbaut sind natürlich besser...

Ich denke hier ist es nicht anders als bei den scaping Lights: billige Lampe, wenig Leistung, nettes design, hübscher Name, der Kunde wird es schon kaufen.
Dennerle ist ne top Firma in manchen punkten, das steht fest doch hier denke ich versuchen die mehr über design und Namen raus zu holen als über Leistung. Wobei eine wirklich gute led mit sinnvollen Funktionen wie Steuerung ab Werk mit dem Namen dennerle der für Qualität steht ein echtes Highlight gewesen wäre.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Wuestenrose » 06 Dec 2014 23:13
'N Abend...

MajorMadness wrote:Also die led hat 120lm/w, die Lampe 50w led leistung, das Netzteil arbeitet mit 85% Effizienz, wie ist mein Verbrauch? Richtig, 55w.
Die Lampe hat einen Gesamtverbrauch von 75lm/w, das Netzteil arbeitet wieder mit 85%, wieder 50w led Leistung, was hat die led an reinen LM/w? 88lm/w

:? ? Versteht das irgendjemand, was der Major da zusammenstöpselt :? ?

Ich nicht.

In diesem Sinne,
Robert

PS. Ein Netzteil mit 85 % Wirkungsgrad, das 50 Watt abgibt, nimmt 50 W/0,85=59 Watt auf und die 120 Lumen pro Watt schrumpfen auf 102 lm/W. Die Dennerle-Leuchte besteht aber nicht nur aus einem Netzteil, sondern aus Netzteil, Dimmsteuerung und Abdeckscheibe. Alles hat Verluste. Eine PMMA-Scheibe schluckt bereits bei senkrechtem Lichtdurchgang 8 % Licht! Firmen, die mit der Lichtausbeute der nackten LED werben, halte ich für unlauter, da sie den Kunden irreführen.
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MajorMadness » 07 Dec 2014 00:49
Ah, also ist die lumlight mit 16 W 1440 lm in deinen Augen jetzt auch eine gute leuchte weil benutzt ja auch abdeckscheibe und dan nicht angegeben ist das es die nackte led ist kann das ja auch mit Netzteil gemessen sein.
Egal, den 75lm/w einer dennerle stehen hier immer noch 102lm/w einer daytime gegenüber, also nutzt dennerle 25% schlechtere LEDs bei lumen/Watt Ausbeute, verlangt aber ca gleichen preis bei gleicher Watt Leistung...

Ich mochte nochmal betonen, es geht mir nicht drum dennerle schlecht zu machen sondern lediglich zeigen das man bei der Lampe Name und hersteller ehe bezahlt als Leistung und led Technik.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby berzen » 07 Dec 2014 08:12
Hallo zusammen,

ich muss sagen, ich verstehe auch nicht was Major zusammenrechnet...

die Angabe ist 75lm\w

Plexi abgerechnet sind wir bei 75/0,92= 81,52lm\w
Stromquelle und Netzteil abgerechnet :81,25\0,85= 95,9 lm\w

Dann sind wir schon mal fast bei 100lm\w, welche eigentlich ganz gut ist!

Dannach kommen noch solche Sachen, wie Alterung von Leds nach 2 Jahren(Garantiezeit), daneben haben die natürlich bischen Reserve eingerechnet... Ich arbeite im Automotive (hauptsächlich mit Displays und Leds) und wir - wie alle andere Firmen- rechnen unsere Produkte auch pessimistisch. (realistisch kann ich auch sagen) Die solche Angaben - wie 120lm\w für eine Lampe - ist ein Witz, und die sind nur Marketingangaben für die Leuten, die von Beleuchtung und Elektronik keine Ahnung haben.

Zusammengefasst: ich bin sicher, dass Dennerle hier auch State-Of-The-Art Leds(120lm/w) eingebaut hat, aber die möchten keine Rückrufaktion\Diskussion über die Lampen, dass die Spezifikation nicht erfüllt ist.

schöne Grüsse aus Niederbayern
Gabor

ps: ich kann anbieten, dass ich eine solche Lampe in unserem optischen Labor durchmesse (Isohelligkeit, Farbort, Homogenität) wenn jemand eine Lampe ausleihen kann.
berzen
Posts: 31
Joined: 03 May 2010 20:22
Feedback: 4 (100%)
Postby AquaOwner » 07 Dec 2014 10:23
Kommen wir doch mal wieder auf einen etwas praxisnaheren Anwensungsfall zurück ;-)
Mir stellt sich jetzt die Frage, ob es Sinn macht, abgesehen vom Stromverbrauch, 2x Scaper’s Light durch 1x die 24W LED zu ersetzen. Auf dem Datenblatt wären das ja 2880lm Vs. 2000l. Lässt sich alao argumentieren, dass die LED trotzdem heller oder gleich hell wären durch Verluste der Scaper’s Light Lampen durch Selbstabschattung, Reflektoren usw.?
Und wie hoch über der Beckenkante sitzt die Leuchte, konnte das schon jemand live sehen oder nachmessen? Also Oberkante Becken zu Unterkante Leuchte?

Gruß,

Tobias
Gruß,

Tobias

http://xplor-creativity.de
http://aquaowner.tumblr.com
User avatar
AquaOwner
Posts: 17
Joined: 11 Nov 2014 10:31
Location: Witten
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 07 Dec 2014 10:43
Habe ich mich wirklich so verwirrend ausgedrückt? :? Naja, Sry wenn Ihr mich nicht verstanden habt, Antowrt habe Ich ja trotzdem bekommen:
Wenn das Dennerle Netzteil mit 85% Effizienz arbeitet (was im moment noch im Raume steht als vermutet) dann haben die LEDs 96lm/W. Das hört sich schon mal besser an als die angegebenen 75lm/W.

Was mir aber dabei grade bisschen "aufstößt": Warum wird diese Lampe hier schön gerechnet, andere die aber die letzten 2 Jahre erwähnt wurden nie? Auf einmal schmeißt das Wüstenblümchen hier neue Werte rein damit die angegebene Leistung besser wird, bissher hat es aber immer die Herstellerangaben verwendet und eben diese Werte nicht mit einkalkuliert. Rechnet da etwa jemand PRO Markenhersteller und CONTRA Kleinanbieter? Ich habe immer nur Angaben der Hersteller genommen und dazu etwas gesagt weil ich eben nicht weis wie die errechnet/gemessen wurden. Nur als Beispiel:
led-aquariumbeleuchtung: ca. 7.5 Watt ca. 950 l/m <-- Hier wurde nicht umgerechnet gerechnet
Aqua LED Styl Light 12 W bis 1080Lumen <-- Ebenfalls erfolgte keine neuberechnung der Lumen durch Abdeckung und Netzteil
LED-Leiste SKY 6500K Effizienz ~ 92 lm/W <-- wurde damals als geringer wert bezeichnet und NICHT abdeckung und Netzteil gerechnet.
Zetlight AQUA ZA1200 für Süsswasser Aquarien Leistung 16 Watt, 1280 lm <-- Ebenfalls nix drauf gerechnet
Dennerle SCAPER'S LED 75lm/w <-- Hier wird aufeinmal wild gerechnet das die ja viel besser ist als angegeben und sogar Abeckung mit einbezogen...
Grade die Zetlight AQUA möchte ich unter dem Aspekt nochmal hervorhebenda diese vorher ja als "nicht das Ende der Fahnenstange" und "schon recht schwach" bezeichnet wurde...
die Angabe ist 16W,1280Lumen ~ 80lm\w
Plexi abgerechnet sind wir bei 80/0,92= 86,96lm\w
Stromquelle und Netzteil abgerechnet :86,96\0,85= 102,93 lm\w
In dem Sinne frage ich mich dann wirklich warum "Meinungsgeber" nicht immer gleich rechnen und Urteilen...

P.S. Mein Name steht nicht ohne Grund unter meinen Beiträgen. Der Major darf auch mit diesem angeredet werden. ;)
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Wuestenrose » 07 Dec 2014 10:48
Hallo Tobias…

AquaOwner wrote:Lässt sich alao argumentieren, dass die LED trotzdem heller oder gleich hell wären durch Verluste der Scaper’s Light Lampen durch Selbstabschattung, Reflektoren usw.?

Ja, das läßt sich. Man bekommt mit LEDs definitiv mehr nutzbares Licht ins Wasser als mit Leuchtstofflampen. Nur um wieviel mehr, das ist hier die Frage...

Ich habe vor 3 Jahren schon mal einen Versuch gemacht. Die 18 Watt 865er Leuchtstofflampe erzeugt aus 18 Watt Leistungsaufnahme aus dem Netz einen Lichtstrom von 1300 Lumen. Mit einem Dennerle-Reflektor werden daraus 3600 Lux Beleuchtungsstärke, also 2,8 Lux pro Lumen. Das LED-Retrofit von anno 2011 schafft aus 8 Watt vielleicht noch 600 Lumen, bringt aber immer noch 2700 Lux, also 4,5 Lux pro Lumen. Die LED-Lampe kriegt ihr Licht also effizienter abgestrahlt als eine Leuchtstofflampe mit Reflektor.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 07 Dec 2014 10:58
Mahlzeit Moritz…

MajorMadness wrote:n dem Sinne frage ich mich dann wirklich warum "Meinungsgeber" nicht immer gleich rechnen und Urteilen...

Ich bin immer skeptisch, wenn irgendwelche Anbieter ihre LED-Aquarienleuchten mit Lichtausbeuten deutlich über 100 Lumen pro Watt bewerben, weil dann die Wahrscheinlichkeit hoch ist, daß sie die Lichtausbeute der nackten LED heranziehen, aber nicht die Lichtausbeute des gesamten Systems, bestehend aus LED, Netzteil, Steuerelektronik, Linsen, Abdeckscheiben etc. pp.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Frank2 » 07 Dec 2014 11:51
Hi Moritz,

ich habs eigentlich gleich verstanden was mich wundert, da kein Mathecrack. :D

Ich stimme Dir auch bei der Analyse zu wonach es mehr als enttäuschend ist und man eigentlich mehr ewarten hätte können. Wie beim neuen Dosator übrigens auch..... .

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 07 Dec 2014 12:12
Servus…

In diesem Zusammenhang wäre es doch mal interessant nachzumessen, was so ein von japanischen Jungfrauen im Schweiße ihrer Wechseljahre zusammengelötetes ADA-Teil tatsächlich bringt…

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby joerg5324 » 07 Dec 2014 18:23
Hallo Welt ;-)

Ich habe hier vor kurzer Zeit ein 63l Becken mit 7x CREE XM-L U3 installiert das bot sich heute auf Grund dieses Threads mal zum messen an. Die LED betreibe ich bei 700 mA bei (gerade gemessenen) 20,6 V. Für 700 mA verspricht Cree 320 lm. Eine XM-L T6 soll 280 lm liefern. Die ganz neue XP-L V5 ca. 300 lm, wenn ich den Strom linear extrapoliere (und mich damit selber bescheiße). Nehmen wir mal 300 lm bei 700 mA als ziemlich plausiblen Mittelwert für eine aktuelle LED.

Acrylglas? Wo steht eigentlich das Dennerle nicht die reinen LED-Lumen angibt? Ist das die reine Hoffnung oder wird das mit einer Quelle untermauert? Und wer hat die ominösen 92% in den Raum geworfen? Gibts da nicht auch so Faktoren wie die Stärke des Glases, und die Ein- und Ausfallswinkel, die die Berechnung beeinflussen, uswusf? Na schön, solange wir dazu nichts genaueres haben rechne ich mit 92% und habe also 300 lm * 7 * 0,92 = 1932 lm.

Die 7 LED treibt dieses Netzteil http://www.led-tech.de/de/LED-Controlling/Konstantstromquellen/Netzgeraet-fuer-5-8x-3W-LEDs--230V--LT-1282_118_119.html an dem ich soeben den Verbrauch mit 16W gemessen habe. Das Messgerät wirbt mit "echter Wirkleistungsanzeige", hat mich bisher an anderen Schaltnetzteilen nicht mit unplausiblen Messungen geärgert, der daraus zu berechnende Wirkungsgrad 0,7 A * 20,6V / 16 W = 0,9 ist auch plausibel.

Da haben wir also unter Berücksichtigung vom Acrylglas und allen beteiligten Wandlern/Steckern/Kabeln 1932 lm / 16 W = 120 lm/W. Wie man dann die Dennerle Lampe als gut bezeichnen kann erschließt sich mir gerade nicht so ganz. Bleibt also einziges Argument noch die Dimmbarkeit der Dennerle, die den Wirkungsgrad etwas verschlechtern dürfte.

VG Jörg
joerg5324
Posts: 152
Joined: 01 Jun 2013 17:46
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 07 Dec 2014 19:52
'N Abend...

joerg5324 wrote:Und wer hat die ominösen 92% in den Raum geworfen?

Ich, und zwar in diesem Beitrag, Du hättest den Thread nur zu lesen brauchen :lol:. Wie ich dort schrieb, gelten die 92 % auch nur bei senkrechtem Lichtdurchgang. Das PMMA selbst habe ich als verlustfrei angenommen, bei dünnem Material ist das auch zulässig, da überwiegen die Verluste beim Ein- und Austritt des Lichts.

Gibts da nicht auch so Faktoren wie die Stärke des Glases, und die Ein- und Ausfallswinkel, die die Berechnung beeinflussen, uswusf?

Oh, Du kannst gerne die Transmission in Abhängigkeit vom Eintrittswinkel ausrechnen - der Austrittswinkel ist gleich, weil das Licht zweimal gebrochen wird - dann muß ich nicht immer alles selbst machen :wink:. Ist doch 'ne nette Fleißaufgabe für den Sonntagabend, nicht?

Da haben wir also unter Berücksichtigung vom Acrylglas und allen beteiligten Wandlern/Steckern/Kabeln...

Du hast vergessen, daß Cree die schon etwas ältlichen XM-L bei einer Sperrschichttemperatur von 25 °C spezifiziert, im Gegensatz zu ihren moderneren Kollegen XM-L2, die bei deutlich praxisnäheren 85 °C angegeben sind. Du hast also auch noch Verluste durch die von 25 °C abweichende Sperrschichttemperatur, zudem ist nicht gegeben, daß aller von den LEDs erzeugte Lichtstrom Deine Konstruktion auch tatsächlich verläßt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 07 Dec 2014 19:59
Edit: doppelt, komisch :? ...
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 08 Dec 2014 08:23
Morgen…

Wuestenrose wrote:Oh, Du kannst gerne die Transmission in Abhängigkeit vom Eintrittswinkel ausrechnen - der Austrittswinkel ist gleich, weil das Licht zweimal gebrochen wird - dann muß ich nicht immer alles selbst machen :wink:.

Wenn man nicht alles selber macht…

So sieht der Lichtverlust beim Durchgang durch eine PMMA-Scheibe in Abhängigkeit vom Einfallswinkel aus. Der Winkel ist, wie in der optischen Physik üblich, als Abweichung von der Senkrechten definiert, also entspricht 0 ° senkrechtem Lichteinfall, 90 ° waagerecht (parallel zur Scheibe). Gerechnet habe ich nur die beiden Grenzflächenverluste (Luft→PMMA und PMMA→Luft), das PMMA selbst habe ich als verlustfrei angenommen:


Bei Glas sieht es fast genauso aus, Glas besitzt einen ähnlichen Brechungsindex wie PMMA.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
93 posts • Page 2 of 7
Related topics Replies Views Last post
Dennerle Scapers Thank
by javamoossteve » 21 Dec 2014 05:01
3 871 by javamoossteve View the latest post
22 Dec 2014 00:16
Dennerle Scapers Thank 35 liter
Attachment(s) by javamoossteve » 11 Dec 2015 21:48
13 1567 by Bitterlemon View the latest post
13 Dec 2015 16:55
Diverse Abnutzungsschäden an den Scapers lights von Dennerle
by Plantamaniac » 01 Jul 2016 16:49
9 1062 by Matz View the latest post
04 Jul 2016 12:23
LED Beleuchtung 35 Liter Dennerle Scapers Tank ohne CO2
by Lilo » 14 Aug 2017 21:56
2 834 by Christian1975 View the latest post
02 Sep 2017 09:33
Neue Reflektoren JBL oder Dennerle?
by Julia » 07 Feb 2010 11:47
5 1590 by Julia View the latest post
07 Feb 2010 14:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests