Post Reply
44 posts • Page 3 of 3
Postby Christian04 » 27 Feb 2015 22:31
Nabend,
ich habe heute bei dem Händler angerufen und leider wurde mir dort mitgeteilt, das der GHL Adapter noch nicht verfügbar sein... :sceptic: :(
Naja immerhin noch genug Zeit sich vernünftig zu erkundigen.
Wäre es den denkbar 2x die Sunstrip 70 fresh übers Becken zu hängen als 2x die 35er?
Oder wäre es das selbe wie 4x die 35er?

Man kann aber schon sagen das die Econlux noch die besten am Markt aktuell sind oder? Also an fertig Ware :wink:
Nichts selbstgebautes und vor allem was noch dimmbar ist :cool:
Die Verkäuferin sagte mir am Telefon auch das es wohl 1,5x besser wie eine T5 Röhre ist und das bisher nur positives Feedback kam.

Ich frage mich immer nur wie sie das vergleicht??? Sie weiß doch gar nicht was für T5 Röhren ich habe. Werte konnte sie mir leider auch nicht sagen, von den Econlux.... Das macht mich immer stutzig...
LG
Christian
Christian04
Posts: 191
Joined: 16 Sep 2012 20:58
Location: Visbek
Feedback: 20 (100%)
Postby Christian04 » 08 Apr 2015 19:55
Nabend,
so...es ist getan. Die Econlux fresh 75 (1x 115cm,1x 125cm) hängen nun über dem Becken.
Der gute Mann hat mir einen GHL Adapter selbst angefertigt und bis jetzt läuft alles mit 100% Beleuchtung!

Sieht gut aus und ist auch meines erachtens stärker als vorher. Zumindest werden die hinteren Bereiche besser ausgeleuchtet.
Ich hoffe das es mit dem dimmen heut Abend gut klappt.
Jetzt muss ich mich noch ganz gewaltig mit dem GHL Computer einfuchsen. Den Mondlicht und Sonnenuntergang mit rotem Licht habe ich bisher noch machen können. Die LED´s sind so geschaltet das ich "weiß", rot, grün und blau einzelt geleuchten kann.

Wenn sich jemand mit GHL Profilux II auskennt, kann er sich gern melden. Ich bin da etwas überfragt. :shock:

Bilder würde ich gern hochladen aber ich bekomme sie nicht angehängt.... :eek:
Und als link von Dropbox, darf ich ja nicht :pfeifen:
LG
Christian
Christian04
Posts: 191
Joined: 16 Sep 2012 20:58
Location: Visbek
Feedback: 20 (100%)
Postby MarcK » 09 Apr 2015 10:25
Christian04 wrote:Bilder würde ich gern hochladen aber ich bekomme sie nicht angehängt.... :eek:
Und als link von Dropbox, darf ich ja nicht :pfeifen:


Hallo Christian.

Bilder dürfen nur 2048 Pixel x 2048 Pixel sein. Sonst kann man die nicht Hochladen. Eine obergrenze von 2 mb gibts auch.

Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 15 Aug 2015 23:33
Hi,

im Kölle Zoo Karlsruhe sind mir die Econlux Stinger fresh 35/70 erstmalig untergekommen. 35 bzw. 70 steht für die Leistung in Watt pro Meter. Die Homepage gibt immer noch nichts her. Die Verpackung gab einige Daten preis. Es war geeignet mich Wundern zu machen!
Farbtemperatur weiß ich nicht mehr, habe mir in letzter Zeit zuviel angesehen und bringe es durcheinander. Halbwegs normal, d.h >6500 und <8000K.
Desweiteren:
RGB
Cree LED
>117 lm/w
CRI 97

Leider hatten sie kein Vorführmodell. Preislich kann ich das nur für mein 90x45x45 beschreiben. 2x39w (~750mm Länge) ergäben ~50lm/l, kosteten zusammen 300,-E plus Treiber ca. 120-140,-€. Dimmsteuerung ist zusätzlich möglich.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Aug 2015 08:50
Servus…

nik wrote:Es war geeignet mich Wundern zu machen!

Mich wundert eher Deine Gutgläubigkeit.

RGB
Cree LED
>117 lm/w
CRI 97

Es gibt keine einzige LED von Cree, die einen CRI von 97 erreicht. Der mit RGB-LEDs erzielbare CRI liegt in der Regel unter 50. Es ist mit steigender Farbtemperatur zunehmend schwierig, hohe Farbwiedergabeindizes zu erhalten, das höchste der Gefühle ist eine XHP70, die bei 5700 K einen CRI von 90 hat. Auch bei Bridgelux bekommst Du mit der BXRC-56G#### maximal CRI 90 bei maximal 5600 K.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 16 Aug 2015 09:53
Hallo Robert,
Wuestenrose wrote:Mich wundert eher Deine Gutgläubigkeit.

mich wunderte vor allem, dass die mit einem CRI von 97 extrem auf die Kacke gehauen haben.

RGB
Cree LED
>117 lm/w
CRI 97

Das scheint keine reine RGB-Leiste zu sein. Die Begrifflichkeit RGB scheint mir in ihrer Anwendung zweifelhaft. Auf der Verpackung ist ein Spektraldiagramm abgebildet. Das zeigt einen Verlauf wie er für weiße Dioden anzunehmen ist, aber zusätzlich mit einem Peak im roten Bereich. Sieht also nach Ergänzung einer weißen LED aus. Das ist ja nicht schlecht, halt insgesamt nicht transparent.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby MajorMadness » 16 Aug 2015 11:53
Evt haben die ja den CRI von 37 der RGB und CRI 60 von den weißen LEDs addiert. :lol:
Wenn du nochmal da vorbei fährst Versuch doch mal nen Bild zu machen von dem Spektrum und Angaben. Würde mich wirklich interessieren...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby nik » 18 Aug 2015 20:36
Hallo Moritz,

ein Bild vom Spektraldiagramm auf der Packung mache ich noch.

Econlux ist von Hagen gekauft worden und bei Hagen habe ich Infos zu den neuen fresh 35/70 gefunden. Passen nicht zu denen der Verpackung, wundert mich nicht weiter. Hagen hat zu seinen Leuchtstofflampen einen Mist an Daten veröffentlicht, der niemals korrigiert wurde. Eine erwiesene Stümpertruppe vor dem Herrn! Trotzdem interessant. Bei den LED sind es weiße LED plus RGB. In dem link ist auch ein Spektraldiagramm. Trifft es ungefähr, ist aber ungleich dem auf der Verpackung. Lumen differiert erheblich, CRI auch. Peinlich, peinlich.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 19 Aug 2015 13:43
Hallo,

habe noch ein PDF von Econlux zu den neuen Sunstrips von Ende 2014 gefunden. Ist aber schon überholt, da da noch die Rede von sunstrip 30/60, nun 35/70, ist und die Längen sich geändert haben von vormals 300, 400, 500mm, usw. auf nun 350, 450, 550mm, usw. Das Spektraldiagramm ist identisch mit dem auf der Hagen-HP. CRI beträgt hier 91.

Es sind leistungsmäßig zu ~2/3 weiße LED mit CRI 80, die durch das restliche Drittel RGB aufgehübscht werden. Ein CRI von 91 ist plausibel. Finde ich alles gut, auch die Steuerungsmöglichkeiten zur Dimmung, allerdings werde ich noch mal wegen der auf der Packung zugesicherten und reklamationsfähigen Produkteigenschaft von 117lm/w (und auch CRI 97) bei Econlux insistieren. Interessiert mich, wie die auf das schmale Brett kommen.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 22 Aug 2015 22:16
Hi,

so nach diversen Malen Lesen wird's klarer.

Smartphone hatte ich nicht dabei, war nur kurz Mückenlarven holen, aber das Spektraldiagramm ist gleich dem auf der Hagen HP und dem alten EconLux PDF

Im "Kleingedruckten" habe ich noch 10000K gefunden und für die 39W (55cm)Leuchte eine max. Lumenangabe von 2850. Das wären knappe 75lm/w. Auf der Hagen-HP wird sie mit 2195lm angegeben.

Na ja, passt.alles nicht. Die Angabe >117lm kriege ich schon gar nicht unter. Selbst wenn ich nur die 2/3 Gesamtleistung für die weißen LED nähme, käme ich mit 26w x 117lm schon auf 3042lm und die lm der 13w RGB wären noch nicht dabei.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Christian04 » 02 Sep 2015 19:33
Nabend,
nun nach einer halben Ewigkeit habe ich mal gedacht ich schreibe mal einen kurzen Bericht.

Im oberen drittel des Beckens wächst alles gut. Aber im unteren drittel sieht es aus wie immer....Es kommt nicht genug Licht nach unten. Siehe Bild.
Zum Bild: Pogostemon helferi und erectus sind zwar noch da aber haben nur noch ganz kleine Blätter und die Stängel am Boden sind kahl. Nach und nach stirbt dann die Pflanze ab.
Das Cuba-Kraut hat sich in den ersten Wochen noch gehalten, allerdings wurden die Blätter zusehends kleiner und dann auch gelber. Gedüngt habe ich... denke das es klar am Licht liegt.
Ich habe da richtig was dafür abgedrückt und habe, so dumm wie ich war, gleich noch ein 2. Becken damit bestückt. Zwar nur mit einem Streifen aber in Summe habe ich 3 Stripes (2x125, 1x115, meine das sind die genauen Maße)

Ich will nun mal in meinem 60er Becken die Daytime ausprobieren. Meint ihr ich falle da auch auf die Nase?
In dem Becken würde ich auch gern diese Pflanzen haben die oben genannt eingegangen sind. Meint Ihr das geht? Ist ja auch nicht so tief....

Attachments

LG
Christian
Christian04
Posts: 191
Joined: 16 Sep 2012 20:58
Location: Visbek
Feedback: 20 (100%)
Postby nik » 03 Sep 2015 06:04
Hallo Christian,

Danke für die Rückmeldung. Hilfreich ist das Bild von der P. helferi. Dir ist es aber gelungen nach Licht zu fragen ohne auch nur ein Wort zu Maßen und Art des zu beleuchtenden Becken fallen zu lassen. Die einzige Information ist, dass du mehr Licht als mit den vorherigen 2x54W T5 haben willst. In einer einigermaßen wüsten Schätzung hast du mit den Econlux locker die 1,5-fache Menge Licht und dein Bild zeigt weniger einen Licht-, denn einen (vielleicht nur partiellen) Nährstoffmangel. Auch deiner Beschreibung nach sind deine Bodendecker schlicht verhungert! Ich bin sicher, es lohnte sich, wenn du dich mal intensiver mit Düngung und deren Abhängigkeiten beschäftigtest.

Von den Daytime kenne ich aus eigener Anschauung nur die Clustervariante, die überzeugt mich nicht. Ich halte die Daytime eh für zu teuer.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Christian04 » 07 Sep 2015 23:02
Hallo Nik,
ich habe in diesem Forum schon so viel Zeit verbracht und muss sagen das im Gegensatz zu Fische und Garnelen, Pflanzen echt schwierig sein können. Düngen und Licht sind nicht einfach zu verstehen.
Ich habe mir das teure Flüssigdüngemittel von Aquasabi gekauft, hingefahren bin ich sogar....dachte es wäre ein Laden und man bekäme tipps und eine Hilfestellung..... 5 Flaschen, Phosphat, Nitrat, Eisen, Eisenvolldünger & Kalium. Habe auch täglich über mehrere Wochen gedüngt, dabei sah ich aber schon das Cuba Kraut schwinden....der helferi fielen schon die unteren Blätter aus, sahen aber trotzdem deutlich besser aus wie nun.
Ich bin ja niemand der Fehler von sich weißt, aber ich denke es liegt am Licht.
Habe wieder Geld in die Hand genommen, Cuba-Kraut gekauft und auf Lavastein gebunden. Diesen nahe der Oberfläche platziert und nun warte ich ohne düngen mal ab. Seit 4 Tagen liegt der Stein nun dort und das Kraut sieht bombe aus. Immer Luftbläschen dran und schön grün.
Ich mache die Tage mal ein Bild von meinem Christmas-Moos. Oben an der Wurzel wächst welches etwas unter der Wasseroberfläche und ich richtig klasse, dunkelgrün und fast am Boden wächst eins und ist hellgrün und geht minimal ans gelbliche.
Das lässt mich daran glauben das Licht DAS wichtigste ist!
LG
Christian
Christian04
Posts: 191
Joined: 16 Sep 2012 20:58
Location: Visbek
Feedback: 20 (100%)
Postby Torti10825 » 08 Sep 2015 06:43
Das kommt natürlich darauf an woher du kommst ;)

Wenn es um die Econlux geht, dann sind eher große Geschäfte gefragt. Ich hab mal welche in Tonnendorf gesehen oder aber bei Bonn Aquaristik.

Ich finde die halt nicht wirklich preiswert. Vielleicht solltest du doch eher auf eine Daytime setzen bzw. Selbstbau. Hatte damals eine 60cm Daylight über einem 63L Aquarium und Bodendecker sind dann eher nicht angebracht.

Gruß
Jan
User avatar
Torti10825
Posts: 64
Joined: 01 Aug 2013 22:47
Feedback: 0 (0%)
44 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Welche Beleuchtung ist für mich die richtige?
by totti78 » 21 May 2018 17:46
1 441 by unbekannt1984 View the latest post
21 May 2018 18:55
Die Qual der Wahl
by Ploads » 29 Dec 2015 23:24
13 637 by Matz View the latest post
02 Jan 2016 07:36
Econlux oder Aqualighter 2
by Torti10825 » 10 Aug 2013 23:58
7 2667 by troetti View the latest post
12 Aug 2013 16:51
Neue solarStinger von Econlux ?
by Fishfan » 25 Aug 2014 12:06
9 2540 by AnjaDZ View the latest post
21 Sep 2014 08:13
pflanzen und leds von Econlux
Attachment(s) by kleinkosta » 07 Dec 2015 05:27
1 554 by kleinkosta View the latest post
07 Dec 2015 05:28

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests