Post Reply
45 posts • Page 2 of 3
Postby Pardux » 25 Apr 2019 15:52
Hallo David,
nur mal einen kleinen anderen Vorschlag :?
Schau mal nach Econlux Solar Stinger geschaut ?!

https://zoomonster.com/Aquaristik-1/Beleuchtung
Lichtfarbe durch ein paar RGB‘s einstellbar
Sonnenauf/Untergang einstellbar und div. Möglichkeiten zum befestigen

Gruß Pardu
Pardux
Posts: 11
Joined: 25 Aug 2018 14:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Pulsar » 25 Apr 2019 16:28
Pardux wrote:Hallo David,
nur mal einen kleinen anderen Vorschlag :?
Schau mal nach Econlux Solar Stinger geschaut ?!

https://zoomonster.com/Aquaristik-1/Beleuchtung
Lichtfarbe durch ein paar RGB‘s einstellbar
Sonnenauf/Untergang einstellbar und div. Möglichkeiten zum befestigen

Gruß Pardu


Sieht erst mal für den Preis recht interessant aus, aber 2550lm auf einer Länge von 125cm ist dann ja doch eher wenig :-/
Pulsar
Posts: 18
Joined: 22 Apr 2019 19:37
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 25 Apr 2019 18:34
Hallo David,

wie sieht es denn mit meinem Vorschlag aus? Ist die Skizze so schlecht, meine Handschrift so unleserlich oder warum sagst/schreibst du dazu nichts?
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Pulsar » 25 Apr 2019 18:48
unbekannt1984 wrote:Hallo David,

wie sieht es denn mit meinem Vorschlag aus? Ist die Skizze so schlecht, meine Handschrift so unleserlich oder warum sagst/schreibst du dazu nichts?


Sorry hab deinen Beitrag völlig übersehen da ich gleich auf Seite gegangen bin :nosmile:

Die Skizze ist gut, und würde ich dann auch so in den Maßen übernehmen außer das die Profile dann natürlich länger werden ;)
Pulsar
Posts: 18
Joined: 22 Apr 2019 19:37
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 25 Apr 2019 19:34
Hallo David,

Pulsar wrote:Die Skizze ist gut, und würde ich dann auch so in den Maßen übernehmen außer das die Profile dann natürlich länger werden ;)

da hast du mich falsch verstanden: Die Skizze zeigt den Aufbau meiner Leuchte mit 2 LEDs auf einem 60cm langem Profil. Bei dir werden für die 16 LEDs größere Profile zur Kühlung benötigt (und mindestens 2 Profile sind für eine gleichmäßigere Ausleuchtung besser).
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Pulsar » 25 Apr 2019 19:46
unbekannt1984 wrote:Hallo David,

da hast du mich falsch verstanden: Die Skizze zeigt den Aufbau meiner Leuchte mit 2 LEDs auf einem 60cm langem Profil. Bei dir werden für die 16 LEDs größere Profile zur Kühlung benötigt (und mindestens 2 Profile sind für eine gleichmäßigere Ausleuchtung besser).


Stimmt, müsste ich mich dann Mal umschauen welche Maße so erhältlich sind und dementsprechend dann
breitere und dann auch dickere wählen.

Was mich jetzt noch beschäftigt ist die Stromquelle, die 16 LEDs haben insgesamt dann ja 112 Watt.
Welcher Led Trafo wäre da denn am besten geeignet ? Oder lieber zwei Trafos für jedes Led Leiste dann ein eigenes Trafo ?

Sorry für die ganze Fragen schon Mal :tnx:
Pulsar
Posts: 18
Joined: 22 Apr 2019 19:37
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 25 Apr 2019 21:37
Hallo David,

Pulsar wrote:Was mich jetzt noch beschäftigt ist die Stromquelle, die 16 LEDs haben insgesamt dann ja 112 Watt.
Welcher Led Trafo wäre da denn am besten geeignet ? Oder lieber zwei Trafos für jedes Led Leiste dann ein eigenes Trafo ?

das sind ja berechtigte Fragen... Leider habe ich noch keine 100%ige Antwort darauf.

Eigentlich wollte ich auf 2x LCM-60 hinaus, der hat aber nicht ausreichend Ausgangsspannung für 8 LEDs bei 500mA Konstantstrom. Da das Teil über PWM-Signal dimmbar ist, hätte man da mit dem TC421 spielen können.

HLG-120H-C500A würde zur Not funktionieren, HLG-120H-C500B hätte aber wieder einen Eingang zum dimmen (das Netzgerät finde ich aber bei Reichelt nicht).

Möglich wäre ebenfalls ein günstiges CV-Netzgerät mit 48V Ausgangsspannung (etwas Spielraum nach oben wäre gut) und dann 4 Konstantstromquellen (LDD-500H oder was gut mit dem TC421 zusammen arbeitet) zu verwenden.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Pulsar » 26 Apr 2019 08:48
unbekannt1984 wrote:Hallo David,

das sind ja berechtigte Fragen... Leider habe ich noch keine 100%ige Antwort darauf.

Eigentlich wollte ich auf 2x LCM-60 hinaus, der hat aber nicht ausreichend Ausgangsspannung für 8 LEDs bei 500mA Konstantstrom. Da das Teil über PWM-Signal dimmbar ist, hätte man da mit dem TC421 spielen können.


Wenn es nur daran scheitert wäre ich auch bereit auf 3 Leisten zu gehen ist denke ich sogar noch besser.
Würde dann die beiden äußeren mit 5 Modulen betreiben und die innere Leiste dann mit 6 Modulen.
Das TC421 hat ja 5 Ausgänge.

HLG-120H-C500A würde zur Not funktionieren, HLG-120H-C500B hätte aber wieder einen Eingang zum dimmen (das Netzgerät finde ich aber bei Reichelt nicht).

Möglich wäre ebenfalls ein günstiges CV-Netzgerät mit 48V Ausgangsspannung (etwas Spielraum nach oben wäre gut) und dann 4 Konstantstromquellen (LDD-500H oder was gut mit dem TC421 zusammen arbeitet) zu verwenden.


Wären natürlich auch Möglichkeiten über die man nachdenken kann.
Pulsar
Posts: 18
Joined: 22 Apr 2019 19:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 26 Apr 2019 13:59
Mahlzeit…

unbekannt1984 wrote:HLG-120H-C500A würde zur Not funktionieren, HLG-120H-C500B hätte aber wieder einen Eingang zum dimmen (das Netzgerät finde ich aber bei Reichelt nicht).

Dafür ich bei TME und proconnecting. Ja, beide liefern auch an privat.

Läßt sich allerdings nur bis 10 % herabdimmen und aufgrund der logarithmischen Hellempfindlichkeit erscheinen uns 10 % nur als etwa halbe Helligkeit. Wenn dem Pulsar also Dimmung wichtiger ist als Effizienz, bleibt ihm noch diese Lösung:

Möglich wäre ebenfalls ein günstiges CV-Netzgerät mit 48V Ausgangsspannung (etwas Spielraum nach oben wäre gut) und dann 4 Konstantstromquellen (LDD-500H oder was gut mit dem TC421 zusammen arbeitet) zu verwenden.

Dann braucht er aber noch ein zusätzliches Netzteil mit 12…24 Volt, um den TC421 zu versorgen.


I.d.S.
Robert
结束很近。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6368
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby unbekannt1984 » 26 Apr 2019 14:53
Hallo David,

Pulsar wrote:Wenn es nur daran scheitert wäre ich auch bereit auf 3 Leisten zu gehen ist denke ich sogar noch besser.
Würde dann die beiden äußeren mit 5 Modulen betreiben und die innere Leiste dann mit 6 Modulen.

bist du denn sicher, das es die JU1215 werden sollen? Ich hatte bei LED-Tech noch einmal geschaut: Ab 25€ Warenwert gibt es da Lieferung innerhalb DE gratis (LED-Tech Versandkosten).
Mit 12x 21x Samsung LM301B Streifenplatine 5000K oder 21x Samsung LM301B Streifenplatine 6500K würde man die 13.000lm bei Betrieb mit je 700mA ebenfalls erreichen.
Vorteil: Das sind LEDs mit sehr hohem Wirkungsgrad, bei den 700mA kommt man auf etwa 5,9W pro Modul, 12 Module entsprechend 71W.

Verteilt man die Module dann auf 2 LCM-60 (diesmal von LED-Tech), hat man keine Probleme mit der maximalen Ausgangsspannung, könnte den TC421 anschließen und wäre in der Zukunft flexibel (dank der einstellbaren Strombeschränkung).

Damit bleiben dir die Probleme die Streifen zu befestigen und zu verteilen.

Hallo Robert,

Wuestenrose wrote:Läßt sich allerdings nur bis 10 % herabdimmen und aufgrund der logarithmischen Hellempfindlichkeit erscheinen uns 10 % nur als etwa halbe Helligkeit. ... Dann braucht er aber noch ein zusätzliches Netzteil mit 12…24 Volt, um den TC421 zu versorgen.

danke für die Bestätigung.
unbekannt1984 wrote:Es gibt aber dimmbare Konstantstromquellen, Die arbeiten dann in einem Bereich von 10 .. 100% ziemlich linear. Allerdings bräuchtest du für jeden Lichtkanal eine eigene Konstantstromquelle und ich meine ein eigenes Netzteil für deinen TC421.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 26 Apr 2019 15:46
Mahlzeit…

unbekannt1984 wrote:Verteilt man die Module dann auf 2 LCM-60 (diesmal von LED-Tech), hat man keine Probleme mit der maximalen Ausgangsspannung, könnte den TC421 anschließen…

… wenn man für den ein zusätzliches Netzteil vorsieht…


I.d.S.
Robert
结束很近。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6368
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Pulsar » 26 Apr 2019 15:48
Moin zusammen,

Wuestenrose wrote:
Läßt sich allerdings nur bis 10 % herabdimmen und aufgrund der logarithmischen Hellempfindlichkeit erscheinen uns 10 % nur als etwa halbe Helligkeit. Wenn dem Pulsar also Dimmung wichtiger ist als Effizienz, bleibt ihm noch diese Lösung:


Also das dimmen ist mir nun nicht direkt wichtig, wäre allerdings schön gewesen wenn man dies relativ einfach hätte umsetzen können, weshalb ich auch denke das wir den TC421 bzw. die ganze Dimmbarkeit weg lassen.


unbekannt1984 wrote:Hallo David,

bist du denn sicher, das es die JU1215 werden sollen? Ich hatte bei LED-Tech noch einmal geschaut: Ab 25€ Warenwert gibt es da Lieferung innerhalb DE gratis (LED-Tech Versandkosten).
Mit 12x 21x Samsung LM301B Streifenplatine 5000K oder 21x Samsung LM301B Streifenplatine 6500K würde man die 13.000lm bei Betrieb mit je 700mA ebenfalls erreichen.
Vorteil: Das sind LEDs mit sehr hohem Wirkungsgrad, bei den 700mA kommt man auf etwa 5,9W pro Modul, 12 Module entsprechend 71W.

Verteilt man die Module dann auf 2 LCM-60 (diesmal von LED-Tech), hat man keine Probleme mit der maximalen Ausgangsspannung, könnte den TC421 anschließen und wäre in der Zukunft flexibel (dank der einstellbaren Strombeschränkung).

Damit bleiben dir die Probleme die Streifen zu befestigen und zu verteilen.


Die JU1215 müssen es nun nicht unbedingt sein.
Mir geht es nun hauptsächlich darum das ganze möglichst einfach und Effizient zu gestalten.
Wenn es mit den LM301B Streifenplantinen nun deutlich einfacher umzusetzen ist und dann sogar noch mit dem TC421 funktioniert umso besser.

Mein Hauptaugenmerk liegt nun aber hauptsächlich in der Einfachheit das ganze umzusetzen, da ich wie gesagt zu wenig von der Materie verstehe :D
Ich hab da zwar noch ein guten Kumpel der Elektriker Meister ist, aber entweder ist er ein eher schlechter Elektriker oder die haben davon wirklich keine Ahnung, denn der hat nur Bahnhof verstanden als ich dem von euren Vorschlägen erzahlt habe :?
Pulsar
Posts: 18
Joined: 22 Apr 2019 19:37
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 26 Apr 2019 15:54
Hallo Robert,

Wuestenrose wrote:
unbekannt1984 wrote:Verteilt man die Module dann auf 2 LCM-60 (diesmal von LED-Tech), hat man keine Probleme mit der maximalen Ausgangsspannung, könnte den TC421 anschließen…

… wenn man für den ein zusätzliches Netzteil vorsieht…

[klugscheißermodus] der DIM-Anschluss ist vorhanden, egal ob man für den TC421 ein eigenes Netzteil vorsieht oder nicht - anschließen kann man Ihn! [/klugscheißermodus]

Hallo David,

Pulsar wrote:Ich hab da zwar noch ein guten Kumpel der Elektriker Meister ist, aber entweder ist er ein eher schlechter Elektriker oder die haben davon wirklich keine Ahnung, denn der hat nur Bahnhof verstanden als ich dem von euren Vorschlägen erzahlt habe :?

Elektriker legen dir nur die Leitungen... Solange er dir dann die Netzgeräte anschließt ist gut.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Pulsar » 26 Apr 2019 16:08
unbekannt1984 wrote:
Hallo David,

Elektriker legen dir nur die Leitungen... Solange er dir dann die Netzgeräte anschließt ist gut.


Das sollte er wohl hinkriegen.

Das heißt also:

12x : 21x Samsung LM301B Streifenplatine 5000K
2x: LCM 60
1x: TC421 + eigenes Netzteil oder nun nicht ? Wenn ja welches ?

Brauch ich dann sonst noch was außer Kabel ?
Pulsar
Posts: 18
Joined: 22 Apr 2019 19:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 26 Apr 2019 16:13
Mahlzeit…

unbekannt1984 wrote:[klugscheißermodus] der DIM-Anschluss ist vorhanden, egal ob man für den TC421 ein eigenes Netzteil vorsieht oder nicht - anschließen kann man Ihn! [/klugscheißermodus]

Wenn man etwas anschließt, will man es üblicherweise auch betreiben.

Gut, Torsten schließt vielleicht auch gerne mal was einfach nur zum Spaß an.


I.d.S.
Robert
结束很近。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6368
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
45 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
T5 Beleuchtung für 84 l Aquarium
by Neo » 07 Dec 2007 14:26
10 1627 by nik View the latest post
14 Dec 2007 07:36
Beleuchtung für 12L Aquarium
by Anja » 20 Jan 2009 23:21
1 1177 by Zeltinger70 View the latest post
21 Jan 2009 18:43
Aquarium Led Beleuchtung?
by sascha33 » 21 Jan 2015 09:33
11 1155 by H0se View the latest post
30 Jan 2015 15:05
Beleuchtung 54l Aquarium
by Martin1a » 03 Feb 2017 16:23
2 554 by Martin1a View the latest post
07 Feb 2017 15:51
Beleuchtung im Aquarium
by Maxi1214 » 04 Aug 2018 20:43
3 378 by nik View the latest post
05 Aug 2018 10:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests