Post Reply
25 posts • Page 2 of 2
Postby Wuestenrose » 10 Jun 2014 19:27
Servus...

Obwohl Stahl die Wärme zehnmal schlechter leitet als Kupfer, steigt bei einem 100 x 100 x 2 mm³ großen, senkrecht montierten Kühlblech der Wärmewiderstand lediglich um rund 12 %. Das Material, aus dem der Kühlkörper besteht, kann man daher so gut wie vernachlässigen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Alex » 10 Jun 2014 19:31
Hi
Gut zu wissen. Also reicht mein Kühlkörper vollkommen aus. Ist Ca 30 Prozent grösse als der von dir verlinkte
Grüße Alex
User avatar
Alex
Posts: 145
Joined: 20 Oct 2006 22:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 10 Jun 2014 19:52
Halt!

Der von mir verlinkte ICK LED R 23,5 x 14 war als Denkanstoß dafür gedacht, daß man ohne den LED-Strom anzugeben, keine vernünftigen Kühlkörpervorschläge machen kann.

Er reicht bei üblicher Bestromung der LEDs natürlich bei weitem nicht, nicht mal für eine einzige.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Alex » 10 Jun 2014 20:00
Also es wird 900*300*25mm groß. Die Nute werden 3mm breit und 12mm tief

Das ist müsste doch reichen oder
Grüße Alex
User avatar
Alex
Posts: 145
Joined: 20 Oct 2006 22:35
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 10 Jun 2014 22:14
Hallo Alex,

Alex wrote:Was wolltest du damit erreichen?

daß Du Dir selbst die Mühe machst, nach den Begriffen zu suchen, die Du in Deinen Beiträgen aufführst, oder, daß Du Deine Frage weniger mißverständlich formulierst.
Letztlich hat sich ja auch herausgestellt, daß Du nicht - wie sonst üblich - den notwendigen Wärmewiderstand für geeignete Kühlkörper sondern doch tatsächlich den Kühlkörper selbst berechnen willst.
Was genau soll eine derartige Berechnung Deiner Vorstellung nach ausspucken? Maße, Masse, Struktur, Rippendichte, Oberfläche, Porosität, Material, aktiv (Volumenstrom), passiv? Das sind ein paar Variablen zu viel für Deine spärlichen Angaben, die noch nicht mal die Bestromung, also die zu erwartende abzuführende Wärmeenergie beinhalten.
Andere Leute mühen sich mit Softwareunterstützung ab (http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum101/HTML/007956.shtml) und Du verlangst von mir, ich soll mal schnell was aus dem Ärmel zaubern.

Vielleicht errechnest Du Dir selbst erstmal den benötigten Wärmewiderstand und schaust Dir den Aufbau existierender Kühlkörper mit diesem Wert an. Berücksichtige dabei aber die Anordung des Kühlkörpers. Die angegebenen Wärmewiderstände gelten nur für eine bestimmte Lage, oft aber nicht für den LED-Einsatz. Du kannst den Wert auch beliebig durch N teilen. Dann schaust Du Dir halt Kühlkörper für diesen Wert an und nimmst N Stück davon. Dann bekommst Du zumindest ein Gefühl dafür, wie Dein Traumkühlkörper ungefähr dimensioniert sein muß. Oder Du holst Dir die entsprechende Software, um Dir Deinen konzeptionierten Kühlkörper durchsimulieren zu lassen.

Alex wrote:Soll die richtung gehen
24462

Passiv betrieben bewirken die Lamellen sehr wenig, da sich der Kühlkörper bzgl. Konvektion selbst im Weg ist. Die Lamellen tragen nur am vorderen und hinteren Ende zu Kühlung bei. In Richtung Mitte findet dann kaum mehr Konvektion statt.

Alex wrote:Das die Fläche wichtig ist weiß ich aber Material ist auch sehr wichtig :-) Ok bei Alu ist der Unterschied nicht so gravierend aber das muss man auch berücksichtigen.

Nach Roberts geposteten Blechkühlerrechner unterscheidet sich Alu von Kupfer um 8%. Alu-x zu Alu-y dann um sehr sehr viel weniger. Die Ausrichtung macht dagegen schon mal gerne 30% Unterschied aus.

Guck auch mal dort:
http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BChlk%C3%B6rper
http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BChlrippe

Alutronic hat sogar einen RthK-Online-Rechner.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Alex » 11 Jun 2014 06:52
Letztlich hat sich ja auch herausgestellt, daß Du nicht - wie sonst üblich - den notwendigen Wärmewiderstand für geeignete Kühlkörper sondern doch tatsächlich den Kühlkörper selbst berechnen willst.
Was genau soll eine derartige Berechnung Deiner Vorstellung nach ausspucken? Maße, Masse, Struktur, Rippendichte, Oberfläche, Porosität, Material, aktiv (Volumenstrom), passiv? Das sind ein paar Variablen zu viel für Deine spärlichen Angaben, die noch nicht mal die Bestromung, also die zu erwartende abzuführende Wärmeenergie beinhalten.
Andere Leute mühen sich mit Softwareunterstützung ab (http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum101/HTML/007956.shtml) und Du verlangst von mir, ich soll mal schnell was aus dem Ärmel zaubern.

jetzt drehe den spieß nicht um. Solche Antworten Provozieren nur. Mehr nicht. Meinst das keiner weist was Google ist? Ein Forum ist dafür da um Fragen zu stellen. Wenn jeder so antworten würde wie du "such mal bei Google2 dann brauchen wir auch keinen Forum. Manche Leute haben auch keine Zeit , stunden in internet zu lesen.
Ich habe nur gefragt wie ein Kühlkörper Berechnet wird. Anstatt auf Google zu verweisen, könntest du mal einfach fragen was ich vor hab.
Hier wurde eine Arcadia Aufsetzleuchte auf LED Umgebaut mit zusätzlichen Lüfter Deswegen hab ich geschrieben
"Wie wird der benötigten Kühlkörper berechnet? Ich frage, weil ich sehen das du noch lüften hast. Deswegen gehe ich davon aus, das man das berechnen kann.
"



Vielleicht errechnest Du Dir selbst erstmal den benötigten Wärmewiderstand und schaust Dir den Aufbau existierender Kühlkörper mit diesem Wert an. Berücksichtige dabei aber die Anordung des Kühlkörpers.

Wenn ich das könnte, dann würde ich auch nicht Fragen.

Passiv betrieben bewirken die Lamellen sehr wenig, da sich der Kühlkörper bzgl. Konvektion selbst im Weg ist. Die Lamellen tragen nur am vorderen und hinteren Ende zu Kühlung bei. In Richtung Mitte findet dann kaum mehr Konvektion statt.
ist das nicht so, das durch Lamellen , die fläche sich erhöht und dadurch man mehr Kühlwikung erreicht?
Wie auch immer. Der Kühlkörper den ich konstruiert habe, wird erst mal so gefertigt und getestet
Grüße Alex
User avatar
Alex
Posts: 145
Joined: 20 Oct 2006 22:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 11 Jun 2014 08:37
Servus…

Alex wrote:Manche Leute haben auch keine Zeit , stunden in internet zu lesen.

Achso. Nur weil du zu faul bist, im Internet nach den passenden Informationen zu suchen, sollen andere für dich arbeiten? Das Forum ist nicht deine persönliche Hotline. Die Leute hier verwenden ihre Freizeit, um anderen zu helfen. Da ist es sicher nicht zuviel verlangt, wenn man als Fragesteller wenigsten ein bißchen Eigeninitiative zeigt und sich aktiv selbst um Informationen bemüht. Ein Hinweis auf Google ist Hilfe, und zwar Hilfe zur Selbsthilfe.

Ich habe nur gefragt wie ein Kühlkörper Berechnet wird.

Markus, ich und vermutlich jeder andere Mitleser sind ist bei dieser Frage davon ausgegangen, daß du die Berechnung des benötigten Wärmewiderstands suchst. Grundlagen dazu findest du in den von mir verlinkten Papers der LED-Hersteller, konkrete Berechnungen hier im Forum.

Zur Abschätzung des Wärmewiderstands eines Kühlprofils lassen sich entsprechende Grundlagenpapers zur Kühlkörperphysik im Netz finden. Nein, die suche ich nicht mehr für dich heraus, das machst du bitte selbst.

Ich finde dein Anspruchsdenken überzogen.

祝你成功,
老罗
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Alex » 11 Jun 2014 08:47
Achso. Nur weil du zu faul bist, im Internet nach den passenden Informationen zu suchen, sollen andere für dich arbeiten? Das Forum ist nicht deine persönliche Hotline. Die Leute hier verwenden ihre Freizeit, um anderen zu helfen. Da ist es sicher nicht zuviel verlangt, wenn man als Fragesteller wenigsten ein bißchen Eigeninitiative zeigt und sich aktiv selbst um Informationen bemüht. Ein Hinweis auf Google ist Hilfe, und zwar Hilfe zur Selbsthilfe.

echt geil hier gewoirden. Da wird mir faulheit unterstellt nur weil ich keine zeit hab stunden lang zu suche? Wie kommst du drauf das ich mich selbst nicht erkündigt habe?
Soll ich auf alle deine fragen mit suche mal bei google antworten?

Wenn du siehst ich habe schon lange den Kühlkörper Konstruiert.

Markus, ich und vermutlich jeder andere Mitleser sind ist bei dieser Frage davon ausgegangen, daß du die Berechnung des benötigten Wärmewiderstands suchst. Grundlagen dazu findest du in den von mir verlinkten Papers der LED-Hersteller, konkrete Berechnungen hier im Forum.

Zur Abschätzung des Wärmewiderstands eines Kühlprofils lassen sich entsprechende Grundlagenpapers zur Kühlkörperphysik im Netz finden. Nein, die suche ich nicht mehr für dich heraus, das machst du bitte selbst.

Ich finde dein Anspruchsdenken überzogen.

Benutze goolge bitte
Grüße Alex
User avatar
Alex
Posts: 145
Joined: 20 Oct 2006 22:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 11 Jun 2014 08:51
Servus…

Du hast von Markus und mir inzwischen genug Hinweise für dein Vorhaben bekommen. Inzwischen bereue ich es, überhaupt Zeit für dich aufgewendet zu haben, dein Verhalten ist das eines Kleinkindes, dem man die Sandschaufel weggenommen hat.

Erwarte bitte keine Hilfe mehr von mir.

Gehab dich wohl,
Robert

PS. Du hast irgendwas "konstruiert", das wie ein Kühlkörper aussieht. Ob das Ding ausreicht, weißt du nach wie vor nicht und ich werde dir auch nicht mehr dabei helfen das herauszufinden.
PPS. Ich brauche kein Google mehr, die entsprechenden Papers liegen bei mir schon auf der Platte.
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
Last edited by Wuestenrose on 11 Jun 2014 08:56, edited 2 times in total.
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 11 Jun 2014 08:55
Doppelt...
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
25 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Aufsetzleuchte für 54l
by ThoreS » 16 May 2010 17:15
2 608 by kiko View the latest post
16 May 2010 19:27
Ar*adia Aufsetzleuchte
by Sitzriese » 19 Sep 2007 14:08
3 881 by addy View the latest post
19 Sep 2007 18:46
Aufsetzleuchte für 62x36x36 (80l)
by Baumann » 10 Oct 2008 13:32
2 743 by Baumann View the latest post
13 Oct 2008 12:12
Aufsetzleuchte für vision 180 ?
by guenther36 » 12 Jun 2010 15:45
1 615 by guenther36 View the latest post
12 Jun 2010 16:25
54er mit Aufsetzleuchte
by sonex » 28 Aug 2011 12:15
9 832 by Tim Smdhf View the latest post
29 Aug 2011 12:57

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests