Post Reply
54 posts • Page 3 of 4
Postby Ernie » 17 Mar 2012 21:44
Hi Katrin,

erstmal die Daylight danach kommt noch eine plant. :hechel:

Habe jetzt insgesamt 3 LED Balken drüber.

2 x Marke Eigenbau (21W + 17,5W)
1 x Econlux 18W

Ich mach mal ein Bild:



Sorry, das Glosso sieht etwas 'berupft' aus, hab ich gerade geschnitten, da es wie Unkraut wächst. :pfeifen:
Liebe Grüße

Ernie :-)
Ernie
Posts: 63
Joined: 15 Jan 2012 22:51
Feedback: 1 (100%)
Postby kamore » 18 Mar 2012 11:00
Ernie wrote:erstmal die Daylight danach kommt noch eine plant


Huhu Ernie,

was bewirkt die Daylight und was die Plant, außer dass sie etwas rosa erscheint?

Sag mal, sind das auf den Steinen Kieselalgen? Braun- und Grünalgen (vor allem an Scheiben und Blättern) sind nämlich der hauptsächliche Grund, weswegen ich die Beleuchtung in meinem kleinen Cube aufstocken will. Wie wirst du Herr dieser Kieselalgen? Bist du auch aus Berlin?

Grüße
Katrin
kamore
Posts: 129
Joined: 14 Jun 2011 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Ernie » 18 Mar 2012 13:33
kamore wrote:
was bewirkt die Daylight und was die Plant, außer dass sie etwas rosa erscheint?



Die daylihgt sorgt ersteinmal für die Grundbeleuchtung, damit es hell wird sag ich mal.

Die Plant hat zusätzlich noch andersfarbige LED's verbaut (blaue und orange), die das Wachstum der Pflanzen anregen sollen und damit die Fische ihre Farben besser zeigen. Die Plant wirkt dadurch auch etwas dunkler.
Am besten Du schaust Dir beide einmal an.

kamore wrote:
Sag mal, sind das auf den Steinen Kieselalgen? Braun- und Grünalgen (vor allem an Scheiben und Blättern) sind nämlich der hauptsächliche Grund, weswegen ich die Beleuchtung in meinem kleinen Cube aufstocken will. Wie wirst du Herr dieser Kieselalgen?


vermutlich ja, hatte vorher ja noch einen Leuchtbalken mit 2 x 39 W Pflanzenlicht auf dem Becken.
Hab diesen jetzt entfernt und beleuchte nur noch mit LEDs. :hechel:

Da das Becken auch noch nicht so lange läuft, können das auch die üblichen Kieselalgen sein.
Ich hoffe die verschwinden jetzt mit dem LED Licht, da kein UV-Anteil mehr.

kamore wrote:Bist du auch aus Berlin?


na ja fast.
Ich arbeite zur Zeit dort.
Bin die Woche über in Berlin und mache dort die AQ-Läden unsicher.
Sieht ja übel aus dort. :(
Auch Meyer hat wohl die beste Zeit hinter sich ! :down:
Am besten hat mir bisher der Hellwig Baumarkt in Maobit gefallen. (nicht lachen)
Gute Auswahl, super Preise und Pflanzen sind auch megafrisch.

Ich war schon bei MegaZoo, Fressnapf Spandau , marine-aquarium-senior und Spree-AQ.

Hast Du noch einen Tipp ?
Liebe Grüße

Ernie :-)
Ernie
Posts: 63
Joined: 15 Jan 2012 22:51
Feedback: 1 (100%)
Postby kamore » 18 Mar 2012 18:03
Ernie wrote:Hast Du noch einen Tipp ?


Köpenicker Zoohandlung, aber die haben keine Auswahl an Pflanzen und haben auch keine Wirbellosen (da Kupferleitungen). Aber dort ist die Beratung ganz gut. Nee, ich lache gar nicht über Hellweg. Komischerweise habe ich auch gute Erfahrungen mit Hellweg (Ostbahnhof) gemacht. Sehr gute Auswahl an Fischen, auch Jungtiere, Pflanzen und Garnelen. Machen alle einen guten Eindruck. Hätte ich nicht gedacht.

Ich hatte mal die Werte von unserem Wasserwerk angefordert. Da lag der Kieselsäure-Wert bei 14. Ich glaube nicht, dass das so wahnsinnig viel ist, dass es eine Invasion an Kieselalgen auslöst.

Gehört zwar jetzt nicht zu diesem Thema (sorry Mods), daher etwas off toppic: Aber was könnte noch der Auslöser von Kieselalgen sein? Die Strukturrückwand meines großen AQ ist auch seit einiger Zeit davon betroffen. OK, ich hatte die Röhren erst nach einem Jahr ausgetauscht. Aber der eigentliche Grund scheint es nicht gewesen zu sein. Ich habe beobachtet, dass sich, als ich Pflanzen radikal gestutzt bzw. raus habe und gleichzeitig die Filterschwämme (nach ca. einem 3/4 Jahr) mal unter lauwarmem Wasser ausgespült hatte, plötzlich Kieselalgen an meiner Rückwand breit gemacht hatten. Auch den biologischen Filter (Keramikröhrchen) habe ich bis jetzt (nach einem Jahr) noch nicht ausgewechselt. Könnte das damit zu tun haben? Haben die Röhrchen irgendwann ausgedient, so dass sie keinen Nutzen mehr haben bzw. sich auf das biologische Gleichgewicht auswirken? Wie gesagt, mein großes AQ ist ganz sicher nach einem Jahr eingefahren und davor lief alles stabil. Ich hoffe, das vermischt sich jetzt nicht zu sehr mit dem eigentlichen Thema, aber man meint ja auch, dass zu geringe Beleuchtung der Grund für Kieselalgen sein kann (wie bei meinem kleinen AQ).

Aber, Ernie, schöne blaue Rückwand, die du da hast.

Wenn ich die Econlux hole, dann auch die Daylight.

Gruß
Katrin
kamore
Posts: 129
Joined: 14 Jun 2011 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Ernie » 18 Mar 2012 19:10
kamore wrote: Haben die Röhrchen irgendwann ausgedient, so dass sie keinen Nutzen mehr haben bzw. sich auf das biologische Gleichgewicht auswirken?


ja, nach einem halben bis dreiviertel Jahr sind die Röhren hin und haben nicht mehr die Ursprungshelligkeit. (Austausch--> kostet wieder)
Auch die Farbkennlinie verschiebt sich.
Mit dem bloßen auge fällt das nicht auf, wirkt sich aber auf das AQ aus !

Auch wieder ein Punkt , der für LEDs spricht (Betriebskosten).


kamore wrote:Aber, Ernie, schöne blaue Rückwand, die du da hast.


Danke, das ist Plotterfolie, die ich dann von außen mit Wasser blasenfrei aufgerakelt habe.
Kriegt man im InterNet oder bei einem Beschriftungsheiny der Autos beklebt.
Liebe Grüße

Ernie :-)
Ernie
Posts: 63
Joined: 15 Jan 2012 22:51
Feedback: 1 (100%)
Postby kamore » 19 Mar 2012 08:37
Ernie wrote:
kamore wrote: Haben die Röhrchen irgendwann ausgedient, so dass sie keinen Nutzen mehr haben bzw. sich auf das biologische Gleichgewicht auswirken?


ja, nach einem halben bis dreiviertel Jahr sind die Röhren hin und haben nicht mehr die Ursprungshelligkeit. (Austausch--> kostet wieder)


Ich meinte nicht die Leuchtstoffröhren (die habe ich ja ausgetauscht), sondern die Keramikröhrchen/-röllchen/Biofilter. Hat das eine Auswirkung, wenn man die lange Zeit nicht austauscht? Sterben die darauf befindlichen Bakterien dann irgendwann ab und das biologische Gleichgewicht kommt ins Schwanken?

Gruß
Katrin
kamore
Posts: 129
Joined: 14 Jun 2011 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Ernie » 19 Mar 2012 15:19
Hi Katrin,

eigentlioch nicht, ist mir nicht bekannt.
Liebe Grüße

Ernie :-)
Ernie
Posts: 63
Joined: 15 Jan 2012 22:51
Feedback: 1 (100%)
Postby Unterwassergummiboot » 17 Jan 2013 00:17
Hallo

Hole mal diesen tread wieder hervor.

Bringen nun zwei Balken mit jeweils 20 Watt in meinem 80er Becken genügend Licht?
http://www.bonn-aquaristik.de/beleuchtu ... 7/a-24040/

Zur Zeit sind zwei T5 Röhren mit je 28 Watt in Betrieb.
http://www.ms-leuchtmittel.de/leuchtsto ... a-5010213/
Diese liefern eine Lichtleistung von 2900 lumen.Zwei Stück also 5600 lumen.

Die Umrechnung ist doch das 20Watt Pro meter, bei den LEDs angegeben werden.Dann sind bei 80cm Becken nur 17 Watt Anzusetzen.
Die LED bringen 80 lumen pro Watt. 80lm/w.

das wären dann 80x17 =1360 lumen für einen Leuchtbalken.Für zwei dann ja das doppelte, also 2720 lumen.

Für eine Ausreichende Beleuchtung sollten aber doch 6000 lumen zur verfügung stehen.Oder rechne ich da was falsch? :?


PS: Hab hier was gefunden, aber stimmt das auch ? http://www.lumenrechner.de/


Grüßle Marc
Marc
User avatar
Unterwassergummiboot
Posts: 115
Joined: 14 Jan 2013 08:40
Feedback: 1 (100%)
Postby murks » 17 Jan 2013 07:15
Unterwassergummiboot wrote:Dann sind bei 80cm Becken


bist du dir sicher die richtige Röhre angegeben zu haben? denn deine verlinkte hat die Länge:
"
Länge 1149 mm
"

die normalen 24W Röhren sind mit ~1600 bis etwas über 1700 Lumen angegeben
ergibt also "nur" 3200 bis max 3500 Lumen, die du mit den LEDs ersetzen willst.

im pdf zu der Serie selber ist dann auch die Rede von min 90L/W
http://econlux.de/Documents/PDF/LED_SunStrip.pdf

damit würden dann für 2x20W mindestens 3600 Lumen zur Verfügung stehen.
ob dir das dann reicht kannst nur du selber entscheiden
nix
User avatar
murks
Posts: 29
Joined: 08 Feb 2007 08:53
Location: Planet Erde
Feedback: 0 (0%)
Postby Unterwassergummiboot » 17 Jan 2013 08:44
Hallo murks

Da ist mir ein kleiner Fehler Unterlaufen.Du hast recht, es sind Natürlich keine 117 cm länge, sondern in einem 80er Becken nur 590 mm. Allerdings sind es 28watt.

Das hier ist die Richtige.
http://www.bero-aquatec.de/AquaristikSh ... 86-12.html

Diese hat also 2200 lumen lichtleistung und die Spezial Plant hat sogar 2400 lumen.

Zusammen also doch 4600 lumen.Wie Du sagst, haben die LED leisten so um die 3600 lumen.

Dann reichen die LED Lichtleisten, die es fertig zu kaufen gibt, nicht aus.Dann muss man sich das doch selber Basteln. :?



Grüßle Marc
Marc
User avatar
Unterwassergummiboot
Posts: 115
Joined: 14 Jan 2013 08:40
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 17 Jan 2013 11:54
Ich hab mit den Balken mal bisschen gerechnet:
Verbauter LED Typ: 3528 SMD
ca. Lumen pro SMD: 4
Watt pro SMD: 0,12
bei 20W/m komm Ich auf 160 LEDs ca.
160*4lm = 640

Dann mal ein "Standart" Becken mit 1m (100*50*50) genaommen:
250L *30lm/L = 7500lm / 640lm/Leiste = 11,7 Leisten...

Ich weis nicht was der Hersteller rechnet, aber alleine die SMD kann meiner Meinung nach und nach dem Datensheet niemals ne Leistung von 1600lm/Meter bringen und selbst wenn musst du immer noch 7500/1600=4,7 Leisten drüber hängen...

Gib mir lieber die 130€ und Ich bau dir 2 Leisten mit mehr lm/W :lol:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Unterwassergummiboot » 17 Jan 2013 12:13
Hallo MajorMadness

Danke für diese Rechnung.Das dachte ich mir schon, das diese LED Leisten zu wenig lumen bringen.

Der Winter ist so eine schöne Zeit zum Basteln.Deshalb werde ich mal Anfangen mir eine Abdeckung mit LEDs zu bauen.
Deine Bauanleitung habe ich mal kurz Überflogen und so schwer scheint es nicht zu sein.
Natürlich ist das was Du da gebaut hast, mit Dosierpumpen und Dimmung usw, viel zu Aufwändig für mich.

Mir würde es schon reichen, zwei Leisten und diese Dimmbar, für Sonnenaufgang und Untergangs Simulation.

Sowas möchte ich gerne in Angriff nehmen.Gerade war ich im Keller und habe mir meine Alte T8 Abdeckung mal genauer angesehen.
Aber diese Umzubauen ist zu kompliziert.Ich baue mir dann doch lieber einen Leuchtbalken selber.

Deine Anleitung werde ich jetzt erstmal gründlich durchgehen.

Vielen Dank für die Tips.


Grüßle Marc
Marc
User avatar
Unterwassergummiboot
Posts: 115
Joined: 14 Jan 2013 08:40
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 17 Jan 2013 19:57
Hallo,

MajorMadness wrote:ch weis nicht was der Hersteller rechnet, aber alleine die SMD kann meiner Meinung nach und nach dem Datensheet niemals ne Leistung von 1600lm/Meter bringen...

Aber locker! Eine Winger WEQCW03-CM macht 2,5 cd bei 120 ° Abstrahlwinkel und 0,1 Watt Aufnahme. Macht umgerechnet 80 Lumen pro Watt, was bei 20 Watt pro Metern 1600 Lumen ergibt.

Eine Cree CLM3A-WKW macht 1,6 cd beim gleichen Abstrahlwinkel und 0,064 Watt Aufnahme, was ebenfalls 80 Lumen pro Watt ergibt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6663
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Daniel 81 » 17 Jan 2013 20:30
@ Moritz

denke schon das es Led Stripes gibt die mann nutzen kann und ne gute ausbeut bringen...

http://www.leds24.com/24V-Power-LED-Str ... LEDs-weiss

gar nicht mal so schlecht, wenn mann es glauben kann.

LG
LG
Daniel

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

Zitat-Joachim Ringelnatz
User avatar
Daniel 81
Posts: 234
Joined: 01 Mar 2012 21:37
Feedback: 12 (93%)
Postby Biotoecus » 17 Jan 2013 20:33
Moin,

es ist wirklich erschreckend wie viel Unwissen so kursiert.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
54 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Anfängerin fragt :-) genügend Licht?
by sista_k1003 » 30 Sep 2012 21:47
4 683 by omega View the latest post
01 Oct 2012 20:10
Juwel Rio 125 l mit LED umrüsten aber welche macht genügend
by bademeister71 » 11 Mar 2019 03:44
5 1260 by FiPie View the latest post
12 Mar 2019 00:43
LED-Streifen oder T5
by chondro » 09 Jul 2013 18:57
7 989 by bacx View the latest post
12 Jul 2013 19:39
LED Streifen für 60L Nanobecken
by AquaKimSim » 25 May 2012 23:11
0 827 by AquaKimSim View the latest post
25 May 2012 23:11
LED-Streifen gesucht
by Dominik009 » 12 Jul 2016 08:16
0 470 by Dominik009 View the latest post
12 Jul 2016 08:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests