Post Reply
156 Beiträge • Seite 3 von 11
Beitragvon TilmanBaumann » 16 Aug 2017 08:43
Denke auch das es das ist. Die Pumpe selbst wird im Laufe der Zeit sicher noch ein wenig leiser, aber ich kann die Vibration an den Rohren regelrecht fühlen.

Ich dachte mir schon das das ein Problem wird und habe den passenden Schlauch mit-bestellt.
Kein großer Akt.

Man merkt das die Pumpe kein 50Hz Synchronmotor ist. :D Es ist ein hochfrequentes Summen.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 22 Aug 2017 11:19
Kurzes Update.
Ich habe die Infrastruktur für Wasserwechsel so gut wie fertig. Aus Kostengründen erst einmal mit einem kleinen Kunststoff-Wasserfass neben dem Aquarium. Das kann ich später noch schön machen.

Die Level-Sensoren sind noch in der Post, ich hoffe das ich die Abläufe heute oder morgen programmieren kann... Die Magnetventile sind auch noch nicht da.
Wenn das fertig ist demonstriere ich es hier...

Ansonsten, ich habe gestern Abend meinen Filter sauber gemacht und den ganzen Mulm und Schmodder in das Technikbecken ausgewaschen. Der Filter ist also bald eingefahren.
Ob das so sinnvoll war wird sich herausstellen. Das Becken ist vermutlich noch lange nicht fertig...

Geld wird langsam ein Problem. Eigentlich wollte ich nächsten Monat die Lampe kaufen.
Und dann kommen noch die Pflanzen und das Hardscape dazu. Das ist auch noch eine große Herausforderung. Zumal ich gar nicht wirklich weiss wie ich es angehen will.

Wege der Höhe des Beckens denke ich an eine hoch gebaute Insel nach. Vermutlich aus Lavastein.
Aber alle meine Versuche Soil hoch zu bauen endeten früher oder später mit einem flachen Bodengrund. Ob ich mir das technisch zutraue ist noch die Frage.
Holz geht immer...
Langsam wird es Zeit für solche Entscheidungen...
Kann aber sein das das Becken aus finanziellen gründen erst noch eine Weile brach liegt. :-/
Ich habe keine Lust auf halbe Sachen. Ich warte lieber und mache es richtig.

PS: In die Höhe bauen. https://www.thegreenmachineonline.com/blog/altitude-aquascape-james-findley/
Ich mag die Bepflanzung nicht besonders. Aber als Inspiration für die Technik fand ich es interessant.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 23 Aug 2017 18:44
Wasserwechsel und Auto-Top-Off funktionieren.
Aber mir fehlen immer noch die Magnetventile für das Osmosewasser.
Ich poste eine Demo wenn der Filter gut eingefahren ist.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Thumper » 23 Aug 2017 19:12
Moin,
James macht mMn sehr schöne Layouts, ich würde ihn schon beinahe mit Mr. Amano gleichstellen. Eines seiner Layouts als Inspiration zu nehmen ist definitiv sehr geil!

Wieweit ist der Wasserwechsel automatisiert? An/Aus oder sogar automatisch ohne dein Wirken?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L - To Bee or not to Bee? 40L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 963
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 31 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 23 Aug 2017 20:09
Traumhaft. Alles vollautomatisch.
Per Timer ausgelöst.

Mir fehlen halt noch die Magnetventile für vollständige Demo.

Auto-Top-Off passiert täglich. Nicht am laufenden Band damit die Osmoseanlage nicht ständig an und ausschaltet wird.

Wasserwechsel alle paar Tage. Pumpe geht aus. Technikbecken läuft voll. Dann wird es leer gepumpt und danach aus dem Wasserfass neben dem Aquarium aufgefüllt. Dabei werden etwa 20l ausgetauscht.

Das ganze passiert nur wenn im Wasserfass genug Wasser ist.

Dann ist da noch ein Modus in dem das Wasserfass gefüllt wird. Das mache ich einmal pro Woche und Salze das Wasser auf.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon eheimliger » 24 Aug 2017 05:34
Hallo Tilman.
Ist das jetzt wirklich wahr das Du das Wechselwasser von Hand aufsalzen musst :wink:
Spaß beiseite: Ich finde es bewundernswert was Du hier allesbeschreibst und über die Umsetzung.
Ich persöhnlich finde es schon toll wenn ich auf den Schalter drücke und die Pumpe geht aus, oder die Lichtsteuerrung die ich doch tatsächlich zum laufen bekommen habe. :smile:
Also bitte so weitermachen und hoffentlich klappt das alles mit der Automatik, aber Sicherheit hast du ja eingeplant wenns denn mal nicht klappt.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 853
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Godzilla » 24 Aug 2017 13:50
Sehr schön dein Fortschritt! Freu mich schon auf das Video!

Bei mir tut sich auch so einiges. Das Technik Becken ist fertig und ich habe es schon mal im Probe Betrieb getestet. Hier 2 Videos davon:
Https://youtu.be/mY0d3oa3Z5o

https://youtu.be/9JRSqA0GpeY

Gruß,
Daniel
Godzilla
Beiträge: 86
Registriert: 08 Aug 2017 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon TilmanBaumann » 24 Aug 2017 20:11
Wow, sieht toll aus das Teil.
Der vergleichbar hohe Wasserstand gefällt mir.
Da ich mein Technikbecken von der Stange ist muss ich mit meinem Design leben. Als Meerwasser Becken ist es sicher in Ordnung. Als Filterbecken ist die Strömungsführung nicht besonders toll.
Ich kann das Wasser nicht wirklich durch das Filtermaterial leiten, das meiste läuft daran vorbei.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Godzilla » 25 Aug 2017 11:10
Deswegen hab ich meins selber gebaut. Hab mir extra ein hohes Becken geholt, damit ich viel Filtermaterial unterbekomm. Das Becken hat immerhin 240l brutto. Heute werde ich den Ablauf in den Keller umsetzen. Morgen dann vielleicht den Zulauf. Hoffe das Becken in 2 Wochen in Betrieb nehmen zu können.

Gruß,
Daniel
Godzilla
Beiträge: 86
Registriert: 08 Aug 2017 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon TilmanBaumann » 25 Aug 2017 16:36
Ich habe die Idee das Mal professionell zu schneiden erst Mal aufgegeben.
Coden kann ich, Videobearbeitung offenbar nicht.

https://youtu.be/ht268PHmNlg

Blick ins Wasserfass
https://youtu.be/7NRAUlXRGIU
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 30 Aug 2017 21:45
Magnetventile fertig.

35465

35464

Ich hätte lieber 24V Kleinspannung benutzt. Aber ich hatte keine Lust auf MOSFET Gefummel und ein weiteres externes Netzteil. Also 230V und SSR.
Ich kann mit dem Risiko leben. Auch wenn keine gescheite Schutzisolierung oder Erdung da ist. Man stirbt ja nur einmal. :D
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Godzilla » 31 Aug 2017 10:27
Bin gespannt wies weiter geht! Top bis jetzt. Das mit den 230V kann ich nicht beurteilen, welche Gefahr hiervon für dich oder die Fische ausgeht. Im Notfall würde ich aber immer auf Nummer sicher gehn.

Eine Frage noch: Wo hast du die weißen Steckverbinder und die Schläuche bezogen? Ich finde einfach keinen passenden Shop dafür...

Gruß,
Daniel
Godzilla
Beiträge: 86
Registriert: 08 Aug 2017 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon TilmanBaumann » 31 Aug 2017 16:54
Diese Anschlüsse sind eigentlich total geil. Aber fast unmöglich zu kaufen. Man findet sie nirgends.
Die Magnetventile sind von https://www.ventile24.de/ Ich habe einen Satz 6mm Quick-Connect Verbinder von dort gekauft.
Stellt sich raus, Pneumatik-Welt ist Metrisch. Wasser-Welt ist Imperial.
6mm != 1/4"

Ich habe viele Schlauchverbinder bei https://www.osmofresh.de/ bestellt. Die haben zwar auch nicht alles, aber sind nette Leute und das wichtigste bekommt man dort.

Ja keine Sorge, 230V sind ok. Ich habe einen FI-Stecker und alles ist gut isoliert.
Wenn ich die Dinger verkaufen wollte würde ich es nicht so machen. (Ich denke darüber nach. Wenn ein paar Leute zusammen kommen die so etwas brauchen)
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Godzilla » 01 Sep 2017 11:30
Ja, von Osmofresh kenn ich die Dinger nämlich. Hab daher meine Osmoseanlage. Und die haben die selben Verbinder und Schläuche. Dann werd ich die mal anfunken... Danke!

Ich hab übrigens gestern mein Technikbecken in Betrieb genommen - es läuft spitze. Der Durchsatz ist enorm, das Wasser war innerhalb ein paar Stunden klar und befreit von Schwebe Teilchen, die ich vorher immer massig drin hatte. Und obwohl der Durchsatz so stark ist, ist die Ausströmung ziemlich mild - im Vergleich zu der 16mm Ausströmung wie ich sie vorher hatte.

Den alten Filter lasse ich parallel im Technikbecken weiterlaufen, damit sich die Bakterien hoffentlich schnell ansammeln.

Was meint ihr ist besser, sollte ich den alten Filter im Zulauf vor dem Filtermaterial des Technikbeckens ansaugen lassen und im Auslass des Technikbeckens nach dem Filtermaterial (bei der Pumpe) wieder raus? Oder ist es besser wenn ich Zu- und Ablauf des alten Filters vor dem ganzen Filtermaterial im Technikbecken mache?

Noch eine Frage:
Ist bei dir der Ablauf in der Überlauf kammer leise? Bei mir hört sich das so extrem laut an. Ich krieg das gar nicht so genau hin mit der Abstimmung Ablauf und Pumpenleistung. Wie hast du das gemacht?

Gruß,
Daniel
Godzilla
Beiträge: 86
Registriert: 08 Aug 2017 07:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon TilmanBaumann » 01 Sep 2017 16:39
Das Reefer 250 hat einen Herbie overflow. Dabei Schwankt der Wasserspiegel hinter dem Wehr zwischen Oberkante not-überlauf und Unterkante Haupt-Ablauf.
Das ist weniger als eine Handbreit. Bei niedrigem Wasserstand plätschert es doch ziemlich.
Aber es hält sich in Grenzen. Sind halt die Dinge mit denen man leben muss.
Viel lauter wird es wen der notüberlauf anspringt oder der Haupt-Ablauf Luft zieht. Aber das ist gut so, dann merkt man wenigstens das man justieren muss.

Ein Herbie ist jetzt nicht besonders ambitioniert. Red Sea hat es sich da ziemlich einfach gemacht.
Aber wen er Mal eingestellt ist bleibt er schon ziemlich stabil. Mein becken lief nur zwei Wochen zur Probe. Und ich habe viel verstellt. Aber wenn ich es mal in Ruhe gelassen habe hielt es schon ein paar Tage mindestens.

Was für eine Art Überlauf hast du?
http://gmacreef.com/aquarium-overflows-durso-herbie-and-bean-setups/

Wen ich es selber machen würde, würde ich vermutlich einen Beananimal bauen.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 415
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
156 Beiträge • Seite 3 von 11
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Projekt 63 L
von Ben » 24 Jan 2008 15:49
67 5005 von Ben Neuester Beitrag
10 Apr 2008 21:06
Projekt 146
Dateianhang von flo » 14 Okt 2009 10:13
28 2319 von Daniel_F. Neuester Beitrag
06 Jan 2011 21:26
Projekt: 180 Juwel Rio
von Mario » 11 Jun 2009 20:48
3 1029 von Simon Neuester Beitrag
12 Jun 2009 16:35
Akadama Projekt
Dateianhang von FoxMo » 22 Sep 2009 15:36
50 6248 von Freibel Neuester Beitrag
09 Okt 2010 17:58
Projekt 80x20x30
von cleik » 06 Jan 2010 15:17
2 832 von cleik Neuester Beitrag
12 Jan 2010 09:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste