Antworten
18 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Matz » 05 Nov 2017 18:40
Moin,
ich nochmal: aufsetzen lässt sich die auf dieses Becken nicht, aber drüber hängen.
Bei dem von Julian postulierten "engen Budget" würde ich das so machen und gut isses. Steht halt rechts und links ein wenig über, jedoch sitzen die äussersten LEDs im Balken an den Stirnseiten jeweils mind. 4-5 cm vom Gehäuserand entfernt :roll: .
Na ja, seine Entscheidung! Einen lichtmäßigen Overkill sehe ich da auch noch nicht.
@Julian: klar musst du jegliche Düngung an deine Beckengegebenheiten anpassen. Als Anhaltspunkt hast du ja zumindest auf den Aquarebel-Flaschen immer Angaben für 3 verschiedene Szenarien. In deinem Fall wäre das dann "bei viel Licht und CO2"...
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2518
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 05 Nov 2017 19:26
'N Abend…

Zimmergarten hat geschrieben:Sie geben nur an, dass sie 5600lm/m hat, das würde für eine 40cm lange Lampe bedeuten, sie hat 2240 lm (korrigiert mich wenn ich mich irre).

Wenn die Herstellerangabe stimmt und unter der Voraussetzung, daß alles Licht auch auf der Wasseroberfläche landet, ergäbe das dann eine Beleuchtungsstärke von 2240 lm / 0,35 / 0,25 m² = 25,6 klx. Das ist nett, aber bei weitem noch nicht extrem viel. Dieses Aquarium erhielt jahrelang (nachgemessene) 30 klx und es macht Spaß, was unter so einer Beleuchtung alles geht. Ich habe mir des öfteren für lau vom Händler irgendwelche Kümmerlinge aus den Händlerbecken geben lassen, die dort wohl schon wochenlang rumstanden und auf die man üblicherweise keinen Pfifferling mehr gesetzt hätte. Das Aquarium – oder, besser, die Pflanzen darin – haben allerdings auch jede Menge Futter gefressen, 20 mg/l Nitrat pro Woche wurden rückstandsfrei aus dem Wasser genuckelt.

Du musst halt ein bißchen aufpassen. Wenn was aus dem Ruder läuft, dann läuft es ziemlich rasch aus dem Ruder, mein probates Mittel waren wöchentliche Wasserwechsel von 50…60 %. Kann man bei ≈ 20 Litern ja noch locker handhaben.


Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 6015
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Zimmergarten » 05 Nov 2017 22:01
Grüß euch!

Man muss nur den Beckenrand, so breit wie die Lampe ist, verbreitern. Dann muss man sie nichtmal aufhängen.
Vielen Dank auf jeden Fall, ich werde mir das noch durch den Kopf gehen lassen und vielleicht sieht man hier im Forum ja was davon.
Servus baba, Julian!
Zimmergarten
Beiträge: 23
Registriert: 04 Nov 2017 17:32
Bewertungen: 0 (0%)
18 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
1000 Lumen auf 60 Liter
von Renato » 03 Sep 2013 19:29
12 4579 von Ralle68 Neuester Beitrag
12 Nov 2013 19:20
Watt - Lumen?
Dateianhang von Renato » 05 Sep 2013 12:24
9 1576 von Renato Neuester Beitrag
08 Sep 2013 18:40
LED mA / Lumen Rechnung
von azerty » 11 Mai 2014 12:40
19 1828 von azerty Neuester Beitrag
17 Mai 2014 12:27
BeamsWork-HI-LUMEN-60-LED
Dateianhang von supermaus » 09 Dez 2014 17:24
8 2750 von steckie74 Neuester Beitrag
21 Jun 2015 17:25
Lumen bei T5 entscheidend
von TimD » 21 Nov 2015 15:31
4 1191 von TimD Neuester Beitrag
21 Nov 2015 20:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste