Post Reply
63 posts • Page 3 of 5
Postby bocap » 16 Jan 2015 21:14
Hi Stefan
Fishfan wrote:hab auch den Dreh def. Noch nicht raus wie man optimal düngt :pfeifen:

Den habe ich nach mehr als zwei Jahren intensiver Beschäftiung damit immer noch nicht raus! :lol:
Gibt da halt viele Wege die nach Rom, bzw, zu einem gut laufendem und optisch algenfreiem Becken führen. Ich habe die letzten ein, bis eineinhalb Jahre durch wöchentliche Messorgien, tägliche Düngung und aufgesalztes VE Wasser alle meine Becken auf einem insgesamt sehr niedrigem Nährstofflevel gehalten. Ging auch immer in Richtung Altwasser. Seid etwa zwei Monaten messe ich eigentlich gar nicht mehr. Ich bin wieder auf mein eigentlich sehr gutes Leitungswasser umgestiegen welches ich gezielt aufdünge und damit einfach wöchentlich 25% Wasser wechsele. Alles weitere dazu kannst du in meinem aktuellen Projekt (siehe Signatur) nachlesen.
Stelle halt grade fest, dass es auch ganz anders und vor allem mit deutlich weniger Aufwand geht! :D

Zwei Dinge haben sich in all der Zeit aber bei mir fest etabliert:
> PO4 wird nur ein mal wöchentlich auf Stoß gedüngt, so dass nach zwei, drei Tagen nicht mehr nachweisbar.
> Volldünger bisher immer sehr sparsam mit maximal 1/2 der angegebenen Dosierung. Gewöhnlich 1/5 bis 1/3.

Bezüglich Volldünger versuche ich meinen kleinen Cube ab kommender Woche mal mit deutlich höhren Volldüngerzugaben zu fahren. Das Becken ist nun schon seit Wochen optisch absolut algenfei und seit Monaten gebe ich nur 0,02 mg/l (!!) Fe pro Woche zwei Tage nach der PO4 Stoßdüngung hinzu. Ab Sonntag erhöhe ich die Fe-Zugabe mit dem Mikro Basic Eisen Volldünger auf wöchentlich 0,1 mg/l (Stoßdüngung).

Bezüglich deiner Düngung...
Deine Pflanzen brauchen definitiv nicht täglich 2,8 mg/l NO3; 0,7 mg/l PO4; 3 mg/l K und 0,03 mg/l Fe.
Mit deiner PO4, K, und Fe Zugabe pro Tag fahre ich mal Becken durch die Woche. :wink: Wohlgemerkt mangel-, optisch algenfrei und bei guter Wuchsrate ohne nährstoffreiches Soil (bei mir Akadama). Einzig NO3 dünge ich mit meinem aktuellen Düngesystem 10,5 mg/l pro Woche.
Ein Großteil von deinem PO4 und Fe landet ausgefallen oder gebunden an Bodenpartikeln oder im Filter. Teilweise kann das wieder durch die Wurzeln von den Pflanzen verwendet werden.
Du kannst du Düngemenge ruhig mal deutlich reduzieren, vor allem weil du ja Soil verwendest. Wichtig ist nur, dass du nicht aufhörst zu düngen nur weil du Algen hast. Einzige Chance ist die Algen in irgendeiner Form permanent zurückzudrängen. Da helfen dir so Tierchen wie PHS, Otos und Amanos ganz gut. Scheiben und Steine wenn grün ruhig öfters im Rahmen des WW reinigen um halt möglichst viele Sporen zu entfernen.
Das ganze kann Wochen/Monate dauern aber anders geht es meiner (momentanen) Meinung nach nicht. Zur chemische Keule würde ich nur noch im absolutem Notfall raten und da ist dein Becken noch meilenweit von weg! :wink:

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt: 90 x 45 x 45 cm, Aquascape "Focus" - Journal

Infos zu meiner Betriebsweise findest du HIER !

Easing
Hidden Places
User avatar
bocap
Posts: 1372
Joined: 26 Feb 2013 20:57
Location: 52355
Feedback: 40 (100%)
Postby Fishfan » 16 Jan 2015 23:31
Hey Sascha,
Danke für deinen Rat werde es mal ausprobieren, ganz aufhören mit der Düngung wollte ich ja auch nicht ! Aber was mir aufgefallen ist, in meinem Garnellenbecken was ich 2Tage versetzt gestartet habe lief alles ohne Probleme (54l netto) aber als ich alles was ich hier habe zugegeben habe K,P,N und Fe kommen Punktalgen an den Scheiben :eek: habe dort bisher keine Messung vorgenommen sondern gehe nur nach dem Aussehen der Pflanzen was fehlen könnte :D aber da sind auch ca.60-70 Bienen und PHS drin jetzt warte ich mal ab was da passiert :D . Ich wünsch dir was und danke für deine hilfreichen Tipps.

Ich werde beim nächsten Wasserwechseln das HCC mal versuchen zurück zu schneiden ( mir fehlt nur noch die Tools dafür war am Ende keine Kohle mehr da :bier: )habe nur so ne JBL Schere die is aber nur fürs grobe aber wird schon mach dann mal Bilder.
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Fishfan » 27 Jan 2015 23:14
Hallo zusammen,
also es gibt keine großen Veränderungen, alles wächst ganz gut . Habe heute meine 2 Amanos ins Becken umgesiedelt.
Was mich aber nervt ist das ich immer noch die Kammhaut und eine leichte milchige Trübung (leicht) habe und das grün werden der Steine nervt auch . Bei jedem Wasserwechsel geh ich mit der Bürste ran was aber dazu führt das sich das Wasser extrem trübt (GreyMountains sehr kalkhaltig ) :-/
Gibts da noch andere Möglichkeiten außer auf Technik zurück zu greifen (Kammhaut+Trübung). Ich Wechsel jede Woche gute 60-70% Wasser aber ein, zwei Tage ist die Kammhaut und auch die Trübung wieder da !?
Wielange kann das noch dauern?
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby thomas2805 » 29 Jan 2015 21:35
Hey Stefan,

sieht ja sehr gut aus. Schön zu sehen, dass du weiter machst und auch die Ansprüche der Hardware steigen.

Der Trübung könntest du mit einem UV Klärer zu Leibe rücken. Kostet nicht die Welt und nach 1-2 Tagen sollte das Wasser glasklar sein. Dann sollte er wieder raus um nicht alle Bakterien auf Dauer abzuschießen. Der für mich beste Kammhautkiller (nee, nee nicht die Papierhandtuch Methode mit drauflegen und abziehen..) :pfeifen: ist der Oberflächenabsauger. Hatte den ADA Vuppa im Einsatz und jetzt einen aus Glas. Die Steine werden erst nach Einsetzen von Schnecken und nach belieben Ottos sauber. Benutzt du eine Osmoseanlage? Zeig oder schick mal ein Foto vom neuesten Stand :thumbs:

Grüße aus Charlottenburg

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby Fishfan » 30 Jan 2015 21:45
Hey Thomas ,
schön von dir zu hören :smile: also dann wollen wir mal ;)
Ich habe schon Schnecken und Ottos im Becken 8 Ottos und 10 geweihschnecken und PHS :smile:
Ich benutze unser Leitunswasser kein osmose is mir zu umständlich da jede Woche WW anstehen.
Habe jetzt meine Pumpe voll nach oben gestellt so das, dass Wasser sehr stark bewegt wird mal sehen ob das auf dauer was bringt. Ich werde mir ein UVC klärer besorgen und dann hoffe ich das sich das auch auf die Grünen Steine auswirkt. Bilder kommen beim nächsten Rückschritt des HCC und WW nur verändert sich jetzt auch nicht soviel. Wollte vielleicht noch ein, zwei Pflanzen einbringen mal sehen im Mom. Nicht soviel Zeit da ich meine Facharbeit schreiben muss (am besten schon seid Monaten :D ) .
Jetzt da ich ja auch in die Firstclass eingestiegen bin müsste man doch hier in Berlin auch was auf die Beine stellen?! Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Fishfan » 01 Feb 2015 22:08
Hey zusammen,
jetzt wieder einpaar Bilder, hat sich nicht soviel getan .
Am Dienstag werde ich das HCC runter schneiden + Wasserwechsel. Werde die Tage einen UVC besorgen und dann hoffe ich das ich die leichte Trübung in den Griff kriege. Und vielleicht erlideigt sich das dann auch mit der Kammhaut? lg stefan




ich wünsche euch noch einenschönen Sonntag . :bier:
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby p'stone » 02 Feb 2015 11:23
Hallo Stefan,

Dein Becken macht sich wirklich toll! :thumbs:
Die kleinen Problemchen bekommst Du sicher auch bald in den Griff.

:grow: Gruß
Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 423
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 7 (100%)
Postby thomas2805 » 12 Feb 2015 22:29
Mensch, das sieht doch gut aus und entwickelt sich. Ansicht finde ich eine gemischte Wiese immer ein wenig ansprechender. Sag mal was machst du nächste Woche? Bist du zufällig in der Nähe von Moabit? Hab dort mein Fotostudio mit dem Tetra Verlagsbecken und könnten ne Runde schnacken etc.?!

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby Wurmi23 » 13 Feb 2015 00:34
hiho,

also Ich finde dein Becken sehr ansprechend. Gedeiht alles so schön :thumbs:
LG Dominik
Wurmi23
Posts: 141
Joined: 29 Mar 2014 13:32
Location: 1220 Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby Hippie 3000 » 13 Feb 2015 20:40
Hallo Stefan,
Kompliment, sehr hübsch geworden, finde ich. Mir schwebt etwas ähnliches vor (wenn auch kleiner) und ich wäre froh, wenns mir auch so gut gelänge.
Ich verfolge jedenfalls mit Interesse deine Updates :kaffee1:
Gruß, Jutta
Hippies Wiesenburg
User avatar
Hippie 3000
Posts: 18
Joined: 23 Apr 2014 15:46
Location: Rhein-Main
Feedback: 0 (0%)
Postby Fishfan » 16 Feb 2015 17:05
Hallo zusammen,
ich habe garnicht gesehen das ihr was geschrieben habt :D freue mich wenn es gefällt(klar;).

Thomas schade, habe das eben erst gelesen und hätte schon bock sich mal zu treffen und zu schnacken.Nur leider steht mir die Zeit im Moment, Nur geringfügig zur Verfügung :-/ muss meine Facharbeiter schreiben und das lasse ich schon zu sehr Schweifen aber das machen wir bald mal. Hast ja was tolles auf die Beine gestellt mit den Schränken :thumbs:

Jutta dann viel erfolg bei der Planung und steh dir gern mit Rat zur Seite .

Im Augenblick klärt sich das Wasser dank uvcklärer und die Kammhaut wird auch weniger aber verschwunden ist leider beides noch nicht und auch mein HCC wird an manchen Stellen weis !? Denke das hängt mit der ausfällung durch den uvcklärer zusammen .
Ansonsten läuft es ganz gut ich mache die Tage mal wieder einpaar Fotos.
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Fishfan » 03 Mar 2015 22:28
Hallöchen,
hier mal ein Update, es läuft eigentlich alles ganz gut. Hatte jetzt gut 4 Wochen eine UVC-Klärer im Betrieb und habe ihn heute ausgebaut, mal sehen ob das Wasser klar bleibt.
Jetzt einpaar Bilder.












Und noch einpaar Bilder von meinem Garnelenbecken was ganz und gar ohne Düngung völlig Algenfrei läuft :gdance:
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Fishfan » 03 Mar 2015 22:33





So das war es dann auch wieder von mir . Ich wünsche euch eine angenehme Restwoche.
Über Anregungen würde ich mich freuen.
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Floyd » 04 Mar 2015 15:47
Hi,

die Gesamtoptik von deinem großen Becken ist echt :shock: :grow:

LG Florian
LG Florian
User avatar
Floyd
Posts: 191
Joined: 04 Sep 2013 15:53
Location: Etzdorf
Feedback: 2 (100%)
Postby Chris29775 » 04 Mar 2015 17:29
moin stefan,

dein becken hat sich doch klasse etwickelt und es ist immer wieder ein genuß die bilder zu betrachten. ich warte immer schon gespannt auf neue :flirt: . ich drücke dir jedenfalls beide daumen :thumbs: , dass die trübung nicht wieder auftritt und natürlich für deinen facharbeiter :besserwiss: :wink: .

mfg chris
User avatar
Chris29775
Posts: 44
Joined: 14 Oct 2013 16:54
Feedback: 0 (0%)
63 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
Stony&Green inc.
Attachment(s) by senf » 27 Sep 2011 19:45
44 3731 by HaManFu View the latest post
25 Oct 2012 22:13
Stony Riverbank
Attachment(s) by Seb0338 » 22 Feb 2015 20:09
6 1113 by Seb0338 View the latest post
26 Apr 2015 15:55
Der steinerne Pfad (The stony path)
Attachment(s) by Tiegars » 09 Oct 2011 12:13
6 1322 by Tiegars View the latest post
11 Oct 2011 12:24
Vom "Aquarianer" zum "Aquascaper" nach mehr als 15 Jahren...
by Cpt.Aqua » 20 Dec 2015 18:10
4 1144 by Cpt.Aqua View the latest post
21 Dec 2015 19:06
Vorstellung "Fabuloso" - 60L erstes "Scape"
Attachment(s) by Chillkroete » 26 Dec 2015 23:03
57 4551 by Chillkroete View the latest post
11 Nov 2016 16:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests