Post Reply
24 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Ananrael » 26 Dez 2014 17:02
Wie versprochen habe ich heute mal schnell meine Kamera gezückt und ein paar Bilder gemacht.

Die sind alle noch nicht ideal, muss noch mit den Einstellungen spielen, da ich noch nie Bilder von einen Aquarium gemacht habe :pfeifen:
26405

Nun hoffe ich das die Wurzeln bald mal voll mit Wasser sind, damit ich die Steine wegmachen kann, da die doch schon ordentlich Licht schlucken. (hat jemand einen Tipp, wie lange sowas dauert?)

26406
Hier mal bissel mit PS gespielt, naja, normal siehts eigentlich besser aus aber das werd ich schon hinbekommen :)
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Kalle » 26 Dez 2014 17:16
Hi Timo,

das sieht ja schon sehr geil aus! Ein absoluter Hingucker. Die "liegende Acht" der Wurzeln läßt mich an "eternity" denken..., das wäre ja vielleicht ein schönes Thema...

Sehr tolle Wurzeln, :shock: Neid, wo hast du die denn her?

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1364
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Ananrael » 26 Dez 2014 20:49
Hi Kalle,

vielen Dank :thumbs:

Eternity, mhm, erinnert mich an "Eternity and a Day" von Rolf. Ich werde mal sehen was ich noch mache wegen dem Namen. Wahrscheinlich wird mir ja was einfallen, wenn alles erstmal schön eingefahren ist und ich die Steine runternehmen kann :)


Die Wurzeln habe ich aus dem Garnelenhaus, war eine echt gute Auswahl dort :hechel:
Das Layout hatte ich schon lange im Kopf und war deshalb mehr als nur glücklich, als ich sofort die passenden Wurzeln dort fand :smile:
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Aquariophilo » 26 Dez 2014 22:42
Hi Timo,

tolles Becken! Titel: "Lemniskate" = (liegende Acht/Unendlichzeichen) :roll:
Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Beiträge: 717
Registriert: 30 Mär 2012 16:31
Wohnort: Mainz
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Ananrael » 04 Jan 2015 17:31
Hi alle,

So mal wieder ein Update von mir. Die letzten Tage/ seit Weihnachten habe ich echt nichts geschafft, deshalb wirds wohl auch noch eine Weile dauern, bis ich einen Namen für das Scape habe :ops:

Ich glaube ich bin bereits bei Tag 13 jetzt angelangt und es ist nicht wirklich etwas gesehen. Einige neue Pflanzen sind eingezogen und andere sind fast eingegangen. So ist die Limnophila aquatica fast gänzlich verschwunden/ abgestorben, was aber wohl durch die relativ lange Lagerungszeit vor dem einpflanzen liegt. Vor einigen Tagen habe ich nur noch einen kleinen 3cm Fitzel davon retten können und wieder eingepflanzt aber die ganze Zeit ist nichts angewachsen von irgendeiner Pflanze. :(

Dann kam am 1.1 noch eine Bakterienblüte....als ich an dem Tag aus meinen Koma erwachte war das Wasser völlig milchig. Ich konnte nur noch einiges im Vordergrund erkennen und der Rest wurde verschluckt. Schnell einen 80% Wasserwechsel gemacht und seit dem gab es noch keine Anzeichen einer Rückkehr, hoffen wir mal das es so bleibt.

So nun zurück zu dem Zero Wachstum der Pflanzen: Nun habe ich vor 4 Tagen an vielen Pflanzen starke Mangelerscheinungen gesehen und dann mal die Werte getestet. Dabei fand ich heraus, dass das PO4 in Massen vorhanden ist (habs wohl zu gut gemeint mit dem Anreichern der/des Akadamas) und nun hatten die Pflanzen wohl nicht genug von allen anderen Stoffen. Deshalb habe ich vor 3 Tagen dann die Düngung (Estimative Index) und das 3x erhöht und siehe da: die Pflanzen zeigen nach nur wenigen Stunden bereits Verbesserung :grow:

So ist die Limnophila aquatica von dem kleinen 3cm Fitzel auf knapp 10cm angewachsen und die Rotala sp. "H'Ra" wächst und wächst wie verrückt. Im Prinzip habe ich nun seit 3 Tagen erst Wachstum/ die Pflanzen erholen sich wieder :gdance:

Hätte ich mal früher die PO4 Werte mir angesehen, naja Faulheit wird halt bestraft :stumm:

Das Bild ist nun von heute, also Tag 3 der erhöhten Düngung.
26490
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Ananrael » 08 Feb 2015 20:49
Hallo alle,

ich muss mich wohl erstmal entschuldigen für die lange Zeit ohne Update aber ich kam einfach nicht dazu irgendwas zu posten wegen Krankheit, Arbeit und Familie. Nun habe ich mal schnell meine Kamera geschnappt und einige Aufnahmen gemacht.

26915



Langsam aber sicher pendelt sich jetzt das Aquarium ein. Nachdem ich nun einige Wochen mit Biofilm und starken Algenwachstum zu kämpfen hatte ist dies nun weniger geworden. Der Biofilm ist jetzt seit über einer Woche weg, Algen wachsen anscheinend fast nicht mehr und die Pflanzen wuchern wieder wie verrückt. :grow:

26912
Hier kann man gut das lästige Algenzeugs sehen, welches sich bräunlich/grau verfärbt hat nach der Wasserstoff Peroxidk Kur


Seit einiger Zeit habe ich nun einige Otocinclus, genauere Art kann ich nicht bestimmen aber scheinen mindestens zwei Verschiedene zu sein. 10 Amanos machen das Aquarium auch seit einer Woche unsicher (die machen echt Randale!) und mehrere Blue Jellies zeigen sich auch hier und da im Gestrüpp. Oh, und meine Frau wollte kleine Guppies und nun schwirren auch 7 von denen rum...

26914
Kleines Ding zeigt sich auch mal


Da nun das Becken echt nicht gut lief solange Zeit bin ich erstmal zufrieden das sich die Were stabilisieren und Algen nicht sichtbar zunehmen. Vor einige Tagen habe ich das meiste lästige Algenvolk mit Wasserstoff Peroxid etwas behandelt und seit dem stürzen sich auch die Garnelen darauf.

26913


Ich hoffe (verspreche es aber nicht) zukünftig wenigstens einmal im Monat ein Update zu posten.

Die Algen sah ich bislang nicht als Katastrophe an, da ja die ganzen Werte im Eimer waren bzw. Phosphat, Nitrat und Kalium extreme Werte hatten die sich jetzt langsam wieder einpendeln. Ich denke mal das sich optisch die Algen in den nächsten Wochen zurückziehen werden. Auch das ganze schnippeln an den Pflanzen muss ich noch lernen, sieht immer grausam aus nachdem ich dran war (jede Woche...) :pfeifen:
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Kalle » 08 Feb 2015 20:58
Hi Timo,

nicht schön, diese Algenpest. Aber die kriegst du bestimmt wieder hin. Ich setzte ja inzwischen mehr auf Geweih- und Sonnenschnecken, die halten mein Hardscape sauberer als die Amanos und verwühlen auch das Soil nicht so.

Bitte uns schön mit Bildern auf dem Laufenden halten!

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1364
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Ananrael » 08 Feb 2015 21:00
Oh, habe ganz vergessen zu erwähnen das auch einige Geweihschnecken da sind.
Stimmt die Amanos wühlen wirklich viel rum. Die habe unter einer Wurzel sich eine Höhle gebaut und das ganze Soil auf dem Sand verteilt...
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Ananrael » 15 Feb 2015 17:55
Mein Abenteuer mit dem Wassertstoffperoxid hat sich gelohnt. :thumbs:

Okay, die Amanos und andere Garnelen haben aber auch gute Arbeit geleistet alles wieder abzugrasen. :putzen: Zur Zeit sind nur noch wenige Flecken mit Algen übrig. Auch die Glasware setzt sich seit 2 Wochen nicht mehr mit allen möglichen Zeugs zu, ich scheine langsam auf den richtigen Weg zu kommen. :grow:

Hier mal ein Bild, was den Unterschied zum letzen Update gut verdeutlicht (letzte Woche noch arg mit Algen überwuchert)

26973


Und hier mein neuster Zugang, einfach nur toll die Tiere :gdance:
26974
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
24 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Abenteuer Aquascaping beginnt ( 180L Dschungel )
von Wombelchen » 09 Dez 2013 22:55
4 1016 von Wombelchen Neuester Beitrag
22 Dez 2013 19:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast