Post Reply
132 posts • Page 6 of 9
Postby nik » 11 Dec 2011 09:58
Hallo Uwe,

Uwitsch wrote:Hallo Nik!
Nachteile: Mir haben die nur mit der Kombi Day und Plant (oder so ähnlich ;) )gefallen. Die sind in der Farbe schon ziemlich unterschiedlich, wenn ein Fisch unter beiden schwimmt, wechselt er die Farbe. ;)


Ich betreibe ein Becken mit nur diesen Leuchten und kann deine Aussage nicht so stehen lassen ,sie ist schlicht Quatsch.
( 1x 1100 sunstrip daylight und 2x plantcoral in 1100 und 700mm Länge)

Mit der Beleuchtung bin ich sehr zufrieden und würde mir jedes neue Aquarium was ich mir anschaffe wieder mit diesen Leuchten ausstatten.

Dann mach doch mal mit manuellem Weißabgleich und gleichen Einstellungen ein Bild von dem Becken, einmal nur mit der Daylight und einmal nur mit der Plant. Es gibt dann auch keine Notwendigkeit mehr sich über "nicht so stehen lassen" und "schlicht Quatsch" auszulassen.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Uwitsch » 11 Dec 2011 12:05
Hallo Nik !
Oh ich glaube da reden wir aneinander vorbei !
Was ich meinte ist ,wenn beide Leuchten gleichzeitig an sind(
wenn ein Fisch unter beiden schwimmt, wechselt er die Farbe. ;)
) ist es nicht der Fall das die Farbe wechselt.
Wenn ich ein Objekt einzeln einmal mit 3000K° und einmal mit 6500K° Lichtfarbe beleuchte ist es logisch das es sich anders darstellt.
Was ich nur rüber bringen wollte,das ich mit der LED-technik nicht mehr das Problem habe,dass ein Fisch die Farbe wechselt so wie bei Leuchtstoffröhren. (z.B. im Vordergrund Trocal spezial Plant und im Hintergrund Amazonas Day)
Die einzige Weise, wie ihr eine großartige Leistung vollbringen könnt, ist, dass ihr liebt, was ihr tut. (Steve Jobs)
Gruß Uwe
User avatar
Uwitsch
Posts: 64
Joined: 23 Jun 2011 22:39
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 11 Dec 2011 12:35
Hallo Uwe,

ich weiß, dass wir aneinander vorbei reden. Das hast du aber billigend in Kauf genommen.
Und wenn ich dir jetzt am Beispiel Carnigielle strigata strigata beschreibe, dass die je nach Strip die Farbe wechseln, dann ist das genauso wie mit den unterschiedlichen Bildern bei unterschiedlichen Strips.
Und dann erstmal mit "einfach Quatsch" zu hantieren und jetzt mit "ist es logisch" zeigt das nur auf. Das ein Panzerwels am Boden die Farbe nicht wechselt ist sogar mir Trottel klar.

Hallo Sabine,

eigentlich ist die Lösung mit Lampen in Sonderlänge für ein "Schaubecken" im Vergleich zu Standardlängen mit so vielen Kompromissen verbunden, das ich das nicht mehr machen würde. Auf der Suche nach einer 6000K 3-Banden-Lampe - ich dachte, die gibt es günstig von Juwel - bin ich nur bei Sera fündig geworden. 20,-€ für so eine Lampe ist ein Witz, 5,- von mir aus auch noch 8,-€ ist sie wert.

Auf der Habenseite:
- bessere Ausleuchtung

Kompromisse:
- kein optimierter Betrieb am Vorschaltgerät
- viel zu teure Leuchtmittel
- ~6000K Vollspektrum gibt es nicht.
- keine breiten Reflektoren

Zum "nicht optimierten" Betrieb gibt es nur Hinweise. An einer Kombi OSRAM EVG 2x24-39 mit 2x35W Lampen wurde eine Gesamtleistungsaufnahme von 65 W gemessen. Wenn ca. 8 Watt auf das EVG entfallen, dann werden die 2x35W Lampen mit ca. 2x28W betrieben. Der Lichtabfall ist dann zwar nicht linear, aber vorhanden. Könnte man gleich mit 3 Lampen planen, 4 machen keinen Sinn, dann hast du Starklicht, mit einer durchschnittlichen Lichtfarbe (860), aber "preiswert" ist anders.

Geht da nicht doch irgendwie/irgendwo ein vernünftiges Beckenmaß?

Ich habe für mich auch lange wegen LED geschwankt. Da hatte ich die Teile für eine LL-Konstruktion schon liegen, mir spielen die Einstandskosten eher eine nachrangige Rolle. Geworden ist es dann natürlich eine DIY-Lösung, weil es nur sehr wenige wirklich gute Abdeckungen gibt. Ich finde da nie was.

So wird es bei mir 4x39W Narva BIOvital Vollspektrum, an dimmbaren Osram EVG, an Ultra Seal Fassungen, mit 80 mm breiten Aqua Connect Reflektoren, einer optimalen Ausleuchtung, in einer 5cm flachen Aluminiumeigenbauabdeckung. So eine Beleuchtung geht nur mit dem passenden Becken drunter, in meinem Fall ein 90x45x45 Weißglasbecken. Das sind 156 Watt auf brutto 180 Liter, passt wie Arsch auf Eimer. Ich habe in einem Schaubecken einfach keine Lust auf Kompromisse. So ein Schauaquarium ist durch und durch Optik und letztendlich erzwingt der Umstand, dass es keine perfekte Beleuchtung gibt auch in diesem Fall Kompromisse. Für mich weiß ich die 4x BIOvital als derzeit beste Lösung. Es ist die einzige Lichtfarbe, an der ich auf Dauer nichts auszusetzen habe. Die schaue ich mir inzwischen schon einige Jahre an und die ist mir immer noch ein Genuss anzusehen. Letzteres ist natürlich subjektiv. Ein grundsätzlich gutes Licht ist es.
Geschmacksache, mancher mag das Licht einer Gro-Lux, auf mich wirkt das wie bengalisches Feuer. Ich kann da noch drastischer, die Katze meiner Ex frisst gerne Mäuse, ich mag die jetzt nicht so sehr. Über Geschmack lässt sich einfach nicht streiten! Ich kann dir also nur Licht beschreiben, ob dir ein Licht tatsächlich gefällt, da tappe ich bekennend völlig im Dunkeln. Licht ist so schon vielschichtig und die Kombination mit einer 80er Beckenlänge geht mir im Verlaufe des Threads aus noch weiteren Gründen gegen den Strich.

Du hast da Probleme gesehen, die ich nicht für welche halte, obig genannte verwässern die mögliche gute Lösung. Noch ein letztes Mal, das primäre Problem ist die Beckenlänge, damit steht und fällt die gute Lösung.

Also, äußere dich bitte noch einmal ob die Lösung mit den aufgezeigten Kompromissen die ist, die du willst.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabbeline » 11 Dec 2011 20:57
Hallo,

@ Uwe:
Ob die Fische die Farbe wechseln oder nicht, ist doch immer abhängig von der Frage, wie dicht die LED nebeneinandere betrieben werden, oder nicht. Je weiter auseinander, desto weniger mischt sich das Licht und desto mehr wechseln die Fische die Farbe.

@ Nik:
Bin jetzt irgendwie verwirrt.
Also ich hatte mich schon für die 80x35x40 Lösung mit LSR entschieden. Ein größeres Becken hätte einfach zu viele andere Nachteile. Vor allem, da der Schrank nicht tief genug ist und es geben keine Becken gibt, die mit 35cm Tiefe länger sind. Könnte ich mir zwar auch anfertigen (lassen), aber dann muss ich auch dafür die Abdeckung anfertigen (lassen). Deswegen bleibt es bei dem Becken mit dem blöden Maß für die Beleuchtung.

Falls du das dachtest, weil ich wegen den Maßen für die Abdeckung fragte. Ich meinte es so: Es gibt ja viele verschiedene Arten wie die Abdeckungen gebaut werden. Worauf muss ich nun achten, wenn ich die LSR-Lösung einbauen will. Oder geht das in alle gekauften Abdeckungen???

nik wrote: Auf der Suche nach einer 6000K 3-Banden-Lampe - ich dachte, die gibt es günstig von Juwel - bin ich nur bei Sera fündig geworden. 20,-€ für so eine Lampe ist ein Witz, 5,- von mir aus auch noch 8,-€ ist sie wert.


Ich finde die auch überteuert, aber was solls geht hier halt nicht anders. Ich nehme auch Dennerle, wenn dass das beste ist, aber ich versuche Dennerle halt zu vermeiden. Aber ich dachte 6500k ist das beste für Pflanzen??? Die Dennerle hat 6000k, die Juwel hat 6800k. Welche ist nun das beste, oder gibt es noch eine 6500k die ich nicht gefunden habe??? Rein von der Lichtfarbe bin ich glaube nicht so wählerisch wie du. Ich möchte die, die am besten für die Pflanzen ist, ich möchte NICHT mischen!

nik wrote:So wird es bei mir 4x39W Narva BIOvital Vollspektrum, an dimmbaren Osram EVG, an Ultra Seal Fassungen, mit 80 mm breiten Aqua Connect Reflektoren, einer optimalen Ausleuchtung, in einer 5cm flachen Aluminiumeigenbauabdeckung.

Was ist das jetzt für ne Beleuchtung??? Auch LSR???

nik wrote:An einer Kombi OSRAM EVG 2x24-39 mit 2x35W Lampen wurde eine Gesamtleistungsaufnahme von 65 W gemessen. Wenn ca. 8 Watt auf das EVG entfallen, dann werden die 2x35W Lampen mit ca. 2x28W betrieben. Der Lichtabfall ist dann zwar nicht linear, aber vorhanden. Könnte man gleich mit 3 Lampen planen, 4 machen keinen Sinn.

Ich dachte die LSR wird mit 39W pro LSR betrieben und gibt deswegen MEHR Licht??? Sind jetzt 2 LSR so gut wie 3 LED??? Das war jetzt mein Stand der Dinge. Und du sagtest das doch auch die ganze Zeit so. Wenn das so ist, wollte ich 2 LSR betrieben mit 35W - also 70W gesamt bzw. wenn die auf 39W laufen mit 78W.
Bei den LED ist ja nicht nur der Auschaffungspreis wichtig, sondern natürlich auch die Haltbarkeit. Bei LSR geht meist nur die LSR kaputt und nicht die Betriebseinheit, dann kauf ich einfach ne neue LSR. Bei LED können die LED kaputt gehen, wenn ich die reparieren lasse muss ich sie einschicken - das heißt 1x weniger Licht bis ich sie wieder habe, selbst wenn es in die Garantiezeit kostenlos ist. Und wie oft da was kaputt geht steht ja noch in den Sternen. Auch wenn ich denke 2 LED reichen um alle Pflanzen zu kultivieren, aber 2 LSR sind eben heller (zu 30%??, wie auch immer) und deswegen LSR.

Also noch mal ganz deutlich: Da du auch der Meinung warst, dass ich um die 2 LSR zu ersetzen 3 LED bräuchte habe ich mich für LSR entschieden. Ich nehme also LSR!!!

Ich hoffe nun bestehen keine Verwirrungen mehr

VG Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 12 Dec 2011 09:16
Hallo Sabine,

Sabbeline wrote:
@ Nik:
Bin jetzt irgendwie verwirrt.

ich will einfach die sich ergebenden Kompromisse vollständig aufzeigen.
Ein größeres Becken hätte einfach zu viele andere Nachteile. Vor allem, da der Schrank nicht tief genug ist und es geben keine Becken gibt, die mit 35cm Tiefe länger sind. Könnte ich mir zwar auch anfertigen (lassen), aber dann muss ich auch dafür die Abdeckung anfertigen (lassen).

Die Sonderanfertigung eines Beckens sollte nicht so viel ausmachen und von der von mir verlinkten Aluabdeckung weiß ich, dass Sondermaße weder ein Problem sind noch sonderlich mehr kosten.
Das ist angesichts der Preise für Lampen in Sonderlängen einigermaßen kostenneutral.

Du hast nicht erwähnt wie breit der Schrank ist. Das 80cm Becken muss ja auch so drauf stehen, dass der Schrank sich nicht durchbiegt.

Was ist das denn für ein Schrank?

Falls du das dachtest, weil ich wegen den Maßen für die Abdeckung fragte. Ich meinte es so: Es gibt ja viele verschiedene Arten wie die Abdeckungen gebaut werden. Worauf muss ich nun achten, wenn ich die LSR-Lösung einbauen will. Oder geht das in alle gekauften Abdeckungen???

Die Abdeckung muss innen ohne Vorsprünge sein, außer dem Steg, auf dem Die Lampen zu stehen kommen. Die Abdeckung vom Markus als auch die Alu-Abdeckung erfüllen das.

Ich finde die auch überteuert, aber was solls geht hier halt nicht anders. Ich nehme auch Dennerle, wenn dass das beste ist, aber ich versuche Dennerle halt zu vermeiden. Aber ich dachte 6500k ist das beste für Pflanzen??? Die Dennerle hat 6000k, die Juwel hat 6800k. Welche ist nun das beste, oder gibt es noch eine 6500k die ich nicht gefunden habe??? Rein von der Lichtfarbe bin ich glaube nicht so wählerisch wie du. Ich möchte die, die am besten für die Pflanzen ist, ich möchte NICHT mischen!

Ob die 6000 oder 6800K hat spielt nicht so die Rolle. Ich habe bloß keine 6800K Lampe von Juwel gesehen?

Was ist das jetzt für ne Beleuchtung??? Auch LSR???

Ja, meine Abdeckung wird auch mit LL.


Ich dachte die LSR wird mit 39W pro LSR betrieben und gibt deswegen MEHR Licht??? Sind jetzt 2 LSR so gut wie 3 LED??? Das war jetzt mein Stand der Dinge. Und du sagtest das doch auch die ganze Zeit so. Wenn das so ist, wollte ich 2 LSR betrieben mit 35W - also 70W gesamt bzw. wenn die auf 39W laufen mit 78W.

Tun sie aber wohl nicht, die 35W LL werden nach dieser einen Messung mit ca. 28W betrieben. Das schätze ich auf 10-15% Minderlicht gegenüber dem originalen EVG. Mit 2 Lampen ist ein 80cm Becken ordentlich ausgeleuchtet, die Wucht ist das nicht.

Das Licht ist immer das Problem und kostenintensiv. Das Becken, auch die Abdeckung, spielen eine geringere Rolle. Deshalb suchte ich nach einer Lösung mit einer gescheiten Beckenlänge. ;) Noch mal in deutlich ;) , ich halte den Aufwand in Sondermaßen für Becken und Abdeckung für akzeptabler als die sich ergebenden Kompromisse mit der Sonderlängenbeleuchtung.

Also noch mal ganz deutlich: Da du auch der Meinung warst, dass ich um die 2 LSR zu ersetzen 3 LED bräuchte habe ich mich für LSR entschieden. Ich nehme also LSR!!!

Die Minderleistung verringert den Lichtvorteil. Es ist natürlich eine weitere LL möglich. Mit Standardlängen sind aus verschiedenenen Gründen effizientere Beleuchtungen möglich.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabbeline » 12 Dec 2011 10:33
Hallo,

nik wrote:Die Sonderanfertigung eines Beckens sollte nicht so viel ausmachen und von der von mir verlinkten Aluabdeckung weiß ich, dass Sondermaße weder ein Problem sind noch sonderlich mehr kosten.
Das ist angesichts der Preise für Lampen in Sonderlängen einigermaßen kostenneutral.


Also ich habe das bisher nur in teuer gesehen.

nik wrote:Du hast nicht erwähnt wie breit der Schrank ist. Das 80cm Becken muss ja auch so drauf stehen, dass der Schrank sich nicht durchbiegt.
Was ist das denn für ein Schrank?


Der Schrank ist ca 180cm lang Echtholz Kiefer. Der biegt sich nicht durch, von recht und links sind nach 60cm ein Querbrett und das Becken soll rechts stehen. 90cm und 100cm langes Becken ginge auch.

nik wrote:Ob die 6000 oder 6800K hat spielt nicht so die Rolle. Ich habe bloß keine 6800K Lampe von Juwel gesehen?

http://www.amazon.de/Juwel-Leuchtstoffl ... B001MX5XHE


nik wrote:Tun sie aber wohl nicht, die 35W LL werden nach dieser einen Messung mit ca. 28W betrieben. Das schätze ich auf 10-15% Minderlicht gegenüber dem originalen EVG. Mit 2 Lampen ist ein 80cm Becken ordentlich ausgeleuchtet, die Wucht ist das nicht.

Also sind sie dann doch wieder gleichwertig mit den 2 LED? Meist du das ist nur mit der Betriebseinheit so oder bei allen? Wenn ich jetzt ein längeres Becken nehme, soll ich dann die gleiche Betriebseinheit (Arcadia) nehmen und dann mit 39W LSR betreiben? Da du ein Becken mit 90cm länge nehmen willst, würde dann 90cm oder 100cm reichen?

Du hattes geschrieben, dass ich beim 80cm Becken 3 LSR nehmen kann und 4 keinen Sinn macht. Warum? 3 sind dann genug? 4 sind dann zu viel Licht, zu wenig Platz?

@Daniel oder Markus: Hat ihr vielleicht die Möglichkeit euren Stromverbauch der Beleuchtung zu messen?

VG Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby Matz » 12 Dec 2011 11:52
Moin :-D,

:roll: !

Sorry, und nix für ungut :D , aber das konnt`ich mir jetzt endgültig nimmer verkneifen! Ist nicht bös gemeint :glaskugel: .
Nik: Chapeau :hut: :thumbs: !
Einen schönen Tag noch euch Beiden,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby epinephrin » 12 Dec 2011 14:21
@Daniel oder Markus: Hat ihr vielleicht die Möglichkeit euren Stromverbauch der Beleuchtung zu messen?

habe ich nicht, aber wenn du die pferde von der seite her aufzäumst, dann lass es lieber sein, hobbys verbrauchen nunmal geld, aber wenn es an dem bischen strom scheitert.... tendenziell wird t5 höheren verbrauch haben als LED, bin aus dem Thema aber auch schon vor einiger Zeit ausgestiegen, folglich kann ich dir da ncihts neues zu sagen. man kann sich auch zu tode planen... nimm t5 oder nimm led. alles andere steht schon x mal in den antworten.

LG und nichts für ungut
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Sabbeline » 12 Dec 2011 14:27
Hallo Daniel,

geht nicht um den vergleich mit den LED sondern darum auf wieviel Watt die 35Watt Leuchten nun bei der Betriebseinheit laufen. Auf 28W oder 35 Watt oder gar 39 Watt. Macht ja schon einen Unterschied. Sind immer hin ca. 25% weniger Verbauch zwischen 28 und 39Watt und somit auch weniger Licht, oder mehr wie man es dreht.

LG Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 12 Dec 2011 14:51
Hallo Sabine,

Sabbeline wrote:Also ich habe das [Sonderanfertigungen] bisher nur in teuer gesehen.

Bei der Alu-Abdeckung von J-N Aquaristik denke ich nicht, dass das ein Showstopper ist. Beim Becken musst du Angebote einholen. Das ist auch mit 90x35x40 ein 6mm Glasbecken und darf nicht viel mehr als das Standardmaß kosten. Bei Firstfish.de gibt es eine Liste der Aquarienbauer, da mal nach lokalen Anbietern suchen. Ansonsten in Baumärkten/Zooabteilung fragen. Meine Sonderanfertigung war vom Zoo&Co und ging qualitativ als auch preislich völlig in Ordnung.

Der Schrank ist ca 180cm lang Echtholz Kiefer. Der biegt sich nicht durch, von recht und links sind nach 60cm ein Querbrett und das Becken soll rechts stehen. 90cm und 100cm langes Becken ginge auch.

ich denke mit Querbrett meinst du eine Mittelwand. Es ist wichtig, dass es Füße unter den Mittelwänden hat, sonst hilft das nicht. Wenn das Sideboard einen umlaufenden Sockel hat, ist es sowieso gut.


Das ist eine Pflanzenlampe, zur alleinigen Verwendung ungeeignet. Bleibt die Day von Sera für 20,- Huhn und die Dennerle für noch mehr Hühner. Die Dennerle hat nicht so die Grüngelbbetonung wie die Sera oder auch normale Dreibandenlampen. Eine gelungene 3-Bandenlampe, aber der Preis.

nik wrote:Tun sie aber wohl nicht, die 35W LL werden nach dieser einen Messung mit ca. 28W betrieben. Das schätze ich auf 10-15% Minderlicht gegenüber dem originalen EVG. Mit 2 Lampen ist ein 80cm Becken ordentlich ausgeleuchtet, die Wucht ist das nicht.

Also sind sie dann doch wieder gleichwertig mit den 2 LED?

Nein. Ein 70cm Strip hat 14W, das reicht nicht für gleiches Licht.

Meist du das ist nur mit der Betriebseinheit so oder bei allen?

Das liegt eindeutig an dem nur mäßig passenden EVG.
Es gibt eine theoretische Chance mit einem EVG das nur 2x39W kann, dass das die Lampe mit 39W ansteuert. Du wärst dann Versuchskaninchen, der Hagen Glomat kann nur 2x39W, der muss nicht unterschiedliche Lampen erkennen können. Qualitativ ist der nach meinen Erlebnissen so, dass man den Kauf- und Garantiebeleg griffbereit hat. Mir sind die Schraubringe, mehrere und ich bin ein nicht so sehr großer Dussel, kaputtgegangen. Der wurde dann komplett umgetauscht, weil es den Cent-Artikel Schraubring nicht als Ersatzteil gab. Die Schraubfassung ist auch so groß, dass die Konstruktion Änderungen erfordert.

Wenn ich jetzt ein längeres Becken nehme, soll ich dann die gleiche Betriebseinheit (Arcadia) nehmen und dann mit 39W LSR betreiben? Da du ein Becken mit 90cm länge nehmen willst, würde dann 90cm oder 100cm reichen?

Gleiche Betriebseinheit, dann 39W LL und breite Reflektoren, wenige Unterschiede, gibt aber merkbar mehr Licht. 90 cm Beckenlänge ist optimal. Mir fällt gerade ein, die Becken von J-N Aquaristik sind auch ordentlich verarbeitet. Ich hatte seinerzeit eine komplette Kombi für meinen Sohn gekauft - abzüglich dem originalen Leuchtbalken. Das 80x40x40 könnte auch eine Sonderbestellung gewesen sein. Es lohnt sich den nach Sonderbecken und -Abdeckung zu fragen.

Du hattes geschrieben, dass ich beim 80cm Becken 3 LSR nehmen kann und 4 keinen Sinn macht. Warum? 3 sind dann genug? 4 sind dann zu viel Licht, zu wenig Platz?

Drei LL sind in Verbindung mit der sehr guten Ausleuchtung ein üppiges Licht. Vier LL wirklich sinnvoll zu nutzen, da fehlt mir die Fantasie - und ich habe nichts gegen reichlich Licht.

Noch mal zum Schrank ...
Statisch sieht das so aus, dass das Becken nur an den Stellen der Seiten-/Mittelwände getragen wird. Auch wenn das sonst aufliegend aussieht ist das im Grunde primär an den Mittel-/Seitenwänden lastabtragend - wenn Füße drunter sind. Es macht keinen sonderlichen Sinn tragende Wirkung von der Deckplatte zwischen den Seiten-/Mittelwänden erwarten zu wollen. Im Gegenteil, die müssen evtl. sogar entlastet werden. Ich zeige jetzt mal überdeutlich auf was eintreten kann. Unter das Becken kommt ja eine ausgleichende Matte. Das Becken steht auf der Deckplatte, aber an den Stellen mit Seiten-/Mittelwänden drunter gibt nichts nach, in Bereichen zwischen den Wänden kann Becken und Unterlage die Deckplatte nach unten drücken. Es ist immer abhängig von der Schrankkonstruktion, aber die Platte droht begründet mit der Zeit zwischen den Wänden durch zu hängen.
Hat es eine stabilisierende Leiste unter der Deckplatte, dann reicht das üblicherweise, andernfalls empfiehlt es sich über den Wänden z.B. doppelt zu unterfüttern um die freitragenden Bereiche der Deckplatte zu entlasten.

Wenn das Becken am Rand steht, dann wird wegen des größeren Überstands über die Mittelwand einiges mehr an Kraft auf die Mittelwand einwirken. Gleichmäßig wird das nur, wenn das Becken mittig auf dem Schrank steht - wenn denn Füße unter den Mittelwänden sind.

Gell, ich schaffe dich. :D Das obige Problem hatte ich schon selbst und es ist besser das vorher abzuklopfen. ;)

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabbeline » 12 Dec 2011 16:41
Hallo Nik,

nik wrote:Das ist eine Pflanzenlampe, zur alleinigen Verwendung ungeeignet.

Hää wieso? Pflanzenlampe ist doch gut.


nik wrote:Nein. Ein 70cm Strip hat 14W, das reicht nicht für gleiches Licht.

Na dann ist ja alles gut.

nik wrote:Das liegt eindeutig an dem nur mäßig passenden EVG.
Es gibt eine theoretische Chance mit einem EVG das nur 2x39W kann, dass das die Lampe mit 39W ansteuert......

Aber das bei dir war ja eine Osram Betriebseinheit, besteht ja noch die Chance dass das bei der Arcadia nicht so ist.

nik wrote:Wenn das Becken am Rand steht, dann wird wegen des größeren Überstands über die Mittelwand einiges mehr an Kraft auf die Mittelwand einwirken. Gleichmäßig wird das nur, wenn das Becken mittig auf dem Schrank steht - wenn denn Füße unter den Mittelwänden sind.

Der Schrank hält das, da bin ich mir sicher, aber er hat nur 4 Füße. Aber ich bin mir trotzdem sicher, dass der das hält!

nik wrote:Gell, ich schaffe dich. :D Das obige Problem hatte ich schon selbst und es ist besser das vorher abzuklopfen. ;)

:D Naja wenn ich nicht über alles nachdenken müsste und es nicht immer ganz genau wissen wollte, hätte ich schon längst was gekauft. So gibt es halt unterschiedliche Typen. ABER beachte: es macht auch für dich mehr Arbeit mir ständig zu antworten :smile: .

VG Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby Markus112L » 12 Dec 2011 18:53
Hallo Sabine,

Sabbeline wrote:@Daniel oder Markus: Hat ihr vielleicht die Möglichkeit euren Stromverbauch der Beleuchtung zu messen?

Nein, habe keine Möglichkeit und es interessiert mich auch nicht so. Ich seh das auch wie Daniel : Hobbies kosten Geld und solange ich noch alle anderen Unkosten, die man so hat, bezahlen kann...

Ich persönlich denke, Du solltest Dich nicht so viel an den ganzen Zahlen aufhängen. Du willst ordentlich Licht, dann hol Dir eine Abdeckung und bau sie wie beschrieben um, bau Dir eine Hängeleuchte und bau sie wie beschrieben um oder kaufe dir drei Sunstripes700mm....
Mit allen dreien hast Du eine ordentliche Beleuchtung, bei der das Becken gut ausgeleuchtet und hell sein müsste.
Auch wenn vielleicht bei der 2x35W- Variante nur 2x28W Licht "abgestrahlt" werden sollten, so empfinde ich meine jetzige Ausleuchtung super und schön hell ist es auch, also ist mir das erstmal auch egal, wieviel Watt für die Beleuchtung verantwortlich sind.

Du musst für Dich aber selber entscheiden:
- Welche "Farbe" der Beleuchtung gefällt MIR am besten
- Mach ichs mir leicht aber teuer? oder...
- Günstiger aber mit mehr Aufwand?
...oder Du entscheidest Dich einfach für ein anderes Beckenmaß im "Rundum-Sorglospaket"

Viel Erfolg

Gruß
Markus
Markus112L
Posts: 127
Joined: 25 Apr 2011 12:58
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 12 Dec 2011 20:35
Hallo Sabine,

Sabbeline wrote:Hää wieso? Pflanzenlampe ist doch gut.

Nein. Wenn ich von bengalischem Feuer schreibe, dann meine ich solche Lampen. ;) Die haben eine Blau- und Rotbetonung - es sei denn, du stehst auf lila. :D

Aber das bei dir war ja eine Osram Betriebseinheit, besteht ja noch die Chance dass das bei der Arcadia nicht so ist.

Bei mir sind ja passende Lampen dran. Ansonsten, die Chance besteht.

Das 90x35x40 Becken wird ohne weitere Umstände und Standardkomponenten bei gleicher Lampenzahl mehr Licht haben als das 80x35x40. Recherchiere halt mal ob du was dir genehmes findest.

Beispielsweise ergibt ein knuffiges 90x35x35 (110L) unter effizienten 2x39W etwa 0,7W/L. Bei dem 80x35x40 und der beschriebenen Beleuchtung wären das um 0,5W/L, eine 3. LL dazu wäre dann dem 90er mit 2 LL entsprechendes Licht, nämlich 0,75W/L. Da finden die möglichen besseren Reflektoren für das 90er Becken noch keine Berücksichtigung. Das 90er lässt sich einfacher und besser und ohne Unwägbarkeiten beleuchten.

Nachdem du meine statischen Bedenken so leicht vom Tisch fegst, kann ich nur hoffen, dass der Schrank Mittelwände hat. Die Mittelwand unter dem Aquarium muss unten in der Mitte abgestützt werden! Das kann ein Trümmer von Schrank sein wie es will, das sind 140 kg, die da insgesamt wirken und auf die ungestützte Mittelwand wirken ca 90kg. Das geht auf Dauer schief! Da ist der sich einstellende schiefe Wasserspiegel, den ich dir garantieren möchte, noch das geringste Problem.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabbeline » 12 Dec 2011 22:12
Hallo Nik,

nik wrote:Nein. Wenn ich von bengalischem Feuer schreibe, dann meine ich solche Lampen. ;) Die haben eine Blau- und Rotbetonung - es sei denn, du stehst auf lila. :D

Naja Lila ist zwar ganz nett, aber als alleiniges Licht im Aquarium dann doch nicht.


nik wrote:Das 90x35x40 Becken wird ohne weitere Umstände und Standardkomponenten bei gleicher Lampenzahl mehr Licht haben als das 80x35x40. Recherchiere halt mal ob du was dir genehmes findest.

Nagut übergeredet, ich gucke mal...

nik wrote:Nachdem du meine statischen Bedenken so leicht vom Tisch fegst, kann ich nur hoffen, dass der Schrank Mittelwände hat. Die Mittelwand unter dem Aquarium muss unten in der Mitte abgestützt werden! Das kann ein Trümmer von Schrank sein wie es will, das sind 140 kg, die da insgesamt wirken und auf die ungestützte Mittelwand wirken ca 90kg. Das geht auf Dauer schief! Da ist der sich einstellende schiefe Wasserspiegel, den ich dir garantieren möchte, noch das geringste Problem.

Das Risiko gehe ich ein. :D Hoffentlich wird der Schrank dann entgegen der schiefen Erde schief, so dass das Wasser wieder grade ist. :D Ich glaube das hält, aber das wird sich ja zeigen. Das eine Aquarium von uns wiegt ca eine Tonne, ich mache mir über Statik keine Gedanken mehr.

VG Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 13 Dec 2011 08:12
Hallo Sabine,

schwupps, sind wir durch! :bier:

Wenn dann das Innenmaß der Abdeckung klar ist, mache ich die Teileliste schön - und los geht's. :)

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
132 posts • Page 6 of 9
Related topics Replies Views Last post
Beleuchtung bei EI
by Marcel » 17 Sep 2007 13:06
3 1504 by Marcel View the latest post
17 Sep 2007 13:16
Beleuchtung
by bomberdo » 02 Oct 2007 08:15
2 1565 by diditsch View the latest post
02 Oct 2007 09:39
Beleuchtung für 25l
by Nardi » 24 Feb 2008 20:18
6 1517 by Nardi View the latest post
12 Mar 2008 21:28
Beleuchtung 12l u. 44l
by LaBuse » 12 Mar 2008 00:42
4 1409 by Hannes85 View the latest post
14 Mar 2008 11:08
LED Beleuchtung ?
by wolbro » 17 Jun 2008 18:44
7 4056 by Zeltinger70 View the latest post
18 Jun 2008 20:31

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests