Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby Sumpfheini » 14 Aug 2012 08:33
Hallo Eddy,
wenn ich normales M. aquaticum lang wuchern lasse, bilden sich in größeren Abständen weiter oben Seitentriebe, so auch gerade bei M. sp. "Roraima" in einem der Aquasabi-Schaubecken. Vielleicht sind die 4-5 cm wirklich zu kurz. Dann hat dieses Tausendblatt wohl wirklich den Nachteil, sozusagen 'ne Holland-Pflanze zu sein :wink:

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby troetti » 14 Aug 2012 08:41
Alles klar. Werde es beim nächsten Schnitt umsetzen. :tnx:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Dija » 16 Aug 2012 13:58
Moin Eddy,
pflege bei mir im Becken auch Myriophyllum mattogressense, sieht Klasse aus die Pflanze und wächst erstklassig, auch nach dem Kürzen. Bei mir sind die Stängel allerdings nach einer Zeit grün geworden. Beim Kauf waren sie bei mir auch rot. Kannst du mir vllt. deine Wasserwerte sagen? Eventuell könnte ich bei mir noch was für die Pflanze optimieren. :smile: :thumbs:

Ich danke dir schonmal.

Grüße,
Umut
Dija
Posts: 35
Joined: 10 May 2012 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 16 Aug 2012 16:20
Hallo Umut,

Eddys Myriophyllum ist kein M. mattogrossense, und unter diesem Namen sind im wesentlichen 2 verschiedene Pflanzen im Handel:
- echtes M. mattogrossense => submers grün
- "M. mattogrossense Rot", richtiger Name: Myriophyllum tuberculatum => färbt sich submers rot.
Vielleicht hast du das erstere? Dann wird es sich nicht rot färben.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 16 Aug 2012 22:21
p.s.
Das habe ich übersehen, sorry:
Dija wrote:Beim Kauf waren sie bei mir auch rot.

Hm :? evtl. doch M. tuberculatum? Bei richtigem M. mattogrossense habe ich allerdings schon mal leicht rötliche Triebspitzen gesehen, im allgemeinen ist die Pflanze aber grün.
Könntest du ein Foto von deinem Tausendblatt machen?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Dija » 17 Aug 2012 13:28
Servus Heiko,
es müsste eigentlich M. mattogrossense sein, sofern sich Tropica nicht bei der Pflanzentopf Beschilderung geirrt hat.
Hatte mich beim Kauf schon gefreut, da ich so eine schöne Stängelpflanze noch nie gesehen hatte. Der rote Stiel sah einfach nur Klasse aus. Die Enttäuschung kam aber relativ schnell als die Stiele plötzlich grün wurden. :nosmile:

Grüße,
Umut

Hier sind die Blidchen:

Attachments

Dija
Posts: 35
Joined: 10 May 2012 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 17 Aug 2012 14:29
Hallo Umut,
danke, alles klar - es ist echtes mattogrossense! Solche rötlichen Spitzen hatte es auch hier bei Aquasabi in einem Hälterungsbecken bekommen, bei nicht allzu doller Lichtstärke.
Du hattest es wahrscheinlich in der emersen Form bekommen, weil die Triebe auf dem 2. Foto ziemlich kompakt wirken. Submers sind die Stängel anscheinend fast immer grün.

Aber dieses hier: pflanzen/Myriophyllum-cf-aquaticum-Red-Stem-515.html
das wahrscheinlich mit Eddys Pflanze identisch ist, hat submers auf jeden Fall dunkelrote Stängel. Das bekommt man wie gesagt eher im Teichpflanzenhandel, meistens mit dem Label "Myriophyllum brasiliensis". Myriophyllum sp. "Roraima" hat ebenfalls dunkelrote submerse Stängel, aber auch mehr oder weniger braunrote Blätter.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Dija » 17 Aug 2012 14:55
Hallo Heiko,
ah super danke für die Antwort. :thumbs: Gut das ich das auch mal geklärt habe, nun weiß ich endlich das diese Pflanze nie rötliche Stängel bekommen wird. :smile: Es wächst übrigens fast wie Unkraut, auch unter schlechten Lichtbedingungen. Auf dem 1. Bild ist das Mattogrossense gerade einmal 5-8cm groß. auf dem 3. Bild über 40cm. Hab mein Garnelenzuchtbecken mit den Resten vom Trimming aus meinem Hauptbecken vollwuchern lassen. Innerhalb von 2,5 Wochen war das 120L Becken vollgewuchert bei 0,3 Watt/Liter. Es ist einfach der Wahnsinn.

Das Aquaticum sieht auch Klasse aus, vielleicht kriege ich das ja beim Händler ums Eck auf Bestellung. Die ist auch sehr feinfiedrig, zumindest sind die Blätter zarter als die vom Mattogrossense oder kommt mir das nur so vor?

Grüße,
Umut
Dija
Posts: 35
Joined: 10 May 2012 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 17 Aug 2012 15:46
Hallo Umut,
zumindest sind die Blätter zarter als die vom Mattogrossense oder kommt mir das nur so vor?
Bei dem M. cf. aquaticum "Red Stem" sind die Blattfiedern tatsächlich dünner, aber die Abstände zw. den Fiedern relativ groß. Normales M. aquaticum (das submers eher grüne Stängel und rötliche Blätter hat) kommt mir auch etwas feiner gefiedert vor als M. mattogrossense.
M. aquaticum var. santacatarinense (= Myriophyllum aquaticum "Santa Catarina", ist wohl bisher kaum im Handel) ähnelt dagegen ziemlich M. mattogrossense, Blätter & Stängel sind bei dem hellgrün.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
24 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Mir unbekannte Pflanze
by Beowulf » 30 Mar 2008 19:07
4 1032 by Beowulf View the latest post
30 Mar 2008 20:07
Unbekannte Pflanze
by mahoneyme » 04 Jan 2009 15:27
2 1055 by mahoneyme View the latest post
04 Jan 2009 22:01
Unbekannte Pflanze
by Spira » 24 Feb 2009 21:20
2 775 by Spira View the latest post
25 Feb 2009 20:47
unbekannte Pflanze
Attachment(s) by MO01 » 11 Mar 2009 21:49
5 663 by MO01 View the latest post
12 Mar 2009 20:27
unbekannte Pflanze
Attachment(s) by goldberg1974 » 13 Jul 2010 12:39
6 638 by goldberg1974 View the latest post
13 Jul 2010 21:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests