Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Walhaifänger » 27 Oct 2017 15:06
Hallo,

Ich hab seit längerem einen grasartigen Bodendecker, den ich immer für Helanthium tenellum gehalten habe. Vor allem wegen der geringen wuchshöhe von unter 10 cm auch im schattigen Bereich.
Als ich die Pflanze nun eine Zeit lang durch das Aquarium wachsen lies, fiel mir auf das die Pflanze am anderen Ende des Aquariums plötzlich fiel Länger wird, habe bis zu 40 cm gemessen.

Jetzt frage ich mich welche Art es ist da die Längen Unterschiede enorm sind.

Attachments

Gruß Tobi
User avatar
Walhaifänger
Posts: 405
Joined: 05 Aug 2010 20:11
Location: NRW
Feedback: 35 (100%)
Postby Ebs » 27 Oct 2017 16:05
Hallo Tobi,

es ist eindeutig eine Vallisneria. Siehe Blatt-Maserung großes Bild:

https://www.google.de/search?q=Vallisnerien&tbm=isch&source=iu&pf=m&ictx=1&fir=IPIcZHdtnlHUqM%253A%252Cia9oWvyY8YTt6M%252C_&usg=__SJR32ddxU96aGWN5HJYhIYt5_ss%3D&sa=X&ved=0ahUKEwilzZLTh5HXAhWM5xoKHVHZBJcQ_h0IiQEwDQ#imgrc=IPIcZHdtnlHUqM:

Im Gegensatz dazu Helanthium tenellum:

https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/vordergrund/helanthium-tenellum

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1124
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Walhaifänger » 28 Oct 2017 16:52
Aufgrund der Maserung habe ich schon Vallisneria Tiger vermutet, da sie bei mir jedoch Monate nur um die 5 cm wuchs, war ich verwundert.
Gruß Tobi
User avatar
Walhaifänger
Posts: 405
Joined: 05 Aug 2010 20:11
Location: NRW
Feedback: 35 (100%)
Postby Sumpfheini » 30 Oct 2017 15:27
Hallo Tobi,
ich hatte bei Vallisnerien schon öfter gesehen, dass sie viele kleinbleibende Ausläuferpflanzen bilden, aber speziell bei der "Tiger" noch nicht. (Kann bestätigen, deine Pflanze im Foto ist die "Tiger".)
Oder ist vielleicht doch ein Vallisneria "Tiger"-Pflänzchen zwischen was anderes, wirklich niedrig Bleibendes geraten? Haben die kleinen Pflanzen ebenfalls diese Maserung und fein gezähnten Blattrand (bsd. an der Spitze)?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 30 Oct 2017 15:41
Hallo, die Pflanze habe ich auch und in neuen Becken sind die immer erst sehr kurz, dabei haben sie eine poppige orange, später olivgrüne Farbe. Möglich, das es Phosphatmangel ist, da ich das früher nicht gedüngt habe und auch jetzt nur sehr verhalten, mal paar Tage vor dem Wasserwechsel.
Erst wenn der Boden etwas anfängt zu verschlammen, gibt das so richtige Brummer mit 1,5m Länge und bis 1cm Breite. Aber das auch nur ältere Pflanzen. Auf Düngergrund fühlen sie sich so richtig wohl.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4167
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Walhaifänger » 30 Oct 2017 19:27
Hallo,

Habe gerade nochmal geguckt, alle Pflanzen haben die Maserung.
Mir ist auch gerade aufgefallen das auf der Seite des Aquariums wo die Vallisneria die normale Länge erreicht im Bereich meiner Wasserkelche ist, die ich ab und an mit Düngerkugeln dünge.
Denn auf der anderen Seite wächst die V. Immer noch maximal 10 cm .
Ich hatte die Pflanze auch ganz am Anfang als ich sie bekam im Aq schwimmen da ich keinen Platz hatte und dort hat sich sich in paar Wochen von einem kleinen Ableger zu einem ganzen Haufen entwickelt und war teilweise lila gefärbt, aber auch dort war sich nur maximal 10cm lang.
Gruß Tobi
User avatar
Walhaifänger
Posts: 405
Joined: 05 Aug 2010 20:11
Location: NRW
Feedback: 35 (100%)
Postby Sumpfheini » 31 Oct 2017 11:32
Hallo Monika und Tobi, OK, dann kann die "Tiger" das also bei geringem Nährstoffangebot ebenfalls machen.
Letztens hatte ich solch einen sehr niedrigen "Valli-Rasen" (was anderes, vom V. spiralis-Typ, ohne Maserung) in einem Schauaquarium des Vivariums im Naturhistorischen Museum Braunschweig gesehen; mir wurde auch gesagt, dass die sehr lang werden kann.
Wohl eine Art Pionierstadium, mit dem sich Vallisnerien unter ungünstigen Bedingungen ausbreiten und etablieren.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
...Vallisneria nana?
Attachment(s) by Kuro-Schio » 14 Dec 2010 23:10
12 1005 by Sumpfheini View the latest post
25 Jan 2011 11:00
Vallisneria: asiatica oder nana?
by VolkerN » 16 May 2008 12:45
6 1153 by Ingo View the latest post
17 May 2008 17:21
Vallisneria ID
Attachment(s) by moskal » 28 May 2017 16:48
6 547 by Sumpfheini View the latest post
02 Jun 2017 07:45
Mini-Vallisneria
by ToBiG » 17 Dec 2008 16:55
10 1223 by Sumpfheini View the latest post
20 Dec 2008 16:16
Vallisneria spiralis?? ->nur Breitenwachstum
by Skout » 24 Aug 2009 21:23
1 415 by Voxx View the latest post
25 Aug 2009 06:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests