Post Reply
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon graaskoenig » 06 Mär 2014 22:35
Hallo liebe comunity,

hier möchte ich euch jetzt mal die Entstehung meines "scary dragon" ein wenig dokumentieren, mein bisheriges layout vorstellen etc.

Das Aquarium ist ein 54l Becken mit den Maßen 60x30x30cm. In die Ecke hinten links habe ich mit selbst zugeschnittenen Glasscheiben und einem Stück Aquarienrückwand die Fassung für meinen Mattenfilter (etwa 12x12cm)eingeklebt.
Als Filtermatte kommen bei mir zwei hintereinandergeklemmte, jeweils 3cm dicke, 60ppi Matten zum Einsatz, die ich mir auch allein zurechtgeschnitten habe. Betrieben wird der "Filter" mit einer kleinen Kreiselpumpe von Eh**m die maximal 200l/h fördert. Ich habe die Pumpe allerdings komplett gedrosselt und selbst jetzt ist sie noch stark genug um mittels Düsenrohr die Oberfläche ordentlich zu bewegen.
Ich habe mich gegen Bodendüngegrund entschieden. Erstens weil es mir zu teuer ist und zweitens weil ich schlechte Erfahrung damit gemacht habe (ich musste ein Becken schon mal drei Wochen nach Einrichtung wieder ausräumen weil der Bodengrund vergammelt ist).
Mein Bodengrund ist feiner (0,7-1,2mm) Kies/Sand in mahagonibraun.
Als Deko habe ich mich für Drachensteine entschieden und einige Fingerwurzeln (sind auf dem Foto noch nicht zu sehen..).

Die Pflanzen bekomme ich die Tage erst.
Vorgesehen sind:

Glossostigma elatinoides

Eleocharis pusilla ("E. parvula")

Pogostemon helferi

unbekannte Vallisneria

Cyperus helferi

Proserpinaca palustris

Hemianthus callitrichoides "Cuba"

mal schauen wie es aussieht und im endeffekt auch passt.

Für Vorschläge Tipps Tricks und konstruktive Kritik bin ich sehr dankbar :)

weitere Bilder folgen :)

Viele Grüße,
Christian

Dateianhänge

Viele Grüße,
Christian

PS: wehr rechtschreihpfeeler pfintet tarf sih pehalden!
graaskoenig
Beiträge: 12
Registriert: 01 Mär 2014 13:51
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Matz » 07 Mär 2014 07:56
Moin Christian :-),
das ist mal schon ein interessanter Ansatz!
Falls du Wert auf Anmerkungen dazu legst: der eine Stein in der Mitte, der 2te vordere von rechts, passt nicht gut, weil er als einziger "quer liegt"; Vorschlag wäre, den durch einige Brocken zu ersetzen, die von der Struktur her auch aufrecht stehen. Von der Form her würde ich das nicht kritisieren wollen.
Gleichzeitige Verwendung dreier so invasiver Bodendecker wie Glosso, HCC und Eleocharis schafft Probleme. Also entweder nur einen (oder zwei; einen "oben", einen "unten") verwenden, oder guut trennen (wobei die Eleocharis auch unterirdisch alle Hindernisse überwindet :-( ! ).
Die Proserpinaca pal. ist eine schöne Pflanze, wird aber mit der Zeit echt groß, wuchert dann auch und wird von den Dimensionen her für das Becken dann wohl zu dominant werden. Evtl. überlegen, ob Alternanthera reineckii roseafolia "mini" eine Alternative wäre (soo "Mini" bleibt die ja auch nicht, wenn man sie lässt :D )? Oder vielleicht Ludwigia arcuata?
Wie sieht's mit der Beleuchtung aus? Was verwendest du da?
Einen schönen Tag wünsch' ich noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2416
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon graaskoenig » 08 Mär 2014 10:00
Hallo Matz,

ich habe auch schon überlegt wie ich es besser machen könnte mit dem quer liegendem Stein, aber da es im O*I keine passenden Drachensteine mehr gab musste ich mich mitdem zufrieden geben was ich bekommen habe und noch hierrumliegen hatte. In den anderen zoofachgeschäften hier in Halle sind mir die Steine einfach zu teuer und richtig schöne Steine haben die auch nicht da.
Ich bin noch am überlegen ob ich warte bis ich wieder schöne Steine bekomme oder doch schon mit pflanzen anfange... ich finde es eigentlich schön so, auch wenn der eine quer liegende Stein doch ganz schön aus dem rahmen fällt :D. Der ermöglicht wenigstens an der einen Stelle einen Freien Blick auf das oberste vom "Plateau" :).

Wegen der Pflanzen bin ich auch noch am überlegen ob die sich vielleicht zu sehr ineinenader knäulen, aber bei meinem Wasser ist die Zwergnadelsimse und das HCC bisher noch nie so richtig gut gewachsen. Mal schauen wie es jetzt in dem Becken wird.
Außerdem entscheidet sich das doch sowieso erst so richtig wenn ich anfange mit scapen. Die Pflanzen waren jetzt ersteinmal so das was ich angedacht habe :)
mit der proserpinaca habe ich noch gar keine Erfahrung. Ich muss die erstmal live wachsen sehen. Dachte dass die recht klein bleibt?!
Ludwigia Arcuata ist eine sehr schöne Pflanze! Vielleicht finde ich die mal endlich im Handel und dann kommt die auch in meine Becken :). ein sehr schöner Vorschlag! Danke :D
Alternanthera reineckii habe ich im Borara Becken aber die will nicht wachsen :(.
Ich werde euch auf dem laufenden halten wie ich mich endgültig entscheide ;)
Was meint ihm zum Kies? den im vorderen Bereich vielleicht noch etwas aufschütten? Oder reichen da 1,5cm Höhe aus?

Mein Wasser in Halle ist halt leider sehr Weich und Nährstoffarm. Und ich bin eher ein Vertreter der Geringdüngung. Von daher wachsen bei mir nicht alle Pflanzen immer so schön wie ich mir das wünsche, und wie sie auch sonst so zu sehen sind. Daher feile ich immo auch an meinem Düngersystem. Bisher habe ich nur Volldünger verwendet und befasse mich jetzt mit dem Düngen der einzelnen Komponenten. Das hier beschriebene Becken wird auch damit mein erster Versuch :eek:

Beleuchtung ist bei mir über selbstgebaute LED mit 18W auf ein Regalboden und direkt über dem Becken sind 12W. Ob ich jetzt auch "Bio CO2" anschließe weiß ich noch nicht.

Viele Grüße,
Christian
Viele Grüße,
Christian

PS: wehr rechtschreihpfeeler pfintet tarf sih pehalden!
graaskoenig
Beiträge: 12
Registriert: 01 Mär 2014 13:51
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon graaskoenig » 18 Mär 2014 23:54
Hier eine Aktualisierung:

Ist alles ganz frisch bepflanzt.


Dass der eine Stein aussah wie eine scary movie maske hab ich gleich entdeckt.

Aber dass der Stein hinten rechts aussieht wie ein alter Mann der auf einem Stein sitzt habe ich erst später entdeckt :D (fehlt nurnoch der Hirtenstab und Schaafe)


Viele Grüße,
Christian
Viele Grüße,
Christian

PS: wehr rechtschreihpfeeler pfintet tarf sih pehalden!
graaskoenig
Beiträge: 12
Registriert: 01 Mär 2014 13:51
Bewertungen: 0 (0%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Werdegang 30L "Cliffhanger"
Dateianhang von Bitterlemon » 14 Feb 2016 12:19
16 1581 von Domi86 Neuester Beitrag
06 Nov 2017 10:15
Aufbau meines ersten "großen" Aquariums
von bruchpilot » 30 Okt 2007 13:23
79 9891 von Atreju Neuester Beitrag
06 Mär 2008 11:16
Die Entwicklung meines 360l "Evergreen"
von Kenneth » 11 Sep 2014 12:00
10 1406 von Giftzwerch28 Neuester Beitrag
21 Sep 2014 21:19
Vom "Aquarianer" zum "Aquascaper" nach mehr als 15 Jahren...
von Cpt.Aqua » 20 Dez 2015 18:10
4 768 von Cpt.Aqua Neuester Beitrag
21 Dez 2015 19:06
Vorstellung "Fabuloso" - 60L erstes "Scape"
Dateianhang von Chillkroete » 26 Dez 2015 23:03
57 3392 von Chillkroete Neuester Beitrag
11 Nov 2016 16:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stadtaffe und 1 Gast