Antworten
60 Beiträge • Seite 3 von 4
Beitragvon Bob » 28 Mär 2012 19:52
Hey Lennart ,

Super Iwagumi, habe mich schon verliebt. :flirt:
Willst du die linke und rechte Ecke hinten frei lassen? oder willst Acicularis , wenn die sich ausbreitet, bis zu Ecken schräg runterschneiden?
___________________________________________________________________________________

Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg
Bob



Eine nachgemachte Kunst gedeiht nie.
( Madame de Stael )
Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 351
Registriert: 23 Mai 2011 19:30
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Mox » 28 Mär 2012 20:20
Guten Abend,

Baggi hat geschrieben:Außerdem finde ich das Foto genial. Das Wasser ist so klar!
Nicole


Hi Nicole, du meinst sicher die Wasseroberfläche? Wenn ja liegt das daran, dass ich einen Filtereinlauf mit Oberflächenabsauger dran habe. Das Teil gibs bei Tobi, jedoch sind dann die Pipes aus Acryl, was sicherlich nicht schlecht sein muss. :wink:

Bob hat geschrieben:Willst du die linke und rechte Ecke hinten frei lassen? oder willst Acicularis , wenn die sich ausbreitet, bis zu Ecken schräg runterschneiden?


Hi Bob, erstmal bleiben die Ecken frei und die Hydropiper kann sich da ausbreiten, wies final wird kann ich aber erst dann sagen :flirt:

Ich warte auf Bilder deines neuen, bin da auch sehr gespannt, also lad mal was vernünftiges hoch :thumbs:
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Mox » 18 Apr 2012 19:47
Hi Leute,

nachdem ich mich nun eine Zeit lang mit der Elatine in Geduld übe, komme ich so langsam ins Grübeln...
Sie wächst im wahrsten Sinne des Wortes GAR NICHT! Nun fängt sie auch noch an braun zu werden und so langsam ein zu gehen.
Ich habe mich zwar auch belesen und einige andere hier im Forum hatten zu Anfang ähnliche Probleme, dennoch traue ich der ganzen Sache nicht und spiele mit dem Gedanken sie gegen Eleocharis parvula aus zu tauschen. In der Wasserpflanzen Datenbank steht etwas von GH 8° ich habe jedoch in meinem Ausgangswasser + Magnesiumsulfat eine Gesamthärte von gut 15°, was natürlich deutlich über dem Soll liegt.

Nun suche ich einfach mal bei euch Rat und bin auf eure Meinungen gespannt. Lohnt es sich noch oder soll ich das ganze umdrehen? Ebenfalls wachsen durch die fehlende Pflanzenmasse einige undefinierte Algen. Habe zwar Hornkraut von Sash als Gegenmaßnahme eingesetzt, dennoch ist das ganze noch nicht in der Position wie ichs gerne hätte. Außerdem mache ich mir um die Algen keine Gedanken, eher um das stagnieren der Pflanze. Die anderen Pflanzenarten wachsen vor sich hin, da sehe ich keine Probleme. Die parvula würde jedenfalls ihre Dienste tun, da ich diese in dem selben Wasser erfolgreich gehalten habe und sie würde sich denke ich Optisch in dem Becken gut machen, vll. sogar besser als die Hydropiper!

:thumbs:
oder
:down:
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Tutti » 18 Apr 2012 22:11
Hi Lennart,

ich habe hier ja auch schon gejammert:

neue-und-besondere-wasserpflanzen/elatine-hydropiper-t10964.html

und habe die Probleme nie beheben können,und auch wenn ich mal bei Tobi bin sieht die Pflanze in seinen Schaubecken sehr oft,na sagen wir mal,bescheiden aus,ich hab es aufgegeben und würde dir zu HC raten.
Einzig in Marcels 60iger Becken habe ich je einen wirklich traumhaften Wuchs der Pflanze gesehen.
Ich möchte natürlich auch niemanden entmutigen,also hör nicht auf mich und nimm den Kampf mit der elatine auf :thumbs:


Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Tutti
Beiträge: 1101
Registriert: 28 Jul 2007 19:41
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 89 (100%)
Beitragvon Mox » 18 Apr 2012 23:22
Hi Tutti,

ja dein gejammere habe ich schon gelesen, bevor ich mich für die Pflanze entschieden habe :wink:
Aber mal im ernst, selbst wenn ich sie einigermaßen zum wachsen bekomme, wird es nie so ein schicker Teppich wie Marcel ihn hatte. Da harpert es ja schon an meinen Wasserwerten und die Osmoseanlage will ich auch nicht mehr benutzen.
HC ist zwar eine schicke Pflanze, aber findest du nicht die parvula auch besser geeignet für das Scape?
Natürlich meine ich die kleinwüchsige mit den gebogenen Halmen :wink:
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Bob » 19 Apr 2012 17:16
Hey Lennart,

Probier eins aus , wenn du es möchtest --> Warte bis das Gleichgewicht in deinem Becken entsteht und dann die Elatine rein.
Hatte das selbe Problem in der Anfangsphase, meine Elatine ist eingegangen. Nach dem das Becken eingefahren war , habe ich sie nochmal rein und ca. nach 3 Wochen ist die gewuchert.

Oder probier es mit HCC, wird besser zum Layout passen. Die parvula kannst ja noch , nach dem HCC vollgewachsen ist, links und rechts zwischen die Steine setzen.
___________________________________________________________________________________

Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg
Bob



Eine nachgemachte Kunst gedeiht nie.
( Madame de Stael )
Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 351
Registriert: 23 Mai 2011 19:30
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Mox » 19 Apr 2012 18:16
Hi Bob,

danke für die Tips, ist natürlich ne gute Idee sie nachher nochmal ein zu setzen. Hcc ist aber irgendwie nicht mein Fovorit, auch wenn es natürlich schick ist, denke ich ich setzt die parvula und versuche dann evtl. später die elatine!
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Mox » 28 Apr 2012 02:27
Hi Leute,

es ist zwar schon recht spät, habe es aber vorhin nicht mehr geschafft ein Update einzustellen und bin gerade erst wiedergekommen.

Die Elatine hat bis zu letzt Zicken gemacht, somit habe ich sie entfernt. Ich denke es liegt an meinem harten Ausgangswasser. Als ich die fauligen Überreste vorhin aus dem Becken gepflückt habe ist mir aber trotzdem ein recht verflochtenes Wurzelgeflecht entgegengekommen. Wie andere aus dem Forum berichteten, hatten sie mit der Pflanze ähnliche Probleme. Auch wenn sie vll. wieder ausgeschlagen hätte, denke ich das es letzten Endes wie bei Tutti verlaufen wäre und ich mit der Pflanze nie ein gesundes Ergebnis erreicht hätte.

Habe mich nun erstmal für die parvula-Variante entschieden. Wie das ganze nachher wirkt weiss ich noch nicht, evtl. hätte das nun doch sehr Gräser-lastige Layout lieber die HCC-Variante haben können. Ich will es halt einfach mal ausprobieren.

Hier mal ein Bild, will euch den Verlauf ja nicht vorenthalten :wink:
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Mox » 11 Mai 2012 17:12
Hallo,

mal schnell ein quick-shot vom jetzigen Stand.
Es sind letzte Woche noch 8 Otocinclus sp. negros eingezogen.

Da ich kaum Eisen dünge, habe ich irgendwie auch gar keine Probleme mit Algen mehr. Also jedenfalls kommt es mir so vor...

Daraus resultiert aber, dass einige Halme der einen Pflanze an den spitzen glasig werden, oder hat das einen anderen Hintergrund?

Ansonsten läuft das Becken immer stabiler. So wie es das Bild zeigt steht es nun eine Woche unberührt und ist kaum schmuddelig :putzen:

Das Hornkraut von Sash kommt auch in den nächsten Wochen nach und nach raus.

Dateianhänge

Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Mr.Do » 11 Mai 2012 18:52
Hallo Lennart,
auf den ersten Blick sieht es wirklich etwas "graslastig" aus. Durch die wunderbare Steinanordnung wirkt es insgesamt aber ganz toll (immer HCC ist auch langweilig). Du kannst ja, noch ein paar Versuche mit einer weiteren Pflanze machen. Mir persönlich fällt aber außer Staurogyne nichts ein und ich bin mir nicht sicher ob es zusammenpasst.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

Benutzeravatar
Mr.Do
Beiträge: 447
Registriert: 11 Dez 2011 19:19
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Frederic G » 12 Mai 2012 11:16
Ich denke wenn der Rasen dicht ist, wird das Becken seine einzigatige Wirkung zeigen!
Gerade WEIL es nur mit einer Pflanzenart aufgezogen wurde :thumbs:

Liebe Grüße
Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
Benutzeravatar
Frederic G
Beiträge: 381
Registriert: 26 Mär 2011 15:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tim Smdhf » 11 Jun 2012 16:25
Hallo Lennart,

gibt es hier mal wieder ein Update?
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
Beitragvon Mox » 13 Jun 2012 17:33
Hi Tim,

ich weiß es ist überfällig, wenn ich Sonntag Zeit finde, gibs mal wieder ein Bild :wink:
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Mox » 18 Jun 2012 20:34
Hi,

hier mal ein Update, hatte es gestern nicht mehr geschafft :wink:

Momentan sind immer noch Haaralgen im Becken, welche sich auch in kleiner Form in der parvula breit machen.

Meine wöchentliche Düngung sieht wie folgt aus:

nach dem WW:
4-5 ml AR Eisenvolldünger
8 ml AR Phosphat Basic
15 g Magnesiumsulfat

jeden Tag:
8 ml AR Nitrat Basic

Im Ausgangswasser befinden sich schon 74 g/l Ca, deshalb die Aufdüngung des Mgs.



Einer meiner Otos sp. negro is schwanger und hat schon einen Schwall kleine
abgefeuert, komischerweise wird er seit 3 Wochen nicht dünner, sollte man sich hier Sorgen machen?

Ansonsten läuft das Becken vor sich hin und wächst sehr sehr träge.
Vll. hat ja von euch jemand einen Tip zur Düngeroptimierung :gdance:

Hier erstmal ein Bild!
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Tim Smdhf » 18 Jun 2012 20:40
Hey Lennart,

sehr clean!

Da fehlt jetzt nur noch ein schöner Schwarm Fische!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
60 Beiträge • Seite 3 von 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste