Post Reply
94 posts • Page 4 of 7
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2016 09:26
Morgen…

Und auf wieviel kommt eine Leuchtstofflampe von der Steckdose bis zum Aquarium?


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 14 Jan 2016 09:55
Hallo Robert,
Das hat Martin uns doch schon vorgerechnet:
Ca. 55-60lm/l...(20% Selbstabschattung schon abgezogen, die 10% Verlust für LED müsste man bei den Mitras jedoch wohl noch abziehen??)
Was sagt der Quizmaster dazu? Richtig oder falsch?
schöne Grüße
Volker
Last edited by java97 on 14 Jan 2016 10:02, edited 1 time in total.
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby renneeh » 14 Jan 2016 10:01
Guten morgen Volker,

deine Rechnung ist nicht ganz richtig...der 90er Balken hat 8 Cluster, der 140er 13 Cluster usw.

Gruß René
renneeh
Posts: 67
Joined: 23 Jul 2013 17:43
Location: 85414 Kirchdorf
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 14 Jan 2016 10:09
Hallo Rene,
Du hast Recht, jetzt habe ich Angaben zur Länge der Balken gefunden.
Demnach sind die Balken immer ca. 10 cm kürzer als die Bezeichnung es vermuten lässt.
Das hieße dann für den 90er Mitras Lightbar:
(8 x 486 lm) : 51W= 76 lm/W
Kann das sein?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby renneeh » 14 Jan 2016 11:27
Servus Volker,

wenn du jetzt noch den Verlust des Netzteils und den der Ksq raus rechnest!
Ich betreibe drei von den Mitras Lightbars über meinem 540l Aquarium und kann nicht verstehen warum GHL so schlecht gemacht wird. Habe diese schon seit zwei Jahren über dem Becken und habe jetzt erkannt das diese Lighbars zuviel Licht in mein Aquarium gebracht haben.

Habe zwei Jahre lang gelesen, gedüngt...und die Beleuchtung immer nahe bei 100% gefahren. Ergebniss waren immer Algen.

Seitdem ich nur noch mit 65% Leistung fahre, was ca. 12000 lumen ergibt wird es bedeutend besser.

Für mich sind die Lightbars ein gutes Produkt, pflege aber auch eher einfache Pflanzen.

Gruß René
renneeh
Posts: 67
Joined: 23 Jul 2013 17:43
Location: 85414 Kirchdorf
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 14 Jan 2016 11:44
Hallo Rene,
Es ist nicht meine Absicht, die Mitras schlecht zu reden, es geht mir schlicht und ergreifend darum, heraus zu finden, was die einzelnen Systeme leisten.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Mandocello » 14 Jan 2016 12:07
Hallo Volker,

viele Foristen fühlen sich von rosaroten Angaben der Marketingabteilungen, die es zu Hauf gibt, hinter die Fichte geführt. Die Diskussion hatten wir ja schon in anderen threds. Wenn dann aber mal jemand mit halbwegs realistischen oder gar konservativen Angaben kommt, haltet ihr es auch nicht aus. Es gibt eine große Gier nach positiven Nachrichten, auch wenn wir wissen, dass sie nicht korrekt sind.

So ein Beleuchtungssystem mit mehreren Kanälen versorgt man in der Regel zweistufig. Ein Wandler stellt für die gesamte Anlage eine stabilisierte DC im Kleinspannungsbereich bereit und steuerbare Stromquellen übernehmen die Ansteuerung der einzelnen Kanäle. Wenn jede Wandlerstufe eine gute Effizienz von 0.9 (90%) mitbringt, kommt man für unser Beispiel auf
122lm/W * 0.9 * 0.9 = 97.2lm/W
Mit nicht ganz so guten Komponenten oder Kompromissen, für die es gute Gründe gibt, ergibt sich
122lm/W * 0.8 * 0.8 = 76,8lm/W
Das ist auch noch nicht schlecht. In etwa dazwischen spielt sich das Leben ab. Nun müsste man wissen, für welchen Betriebszustand die Lumen ermittelt wurden. Eine Zahl für ein System mit so vielen Stellknöpfen kann immer nur eine Orientierung sein. Wenn man nicht weiß, wie die Zahlen ermittelt sind, wird es mit einem Vergleich schon wieder schwammig.

Jedes Prozent Effizienz hilft wirtschaften. Als Hersteller wird man immer was Modulares bauen, als DIYer kann ich mich auf meine persönliche Konfiguration konzentrieren, da lässt sich viel rausholen. Da ich mein AQ nie in USA betreiben werde, brauche ich kein Weitbereichsnetzteil, das immer einen Tick schlechter dasteht. Der Hersteller will aber nur ein Netzteil für die ganze Welt verkaufen... und so weiter.

Jetzt schimpft mich bestimmt gleich einer Herstellerversteher.

Eine Bitte: hat jemand ein Foto vom Innenleben der Mitras ohne gleißendes Gegenlicht oder Milchglas (Anordnung der LEDs und ev. sonstiger Bauelemente?)

Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 374
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2016 12:15
Mahlzeit…

Mandocello wrote:Jetzt schimpft mich bestimmt gleich einer Herstellerversteher.

Nö, zumindest ich nicht. In diesem Thread habe ich auch darauf aufmerksam gemacht und bin dafür ziemlich schräg angegangen worden...


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby wilmer.carsten » 14 Jan 2016 16:24
Hallo,
hier in dem Thread geht es doch um die Dennerle Trocal LED Leiste und nicht um die GHL Mitras.!
Gruß Carsten
User avatar
wilmer.carsten
Posts: 66
Joined: 08 Nov 2012 08:45
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2016 16:38
Mahlzeit...

Die Dennerle Trcal LED wird doch von GHL gebaut.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby omega » 14 Jan 2016 17:37
Hi,

java97 wrote:GHL gibt 122lm/W für die verbauten weißen LEDs ... an.

das gilt nur für die beiden Cree XB-D 6500K. Für die beiden 4500K LEDs liegt die Lumenausbeute niedriger.

Der 90er z.B.: (9x 486 lm) : 51W = 85,77 lm/W.
Finde ich jetzt nicht sooo toll...

Aus den ca. 125lm/W meiner Bridgelux Vero 13 COBs werden rechnerisch auch nur noch ca. 97lm/W effektiv: Netzteil (HLG-320H-36A), KSQs (LDD-350/500-H) und Reflektor haben keine 100% Wirkungsgrad. RGBs habe ich dagegen keine verbaut.
Aber von den 97lm/W gelangen weit mehr ins Aquarium als bei einer HQI- oder LL-Hängeleuchte.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Biotoecus » 14 Jan 2016 17:51
Hi Volker,

java97 wrote:Hallo Robert,
Das hat Martin uns doch schon vorgerechnet:
Ca. 55-60lm/l...(20% Selbstabschattung schon abgezogen, die 10% Verlust für LED müsste man bei den Mitras jedoch wohl noch abziehen??)
Was sagt der Quizmaster dazu? Richtig oder falsch?


Da wirfst Du jetzt aber etwas durcheinander.
Eine 39W T5 865 bringt 2850 Lumen, das ergibt runde 73lm/W.
Die 39W Biovital 958 wird weniger liefern ich habe die mal mit etwa 2650 Lumen geschätzt, also runde 68 lm/W.
Das ist erst einmal das was das Leuchtmittel liefert.
Und das ist in erster Lesung bei 73 lm/W mal 18% weniger als das was LEDs mit 88 oder 90 lm/W liefern.
Davon kann man dann Selbstabschattung, Reflektorverluste und Dimmung abziehen.
Eventuelle Verluste durch Vorschaltgeräte sind da überhaupt noch nicht eingeflossen.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby java97 » 14 Jan 2016 23:02
Biotoecus wrote:
java97 wrote:Hallo Robert,
Das hat Martin uns doch schon vorgerechnet:
Ca. 55-60lm/l...(20% Selbstabschattung schon abgezogen, die 10% Verlust für LED müsste man bei den Mitras jedoch wohl noch abziehen??)
Was sagt der Quizmaster dazu? Richtig oder falsch?


Da wirfst Du jetzt aber etwas durcheinander.
Eine 39W T5 865 bringt 2850 Lumen, das ergibt runde 73lm/W.
Die 39W Biovital 958 wird weniger liefern ich habe die mal mit etwa 2650 Lumen geschätzt, also runde 68 lm/W.
Das ist erst einmal das was das Leuchtmittel liefert.
Und das ist in erster Lesung bei 73 lm/W mal 18% weniger als das was LEDs mit 88 oder 90 lm/W liefern.
Davon kann man dann Selbstabschattung, Reflektorverluste und Dimmung abziehen.

Ja eben, und dann bleiben von den 73 lm/W bzw. 68 lm/W der LSR (-20% Selbstabschattung) noch ca. 58 lm/W bzw. 54 lm/W übrig. Und bei der LED (-10%) bleiben ca. 79 bzw. 81 lm/W übrig.
Und was werfe ich da durcheinander??
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2016 23:27
'N Abend...

Du hast die ATI-Powerreflektoren noch nicht erwähnt.

Die machen das alles wieder wett :thumbs: .


In diesem Sinne,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 14 Jan 2016 23:53
Moin,
Stimmt. Habe ich ganz vergessen... :flirt:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
94 posts • Page 4 of 7
Related topics Replies Views Last post
Dennerle Trocal LED 24 Watt
by bullet81 » 31 Mar 2017 12:33
0 538 by bullet81 View the latest post
31 Mar 2017 12:33
Umstellen von T5 auf Dennerle Trocal LED?
by Mahsu » 05 Oct 2017 22:06
4 1025 by Mahsu View the latest post
08 Oct 2017 21:44
Dennerle Trocal LED Schrägwuchs
Attachment(s) by verion » 19 Feb 2018 18:17
4 873 by verion View the latest post
20 Feb 2018 16:13
Trocal LED von Dennerle oder Chihiros
Attachment(s) by animal » 02 Dec 2016 01:26
7 1629 by animal View the latest post
04 Dec 2016 20:14
Dennerle Trocal LED Control / Einsteigerfrage
by bullet81 » 02 Apr 2017 16:34
3 815 by Ebs View the latest post
02 Apr 2017 19:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests