Post Reply
27 posts • Page 2 of 2
Postby DerScrew » 14 Jan 2014 00:07
Guten Abend zusammen,

so die Pflanzen und der Dünger sind bestellt, kommt alles am Freitag, :grow:
und ich habe mir auch beim Wasserpanscher ein kleines Goody geleistet... :pfeifen:

Die Pflanzen habe ich bei Wasserpflanzen-freunde bestellt und das war ein echt fantastische Beratung!

Zuvor habe ich mich mal hingesetzt und einen Pflanzplan erstellt, zwar ists mit meinen Paint-Künsten nicht arg weit her und der Maßstab der einzelnen Hardscape Elemente lässt auch zu wünschen übrig, aber ich denke man erkenn worauf es hinauslaufen wird...natürlich werde ich es nicht so arg statisch anlegen wie im Pflanzplan eingezeichnet...

22768

Die einzige Pflanze die sich noch geändert hat, ist die Echinodorus vesuvius, diese habe ich ausgetauscht gegen Rotala spec. green.

Ach auch das Hardscape habe ich vorderen linken breich noch etwas "unordentlicher" umgebaut, das hatte mir keine Ruhe gelassen... :roll:
Leider habe ich davon aber noch keine Bilder gemacht, aber die kommen! Versprochen!

Also einen schönen Abend/Nacht

Gruß Henni
Stiller Garten
DerScrew
Posts: 44
Joined: 10 Feb 2013 21:52
Location: Aufm Ort, nördlich vor Frankfurt
Feedback: 2 (100%)
Postby Christian.B » 14 Jan 2014 11:07
Hallo Henni,
ein super Aquarium und alle Arbeiten sehr konsequent realisiert.
Kannst Du mir bitte verraten, wo ich die Alu-Kühlprofile beziehen kann?
Wie heißt dieses Profil, und wie teuer ist es ungefähr?
Ich baue derzeit eine ähnliche Beleuchtung, ebenfalls mit Cree bestückung und sehe mich immer noch nach einem passenden Kühlprofil um.
Das, was Du verwendet hast, würde mir sehr zusagen.
Mit wieviel Strom hast Du die LEDs beschaltet.
Wieviel Lumen hast Du ausgerechnet und bist Du mit dem Licht zufrieden?
Grüße…
Christian
Christian.B
Posts: 74
Joined: 09 Jan 2014 15:00
Location: Hattingen
Feedback: 3 (100%)
Postby DerScrew » 14 Jan 2014 16:28
Hallo Christian,

Die Kühlprofile sind von Alutronic. Die haben zwar keinen Webshop, aber eine Produktliste, einfach eins aussuchen und dann bei denen Anrufen, sehr freundliches und hilfsbereites Personal! Ich hatte mit dem Chef persönlich gesprochen und habe ihm mein Anliegen erklärt, daraufhin hat er mir das Profil PR40 empfohlen.
Im Nachhinein würde ich sagen dass es etwas überdimensioniert ist, da es auf die Länge schon recht schwer wird, aber da musst du halt mal schauen.

Zur Beleuchtung:

Ich habe 63 XM-L U2 verbaut, bestromt mit 700mA ergibt rein rechnerisch 18.900 Lumen.
Dazu 7 XP-E RGB

Ich kann nur sagen, dass es so hell ist dass man fast nicht reinschauen kann!

Besten Gruß Henni
Stiller Garten
DerScrew
Posts: 44
Joined: 10 Feb 2013 21:52
Location: Aufm Ort, nördlich vor Frankfurt
Feedback: 2 (100%)
Postby DerScrew » 18 Jan 2014 20:06
Hallo zusammen,


gestern war es soweit, das Becken ist bepflanzt und gewässert! :gdance: :grow:

Folgende Bepflanzung ist nun eingezogen:

Eleocharis pusilla ("E. parvula")

Pogostemon helferi

Pogostemon erectus

Staurogyne repens

Ludwigia sp. 'Super Red'

Hydrocotyle sp. "Japan"

Rotala sp. 'Green'

Fissidens fontanus

Die Pflanzen waren in fantastischem Zustand und das einsetzen ging gut von der Hand, ich habe zur Unterstützung am Start auf auf Niteout II und Special Blend von Mikrobe Lift zurückgegriffen. Die Lampe ist zwar von der Leistung noch zurückgefahren aber sie verrichtet einen guten Dienst. Die CO2 Anlage funktioniert auch einwandfrei, leichte Unrichtigkeiten anfangs, die sich aber schnell abstellen ließen. Das einzige, sind die beiden Eheim Filter, denn es sammelt sich immer etwas Luft im oberen Teil, was sie zum "klacken/gluckern" bringt. Betätigt man aber die Pumptaste und/ oder den Absperrhahn, ist es für einige Zeit weg, bis es dann wieder kommt. Ich habe aber das Gefühl, dass die Abstände des Wiederkehrens immer größer werden, deshalb vermute ich auch, das in den Filtermatten noch viel Luft eingeschlossen ist, die sich langsam löst. Abwarten und Beobachten... :eek:

Das beste zum Schluss....BILDER:


22816

22815

22814

22812

22809

22813

22811

22810


Euch noch einen schönen Abend!

Gruß Henni
Stiller Garten
DerScrew
Posts: 44
Joined: 10 Feb 2013 21:52
Location: Aufm Ort, nördlich vor Frankfurt
Feedback: 2 (100%)
Postby matzepatze » 18 Jan 2014 20:59
Hi

Ich muss sagen sieht hammer aus einfach fantatstisch so würde ich mir mein becken auch vorstellen wen ich es in der größenordnung leisten und bewirtschaften könnte. Würde wohl bloß 1600x500x500 machen.

Ich bin wahnsinnig gespannt wie es später aussieht.

Und habe nur eine einzige frage. Ist Rehbraun eigentlich wirklich ein Name für eine Farbe?

Mfg Matti

PS: weiter so
Stillstand ist der Tod von Gestern.
User avatar
matzepatze
Posts: 78
Joined: 31 Jan 2013 17:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 19 Jan 2014 20:22
Servus Henni,

klasse Sache!
Bitte verrate noch welche Mengen an Pflanzen Du verwendet hast.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby DerScrew » 20 Jan 2014 17:54
Guten Abend,


@mathzepatze
matzepatze wrote:Und habe nur eine einzige frage. Ist Rehbraun eigentlich wirklich ein Name für eine Farbe?


Also eigentlich heißt die Sandfarbe Mahagoni... Rehbraun fand ich nur irgendwie treffender.


@Wolfgang
Zeltinger70 wrote:Bitte verrate noch welche Mengen an Pflanzen Du verwendet hast.


Meine Gesamte Bestellung war:

(immer 8,5cm Durchmesser je Becher)
10x Elocharis
5x Pogostemon helferi
4x Staurogyne repens
4x Hydrocotyle spec Japan
2x Pogostemon errectus
2x Rotalo spec grün

2x Fissidens Fontanus (4x6cm Becher)

2x Ludwigia spec Super (Red normale Töpfchen)


In diesem Sinne werde ich wieder berichten, sobald ich mal ein paar Wasserwerte auswerte und ein WW gemacht habe! Also am Freitag!

Gruß Henni
Stiller Garten
DerScrew
Posts: 44
Joined: 10 Feb 2013 21:52
Location: Aufm Ort, nördlich vor Frankfurt
Feedback: 2 (100%)
Postby Ismna » 26 Jan 2014 22:28
Beeindruckendes Becken!

Gibts schon etwas neues? Bin sehr Gespannt :)

Grüße
Grüßle, Martin
Ismna
Posts: 461
Joined: 02 Oct 2011 11:56
Feedback: 23 (100%)
Postby rangersen » 03 Mar 2014 00:04
Hallo Henni,

das Becken sieht richtig toll aus und ich bin schon gespannt auf die nächsten Bilder.

Ich bin momentan auch am überlegen ob ich beim nächsten Aufsetzen des Beckens dann den Bodenaufbau mit Soil mache oder nur mit Sand. Aktuell habe ich einen 2-3 mm Kies aber ich möchte auf Gering-/Niedrigfilterung umstellen. Zu deinem Bodenaufbau hätte ich noch einige Fragen:

1) Nutzt du eine Bodenheizung?
2) Hast du dem Sand noch irgendwelche Düngezusätze beigemischt bzw. eine gesonderte Düngeschichten eingebracht oder ist es ganz normaler Sand?
3) Wo hast du den Sand bezogen?
4) Welche Füllhöhen hast du (min/max)?
5) Hast du schon erste pos./neg. Erfahrungen mit dem Boden machen können?
6) Wie machst du das Mulm-Absaugen auf dem Sand?
7) Was waren deine Beweggründe dich gegen Soil zu entscheiden?

Mach weiter so und Ciao
Wolfgang
User avatar
rangersen
Posts: 213
Joined: 24 Nov 2013 18:46
Location: Steigerwald
Feedback: 12 (100%)
Postby DerScrew » 27 Apr 2014 19:33
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal wieder zu Wort melden und über die Entwicklung meines Beckens berichten.
Zufälligerweise ist heute der 100ste Standtag des Beckens, naja wie auch immer...

Im Prinzip läuft das Becken recht gut, Wasser ist mittlerweile glasklar, hatte zwischenzeitlich eine prima grüne Algenblüte, die Pflanzen wachsen auch sehr gut und ich bin immer wieder am Gärtnern und zurückschneiden. Algen hatte ich bis zum heutigen Tag diverse, geblieben sind bis heute nur die Bartalgen, Fadenalgen und Haaralgen. Aber ich denke dass ich diese mit der Zeit in den Griff bekommen werde, ich hoffe es zumindest.

Zur Zeit dinge ich mit AR Eisenvolldünger, AR Phosphat und AR Spezial N, alles in täglicher Zugabe. Morgens Phosphat und Nitrat, Abends den Eisenvolldünger. CO2 ist konstant bei ca 25 mg/l, nachts abgeschälten. Die Pflanzen assimilieren ab dem Nachmittag recht stark. Wasserwechsel mache ich im Moment einmal wöchentlich ca 50%, anschließend dünge ich per Stoßdüngung auf 15mg/l NO3, 0,5mg/l PO4, 10mg/l K und ca 0,1 mg/l Fe auf. Dann berechne ich den Tagesbedarf/ -verbrauch und ermittle mithilfe des Nährstoffrechners die täglichen Zugabe für die nächste Woche. Achse gemessen wird mit dem Wasserpantscher Fotometer.

Den Anfänglichen Pflanzenbestand habe ich durch ein paar zusätzliche Arten, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Verkäufer hier aus dem Forum, aufgestockt. Das sind folgende:

Blyxa japonica var. japonica
Proserpinaca palustris
Helanthium bolivianum 'Vesuvius'
Limnophila aquatica
Hygrophila corymbosa
Cryptocoryne wendtii ''grün''

Mittlerweile konnte ich sogar mein Moos beginnen aufzubinden, selbst das wächst, zwar langsam, aber stetig!

Auch ein paar Tiere sind mittlerweile eingezogen:

Zuerst kamen ein paar Schnecken:

Neritina natalensis
Clithon sp.
Planorbarius corneus

Und vor 10 Tagen sind dann endlich auch folgende Herrschaften eingezogen:

2.2 x
Apistogramma cacatuoides "Super Red"

20x Otocinclus , leider ist davon einer gestorben

und 50x
Caridina multidentata

vorläufig bleibt es erstmal bei diesem geringen Besatz aber ich denke, dass ich da auf jedenfalls noch aufstocken werde, aber was und wann :? Wir werden sehen...

Naja ich denke da ist schonmal einiges gesagt, sollte euch noch was fehlen oder habt ihr Verbesserungsvorschläge/ Kritik, dann als her damit!!! Aber jetzt erstmal ein Bild, mehr Bilder werde ich machen wenn ich die Algen im Griff habe...


24063



Zum letzen Antwort Beitrag, sorry den hatte ich irgendwie vergessen:

rangersen wrote:1) Nutzt du eine Bodenheizung? Nein

2) Hast du dem Sand noch irgendwelche Düngezusätze beigemischt bzw. eine gesonderte Düngeschichten eingebracht oder ist es ganz normaler Sand?
ganz normaler Sand, ohne jeglichen Zusätze

3) Wo hast du den Sand bezogen?
Der Sand ist von der Firma Euroquarz, wird aber unter anderem Namen bei Hornbach, Garnelen Gümmer usw vertrieben, ist aber immer dergleichen Sand nur eine andere Verpackung

4) Welche Füllhöhen hast du (min/max)? 5-25cm

5) Hast du schon erste pos./neg. Erfahrungen mit dem Boden machen können?
meiner Meinung nach verhält er sich sehr neutral, einzig die Pflanzen brauchen etwas Zeit bis sie sich richtig eingewurzelt haben

6) Wie machst du das Mulm-Absaugen auf dem Sand? gar nicht

7) Was waren deine Beweggründe dich gegen Soil zu entscheiden?
Ein ganz spezieller User im Forum, der sehr überzeugend belegt, argumentiert und beweist, dass neutrale Bodengründe vorteilhaft in der Berechenbarkeit der Wasserchemie sind und eigentlich kein Hindernis im Sinne des Pflanzenwachstums darstellen. Desweiteren der Preis, aber das war nur sekundär


In diesem Sinne einen schönen Abend und ne entspannte Arbeitswoche...ist ja ne kurze :D

Gruss Henni
Stiller Garten
DerScrew
Posts: 44
Joined: 10 Feb 2013 21:52
Location: Aufm Ort, nördlich vor Frankfurt
Feedback: 2 (100%)
Postby Gast » 12 Dec 2014 21:55
Hallo Henni,

ich hab da mal ne Frage.
Mein neues Becken, zufällig auch von der Firma Emmel, steht mit den Maßen 160x60x60cm im Wohnzimmer und wartet auf seine Einrichtung. Soweit so gut.... bin auf der Suche nach Gestein und habe gelesen, das Du aus einem nahe liegendem Steinbruch Basalt geholt hast. Da ich zufällig auch ganz nah bei Frankfurt wohne, wollte ich da mal genauer nachhaken. Wo genau hast Du denn die Steine geholt? kann man da so einfach hinfahren und sich die schönsten Brocken raussuchen? oder bekomm ich was auf den Anhänger geladen und dann tschüß, der Nächste Bitte?
Danke schon mal für Deine Antwort.

Grüße
Beatrice :tnx:
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Ismna » 16 Dec 2014 21:40
Moin,

Würde mich auch interessieren :)

Gibts was neues vom Becken ?

Grüße
Grüßle, Martin
Ismna
Posts: 461
Joined: 02 Oct 2011 11:56
Feedback: 23 (100%)
27 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
300L - Lavaparadies (bzw. bald Paradies)
by ToBiG » 09 Dec 2008 15:59
17 3488 by Bernd.G View the latest post
08 Mar 2009 20:00
Was müssen das für Bäume sein...
Attachment(s) by Tim Smdhf » 06 Jun 2011 15:56
62 5977 by Baggi View the latest post
25 Jan 2012 15:07
JustinX sein 390l Aquarium
Attachment(s) by JustinX » 05 Jan 2017 17:04
12 1092 by JustinX View the latest post
14 Jan 2017 18:48
JustinX sein Tanganjika Aquarium
Attachment(s) by JustinX » 05 Jan 2017 17:15
0 487 by JustinX View the latest post
05 Jan 2017 17:15
Der Neue aus Köln stellt sich bzw. sein Becken vor
Attachment(s) by aquacgn » 05 Sep 2020 18:02
2 220 by aquacgn View the latest post
06 Sep 2020 12:41

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests