Post Reply
27 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Wasserpantscher » 01 Jul 2014 09:25
Hallo Jan-Philipp,

dein Becken gefällt mir echt gut für eine 12 L Büro/Schreibtischpfütze. Echt super!

Versuch doch mal das HCC zu trimmen, dann wächst das meines Wissens etwas breiter und nicht ganz so in die Höhe. Ein Versuch ist´s vielleicht wert.

Was hältst du mit ein wenig Farbe im Scape? Irgendwas rotes vielleicht mit in die linke Ecke???
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Beiträge: 317
Registriert: 05 Okt 2013 21:30
Wohnort: Altomünster
Bewertungen: 23 (100%)
Beitragvon Borelli » 01 Jul 2014 10:00
Hi Martin,
Erstmal vielen dank :tnx:
Könnte ich mal probieren... rote Pflanzen wollte ich eigentlich nicht einsetzen (mir fällt auch spontan keine kleinbleibende ein), da ich Crystal Reds einsetzen will, die dann den Kontrast bilden :wink:
Gruß, Jan-Philip
Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon jonas92 » 01 Jul 2014 12:12
Hey,

Gefällt auch mir nachwievor echt gut! Etwas Rotes würde ich auch nicht einsetzen (jedenfalls nichts wie zB A. reineckii mini - da ist der Kontrast für meinen Geschmack einfach zu groß).
Sei beim Trimmen vorsichtig. Nicht, dass Du das HCC ausreißt, weil es noch nicht so stark verwurzelt ist ;)

Gruß,
Jonas
jonas92
Beiträge: 14
Registriert: 02 Jul 2013 18:54
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Borelli » 02 Jul 2014 09:59
HI Jonas,
danke :tnx:
Ich werds probieren :P
Gruß
Jan-Philip
Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Borelli » 02 Jul 2014 19:47
Ich nochmal :wink:
Könnte das "in die Höhe statt kriechend wachsen" des HCC vielleicht an meiner Beleuchtungsdauer liegen??? Momentan beleuchte ich nämlich nur 6 Stunden (ohne Mittagspause) pro Tag...könnte das zu wenig für das HCC sein?
Liebe Grüße
Jan-Philip
Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Clayiant » 26 Jul 2014 21:17
Hallo Jan-Philip.

Ich habe genau so, wie es hier an vielen Stellen empfohlen wird auch mit 6 h Beleuchtung begonnen. Auch ohne Mittagspause. Jetzt ist ein Monat rum und ich bin bei 7,5 h angekommen. Ohne Plan, einfach aus dem Bauch heraus.
Mein HCC wächst flächig.
Wie oft trimmst du denn?
Ich habe mit dem Rückschneiden angefangen, als ich keine Angst mehr haben müssen es mit der Scheere zu entwurzeln. Das war nach 20 Tagen zum ersten Mal an den Spitzen. Jetzt schneide ich es immer mal wieder leicht, wenn es hier und da zu buschig wird.
Evtl musst du es einfach in die richtige Form zwingen. :nasty:

LG Freddy
Bild
Benutzeravatar
Clayiant
Beiträge: 70
Registriert: 19 Feb 2014 21:39
Wohnort: Frankfurt am Main
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Borelli » 27 Sep 2014 14:35
Sooo, nach längerer Abstinenz auch mal wieder was neues von mir :D

@Freddy: Ich habs jetzt so wie du gemacht...einfach mal ausm Bauch heraus bis ich zufrieden war :lol: Schneide momentan eigentlich jede Woche etwas...

Was in letzter Zeit passiert ist:
Während des Urlaubs hat sich der Druckminderer verabschiedet und dafür sind wunderschöne Grünalgen eingezogen. :keule: Hab mir jetzt als Übergangslösung eine Bio Co2 Anlage ans Becken gehängt bis der neue Druckminderer endlich da ist. Auch die Algen sind in den letzten Wochen einigermaßen zurück gegangen.
Vor ein paar Tagen sind als Bewohner außerdem ein paar Crystal Reds eingezogen :gdance:

Aber seht selbst und bitte schreibt mir eure Meinung :bier:

Dateianhänge

Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Borelli » 28 Sep 2014 19:23
Habe grade diese Tierchen entdeckt:

Sind maximal ein Millimeter groß und bewegen sich wenn überhaupt nur langsam, aber in relativ flüssigen Bewegungen über den Stein.
Hoffe ihr könnt mir schnell helfen...nicht das ich mir da was schädliches eingefangen habe :shock:
Danke schon mal im Voraus!!!!! :tnx:
Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Floyd » 28 Sep 2014 20:43
Hi,

das könnten Muschelkrebse sein. Die haben ja auch so ein gräulich schimmerndes Exoskelett. Die sind total ungefährlich und wenn sie in geringen Mengen vorkommen, zeigt das, dass deine Mikrofauna nicht schlecht ist. Die kleinen Muschelkrebse werden auch von Garnelen und Fischen gerne mit weggeputzt. Wenn man allerdings zuviel Futter ins Aquarium gibt, kann eine Population schnell mal explodieren.

LG Florian
LG Florian
Benutzeravatar
Floyd
Beiträge: 191
Registriert: 04 Sep 2013 15:53
Wohnort: Etzdorf
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Borelli » 28 Sep 2014 21:16
Hey Florian,
vielen Dank für die schnelle Antwort...da bin ich ja beruhigt ;)
Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Clayiant » 02 Okt 2014 10:33
Hallo Jan-Philip.
Das wird doch mit dem HCC!
Kleine weiße Tierchen habe ich bei mir entdeckt nachdem ich mehrere neue Pflanzen, die ich hier aus dem Forum ertauscht habe eingesetzt hatte. Zuvor bei 100% inVitro waren keine da.
Nach meiner Info sind die wirklich harmlos und sind maer und mal weniger stark vertreten.

Ich bin am Überlegen ebenfalls Bienengarnelen ein zu setzen.

Welche Wasserwerte fährst du? Ich habe Osmosewasser zur Verfügung und kann auf den passenden Leitwert aufsalzen. Nur frage ich mich, in wie weit ich die Düngung beim Leitwert bedenken soll?
Reicht es über Salz die GH anzupassen und dann die zusätzliche Leitwererhöhung durch den Dünger zu vernachlässigen da es bei dessen Betrachtung nur um die eingebrachten Mineralien geht, damit sich die Tiere gut Häuten können oder ist der absolute Leitwert relevant?
Hast du da Erfahrung?

Wie machst du das?

Grüße

Freddy
Bild
Benutzeravatar
Clayiant
Beiträge: 70
Registriert: 19 Feb 2014 21:39
Wohnort: Frankfurt am Main
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Borelli » 02 Okt 2014 12:54
Hi Freddy,
Uff, da stellst du Fragen :P Das letzte mal das ich meine Wasserwerte gemessen habe ist schon länger her... Mach ich eigentlich nur wenn etwas schlecht läuft. Heißt ich kann dir da nicht viel helfen, tut mir leid!
Gruß Jan-Philip
Benutzeravatar
Borelli
Beiträge: 49
Registriert: 29 Okt 2011 13:58
Bewertungen: 0 (0%)
27 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
63 Liter Iwagumi
von Freshwaterfan » 07 Jun 2008 20:02
12 2333 von Freshwaterfan Neuester Beitrag
18 Jun 2008 18:13
Mein erstes Iwagumi - 54 Liter
von luxtom » 05 Mär 2008 11:15
16 9857 von bastifantasti Neuester Beitrag
06 Mär 2008 02:39
38 Liter Blau Cube Iwagumi
Dateianhang von Jeck » 25 Feb 2016 21:23
1 383 von Jeck Neuester Beitrag
26 Feb 2016 18:24
112 Liter Iwagumi nach Barr'scher Methode
von ChrisWerner » 08 Nov 2007 22:46
9 1876 von ChrisWerner Neuester Beitrag
07 Jan 2008 22:29
Mein 54 Liter "Iwagumi"
Dateianhang von Anferney » 03 Mai 2011 19:14
0 551 von Anferney Neuester Beitrag
03 Mai 2011 19:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste