Post Reply
16 posts • Page 2 of 2
Postby Sumpfheini » 28 Sep 2012 10:30
Hi Moritz,
MajorMadness wrote:Klugscheisser :besserwiss: :P
if(antwort==klugscheiss){
mode = besserwisser;
return <<<END
Von einer Zucht in diesem Falle kann gesprochen werden da der einzelne Stängel unter kontrollierten bedingungen weiter Vermehrt werden soll und die dabei natürlich vorhandene Genetik (Das wachsen als Einzelstängel) soweit umgeformt werden asoll das Vermehrt Seitentriebe gebildet werden die wiederrum zu einer erneuten Vermehrung und Zucht verwendet werden können. In diesem Zuchtprozess liegt neben der Vermehrung, der schwerpunktauf der Ausprägung des Rötlichen anteils der Pflanze wodurch sogar von einer unterdrückung der ungewünschten Eigenschaften der Grünen Blätter gesprochen werden kann. :gdance:
END;
Da muss ich leider den Botanik-Klugscheißer raushängen lassen :wink: :
Wenn man die Pflanze nur normal vegetativ vermehrt (Stecklinge, Ausläufer, Teilung usw.), verändert man sie nicht genetisch (also keine Züchtung), sondern man klont sie nur. Höchstens dass spontan Sprossmutanten auftreten können, so was ist aber sehr selten. Wenn man durch unterschiedliche Bedingungen das Aussehen der Pflanze verändert (mehr Licht => stärkere Färbung usw.), bewirkt man ebenfalls keine genetische Veränderung, sondern holt man nur das raus, was die Genausstattung von diesem einen Klon zulässt, und solche Veränderungen sind reversibel. => Stichworte Modifikation, Epigenetik.
Also muss ich Markus recht geben :besserwiss:

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
16 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
unbekannte Pflanze sucht Namen
by Anja » 20 Feb 2009 12:53
3 570 by gartentiger View the latest post
21 Feb 2009 23:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests