Post Reply
132 posts • Page 4 of 9
Postby Sabbeline » 04 Dec 2011 19:53
Hallo,

ich versteht zwar nicht wirklich was ihr da alles schreibt, aber ich finde es sieht so aus, ob die Lampe hinterher im Wasser hängt oder das Wasser nicht bis zur Abdeckung reingefüllt werden kann. Aber vielleicht meinst du das ja auch Nik???

VG
Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby epinephrin » 04 Dec 2011 19:54
@sabine
so wie ich das verstanden habe, hängt das alu dings nur proforma und kommt später höher;)

@nik
das ist jetzt zwar off topic, aber ich glaube du hast da ein klein wenig ahnung.

wie ist das eignetlich mit den "2g11 dulux L" leuchten mit 24 und 36 watt? das sind doch ähnliche leuchten wie amano sie in seinen solar leuchten verbaut oder? wenn die ähnlich von der mal platt ausgedrückt: "lichtausbeute" und "lichtleistung" sind, wäre es doch praktisch die teile zu verbauen. nehmen auf jedenfall sehr viel weniger platz weg, und man spart sich dank sockel einen haufen verkabelung.

gibts dazu irgendwelche erfahrungen? bzw was bräuchte man da fürn vorschaltgerät? reicht da ein normaler traffo?

LG
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Markus112L » 04 Dec 2011 20:40
Hallo,

nik wrote:wenn ich das richtig verstanden habe, dann bockst du das ganze Lampenhalterungskonstrukt mit dem L-Profil an den Enden 20mm (abzüglich 2mm für das Flachprofil und 2mm für das L-Profil) hoch


Jupp, ich Bocke sozusagen auf.

Sabbeline wrote:es sieht so aus, ob die Lampe hinterher im Wasser hängt oder das Wasser nicht bis zur Abdeckung reingefüllt werden kann. Aber vielleicht meinst du das ja auch Nik???

Nein, die Lampe wird nicht im Wasser hängen und es kann ganz normal das Waser eingefüllt werden aber...
nik wrote:Lampe und Fassungen zu lang sein und unten gegen den "Sims" der Abdeckung stoßen


Danke Nik. Auf die Länge muß man sich erst mal einstellen :irre:
Werde zum 30mm L-Profil wechseln, dann ist zwischen dem "Steg" ("Sims") auf dem das Gestell steht und der Unterkante des Flachprofils genügend Platz für die Fassung.

@Sabine: Werde nochmal wenns fertig ist ein paar Fotos machen, dann kann man sich das besser vorstellen. Finde es ist eine günstige und einfach umzusetzende Alternative die Ausleuchtung/Beleuchtung zu verbessern, wenn man ein 80x35x40cm Komplettset hat bzw. möchte und 2x35W Röhren in die bestehende Abdeckung integrieren will.

Gruß
Markus
Markus112L
Posts: 127
Joined: 25 Apr 2011 12:58
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 05 Dec 2011 08:45
Hallo Daniel,

wie ist das eignetlich mit den "2g11 dulux L" leuchten mit 24 und 36 watt? das sind doch ähnliche leuchten wie amano sie in seinen solar leuchten verbaut oder? wenn die ähnlich von der mal platt ausgedrückt: "lichtausbeute" und "lichtleistung" sind, wäre es doch praktisch die teile zu verbauen. nehmen auf jedenfall sehr viel weniger platz weg, und man spart sich dank sockel einen haufen verkabelung.

gibts dazu irgendwelche erfahrungen? bzw was bräuchte man da fürn vorschaltgerät? reicht da ein normaler traffo?

Für die 2g11 Lampen braucht es die entsprechenden Vorschaltgeräte. Weiters kein Problem, aber praktisch sind die Leuchtmittel aus zwei Gründen nicht. Zum Einen sind die Sockel nicht dicht und zum anderen ist es praktisch ein erhebliches Problem vernünftige Reflektoren zu verbauen. Bei diesen Leuchtmitteln ist das Problem der Eigenabschattung besonders ausgeprägt - und dann ist es wurscht wie schön die Werte des Leuchtmittels in der Theorie sind - der Unterschied in der Praxis ist deutlich zu sehen.
Das 60x35x35 mit 2x24W T5 HO stand mal neben dem 30L Cube mit 2x18W 2g11. Das 60cm Becken war mit 0,67W/L erheblich heller als der Cube mit 1,2W/L. Der Cube hat eine übliche Beleuchtung mit 2g11 18W mit halt schlechten Reflektoren, die sind zu eng. Es gibt bessere, aber eine gute Lösung ist soweit nicht möglich, dass ich von den Leuchtmitteln klar abrate. Das ist dann ein Fall für LED. Meinen Cube, wenn ich ihn denn wieder stelle, rüstete ich auf LED um. Da sind schon richtig schöne (DIY-)Lösungen möglich. Bei einem Cube ist der Aufpreis für LED relativ geringer und erlaubt eine gute Beleuchtung. Der Cube mit 2x18W ist mir eindeutig zu knapp beleuchtet. Das Ding ist ärgerlich.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabbeline » 05 Dec 2011 10:36
Hallo Markus,

find ich gut wenn du dann nochmal Bilder von Endprodukt reinstellst. Aber jetzt glaube ich hab ichs auch verstanden :smile: . Beim L.Profil, zeigt die eine Seite nach unten und dadurch wird es dann höher.

Willst du die 35W LSR zusätzlich zu den LSR die schon drin sind betreiben? Oder machst du die alten dann raus? oder wird es dann zu eng mti allen 4 LSR?

Viele Grüße
Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby Sabbeline » 05 Dec 2011 11:34
Hallo an alle,

also ich habe gerade mal geguckt. Und LSR verglichen. Aber irgendwie ist das schon komisch

bei t5 hat die 54W HE 865 4100Lumen (ca. 76l/W)
bei t8 hat die 58W 865 5000Lumen (ca. 82l/W)

Warum wird dann immer gesagt die T5 bringt 150% mehr Leistung????? Das verstehe ich nicht! Die T5 ist doch schlechter!

Viele Grüße
Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 05 Dec 2011 13:38
Hallo Sabine,

die Frage kommt immer wieder, es ist eine Frage der Bedingungen. ;) Die Nennwerte werden standardmäßig für 25° C Umgebungstemperatur angegeben. Die T5 erreichen ihr Lichtstrommaximum erst bei 35°C (~ +10%) wärend die T8 ihr Lichtstrommacimum bei 25°C haben und bei höheren Temperaturen schon wieder ein wenig nachlassen.

Die Praxis sieht anders aus. In einer geschlossenen Abdeckung ohne Abdeckscheibe passen die 35°C Umgebungstemperatur recht gut. Der andere Vorteil ergibt sich aus dem Reflektor, die sind für T8 und T5 gleich groß, aber die Eigenabschattung ist bei T5 aufgrund des geringeren Rohrdurchmessers deutlich geringer.

Man kann das noch genauer aufdröseln, praktisch bleibt ein deutlicher und auch sichtbarer Vorteil für die T5.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby knispel » 05 Dec 2011 23:12
Hallo Sabine und Nik,

nur um es mal erwähnt zu haben, halte ich 2x28 Watt, wie z.B. Juwel es verbaut für ausreichend.

Weswegen ich aber eigentlich schreibe:
gestrige Messungen verschiedener Röhren ergaben:
T5 HO in geschlossener Abdeckung: 75 °C
T5 HE in geschlossener Abdeckung: 60°C
T8 in geschlossener Abdeckung: 54 °C

T5 in Hängeleuchten gemessen, sind ca. 5°C kühler (ohne Lüfter).
Überraschend empfand ich die 60°C der Dennerle Nano Leuchte, aufgrund der Bauform nicht unbedingt zu erwarten.
Gemessen wurde mit einem IR-Thermometer, von dessen Genauigkeit ich ausreichen überzeugt bin, immer in Röhrenmitte, die Heißen Enden hatten bis zu 90°C...

Bleibt trotzdem noch der entscheidende Vorteil der besseren/passenderen Reflektoren.

mfg Jan :bier:
Mfg Jan
Hat wer meine Signatur gesehen?
User avatar
knispel
Posts: 190
Joined: 16 Dec 2008 14:21
Location: Schneverdingen
Feedback: 19 (100%)
Postby nik » 06 Dec 2011 00:01
Hallo Jan,

du misst die Oberflächentemperatur der Lampe, ich denke das ist es nicht. So ein o8/15 Thermometer in die Abdeckung gehalten gibt einen besseren Eindruck von der Umgebungstemperatur. Die Ist auch nur an einem Lampenende von Bedeutung.

Die T5 haben in Oberflächentemperatur einen natürlichen "Nachteil", die Abwärme wird über eine kleinere Oberfläche frei, die wird zwangsläufig wärmer. Die Umgebungstemperatur kann man so nicht messen.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabbeline » 06 Dec 2011 14:08
Hallo Jan und Nik,

also ist schon alles recht Komplex. Wie soll man da was beurteilen??? Welche Temperatur ist den ausschlaggeben, wenn die Lumen der Lampe gemessen werden? Und wenn die Oberfläche der Lampe selbst 60°C ist, dann sind 0,5 cm weiter auch nicht viel kühler. Aber in welchem Abstand wird dann die Temperatur gemessen??? Wie genau wird Lumen eigentlich gemessen? Und was sagt mit das alles übertragen auf LED???

Ich bin schon wieder verwirrt. Jeden Falls hat sich meine Entscheidungsgrundlage gerade auf den Kopf gestellt...

Achso Jan, in wie fern meinst du das, das 2x24W ausreichen? Da ist ja das Problem, dass die Ränder nicht richtig ausgeleuchtet sind. Und für welches Endziel sind sie ausreichend?

Viele Grüße
Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 06 Dec 2011 16:00
Hallo Sabine,
Sabbeline wrote:also ist schon alles recht Komplex. Wie soll man da was beurteilen??? Welche Temperatur ist den ausschlaggeben, wenn die Lumen der Lampe gemessen werden?

das ist jetzt eher zur Verwirrung geeignet, eine Oberflächentemperatur von 25°C ist mit Leuchtstofflampen nicht möglich. Das ist nicht mit Umgebungstemperatur gleich zu setzen. Die so heiß gemessenen Enden sind auch normal. Das steht alles irgendwo auf der Osram HP in interessanten Dokumenten, die du natürlich auch lesen kannst um dir aus erster Hand ein Urteil zu bilden. ;). Suchen kann ziemlich aufwendig werden. Da steht auch irgendwo, wo und wie die Temperatur gemessen wird. Habe ich vergessen, für mich habe ich mitgenommen, dass es es für eine ausreichende Beurteilung genügt ein Thermometer in die geschlossene Abdeckung zu stecken.

Achso Jan, in wie fern meinst du das, das 2x24W ausreichen? Da ist ja das Problem, dass die Ränder nicht richtig ausgeleuchtet sind. Und für welches Endziel sind sie ausreichend?

Jan schrieb von 28W, meinte vermutlich aber auch die 35W Leuchtmittel.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Harald Soßna » 06 Dec 2011 17:27
Noch ein Versuch.

Harald
Harald Soßna
Posts: 244
Joined: 13 Dec 2007 20:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Harald Soßna » 06 Dec 2011 17:37
Hi,

Das mit den Bildern hochladen war nicht einfach.

Hier mal ein Bild von einem Schaubecken bei uns.
140x60x60 cm
War Jahrelang mit 4x 54 Watt beleuchtet.
Jetzt 3 Monate lang mit 5 Strips je 28 Watt von Econlux.
Wir sind begeistert wie es läuft.

Gruß
Harald
Harald Soßna
Posts: 244
Joined: 13 Dec 2007 20:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabbeline » 06 Dec 2011 20:24
Hallo ihr,

ich habe gerade einen Satz gelesen: Wer misst misst Mist. Ist doch ein schöner Satz. Irgendwie finde ich den zutreffend. Was sollen mir die ganzen Kennzahlen sagen, wenn dann doch wieder nur alles relativiert wird und nicht praxistauglich ist???

@ Harald
Ich find sieht wirklich gut aus :). Sind die 5 Stripes jetzt alle Daylight und laufen den ganzen Tag (Du sagtest ja es sind 4 + 2 für Sonnenuntergang)? Von der Tiefe 60 auf 35 übertragen bräuchte ich dafür dann 3 Stripes. Allerdings wäre mein Becken dann ja auch nicht 60 hoch sondern nur 40 da reichen dann vielleicht doch wieder zwei. ??? Auf jeden Fall sehe ich kein Gelb im Farbton.

VG Sabine
Sabbeline
Posts: 70
Joined: 23 Nov 2011 20:22
Feedback: 1 (100%)
Postby Jan S. » 06 Dec 2011 22:57
Hallo Harald.
Das Foto habt ihr nur mit den
Harald Soßna wrote:Econlux
Stripes geschossen?
Keine Bildbearbeitung,Blitz, Farben entsprechen der Realität?
Sieht gut aus !!!
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
132 posts • Page 4 of 9
Related topics Replies Views Last post
Beleuchtung bei EI
by Marcel » 17 Sep 2007 13:06
3 1504 by Marcel View the latest post
17 Sep 2007 13:16
Beleuchtung
by bomberdo » 02 Oct 2007 08:15
2 1565 by diditsch View the latest post
02 Oct 2007 09:39
Beleuchtung für 25l
by Nardi » 24 Feb 2008 20:18
6 1517 by Nardi View the latest post
12 Mar 2008 21:28
Beleuchtung 12l u. 44l
by LaBuse » 12 Mar 2008 00:42
4 1408 by Hannes85 View the latest post
14 Mar 2008 11:08
LED Beleuchtung ?
by wolbro » 17 Jun 2008 18:44
7 4056 by Zeltinger70 View the latest post
18 Jun 2008 20:31

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests