Antworten
60 Beiträge • Seite 2 von 4
Beitragvon Ronja-Raeubertochter » 08 Mär 2012 22:42
Hallo,
das Hardscape find ich soweit gut....
Statt dem ewigen Sandweg würde ich mal vorschlagen eine Art "Gebirgsbachbett" zu machen... mit relativ schroffen Kieseln in unterschiedlicher Größe.... und auch gar nicht so klar definiert wie einen Sandweg... das darf ruhig Geröllig aussehen finde ich.

Einzig allein beim Titel hab ich zu meckern.... es ist weder ein Riff noch Rot.... ich würd mir entweder Rote Pflanzen als Akzente wünschen oder nen anderen Titel.

LG Ronja
Things that look like things often do look more like things than things.
Granny Weatherwax - Terry Pratchett
Benutzeravatar
Ronja-Raeubertochter
Beiträge: 139
Registriert: 10 Apr 2008 09:03
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Mox » 08 Mär 2012 22:59
Frederic G hat geschrieben:Ich würde den Sand weglassen! :pfeifen:
Lieber eine große dichte Wiese mit Elatine...also ein echtes Iwagumi!

Aber mit dem hellen Sand verlieren die schönen Steine deutlich an Ausdruckskraft. :-/
Frederic


Dem gebe ich absolut recht, ich denke ein Elatine Teppich kommt sonst nicht wirklich zur Geltung!

Aniuk hat geschrieben:
Frederic G hat geschrieben:Aber mit dem hellen Sand verlieren die schönen Steine deutlich an Ausdruckskraft. :-/


Huhu,

ich finde auch, dass ein heller Sand nicht passt.

Wenn schon Sand, dann in einer dunkelgrauen Farbe und mit unterschiedlichen Körnungen (bis hin zu relativ grob)
Außerdem würde ich den Soil-Teil noch deutlich erhöhen, damit das Grün auch noch vor den Steinen wächst! Der Weg und Sandstreifen sollte schmaler werden. Ich finde das bei dem Aquasabi Iwagumi sehr schön gelöst, vielleicht schaust du da mal - da ist der Weg sehr angenehm integriert.


Hallo Anni, der Vorschalg gefällt mir ebenfalls gut, denke aber eine schicke Wiese macht ebenfalls viel her und ist vom Pflegeaufwand her um einiges leichter zu händeln.

FloM hat geschrieben:Hey Lennart,
mal eine ganz andere idee, die ich aber auch recht cool finde:
Vorne, wie gehabt Glosso/Hcc oder Elatine und hinter den Steinen ein cooles Moos (Fissidens, Christmasmoos/ Weepingmoos/Flamemoos/Federmoos), welches dahinter hohe Polster bildet und vll. sogar etwas über die Steine wächst :smile: .
Lass es dir mal durch den Kopf gehen ;)


Hi Flo, ebenfalls eine gute Idee, dennoch habe ich schlechte Erfahrungen mit Moosen und HCC etc. gemacht. Da sich immer wieder kleine Schnipsel beim beschneiden im Becken verteilen.

Ronja-Raeubertochter hat geschrieben:Einzig allein beim Titel hab ich zu meckern.... es ist weder ein Riff noch Rot.... ich würd mir entweder Rote Pflanzen als Akzente wünschen oder nen anderen Titel.
LG Ronja


Hi Ronja, naja mit Riff gebe ich dir recht, jedoch sind die Sulawesi-Steine wirklich rötlich, was auf den Bildern nicht ganz zur Geltung kommt. Ich habe halt nur einen Namen gesucht, der gut klingt. Finde mal einen Zweitnamen mit "R", welcher dort besser passt :wink: .
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Aniuk » 09 Mär 2012 01:45
Mox hat geschrieben:Hi Flo, ebenfalls eine gute Idee, dennoch habe ich schlechte Erfahrungen mit Moosen und HCC etc. gemacht. Da sich immer wieder kleine Schnipsel beim beschneiden im Becken verteilen.



Huhu,

Elatine Schnipsel verteilen sich beim Schneiden aber auch im Becken :gdance: . Zwar nicht ganz so schlimm, aber ca. halb so doof wie beim HCC. Man muss es nur nicht so oft kürzen... oder man setzt es jedes Mal neu (wobei ich mir DIE Arbeit erst recht nicht machen wollen würde)
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon ceffi » 09 Mär 2012 08:14
:kaffee2:

na wie wärs mit R=rocked "reef" dann kannst Du Dich im Scape jetzt noch ein wenig ausschaukeln :O)

:bier:

carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
ceffi
Beiträge: 490
Registriert: 21 Jan 2011 10:05
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 77 (100%)
Beitragvon FloM » 09 Mär 2012 08:35
Hey,


was Moosschnipsel betrifft: du musst das moos ja nicht einmal schneiden, sondern kannst zzupfen. Wenn man Moosaus dünnen Edelstahlgittern rauswachsen lässt, kann man diese einfach rausnehmen und mit den oberen, friaschen Moostrieben neu bestücken. also an der Pflege würde das nicht scheitern ;)


Hier mal ein link zu einem funktionierenden Beispiel ;) http://www.aquariss.net/images/intervju ... west-1.jpg
Peninsula
Benutzeravatar
FloM
Beiträge: 706
Registriert: 22 Jun 2010 20:42
Wohnort: Essen-Werden
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Mox » 09 Mär 2012 16:18
Hi,

klar, dennoch habe ich mit z.B. Riccia und Fissidens immer Probleme gehabt. Die haben sich dann irgendwo im HCC eingenistet und Polster gebildet, gerade RIccia ist da nicht mehr raus zu bekommen.

Habe mir nun bei Tobi tenellum, hydropiper und acicularis bestellt. Ebenfalls nochmal 3 L Soil, das sollte reichen ist ja jetzt schon insgesamt wieder ein halbes Vermögen...

Veränderungen im Laufe des Beckens kann man ja immer noch machen :wink: Dennoch vielen herzlichen Dank für eure ganzen guten Ideeen! Nächste Woche wird geflutet, dann stell ich dazu nochmal ein Bild ein.
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Ledion » 26 Mär 2012 16:00
Und wo sind die Bilder? ^^
Ledion
Beiträge: 63
Registriert: 03 Apr 2011 09:26
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Mox » 27 Mär 2012 14:20
Hi,

wollte eigentlich warten, bis der Bodendecker richtig losgelegt hat, aber wenns sein muss...
Bekomme von Sash noch Hornfarn, denn ansonsten ist die Pflanzenmenge doch etwas wenig für den Start!

Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Tutti » 27 Mär 2012 14:41
Hi Lennart,

wow,ich muss sagen das mir das Iwagumi aus der direkten Frontansicht super gefällt :thumbs:

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Tutti
Beiträge: 1101
Registriert: 28 Jul 2007 19:41
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 89 (100%)
Beitragvon Alex82 » 27 Mär 2012 15:15
Hi Lennart!

Sensationelle Steinsetzung, wirklich erstklassig.
Das Layout braucht aus meiner Sicht gar keine Pflanzen. :roll:
Die Steine haben so eine Starke Wirkung! :thumbs:

Du hast es defintiv mit den Steinen.
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
Benutzeravatar
Alex82
Beiträge: 935
Registriert: 21 Aug 2009 12:58
Wohnort: Obertrum am See
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon Frederic G » 27 Mär 2012 18:46
Der Mainstone könnte ein bisschen größer sein...ansonsten PERFEKT! :thumbs:
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
Benutzeravatar
Frederic G
Beiträge: 381
Registriert: 26 Mär 2011 15:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Arami Gurami » 27 Mär 2012 19:51
Hi Lennart,
sehr, sehr schön! Ich drück die Daumen, dass die Elatine brav bleibt :wink: .
Liebe Grüße,
Aram
Benutzeravatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Beiträge: 2084
Registriert: 10 Feb 2010 21:57
Bewertungen: 154 (100%)
Beitragvon Mox » 28 Mär 2012 11:20
Hi,

vielen Dank für das positive Feedback. Der Mainsone könnte natürlich etwas mächtiger sein, aber ich hatte mich halt direkt verliebt und er passt auch so ganz gut. Einen besseren hatte ich bei Frank nicht gefunden :wink:

@Aram, ja die Elatine zickt zwar nicht direkt rum, dennoch ist sie irgendwie ein bisschen hochnäsig. Man sieht zwar mittlerweile schon eine vermehrung der Blätter, in die Fläche geht sie bis jetzt jedoch noch nicht und das Becken steht schon 3 Wochen.
Ab heute werde ich mein Mg:Ca Verhältnis mal etwas mit Magnesiumsulfat in gang bringen (Ca=74mg/l). Auf Osmosewasser hab ich keine Lust mehr und meine KH liegt im Ausgangswasser halt bei 11°. Da muss sie sich wohl mit zurecht finden, sonst :keule:
Gruß

Lennart
Benutzeravatar
Mox
Beiträge: 528
Registriert: 07 Sep 2009 07:59
Wohnort: Bordesholm SH
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon trommeltom » 28 Mär 2012 12:01
Hallo,

ich glaube, Amano hätte es nicht besser gemacht.

Für mich ist die Anordnung der Steine perfekt, bitte nichts mehr ändern. :thumbs:


Gruß
Tommy
Benutzeravatar
trommeltom
Beiträge: 174
Registriert: 06 Sep 2008 17:11
Wohnort: Ayl
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Baggi » 28 Mär 2012 14:20
Hallo Lennart,
da hast du ja wieder ein Layout hingezaubert, bei dem man mit den Ohren schlackern kann! Super, ich freu mich.
Es wird bestimmt fantastisch, wenn der Bodendecker mal richtig angezogen hat. :thumbs:

Außerdem finde ich das Foto genial. Das Wasser ist so klar! Wenn man oben nicht auf den Füllstand achtet, denkt man für einen Moment, da ist gar nichts im Becken. Absolut cool. Beim Tales Creek ist mir das auch schon mal so bewußt aufgefallen. Vielleicht, weil die Layouts so minimalistisch sind, ohne wallende, wuchernde Farne etc...

Ich schau wieder rein! Viel Spaß weiterhin!

Nicole
Benutzeravatar
Baggi
Beiträge: 234
Registriert: 12 Okt 2010 21:28
Wohnort: 50354 Hürth
Bewertungen: 0 (0%)
60 Beiträge • Seite 2 von 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste