Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Planta Amicus » 15 May 2014 19:38
Hallo,

ich trau mich ja schon gar nicht zu fragen, aber ihr seid hier alle so nett und hilfsbereit, da trau ich mich einfach.

Hab heute diese Pflanze gekauft. Leider war ich so aufgeregt und hab den Verkäufer vergessen zu fragen, wie der Name ist. Er meinte nur, die wäre nicht so lichthungrig wie die Cabomba und auch seltener.

Danke und ihr seid echt nett hier. :thumbs:

24249
Gruß
Jörg
Planta Amicus
Posts: 25
Joined: 23 Apr 2014 12:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydrophil » 15 May 2014 19:41
Hallo Jörg,

siet mir nach einer noch im emersen Zustand befindlichen Limnophil-Art aus. Welche genau kann ich dir aber nicht sagen. Am häufigsten scheint mir

Limnophila sessiliflora

im Angebot zu sein.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby garnele1234 » 15 May 2014 21:15
Hydrophil wrote:Hallo Jörg,

siet mir nach einer noch im emersen Zustand befindlichen Limnophil-Art aus. Welche genau kann ich dir aber nicht sagen. Am häufigsten scheint mir

Limnophila sessiliflora

im Angebot zu sein.

Viele Grüße,
Christoph



Hi,

hätte ich jetzt auch drauf getippt.

mfg Andreas
garnele1234
Posts: 1117
Joined: 18 May 2013 10:42
Feedback: 131 (96%)
Postby Planta Amicus » 16 May 2014 06:36
Danke, ja das scheint sie zu sein.

Aber ich hab grad "emers" gegooglet. Heißt das, die Pflanze schaut normalerweise aus der Wasseroberfläche heraus?

Der Verkäufer hat die mir aber als "reine Unterwasserpflanze" verkauft. :shocked:
Gruß
Jörg
Planta Amicus
Posts: 25
Joined: 23 Apr 2014 12:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydrophil » 16 May 2014 07:08
Hallo Jörg,

keine Panik :lol:
Die allermeisten Aquarienpflanzen leben in der Natur in sumpfigen Gebieten, die auch mal trocken fallen können. Für solche Fälle können sie sich anpassen. Sie entwickeln dann andere Blätter, die teilweise ganz anders aussehen können, wie die Unterwasserblätter und die ganze Erscheinung der Pflanze kann sich verändern. Wenn das Gebiet dann wieder überflutet wird, entwickeln sie sich wieder zu Unterwasserform zurück. Manche Pflanzen wachsen auch über die Wasseroberfläche hinaus, z.B. um zu blühen.
In den Pflanzengärtnereien werden viele Pflanzen wenn möglich emers gehalten, weil sie dann meist schneller wachsen, kräftiger werden und es keine Probleme mit Algen usw. gibt. Die gekauften Pflanzen müssen sich dann im Aquarium wieder an die submerse (Unterwasser)-Form umwandeln, das ist aber überhaupt kein Problem. Die Landblätter sterben allerdings früher oder später ab, das ist aber kein Grund zur Beunruhigung, solange sich an der Spitze frische, meist viel feinere Unterwasserblätter bilden.

Viele Grüße,

Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Cabomba..?
Attachment(s) by sotho » 19 Mar 2016 17:02
12 680 by sotho View the latest post
20 Mar 2016 13:34
Hornkraut oder Cabomba?
Attachment(s) by tumidinoda » 22 Dec 2013 11:42
5 494 by Ebs View the latest post
22 Dec 2013 13:31
kann das Cabomba palaeformis sein?
Attachment(s) by goldberg1974 » 10 Jul 2009 12:41
3 488 by goldberg1974 View the latest post
10 Jul 2009 18:16
Leichte Verwirrung wegen Cabomba
by kunzi » 27 Jan 2014 20:28
3 465 by Sumpfheini View the latest post
28 Jan 2014 19:15
Cabomba unterart? oder ganz andere
Attachment(s) by Spira » 09 Jun 2011 19:01
3 409 by Sumpfheini View the latest post
15 Jun 2011 13:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest