Post Reply
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Freddy » 24 Sep 2015 20:52
Moin,
ich möchte euch mal kurz mein Tapajòs Biotop vorstellen.
Es ist ein ganz normales standartbecken, mit einer selbst gebastelten LED Leiste.
Die Einrichtung besteht aus Basalt sowie Seeholz aus Schweden, und buchenästen.
Als Besatz sind 5 L262 drinnen.
Das Verhalten kann ich super beobachten, der Boden wird jede Nacht neu gestaltet :D

Würde mich ganz besonderen über Kommentare und Feedback freuen, Kritik. Alles mögliche :)









Liebe Grüße Freddy
Liebe Grüße
Freddy
Freddy
Beiträge: 312
Registriert: 19 Sep 2013 11:18
Wohnort: Bremen
Bewertungen: 11 (92%)
Beitragvon David13 » 24 Sep 2015 21:25
Hi Freddy,

dein Tapajòs Biotop hat was. :thumbs: Vor allem die 5 Umgestalter sind spitze. Mustte gerade mal ein paar andere Beispiele googeln. Da hält deins locker mit. Finde gut das du reichlich Holz drin hast. Vielleicht ist der oberste doch zu dick zum Rest. Hab dir mal ein Foto angehängt. Dir weiter viel Spaß mit den 5 und dem tollen Biotop Aquarium.

Dateianhänge

Viele Grüße,
Kim-David
www.wescape.de
Benutzeravatar
David13
Beiträge: 63
Registriert: 22 Jul 2014 16:39
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon uruguayensis » 24 Sep 2015 22:29
Hallo Freddy, ja das passt alles zum Rio Tapajos. Die Steine, die Äste und der Sand. Klareres Wasser. Was man noch einführe könnte währe der im Rio Tapajos überschwämmte Rasen. Normaler Rasen würde natürlich eingehen aber Eleocharis acicularis, das auch in Südamerika vorkommt würde zum imitieren auch gehen, das größer gewachsene Gras mit Eleocharis vivipara ( kommt aber nicht in Süd sondern nur in Nordamerika vor), wenn es mit dem Licht funtioniert, sieht aber dunkel aus auf dem Foto ein paar Topfe würden reichen um kleinere Zonen zu Pflanzen mit Düngekugeln, dann musst du aber auch wieder einen Flüssigdünger verwenden (Eisen) damit es nicht eingeht . Nitrat und Phosphat würden die hübschen 5 L262 ausreichend liefern, daher würde ich auch keinen NPK Dünger verwenden um nicht bei den paar Pflanzen im Aquarium eine Algenplage auszulösen.
Ich würde mich nicht nur an Beispiel Aquarien richten, sondern direkt am Rio Tapajos auf Videos um kleinere Details zu sehen, was man eventuell noch einführen könnte um es Original zuhalten. Allgemein sieht es so wie es jetzt ist auch als abschnitt den Rio Tapajos sehr ähnlich :thumbs: . Außer da sind noch über Boden und Äste Algen, mit Sedimentsicht überzogen, muss aber im Aquarium nicht sein. Ich finde es Klasse, original. Die 5 L262 fühlen sich bestimmt zuhause.

Viel Spas wünsche ich Dir auch mit Deinen Biotop Aquarium.

MfG
Emrah
Benutzeravatar
uruguayensis
Beiträge: 728
Registriert: 20 Dez 2008 17:34
Bewertungen: 3 (100%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
550 Liter mit Geophagus Red Head Tapajos
Dateianhang von helmut257 » 19 Apr 2011 10:09
18 2858 von helmut257 Neuester Beitrag
09 Jun 2011 06:22
Tapajós World
Dateianhang von MarcelR » 19 Feb 2011 21:55
8 931 von MarcelR Neuester Beitrag
23 Feb 2011 21:05
Unsere Becken 125 Liter & 450 Liter
Dateianhang von Xantaros » 02 Mär 2011 10:30
7 1645 von Xantaros Neuester Beitrag
25 Okt 2011 17:46
160 Liter und 300 Liter Aquarien
von enricogolias » 22 Apr 2014 19:45
6 1376 von enricogolias Neuester Beitrag
27 Nov 2014 22:05
450 Liter
von Capone » 26 Aug 2007 16:02
52 6806 von Sabine68 Neuester Beitrag
21 Jul 2008 15:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste