Post Reply
106 posts • Page 3 of 8
Postby tobischo08 » 15 Jun 2012 11:04
alter geheimnis krämer. :lol: :thumbs:

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Gast » 15 Jun 2012 11:26
Hi,

Dieser Thread ist zwar nicht mehr so neu, ich dachte aber man könne ja villeicht trotzdem noch seine Ideen reinbringen. Villeicht reizt das dazu, irgendwann mal doch nochmals was zu ändern (in der Anzeige der Lichtangaben).

Eine Idee also von mir wäre villeicht noch: die Lichtangabe für die einzelnen Pflanzen so anzugeben, das man als vorallem Neuling schnell zu verstehen bekommt, das manche Pflanzen auch mit wenig Licht auskommen und wachsen, dafür die unteren Blätter abwerfen und oder noch eher langsamer deshalb dann wachsen. Jedoch aber trotzdem ansich mit dieser Mänge an Licht ansich auch zurecht kommen.
Das würde nämlich dem Betrachter dieser Pflanze zeigen, das er diese auch dann halten kann, wenn er nicht so auf Starkbelichtes Becken steht.

So würde bei manchen Pflanzen, klar stehen, das die nur mit sehr starkem Licht auskommen, weil die sonst nicht villeicht untergehen, sondern offensichtlich 100% früher oder später untergehen.
Ich meine dass das so formuliert werden müsste, mit dem Symbolen/Icons, das man klar versteht das es in diesem Sinne nicht noch ein villeicht doch zwischen dieser und dieser Mänge an Licht klappt, sondern, entweder oder und oder beides (Stark und Schwachlicht - aber das wen mit schwachlicht dann mit gewissen Nachteilen).

So mein ich das. Hoffe man hat verstanden was ich sagen wollte.

Momentan wird ja glaubs angezeigt, das gewisse Pflanzen zb. von schwach bis Starklicht auskommen. Das kann aber den User aber schon bereits verwirren. Weil er dann dadurch nicht klar weiss, was denn genug und was zuwenig an Licht für sein Becken ist.
Wenn er aber klar zu lesen bekommt, das es viel und starkes Licht sein muss, oder ein sehr helles Becken sein muss. Dann wird im klar, das sein Becken warscheinlich für diese Pflanze einfach zu dunkel noch ist.

Villeicht sollte man zb. statt Lichtsymbole, BeckenhelligkeitsSymbole gebrauchen (fragt mich nicht wie man solche Symbole zeichnen soll *g* - halt so kleine Beckchenbilder die hell erscheinen, oder eben Beckenbildchen die sehr dunkel erscheinen).<---HEYY JAA, das wäre doch wirklich ne neue Idee; Statt Lichticons (oder Sonnen/Wolkenicony)-Symbole/Icons, Beckenbildchen, die sehr hell aussehen und Becken die mittelmässig hell aussehen und Becken die düster dunkel aussehen.

Dann kann man sich darunter eher bildlich sein eigenes Becken in der Helligkeitart vorstellen. Und das Licht dann dazu, was es dafür benötigt um so hell auszusehen.

Gruss Sam

PS: Villeicht solllte man auch klare Worte noch dann zu dieses Beckensymbolbildchen noch hinzuschreiben. Zb. für ein Starklichtbecken das Wort -EXTREMES LICHT- nehmen, für ein mittelmässiges Lichtbecken -HELLES LICHT- als Wort nehmen, für ein eher normales Lichtbecken das Wort -DURCHSCHNITTSLICHT- nehmen und für ein schwaches Lichtbecken das Wort -NIDRIGES LICHT- verwenden. <--Sowas in der art dann einfach noch zu den Beckensymbolbildchen hinzutippen. Wobei die Beckensymbolbilder, in ihrer Beckenhelligkeitserscheinung, eh mehr als genug bereits aussagen.

PS: Ach ja Sorry, aber: zwischen den Beckenbildsymbölchen/Icons, müsste dann (wenn zb. zwei nebeneinander verwendet werden müssten/eingesetzt werden müssten) zwischen den Beckenbildicons ein +Plus Symbol und oder ein ODER-Symbole stehen. Damit man klar versteht, das man entweder schwaches Licht gebrauchen kann, mit Nachteilen und oder nur besser Starkes Licht verwenden sollte, um klar alle Vorteile ausnutzen zu können, der Pflanzenart.
Last edited by Gast on 15 Jun 2012 11:57, edited 20 times in total.
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby André F. » 15 Jun 2012 11:27
Hallo Robert,

danke für deine netten Worte.
Ahh, jetzt habe ich es.
Mein fehler, den ich aber nicht gemerkt habe weil ich ja eben nicht aus Büchern abschreibe.
Lux und Lumen sollte man eben nicht verwechseln!

klm und klux sind 2 Paar Schuhe, da habe ich mit oben mit versehen!
Ich meinte tatsächlich Kilolumen !!!! als ich sagte von 3-110klm/m²

Es bleibt:

Die Fachwelt kennt:
l/m²
Lux/m²
W/m²

Die Sachen, die ich hier veröffentliche sind meine eigenen Gekauften Objekte/Dokumente oder eingene Aufzeichungen!

Weitere Quellen:
http://www.dhlicht.de/downloads/pflanzenbroschuere.pdf


Schade, das man gleich an die Kirche genagelt wird!
Ich bringe doch keine Lösung sondern nur eine Idee.


Da unser Wetterstation rechnet nur in W/m², wir müssen also umrechen.
Mehr sag ich auch dazu nicht, denn ich bin Praktiker und kein Dr. Robert


Da ich jetzt, nachdem ihr mich überhaupt nicht verstanden habt die Bücher und meine Eigenen Aufzeichungen vor geholt.

Lichtberechnung ist nichts für Anfänger!
Und ich selbst kann es auch nicht.
Ich kann nur Ideen geben, rechnen müssen andere!
Last edited by André F. on 15 Jun 2012 12:20, edited 3 times in total.
André F.
Posts: 18
Joined: 15 Dec 2011 12:50
Feedback: 2 (100%)
Postby André F. » 15 Jun 2012 11:30
Hallo,

und extra für Robert:

Deine klm/m² berechnung:
Last edited by Sumpfheini on 15 Jun 2012 11:45, edited 1 time in total.
Reason: Bild gelöscht, bitte Copyright beachten!
André F.
Posts: 18
Joined: 15 Dec 2011 12:50
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 15 Jun 2012 11:35
Hallo,

André F. wrote:und extra für Robert:

Danke.

Viele Grüße
Robert
PS. Ich habe ein paar Jahre als Beleuchtungsplaner gearbeitet und in der Zeit einige Hektar Büro- und Technikflächen mit Lichtanlagen ausgestattet. Ich wiederhole mich daher: Halte Dich doch einfach ein wenig zurück gegenüber Leuten, deren Wissensstand Du nicht kennst. Das könnnte sonst nach hinten losgehen.

PPS. Die Kennzeichnung der Lichtbedürftigkeit der Pflanzen würde ich beibehalten.
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Heiko-68 » 15 Jun 2012 11:42
Hallo Andre,

André F. wrote:Mein fehler, den ich aber nicht gemerkt habe weil ich ja eben nicht aus Büchern abschreibe.
Lux und Lumen sollte man eben nicht verwechseln!
....
Es bleibt:

Die Fachwelt kennt:
l/m²
Lux/m²
W/m²
.....
Lichtberechnung ist nichts für Anfänger!


dann solltest du aber den Fehler nicht zu oft machen.
Es gibt kein lx/m², denn ein Lux sind ein Lumen pro Quadratmeter und dies geht auch aus deinen Aufzeichnungen hervor. Und dann hat Robert doch recht. Du bringst Lux und Lumen durcheinander. Glaub doch einfach mal den Leuten von der Elektrik.

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby André F. » 15 Jun 2012 11:44
Hallo Robert,

das ist wohl so.

Aber wichtiger für mich ist das ich das auch nicht alles wissen muss, sondern nur wo es zu finden ist.

Ich hatte ales aus dem Kopf geschrieben und nicht aus Büchern. (Das musste ich noch eben loswerden)
Also wenn du als Beleuchtungstechniker gearbeitet hast, dann ist klar wer sich hiermit auskennt.

Dann wundert es mich jetzt aber umsomehr, das du die berechnung zu klm/m² nicht selbst gut findest?

Alle die sich mit Assimilationbelcihtung beschäftigen sich mit W/m², lm/m² und Lux?

Warum würdest du bei Aquarien anders vorgehen?
Wenn man genug Kenngrößen gesamelt hat, hätte man alle Aquarienpflanzen so genau beschrieben, wie eben oben meine Kulturanleitung (Campanula)
Jeder wüsste:

Ahh: Vallisneria = z.B. 5klm bis 60klm/m² Wir könnten Pflanzen genauer und energiesparender kultivieren?
André F.
Posts: 18
Joined: 15 Dec 2011 12:50
Feedback: 2 (100%)
Postby André F. » 15 Jun 2012 11:53
Heiko-68 wrote:Hallo Andre,
dann solltest du aber den Fehler nicht zu oft machen.
Es gibt kein lx/m², denn ein Lux sind ein Lumen pro Quadratmeter und dies geht auch aus deinen Aufzeichnungen hervor. Und dann hat Robert doch recht. Du bringst Lux und Lumen durcheinander. Glaub doch einfach mal den Leuten von der Elektrik
Gruß
Heiko



Heiko, edit Modteam: Ich hab mal die unflätige Ausdrucksweise entfernt, das braucht hier keiner!

Was soll ich mehr tun als mich wie oben Entschuldigen und den Fehler offen zugeben!
Mehr Größe, Respekt und Anstand geht doch wohl nicht, oder!

Und nur zu Errinnerung:
Ich bin weder persönlich noch unverschämt
Ihr fahrt mich gerade an und ich habe gesehen warum?

Gibt es jetzt noch Bedarf an Topic Off ?
André F.
Posts: 18
Joined: 15 Dec 2011 12:50
Feedback: 2 (100%)
Postby André F. » 15 Jun 2012 12:02
Hey Leute:

Wie soll man etwas Beweisen ohne Dokumente!

Meine eigenen Unterlagen wurde gerade gelöscht!
Die Dokumente habe ich käuflich erworden und oder von der Landwirtschaftskammer berechnen lassen!
Das sind meine eigenen Dokumente!
Ich habe recht am eigenen Bild!
Ich möchte die Dokumente wieder online sehen!

Außer das Bild von Phillips. Das kam man aber auch online ansehen ;)
André F.
Posts: 18
Joined: 15 Dec 2011 12:50
Feedback: 2 (100%)
Postby OttoFaerber » 15 Jun 2012 12:18
Hallo leute

lasst es gut sein, wir wollen diskutieren und nicht streiten da muss man nicht immer recht haben.

Zu meinen kindern hab ich immer gesagt, wenn ihr nicht zu streiten aufhört bekommt ihr beide eine.........
egal wer recht hat.

nix für ungut, wir bayern sind eben so. :thumbs:
Grüße aus Bayern

der Otto
User avatar
OttoFaerber
Posts: 300
Joined: 10 Feb 2012 17:37
Feedback: 3 (100%)
Postby André F. » 15 Jun 2012 12:20
Hallo,


schade, dass durch meine Dummheit das Thema aus den Bahnen läuft!

Was ich als MEIN Fazit damit sagen wollte:

klm/m² oder cm² oder sogar für cm³ ist die beste Möglichkeit unser Licht zu berechnen!

Für Unsere Aquarien würde ich:
w/m², lm/m² und Lux als beste Möglichkeit sehen das Licht so genau wie möglich zu berechnen.

Aber das wird sicher mal jemand machen, der erkennt wie sinnvoll sowas ist!
Zumal ja auch die Fachwelt nur so rechenet, wie in dem gelöschten Bildern von mir zu sehen.

UND:
Oben habe ich ja auch immer geschrieben, das ich eure Einteilung für die Pflanzen eigentlich gar nicht falsch finde.
Die Übergänge müssten noch sanfter aber im großen und ganzen ist es gut so wie es ist...
André F.
Posts: 18
Joined: 15 Dec 2011 12:50
Feedback: 2 (100%)
Postby MarcelD » 15 Jun 2012 12:22
Hallo André,

erst einmal möchte ich bitten, hier freundliche Umgangformen zu wahren. Auf Sätze wie "laber mich nicht voll" stehen wir hier so gar nicht, um das mal ganz platt zu sagen. :wink:

Und weiter: du hast die Unterlagen käuflich erworben, das ist soweit in Ordnung. Nur leider hast du damit nicht das Recht, Kopien von diesen anzufertigen und diese Kopien dann der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.
Vergleiche: Kauf' dir eine DVD, stell dich mitsamt einer Leinwand und DVD-Player auf den Stadtmarkt und warte, was passiert. :D

Kurzum: die gelöschten Unterlagen werden in diesem Forum nicht wieder online gestellt, zu unserem und auch deinem Schutz.
Das soll es dann auch jetzt mit den Off-Topic Posts gewesen sein hier.


Vielen Dank für dein Verständnis.
Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Anferney » 15 Jun 2012 12:38
Hi ihr :)
Jetzt möcht ich mich nun auch mal hier äußern ;)
Also da die W/L angabe bei Leutstoffröhren passt und das immer noch das gängigste ist, würde ichs dabei belassen,
Bei ESL und Nanobecken haut das ja auch noch ca hin ;)
Am besten fänd ich einfach noch einen Verweis unter der Lichteingabe dass es für normale LSR incl Reflektor gilt und man bei LED und ESL etc einfach über die ?!Lux/Lumen?! umrechnen soll
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby nik » 15 Jun 2012 12:45
Hallo André,

André F. wrote:Was ich als MEIN Fazit damit sagen wollte:

klm/m² oder cm² oder sogar für cm³ ist die beste Möglichkeit unser Licht zu berechnen!
...
Oben habe ich ja auch immer geschrieben, das ich eure Einteilung für die Pflanzen eigentlich gar nicht falsch finde.
Die Übergänge müssten noch sanfter aber im großen und ganzen ist es gut so wie es ist...

Mich willst du schon mal hartnäckig nicht verstehen, bei den vielfältigen Beleuchtungsmöglichkeiten steht der Aquarianer vor seinem Becken und seiner Beleuchtungslösung und kann es trotzdem nicht einordnen. Das ist der Kern! Aus verschiedenen Gründen ist rechnerisch einfach ungenügend. Ein paar griffige Beleuchtungsbeispiele ergäben die Orientierung die bis dato fehlt. Die Pflanzenspezies haben Orientierung aus der Praxis heraus und denen genügt "hoch", "mittel" und "gering" völlig. Also muss man nicht daran drehen sondern der Verdeutlichung, wie das eigene Becken einzuschätzen ist. Da sind die paar Sachen besser erläutert, als mit Rechnungen zu hantieren, die die Vielfalt an Beleuchtungslösungen nur ungenügend berücksichtigen können.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7312
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Tiegars » 15 Jun 2012 13:31
Hallo Nik,

du sprichst mir aus der Seele. Genau das sollt es sein. Ich habe bisher immer Lumen pro Liter verwendet für meine Beleuchtung. Ob das richtig ist weiss ich auch nicht aber mit dem kann ein Leihe relativ viel anfangen. Die Lumen lassen sich einfach berechnen und die Literzahl weiss man ebenfalls.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
106 posts • Page 3 of 8
Related topics Replies Views Last post
12 Liter, 25 Watt ???
by Clairice » 24 Mar 2008 23:11
13 1649 by dirkHH View the latest post
28 Mar 2008 23:44
watt pro liter?
by roadrunna » 21 Aug 2008 15:58
7 4396 by addy View the latest post
21 Aug 2008 23:04
2 * 70 Watt HQI für 540 Liter ?
Attachment(s) by polyester » 12 Oct 2009 16:40
17 2054 by Snakeskin View the latest post
16 Oct 2009 13:06
40 Watt auf 112 Liter?
by Anubia » 28 Mar 2010 19:34
4 1142 by Anubia View the latest post
29 Mar 2010 11:45
Watt/Liter Berechnung
by Christoph » 30 Sep 2008 11:21
6 5444 by nik View the latest post
01 Oct 2008 10:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests