Post Reply
28 posts • Page 2 of 2
Postby Acciola » 01 Mar 2014 16:25
Hallo,

nachdem ich die Pflanze für ein paar Tage neben ein Becken gestellt habe, steht sie seit gestern am Fenster bei den anderen Boxen. Dort scheint es ihr gut zu gefallen, sie hebt ihre Blätter jetzt von selbst aus dem Wasser!
23437
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Acciola » 26 Apr 2014 14:39
Hi, Hi,

also mit etwas Glück geht's in Richtung Blüte....
Ich hab über die letzten Wochen den Wasserstand immer weiter abgesenkt auf jetzt nur noch 1cm.
Von den alten submersen Blättern sind ein paar abgestorben aber die jüngeren submersen Blätter haben sich einfach aufgerichtet & stehen schon lange ohne Probleme an der Luft. Allerdings ist die Luftfeuchte wohl nahe 100%
Neue emerse Blätter wurden bis jetzt kaum gebildet & die auch deutlich kleiner und etwas glatter. Der Farbton bleibt aber gleich.
Dafür hat die Pflanze wieder ein ausgedehntes Wurzelwerk gebildet & jetzt auch Ausläufer etwas von der Mutterpflanze entfernt.

Seit ein paar Tagen wächst nun aus 2 Blattachseln der älteren Blätter etwas, was nicht nach neuen Blättern/Seitentriebe aussieht. Es durchbricht grade den Wasserspiegel, so richtig kann ich es aber noch nicht erkennen, will da auch nicht zu viel dran rumfummeln.
Ich hab ja noch nie die Blütenbildung bei Cryptos von Anfang an beobachtet, hab aber Hoffnung, das es was wird!
Wenn mehr zu sehen ist & ich mal wieder Zeit habe, reiche ich Fotos nach.
Drückt mir die Daumen :glaskugel:

Grüße & ein schönes WE,
Olaf
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Sumpfheini » 27 Apr 2014 10:08
Hallo Olaf,
*gespanntsei*, *daumendrück* :smile:

Schönen Sonntag,
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Acciola » 03 May 2014 10:37
Moin zusammen,

und es wird tatsächlich eine Blüte bzw. soweit ich erkennen kann werden es gleich 3 :grow: :grow: :grow:
Es sollte also genug Material vorhanden sein, um die Identität halbwegs zu klären.
Am Bild der gesamten Pflanze sieht man, das die emersen Blätter sich bis auf die Größe nur wenig von den submersen unterscheiden. Nur die 3 jüngsten sind vollständig an der Luft gewachsen, die anderen sind immer noch die submers gebildeten Blätter.
Wenn die Blüte offen ist folgen Detailbilder, soweit ich gesehen habe, sollte ich wohl auch den aufgeschnittenen Blütenstand fotografieren.
Für Tips & Hinweise auf welche Details ich besonders achten soll wär ich sehr dankbar.

24115 24116

Schönes Wochenende,
Olaf
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Sumpfheini » 06 May 2014 12:15
Moin Olaf,
prima, ich werde mal mögl. Merkmale nennen, wenn ich mehr Zeit habe. Zu Merkmalserklärungen siehe z.B. auch die Crypto-Seite auf heimbiotop, mit Schemazeichnung eines Blütenstands.
Wenn ich mir die jetzt so angucke, würde ich mich nicht wundern, wenn die sich als 'ne wendtii entpuppt...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Acciola » 10 May 2014 09:04
Moin Heiko,

so, die erste Blüte ist/war jetzt offen und ich bin auch der Meinung das es sich um eine wendtii handelt, soweit wie ich das bei Jan D. Bastmeijer verglichen habe...
Leider bekomme ich in der Box keine optimalen Fotos hin aber ich werde mal sehen das ich eine der folgenden Blüten raus schneide um noch ein paar Detailaufnahmen nach zu liefern.
24222
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Sumpfheini » 10 May 2014 21:44
Moin Olaf,

hihi, da fragt man sich, welche Crypto-Arten nicht von irgendwelchen wendtii-Formen "nachgeahmt" werden :smile:
Sieht zwar auch mir nach letzterer aus, aber zur Sicherheit würde ich die Merkmale von wendtii, bullosa usw. lt. Literatur checken - habe aber gerade nicht die entsprechenden Bücher zur Hand.
Bei der wendtii-Gruppe - aber nicht nur bei der - hat die Kessel-Innenwand oben, im Bereich der männl. Blüten, kleine Dellen (alveolat). Wenn ich es noch richtig auf dem Schirm habe, ist das bei bullosa und äußerlich ähnlichen Arten (keei, hudoroi, uenoi usw.) nicht der Fall.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Acciola » 21 May 2014 21:31
Nabend Heiko,

hier jetzt wie versprochen die Detailaufnahmen der aufgeschnittenen Blüte:
24307 24308

24309 24310
Auf dem zweiten Bild sieht man gut die von dir erwähnten Dellen an der Kesselwand oder nicht?
Schiebt übrigens schon wieder die nächste Blüte, mal schaun wie viele da noch kommen...

Grüße,
Olaf
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Sumpfheini » 22 May 2014 12:49
Hi Olaf,
prima! Ja, die Kesselwand ist alveolat. Falls sich noch eine Spatha öffnet, wäre noch ein Bild von heller beleuchteter Spathaspreite + Kragen gut, aber das sieht mir schon nach wendtii aus.
Habe hier gerade keine exakte Beschreibung von bullosa, aber von wendtii, lt. Kasselmann 2010:
- Spatha insg. 5-12(-17) cm lg.
- Röhre 3-8(-12) cm
- Spathaspreite (1-)1,5-3(-5) cm, +/- lang zugespitzt, wenig gedreht, innen glatt bis etwas rauh,
- Kragen u. Spreite dunkelbraun bis purpurbraun, selten gelb,
- Schlund weiß,
- 4-7 weibliche Blüten, 35-80 männliche.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby stephan* » 09 Aug 2014 08:59
[size=100]Hallo Olaf , hast Du diese atraktive Pflanze inzwischen mal auf Aquarientauglichkeit geprüft[ , ich meine richtig untergetaucht . Es wäre mal interessant welche Ansprüche sie da stellt . Wenn Du mal einen oder zwei Ableger zu verkaufen hast hätte ich Interesse . Übrigens meine hudoroi sind rein grün , wachsen bis an die Wasseroberfläche (30 cm) und zeigen auch direkt unter der Lampe nicht die geringste Rotfärbung .
Grüsse stephan* /size]
User avatar
stephan*
Posts: 200
Joined: 31 Jul 2014 12:59
Feedback: 16 (100%)
Postby Sumpfheini » 10 Aug 2014 11:13
Hallo Stephan,

weil die sich als eine Cryptocoryne wendtii herausgestellt hat, vermute ich, dass sie ebenso prima aquariengeeignet ist wie andere wendtii-Formen. Aber mal abwarten, was Olaf dazu meint.

Die verdient sicher einen eigenen Handels- bzw. Sortennamen, falls sie nicht schon mal einen bekommen hat (außer dem falschen Namen "C. bullosa").

Vielleicht lässt sich mal rausfinden, aus welcher Gärtnerei die geliefert wird. Olaf hat erwähnt, dass der Händler sie aus Holland bekommen hatte. Ich habe hier einen deutschsprachigen Katalog von der niederländischen Firma Vermeulen (vertreibt Pflanzen, Fische u. Futter von mehreren Produzenten), undatiert (2013?). Auf S. 5 ist "Cryptocoryne bullosa", als Herkunft wird Sri Lanka angegeben (die Art C. bullosa stammt aber aus Sarawak / Borneo). Das kleine Foto zeigt ebenfalls was sehr Dunkles, stark Genopptes, das sowohl Olafs wendtii-Form als auch echte bullosa sein könnte...

Die oben genannte emers grüne, schwach bullöse "bullosa"-wendtii aus der ungarischen Gärtnerei, die ich in Hannover gesehen hatte, ist hier zu sehen.
Wer weiß, wie die submers aussieht.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby moskal » 10 Aug 2014 18:18
Hallo,

Könnte es sich um ein sehr schönes Exemplar von C.wendtii tropica handeln? Die hat semimers/emers gerne mal so stark bullöse Blätter.

gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1404
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Sumpfheini » 10 Aug 2014 22:16
Hallo Helmut,
moskal wrote:Könnte es sich um ein sehr schönes Exemplar von C.wendtii tropica handeln? Die hat semimers/emers gerne mal so stark bullöse Blätter.

Aha, ok, ich kenne die 'Tropica' zu wenig. Submers evtl. noch bullöser? Auf diesem Bild hier:
http://www.biolib.cz/en/image/id134070/
sieht die Olafs Pflanze wirklich sehr ähnlich. Man müsste mal beide eine Zeitlang unter gleichen Bedingungen kultivieren, um zu sehen, ob sie identisch sind.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
28 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Bucephalandra oder Cryptocoryne?
Attachment(s) by DEUMB » 08 Jul 2020 19:40
5 362 by DEUMB View the latest post
10 Jul 2020 19:26
Cryptocoryne wendtii braun oder Mi Oya
Attachment(s) by Moermel » 05 Aug 2011 10:47
13 914 by Sumpfheini View the latest post
14 Aug 2011 20:41
Cryptocoryne wendtii braun oder vl. undulata?
Attachment(s) by tom_ek » 19 Oct 2013 19:11
24 1054 by Sumpfheini View the latest post
10 Mar 2014 16:58
Cryptocoryne sp. "brown 1" oder was anderes?
Attachment(s) by MasterChief » 20 Jun 2017 18:29
10 632 by Sumpfheini View the latest post
27 Jun 2017 10:47
Ceratophyllum demersum oder didiplis oder...?
by innenfilter » 10 Oct 2010 23:13
13 873 by innenfilter View the latest post
10 Nov 2010 22:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests