Post Reply
30 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon g4rtner » 12 Jul 2017 17:15
Mal nochmal ne frage in die Runde:

db/calculator/dose?tankvolume=12&interval=1&components%5B1%5D%5BnutrientCode%5D=nitrate&components%5B1%5D%5BfertilizerEntityId%5D=636&components%5B1%5D%5Bdose%5D=0.2&nitrate=21&phosphate=0.08&potassium=2&calcium=73&magnesium=10&waterchange=7&waterchangepercent=50

Ich habe oben mal die Wasserwerte meines Versorgers eingetippt und möchte mit aqua Rebell NPK düngen.. passt das so? Irgendwie komm ich nicht ganz mit dem dosierrechner klar... Mathe :pfeifen: :tnx:
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Thumper » 12 Jul 2017 17:21
Moin,

Das sieht doch gut aus!
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L - To Bee or not to Bee? 40L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 963
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 31 (100%)
Beitragvon g4rtner » 12 Jul 2017 17:26
Ja passt das auch mit dem Verbrauch der Wasserpflanzen bzw. Der ist ja hier nicht berücksichtigt oder? Ich mach seit ner Stunde rum und komm nicht mehr klar
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Arami Gurami » 12 Jul 2017 21:00
Hallo Daniel,
eigentlich hast du doch schon brauchbare Wasserwerte schon aus dem Hahn.
Bei so einem kleinen Becken würde ich dir raten, mit täglich 1 Tropfen (dazu brauchst du den entsprechenden Tropfaufsatz) Eisenvolldünger zu starten und alle 2 Tage 1ml NPK zuzugeben. Eine Dosierempfehlung kannst du dir auch vom Düngerechner erstellen lassen:
db/calculator/basic

Bei so kleinen Mengen noch eine Hilfe: Ca. 20 Tropfen ergeben 1 ml.

Die Algen sind Pelzalgen. Da du das Becken umbaust, haben die wohl ihre Chance genutzt, um sich auszubreiten. Kriegst Du ganz gut mit einer H2O2 Zugabe wieder los, Anleitung hier:
https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki/algen/wasserstoffperoxid-kur
Liebe Grüße,
Aram
Benutzeravatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Beiträge: 2077
Registriert: 10 Feb 2010 21:57
Bewertungen: 154 (100%)
Beitragvon g4rtner » 14 Jul 2017 18:43
Danke für die Hilfe! Alle Pflanzen sind da, morgen gehts los :shock: :gdance:
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon g4rtner » 16 Jul 2017 16:47
So, die Pflanzen sind zu Wasser gelassen.
Mal eine Übersicht was so alles in 10 Litern Platz finden kann

Vordergrund:

- bucephalandra lamandau purple (ganz links)
- micranthemum monte carlo
- bucephalandra mini needle leaf (auf den Steinen)
- bucephalandra broad wavy (auf den Steinen)
- vereinzelt hydrocotyle sp. japan

Mittelgrund/Hintergrund:

- rotala green (rechts)
- rotala rotundifolia (links vorne)
- rotala macrandra "narrow leaf" (links mitte/hinten)
- vereinzelt Ludwigia super red (submers und emers)

Wurzel/Emers:

- Vesicularia montagnei
- Riccardia chamedryfoli
- Hygrophila pinnatifida
- Minze
- Strauchbasilikum
- irgendwelches Perlenmoos aus dem Wald

Schwimmpflanzen:

- Salvinia auriculata
- Phyllanthus fluitans

>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon vonZorn » 16 Jul 2017 17:22
Servus,

sieht toll aus, hast es gut gefüllt ;)
Der emerse Teil gefällt mir sehr. Lässt Du Minze einfach reinbaumeln?
Grüße,
Tobias
Benutzeravatar
vonZorn
Beiträge: 42
Registriert: 05 Jun 2015 19:07
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon g4rtner » 16 Jul 2017 17:54
vonZorn hat geschrieben:Servus,

sieht toll aus, hast es gut gefüllt ;)
Der emerse Teil gefällt mir sehr. Lässt Du Minze einfach reinbaumeln?


Hi, ja ich schneide sowohl die Minze als auch den Basilikum einfach ab und stecke es hinten ins Moos. Das Basilikum wächst wie blöde, die Minze braucht Zeit
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 16 Jul 2017 18:00
'N Abend Daniel...

Gefällt :thumbs: ! Sogar sehr :smile: .


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5374
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon g4rtner » 16 Jul 2017 18:14
Wuestenrose hat geschrieben:'N Abend Daniel...

Gefällt :thumbs: ! Sogar sehr :smile: .


Grüße
Robert


Abend, ja ist ganz gut gelungen :D
Ich bin gespannt auf das Monte Carlo im Vordergrund, das zu trimmen wird ne Herausforderung...
Und ganz besonders interessieren mich die ganzen Bucephalandras... ist eine Premiere im Becken.
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon g4rtner » 18 Jul 2017 20:09
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon g4rtner » 19 Jul 2017 12:21
Ich bin etwas verwundert, das Monte Carlo Perlkraut wächst überall kerzengrade nach oben... ist das anfangs normal?
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Thumper » 19 Jul 2017 12:28
g4rtner hat geschrieben:Ich bin etwas verwundert, das Monte Carlo Perlkraut wächst überall kerzengrade nach oben... ist das anfangs normal?
Moin,

Normalerweise nicht, lediglich bei zu wenig Licht hatte ich das Mal.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L - To Bee or not to Bee? 40L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 963
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 31 (100%)
Beitragvon g4rtner » 19 Jul 2017 12:33


Hi, Im gesamten Vordergrund wächst es gleich, egal ob direktes Licht oder Halbschatten...

Das ist schon Monte Carlo? Oder umbrosum?
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon g4rtner » 31 Jul 2017 15:58


Es grünt ziemlich grün...
Die Pelzalgen erweisen sich als ziemlich hartnäckig und mit dem Übergang zwischen den rotalas und Monte Carlo bin ich noch nicht ganz zufrieden :D
>> Viele Grüße <<

Daniel
Benutzeravatar
g4rtner
Beiträge: 19
Registriert: 30 Jun 2017 10:47
Bewertungen: 1 (100%)
30 Beiträge • Seite 2 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Der_Loki und 4 Gäste