Post Reply
35 posts • Page 2 of 3
Postby Sumpfheini » 14 Mar 2012 20:10
Hallo Andi,
Kann mir jemand sagen, ob es Primer zu den genannten Pflanzen gibt? Ich habe die Möglichkeit, diese einer DNA Analyse unterzuziehen und könnte somit etwas Klarheit ins Namen-Arten-Chaos bringen.

:eek: :thumbs: !
Ich habe davon nur ganz oberflächlich Ahnung, auf GenBank (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/genbank/) habe ich unter Rotala jetzt nur R. rotundifolia, indica u. ramosior gefunden. Solche Pflanzen wie "Vietnam" und 'Enie' sind möglicherweise Formen der gleichen Art, darum bräuchte man wohl Marker, die sich für Unterscheidung zwischen und innerhalb von Populationen einer Art eignen.
Ich schlage vor, dass du Leute kontaktierst, die aktuell an der Molekularsystematik von Blutweiderichgewächsen (Lythraceae) arbeiten. Ob jemand sich speziell mit Rotala beschäftigt und ob so ein Projekt geplant ist, weiß ich nicht. Rotala hat ca. 46 Arten (nach Flora of China), seit der letzten Revision in den 70ern sind einige neue Arten beschrieben worden, darum dürfte so was ein größeres Projekt werden. Es gibt wenigstens ein paar Papers, in denen es um die phylogenetische Position von Rotala innerhalb der Lythraceae geht:
http://etd.ohiolink.edu/send-pdf.cgi/Mo ... 1185584449
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1 ... x/abstract

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby *Aquarius* » 14 Mar 2012 23:47
Hi Heiko,

Habe jemanden kontaktiert, der mir hoffentlich die nötigen Kontakte oder sogar Daten liefern kann. Falls das zuuu kompliziert wird, wäre es auch möglich, dass wir zumindest mal hippuris, vietnam, enie und co. per DNA-Analyse vergleichen. Das würde zwar keine endgültige Bestimmung bedeuten, aber zumindest würden wir dann wissen, ob es dabei identische hat, oder ob sie unterschiedliche Arten/Unterarten sind. Klar - ist bei weitem nicht so spannend und aussagekräftig.

Boah-hab gerade einige Papers durchgeschaut...da kommen Rotala Arten vor, vonden ich noch nie im geringsten was gehört hab (das heisst zwar nicht sehr viel :roll: ) Aber ist spannend...einige aus Indien.

Ich bleib dran.

LG, Andi
*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Anja » 15 Mar 2012 00:55
Yeah, gooo Andi goooo :gdance:

DNA-Analyse klingt sauspannend. Ich stifte gerne Rotala-Material dafür :D
Viele Grüße
Anja
User avatar
Anja
Posts: 509
Joined: 11 Jan 2009 21:26
Feedback: 44 (100%)
Postby Sumpfheini » 15 Mar 2012 18:33
Hi Andi,

super, große Klasse! Falls das finanziell usw. machbar ist, wäre es gut, wenn man von möglichst vielen verschiedenen Rotalas DNA sequenziert, um so klarer wird eventuell mal das Bild. Als Referenz bräuchte man dann auch Material von sicher bestimmten Rotala-Arten, möglichst von Wildstandorten. An (echter) Rotala hippuris z.B. haben die Pflanzenphysiologen in letzter Zeit geforscht: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21896573, vielleicht kommt man an junges Herbarmaterial oder lebende Pflanzen von dieser Art. (wie gesagt, ich vermute, das was wir hier als "Rotala hippuris" in Aquarien pflegen, ist was anderes)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Zirkon » 15 Mar 2012 20:27
Also ich würde auch gern eine meiner Pflänzchen zur Verfügung stellen. Bei Bedarf einfach anschreiben.

Liebe Grüße
Desi
Zirkon
Posts: 27
Joined: 19 Aug 2011 10:40
Feedback: 0 (0%)
Postby *Aquarius* » 15 Mar 2012 22:40
Hi zusammen,

Danke für die Angebote, dass Ihr mir Rotalas zur Verfügung stellen könnt, wenns dann soweit ist. :gdance: Darauf bin ich natürlich angewiesen. Ich gebe gerne Bescheid, wenn ich weiss, ob die Aktion klappen wird. Auch Dir vielen Dank für die Infos, Heiko.
Hab Antwort bekommen und die nächste Anlaufstelle ist das botanische Institut. Ich bleib weiterhin dran; Ob ich 20 Rotalas analysieren lassen kann, weiss ich noch nicht; dachte ursprünglich, dass es um +/- 4-5 geht und dazu hab ich grün Licht; vorausgesetzt ich kann die Primer irgendwie besorgen; aber ich guck natürlich weiterhin, was ich tun kann.

Bin ja mal gespannt, wie sich das Experiment hier mit der (hoffentlich) sp. vietnam entwickeln wird...bis jetzt siehts zumindest nicht nach austrocknen/absterben aus, sondern sie entwickelt sich auch an der Luft weiter...




daneben ist zumindest schonmal der Frühling ausgebrochen :-)
Eine blühende Cabomba...




LG, Andi
*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby *Aquarius* » 16 Mar 2012 00:04
Hi,

Ich bin unsicher, ob ich die sp. Vietnam in der Zwangsjacke eher wieder runter und tiefer ins Wasser ziehen soll, damit nur wenig von der Pflanze an der Luft ist, oder ob ich sie einfach mal machen lassen soll...hast Du mir vielleicht einen Rat, Heiko?

Danke und Gruss,
Andi
*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 28 Mar 2012 20:09
Hi Andi,

sorry, habe deine Antwort zu spät bemerkt -
also ich würde sie wachsen lassen. Vielleicht vertrocknen die neuen Blätter dabei teilweise, aber ich glaube, der "Trockenstress" dürfte die Umwandlung zur emersen Form voranbringen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby *Aquarius* » 28 Mar 2012 20:36
Hi zusammen,

Hier mal wieder ein Update: Glaube, sie ist ganz schön am Kämpfen...aber vielleicht ist das gerade der Teil der Umstellung. Bin gespannt, wie das weitergeht :-)

Der andere Teil des Projekts ist noch am Laufen. Die Mühlen mahlen gerade etwas langsam. Aber es scheint, als hätte ich nun immerhin den richtigen Kontakt bekommen...nur müsste der endlich mal antworten :keule:





LG, Andi
*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 28 Mar 2012 21:06
Hi Andi,

prima, ich denke, die schafft das! Da fällt mir ein, ich hatte mal Andreas' R. sp. "hippuris" spontan aus dem Wasser wachsen sehen, die scheint die Emers-Umwandlung leichter zu schaffen - das wäre dann auch ein Unterschied zur "Vietnam".

Der andere Teil des Projekts ist noch am Laufen. Die Mühlen mahlen gerade etwas langsam. Aber es scheint, als hätte ich nun immerhin den richtigen Kontakt bekommen...nur müsste der endlich mal antworten :keule:
Ich drücke die Daumen! Man muss das den entsprechenden Leuten wohl schmackhaft machen, so dass sie sehen, dass es ihren eigenen Projekten auch was nützt.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby *Aquarius* » 28 Mar 2012 21:17
Hi Heiko,

Finde das schon ziemlich erstaunlich und spannend: sie ist nun seit 16 Tagen an der Luft; braucht offensichtlich recht viel Zeit für die Umstellung. OK - habe sie hin und wieder etwas angefeuchtet, dass sie nicht ganz vertrocknet. Das verlängert vielleicht das ganze; keine Ahnung. Oder vielleicht ists auch genau richtig. Bin auf jedenfall gespannt, wie sie in weiteren 2 Wochen aussieht.

Man muss das den entsprechenden Leuten wohl schmackhaft machen, so dass sie sehen, dass es ihren eigenen Projekten auch was nützt.


Das denke ich auch; und genau das probiere ich. Nur bleibt sowas in deren Alltag halt offenbar gerne auch liegen. Aber ich werd nicht lockerlassen :-)


LG, Andi
*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby *Aquarius* » 10 Apr 2012 17:32
Hi zusammen,


Hier mal wieder ein Update der emers Umstellung der sp. vietnam. Es hat in der letzten Zeit sehr danach ausgesehen, als würde sie eingehen. Habe ihr deshalb noch Gesellschaft gegeben, um die Chancen zu erhöhen.

Und nun, nach täglichem nett zureden :D treibt sie an der Luft :gdance:

Ich glaube, das könnte tatsächlich klappen.

Der andere Teil des Projekts ist ein kleines Stück weiter...geht aber nochimmer sehr langsam voran. Melde mich diesbezüglich, wenn ich endlich was konkretes in der Hand hab.

LG, Andi

*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 11 Apr 2012 20:40
Hallo Andi,
ich drück die Daumen - die scheint sich ja mit Emerswachstum wirklich sehr schwer zu tun. Der Stängelabschnitt unterm Seitentrieb wirkt auf dem Foto so, als wäre er abgestorben - wenn da nicht der Austrieb wäre... Ob die R. "Vietnam" vielleicht höhere Luftfeuchte braucht? :?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby *Aquarius* » 12 Apr 2012 16:53
Hi zusammen,

Nun legt sich die kleine emers-vietnam allmählich ins Zeugs :-)

Dieses Bild habe ich weniger als 2 Tage nach dem letzten geschossen.

Also bitte weiterhin: Daumendrücken :wink:


LG, Andi

*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
Postby *Aquarius* » 14 Apr 2012 20:24
Hi zusammen,

Nächstes Update - sie gibt nun ordentlich Gas :thumbs: Wieder 2 Tage nach dem letzten Bild.


Gruss,
Andi


*Aquarius*
Posts: 193
Joined: 19 Sep 2009 21:22
Feedback: 0 (0%)
35 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Welche von den 3en?
Attachment(s) by FluBBe » 21 Jun 2012 20:37
8 990 by Sumpfheini View the latest post
22 Jun 2012 10:21
Welche Pflanze ist das und was hat sie ?
by Daniel » 31 May 2007 15:42
7 1249 by Daniel View the latest post
01 Jun 2007 14:13
Welche Ludwigia bin ich?
by gartentiger » 18 Nov 2007 23:05
11 1274 by gartentiger View the latest post
21 Nov 2007 01:01
Welche Pflanze bin ich ?
by Asterix » 16 Jan 2008 17:21
9 1572 by Asterix View the latest post
16 Jan 2008 19:52
Welche Pflanze ist das?
by Tim Smdhf » 27 Mar 2008 14:56
3 1794 by Sumpfheini View the latest post
01 Apr 2008 20:03

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests