Post Reply
18 posts • Page 2 of 2
Postby NickHo » 31 Jul 2020 16:27
Hallo zusammen,
die letzte Zeit war ich nicht wirklich aktiv hier und habe diesen Thread nicht gepflegt.
Das Becken lief nach einigen Anlaufschwierigkeiten doch wirklich stabil und gut über einen längeren Zeitraum. Irgendwann habe ich aber die Lust verloren, da andere Sachen in den Vordergrund gerückt sind und dementsprechend habe ich es nicht mehr vernünftig gedüngt und die Pelzalgen haben sich innerhalb kürzester Zeit breit gemacht. Das wurde auch noch durch einen ziemlich verschlammten Filter beschleunigt. Zu der Zeit hatte ich leider kein Auge für das Aquarium, bis ich irgendwann quasi schreckhaft bei einem Blick hinter die Scheiben wach geworden bin. Manchmal habe ich einfach andere Sachen im Kopf und merke sowas dann nicht. Kennt ihr das auch?

Als ich das in meinen Augen nicht mehr attraktive Layout dann wahrgenommen hatte, habe ich kurzerhand den Entschluss gefasst das Layout komplett neu aufzusetzen und neu zu bepflanzen.

Die Entwicklung des Beckens möchte ich kurz anhand einiger nicht professioneller Bilder mit euch teilen. Bitte stört euch nicht an schmutzigen Scheiben oder CO2 Bläschen. Die Bilder habe ich damals nur für mich zu Dokumentationszwecken gemacht. Meistens wurden die Fotos entweder vor oder kurz nach dem Rückschnitt gemacht. Irgendwie hatte ich dafür ein Talent :D











Das letzte Bild ist aus Mai 2020 kurz bevor die Pelzalgen gekommen sind.

Wie das Aquarium jetzt aussieht, seht ihr im nächsten Post :)

Bis dahin und viele Grüße,
Nick
NickHo
online
Posts: 272
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby Tzoga » 31 Jul 2020 19:02
Sieht wirklich gut aus und verbessert sich von Bild zu BILD
gruß
Timo
User avatar
Tzoga
Posts: 29
Joined: 24 Mar 2012 14:32
Feedback: 3 (100%)
Postby NickHo » 04 Aug 2020 08:09
Moin zusammen,

ich habe gestern Abend, als das Licht nicht mehr für Reflektionen an den Scheiben gesorgt hat, versucht ein paar etwas bessere Fotos zu schießen.
Das Layout steht jetzt seit einer Woche. Wie man sieht, sind die Pflanzen alle noch sehr klein, aber die meisten InVitros sind erstaunlich schnell angewachsen und haben bereits nach 2-3 Tagen eine gute Wachstumsrate gezeigt. Auch das amerikanische Kammblatt (Topfware) wächst erstaunlich schnell.

Das Licht läuft noch nicht wieder auf voller Leistung (Tagesverlauf nur bis 85%, sonst 100%, zur Mittagszeit).
Das hat zum einen den Grund, das Becken nicht sofort wieder mit soviel Lichtenergie zu bestrahlen, um die Mikroflora und den Pflanzen die neue Anpassung etwas einfacher zu machen. Der Andere Grund ist der, dass mir letztes Jahr im Sommer aufgefallen ist, dass die LED Leisten echt sehr heiß werden und diese dann automatisch runter regeln.
Deshalb bin ich gerade dabei ein DIY Belüftungssystem aus Lüftern für 3D Drucker zu bauen. Dadurch erhoffe ich mir eine höhere Lichtausbeute im Mittagspeak und längere Lebenszeit der Elektronik....schauen wir mal :lol:

Aber seht selbst:






Beste Grüße,
Nick
NickHo
online
Posts: 272
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
18 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Project Naturaquarium
by Lostii » 16 Oct 2009 08:10
67 6613 by Lostii View the latest post
15 Aug 2010 13:27
3 Nanos in a Row - Project
Attachment(s) by Jurijs J. » 30 Apr 2011 00:58
231 17606 by einfachnurpat View the latest post
11 Apr 2013 20:30
Green Ascent Project
by Peer » 06 Feb 2010 14:05
23 3104 by Peer View the latest post
30 Apr 2013 09:14
The fallen Jungle - Becken von The Aqua Project
by The_aqua_project » 17 Mar 2019 19:48
0 350 by The_aqua_project View the latest post
17 Mar 2019 19:48

Who is online

Users browsing this forum: NickHo and 6 guests