Post Reply
40 posts • Page 2 of 3
Postby Sumpfheini » 15 Apr 2011 08:35
Hallo Achim,

ok, 'Dwarf' ist es wohl doch nicht, bei deiner sind die einzelnen Äste anscheinend fast 1 mm breit, bei der 'Dwarf' schmaler.

Jetzt ist mir erst wieder eingefallen, dass Tropica schon längst verschiedene R. fluitans-Varianten vorgestellt hat:
http://www.tropica.com/advising/plant-a ... itans.aspx
"Japan", "Europa", "Thailand", "Singapur". Dazu kommt noch die Riccia sp. 'Dwarf'. Möglicherweise gibt es weltweit alle möglichen Varianten, die sich in Kultur unter gleichen Bedingungen mehr oder weniger unterscheiden würden.
Zu welchen Arten aus dem Riccia-fluitans-Komplex (R. fluitans im engeren Sinne, R. rhenana, R. canaliculata, R. duplex) die vorgestellten Varianten jeweils zählen, kann ich nicht beurteilen. Aber "Japan" ist evtl. die von mir oben beschriebene "Seuchen-Riccia" :wink:

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby achim-cool » 17 Apr 2011 13:35
Hallo,
danke für die vielen Antworten.
Wenn sich bei der Wuchsform was ändert, werde ich mich wieder melden!

Gruß Achim
Falls ich es mal vergesse!

Viele liebe Grüße
und immer einen grünen Daumen!
Achim

Mein neues Projekt:
aquarienvorstellungen/700-liter-traum-in-weiss-t43654.html

P.S.: Suche immer kleine,
und/oder neue,
und/oder seltene,
und/oder schwer zu kultivierende Wasserpflanzen im Tausch oder auch Kauf!!!
achim-cool
Posts: 54
Joined: 15 Feb 2011 11:33
Feedback: 6 (100%)
Postby Sumpfheini » 23 Apr 2011 16:45
Hi noch mal,

ich hatte oben geschrieben, dass bei mir "normale", schwimmende Aquarien-Riccia emers breite Thalli bildete und zur Beschreibung von Riccia rhenana in Moosbestimmungsliteratur passte.
Die gleiche Riccia ist hier in den hängenden Gärten von Cat zu sehen:
http://www.kerstins-seite.de/aquarien/a ... uch_06.jpg
emers/emerse-vertikalhaltung-von-nicht-wasserpflanzen-t2941.html

Zum Vergleich eine echte Riccia rhenana am natürlichen Standort, links emers, rechts submers:
http://www.bryo.cz/index.php?p=mechoros ... _pismeno=r

Das als "Riccia rhenana" verkaufte "sinkende Teichlebermoos", wahrscheinlich identisch mit der "Japan"-Variante von Tropica, bildet hingegen emers viel länglichere Thalli. Hat vielleicht eher was mit Riccia fluitans im engeren Sinne zu tun. Das könnten aber wohl nur richtige Bryologen rausfinden.

EDIT: hier noch Riccia fluitans im engeren Sinne vom Naturstandort, wahrscheinlich Tschechien:
http://www.bryo.cz/index.php?p=mechoros ... _pismeno=r

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby ThoreS » 25 May 2011 15:16
Hey,

Bin mir unsicher, welches Riccia ich da habe.
Normales oder sp. Dwarf?
Als ich nur ein paar Fetzen hatte ist es nicht aufgeschwommen.
Habs dann aufgebunden und sieht nun so aus.
Was meint ihr?

LG Thore

Attachments

Viele Grüße Thore :)
User avatar
ThoreS
Posts: 266
Joined: 19 Apr 2010 20:27
Feedback: 16 (100%)
Postby Matz » 25 May 2011 21:26
Hi Thore :-),
ich würde sagen: normales Riccia!
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Frau_Gartenmolch » 25 May 2011 21:30
Jedenfalls sieht es super aus :top:
Gruß Elke
Frau_Gartenmolch
Posts: 15
Joined: 20 Feb 2010 11:22
Location: Nähe Regensburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 26 May 2011 07:30
Hi Thore,
man kann nach dem Foto die Größe schlecht schätzen. Könntest du evtl. noch ein Foto von ein paar Riccia-Stücken auf einer Linealskala, Millimeterpapier o.ä. machen?
Die Unterwasserform von der 'Dwarf' scheint teilw. größer als die Schwimm- und emerse Form zu werden und sieht dann "normaler" Riccia (wovon es mehrere verschiedene gibt) ziemlich ähnlich.
EDIT: am besten was von der Riccia emers auf nassem Substrat wachsen lassen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby kiko » 26 May 2011 14:06
Hallo,
Neben dem normallen großen+hellgrünen und dem dwarf hat sich bei mir noch so en dunkelgrünes (weiß nicht wo es herkam, war aufeinmal da) eingenistet was in der größe zwischen den beiden liegt und auch nicht so sehr auftreibt. Vielleicht ist bei dir ja auch eins "zwischen den beiden Arten"?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby NicoHB » 26 May 2011 14:20
Hy

Bei mir wächst seit einiger Zeit auch irgendein Riccia oben an der Struckturrückwand aus dem Becken und ins Becken, was es genau ist weiß ich auch noch nicht.
Wenn es überhaupt ein Riccia ist, ich muss da mal ein Bild von machen.

Mfg Nico
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
User avatar
NicoHB
Posts: 1014
Joined: 20 Feb 2010 00:04
Location: Bremen
Feedback: 63 (97%)
Postby ThoreS » 26 May 2011 17:30
Hey,

Ich habe mal das am Boden liegende Riccia auf die Hand genommen und ein Bild gemacht.
Könnte es wirklich mal Emers versuchen wachsen zu lassen.
ist genau so wie Olaf geschrieben hat. Es ist dunkler als normal und treibt nicht auf.
Vielleicht könnten Olaf und Nico ja mal ein Bild von ihrem Riccia hochladen?
Könnte man ja gut mal vergleichen :)

LG Thore

Attachments

Viele Grüße Thore :)
User avatar
ThoreS
Posts: 266
Joined: 19 Apr 2010 20:27
Feedback: 16 (100%)
Postby kiko » 26 May 2011 19:17
hi,
ist imo genau dasgleiche wie bei mir auch (linkes pic, wuchs da einfach aus dem Boden nur ich war mal wieder zu faul was aufzubinden :) ).
Rechts oben halt das normale Riccia was einfach nur auftreibt und darunter das dwarf (dank an Tobi dafür)
Die Verästelungen des dwarf sind wirklich sehr klein (wenige mm) wie man ev. in der Gegenüberstellung auch en bißel erkennt.
Das was dunkelgrüne Riccia ist vom Durchmesser sichtlich dünner als das hellgrüne Riccia.

Attachments

grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Sumpfheini » 27 May 2011 07:19
Hi Thore,
ok, keine 'Dwarf'!

@all: die verschiedenen Riccias wurden schon mal in mehreren Threads diskutiert. Vielleicht sollten wir die Teile mal in einem Riccia-Diskussions-Thread zusammenführen :)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 27 May 2011 07:50
Hier einer der Riccia-Threads:
artenbestimmung/pflanzenbestimmung-mini-pelia-t15744.html
und der Riccia-Artikel auf der Tropica-Seite:
http://www.tropica.com/advising/plant-a ... itans.aspx

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby amateur » 25 Oct 2011 14:35
Ich habe in den letzten 25 Jahren eigentlich immer verschiedene Varianten von Riccia fluitans gehalten - mittlerweile bin ich fest davon überzeugt, dass es noch mehr Varietäten gibt, als gemeinhin angenommen (also nicht nur die japanische, europäische, thailändische, Singapur sowie Dwarf Riccia).

Mir ist aufgefallen, dass sich die verschiedenen Varietäten sich zum Teil auch sehr in ihren Kulturansprüchen unterscheiden. Kürzlich wurde ich in einem Baumarkt fündig, in denen grosse Massen einer sehr kleinbleibenden und zarten Riccia-Variante ziemlich gut wuchs, wie das Personal bestätigte, und das bei sehr geringem Licht (nur allgemeine Raumbeleuchtung - habe grob 500-700 Lux gemessen); es wuchs dann auch zu hause bei mir recht gut in einem Low-Light Garnelenbecken. Die grösseren Varianten (z.B. die übliche Japanische Riccia von Dennerle/Tropica) brauchen wohl deutlich mehr Licht.
Wenn weiterhin Interesse an dem Riccia-Thread besteht - bin gerne dabei.
amateur
Posts: 5
Joined: 25 Oct 2011 14:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 25 Oct 2011 17:10
Hallo ...,

vielen Dank für die Infos, interessant - aber könntest du bitte auch einen Vornamen nennen und einen Gruß druntersetzen (evtl. in die Signatur)? Ist hier so üblich.
Vielleicht ist diese sehr kleine Riccia-Variante die Riccia sp. "Dwarf"?: pflanzen/Riccia-sp-Dwarf-179.html
Ich werde morgen mal Thallus-Breite und Astlängen von der "Dwarf" messen und in den Pflanzendatenbank-Beschreibungstext eintragen. Die sieht auf Fotos ohne Größenangabe oder -vergleich wie "normale" R. fluitans aus.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
40 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
ist das Riccia fluitans ?
Attachment(s) by Zeltinger70 » 24 Jul 2011 12:55
6 508 by Zeltinger70 View the latest post
25 Jul 2011 22:01
Ist das normale Riccia?
by Acciola » 27 Apr 2012 09:29
4 464 by Acciola View the latest post
27 Apr 2012 13:50
Riccia noch fluitans?!
Attachment(s) by Moosman » 15 Aug 2010 16:40
1 429 by Moosman View the latest post
15 Aug 2010 20:13
Riccia oder Moos`?
Attachment(s) by kiko » 11 May 2014 18:26
7 630 by Valcas View the latest post
13 Oct 2014 21:13
Riccia Rhenana oder was...?
Attachment(s) by Valcas » 12 Oct 2014 08:42
23 961 by Sumpfheini View the latest post
14 Oct 2014 22:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests