Antworten
390 Beiträge • Seite 3 von 26
Beitragvon Roger » 19 Aug 2008 10:45
Hallo Kurt,

Ich glaube Roger hat in dieser Richtung (wenig Wasserwechsel)auch einiges ausprobiert es gibt hier eine Seite darüber,vielleicht kennt er das Thema noch.

könnte sein, das Du dieses Thema gemeint hast:
topic-885.html

Die Sache mit dem wenig Wasserwechsel und dem indirekten Wasserwechsel mit Ionenaustauscher verfolge ich immer noch. Zur Zeit kämpfe ich allerdings mit einer hartnäckigen Bakterientrübung und habe die weiteren Versuche ausgesetzt. Wenn sich die Trübung endlich verzogen hat und das Becken wieder stabil ist, werde ich da bestimmt noch einmal ansetzten.
Gruß
RogerBild
Benutzeravatar
Roger
Team Flowgrow
Beiträge: 4819
Registriert: 04 Okt 2007 13:56
Wohnort: Laubach
Bewertungen: 74 (100%)
Beitragvon kurt » 19 Aug 2008 15:18
Hallo Sebastian,

DPGCidol hat geschrieben:da ich ein paar Probleme mit der UOA hatte :roll:
Punktalgen wachsen nun vermehrt auf den scheiben und die Pflanzen assimilieren viel weniger. Ansonsten fällt mir auf, dass der pH stärker schwankt.

musst jetzt auf die richtige Abstimmung aufpassen,KH ,PH, Düngung und Licht. Hast du nicht auch eine Bodenheizung,da ist Vorsicht geboten. Mach doch mal ein Update von deinem Aquarium und stell das ein,dann könnte man die Probleme besser angehen. Experten gibt es ja hier.

RogersPark hat geschrieben:könnte sein, das Du dieses Thema gemeint hast: topic-885.html

@ Roger,
Danke, ja das war gemeint,wäre schön wenn du die Sache weiter verfolgst.
Trübungen hatte ich bei mir im Testbecken für 2 Tage nach dem ich 250ml Leitungswasser eingegeben habe!
Hast du eine Vermutung wo deine Trübung herkommen könnte?
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Roger » 19 Aug 2008 15:28
Hallo Kurt!

Hast du eine Vermutung wo deine Trübung herkommen könnte?

Vermutungen gibt es viele, aber wahrscheinlich ist es mal wieder die Verknüpfung verschiedener Faktoren die letztendlich zu einer Bakterientrübung führen.
So habe ich vor einiger Zeit den Volldünger gewechselt, den Filter nun vollkommen ausgeräumt, Easy Carbo abgesetzt und weiß nicht was noch alles für Kleinigkeiten geändert.
Aber ich kriege das schon wieder hin, da bin ich mir sicher! Habe auch Nik an meiner Seite der mir schon viele gute Tips gegeben hat.
Meinen größten Dank dafür an Ihn. :beten:
Gruß
RogerBild
Benutzeravatar
Roger
Team Flowgrow
Beiträge: 4819
Registriert: 04 Okt 2007 13:56
Wohnort: Laubach
Bewertungen: 74 (100%)
Beitragvon kurt » 26 Aug 2008 15:10
Hallo zusammen, Update vom 26.08.2008.

Habe die Vallis mal ausgedünnt und umgepflanzt, war zu stark verwuchert und wurde auch zu viel abgeschattet.
Welch eine Pflanzenmasse, das herausziehen hörte gar nicht auf!

Hier mal Bilder dazu, wie es weiter geht später.

6757


6758
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sabine68 » 28 Aug 2008 19:08
Hallo Kurt,

wow, das sind ja wirklich Mengen :wink:

Die C. helferi und die Blyxa machen sich gut - vor allen Dingen bleiben sie auch da, wo man sie hinsetzt :D
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Mark1 » 28 Aug 2008 19:16
Hi Kurt,

sehr schön...gefällt mir ausnehmend gut...wächst Blyxa bei Dir? Meine schmeissen sich immer weg.

LG Mark.
Benutzeravatar
Mark1
Beiträge: 927
Registriert: 12 Dez 2007 19:30
Wohnort: 35792 Löhnberg
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon SebastianK » 28 Aug 2008 20:39
Hey Kurt,

was sind das für Vallis?
Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3114
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon kurt » 28 Aug 2008 22:30
Hallo Mark,

Mark1 hat geschrieben:...wächst Blyxa bei Dir? Meine schmeissen sich immer weg.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Zuletzt geändert von kurt am 28 Aug 2008 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kurt » 28 Aug 2008 22:49
Hallo Sabine,

Sabine68 hat geschrieben:Die C. helferi und die Blyxa machen sich gut - vor allen Dingen bleiben sie auch da, wo man sie einsetzt :D

vielen Dank für die Pflanzen :knuddel:

@Mark,

Mark1 hat geschrieben:...wächst Blyxa bei Dir? Meine schmeissen sich immer weg.

keine Ahnung sind erst vor 3 Tagen eingepflanzt worden, bin da aber guter Dinge.
Hoffentlich wird da nicht wieder der Ergeiz gefordert. :roll:

@Sebastian,
in der rechten Wanne sind Vallisneria spiralis aber vergreist, sind schon entsorgt.
in der linken Wanne sind verschiedene Pflanzenarten und noch OK.
Wenn du Interesse hast, wohnst doch in der Nähe.
Habe keine Lust sie zu verschicken, bei Abhohlung geht’s gegen Tausch bzw. für 0 €.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon SebastianK » 29 Aug 2008 07:20
Hey Kurt,

ja ich bin fast Nachbar aus Krefeld.
Ich wollte wissen welche Vallis das sind, weil ich gestern 4 Bund Spiralis bei mir in den Hintergrund gesetzt habe und ein bisschen Angst habe, dass die nicht die von mir erwartete Höhe bekommen! Mein Becken ist 65cm hoch! Wie hoch werden die Dinger max.? Hoffe über 40cm wie angegeben.
Danke aber trotzdem für das Angebot.
Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3114
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon kurt » 29 Aug 2008 10:13
Hallo Sebastian,

DPGCidol hat geschrieben:Wie hoch werden die Dinger max.? Hoffe über 40cm wie angegeben.

mach dir da mal keine Sorgen, bei mir wird die Vallisneria spiralis über 100cm lang u. 1,2cm breit :shock: , vor allen an etwas freieren Standorten.
Habe mich bei den gefluteten Blättern immer als Friseur betätigt, sie schatten sonst die anderen Pflanzen zuviel ab. :wink:
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kurt » 13 Mär 2009 21:17
Hallo zusammen,

es sind schon wieder über 6 Monate seit meinem letzten Update um, nun mal der heutige Stand. 13.03.2009
Es macht sich bezahlt im Forum zu lesen! :beten:

Aquariumwasser:
Wasserwechsel seit Stand 27.02.2008 nur einmal 50l sonst nur verdunstetes Wasser nachgefüllt über VEA.
Düngesystem PPS-Pro Max Dosierung, PO4 und NO3 wird zusätzlich stoßgedüngt um die Tendenz nach null auszugleichen.
Arbeite noch an der Feinabstimmung, es sind auch nur noch wenige Algen vorhanden, aber es läuft immer besser und das nach über 20 Jahren ununterbrochenen Betrieb einschließlich Bodengrund.
Bodendurchsickerung ist zurzeit ausgeschaltet.

470 Mikrosiemens, gleichbleibend
Redox zwischen 400 bis 420 mv
KH 2
PH 6,6
Nitrat 8mg
Eisen 0,1
Phosphat 0,1


Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Zeltinger70 » 13 Mär 2009 22:37
Servus Kurt,

naja wurde auch Zeit für ein Update. :wink:

Tjo was soll ich sagen, gefällt mir auspesprochen gut!

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Zeltinger70
Beiträge: 2083
Registriert: 15 Dez 2006 20:36
Bewertungen: 21 (100%)
Beitragvon axelrodi » 14 Mär 2009 11:54
Hallo Kurt,
sieht wirklich toll aus und zeigt wie gut ein Becken auch ohne Steine, Holz oder andere Dekoelemente wirken kann :D
Mich würde noch interessieren, wie du mit der "Vallisnerienwand" umgehst, ist die Art eher kurzwüchsig so wie zu sehen, oder scheidest du die flutenden Battbereiche regelmäßig zurück?
Viele Grüße
Bastian
Benutzeravatar
axelrodi
Beiträge: 45
Registriert: 05 Feb 2008 16:00
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kurt » 14 Mär 2009 17:15
Hallo Wolfgang & Bastian,

freue mich sehr über die positive Resonanz, vielen Dank! :D

axelrodi hat geschrieben:oder scheidest du die flutenden Battbereiche regelmäßig zurück?

ja,
Die Vallisnerien schneide ich teilweise und regelmäßig stufig zurück, da sie sonst alles abschatten würde, fällt aber kaum auf. :wink:

Noch ein paar Anmerkungen zum Holz und andere Dekoelemente.
Ich habe bewusst nur die Anubias nana auf einen flachen Stein wachsend.
Da Steine u. Wurzeln sehr viel Platz beanspruchen, der dann nicht mehr für Pflanzen zur Verfügung steht, nehme ich sie nicht.
Die nötige Spannung im Layout versuche ich mit Pflanzengassen und einen in der höhe gestaffelten Aufbau zu erreichen, natürlich unter Berücksichtigung der Pflanzenfarben und des Habitus. Da keine Dekoelemente im Weg sind, bekommt man immer eine andere Ansicht, je nach Wuchs der Pflanzen am jeweiligen Standort. Stängelpflanzen werden immer mit Wurzeln herausgezogen und davon werden die schönsten Kopfstecklinge wieder eingepflanzt. Vorteil ist die jahrelange Langlebigkeit eines so gepflegten Aquariums.
Der Bodengrund ist eben, da es ja sonst nur eine Frage der Zeit wäre, bis dies geschieht.
Unterbinden ließe sich das nur mit bis zum Glasboden eingebrachten Barrieren die auch dementsprechend befestigt sein müssen.
Jetzt wäre man aber auch wieder mit den Gestaltungsmöglichkeiten eingeschränkt.
Um eine Verdichtung und dem Auslaugen des Bodens vorzubeugen, besonders bei hoher Schichtung, wäre eine extrem langsame Zirkulation im Bodengrund, (Kies) von Vorteil. Unterschiede würden sich z B. bemerkbar machen bei einem Sandboden, der lange nicht diese Standzeit erreichen würde.
Vielleicht ist eine Zirkulation schon erreichbar über Thermik durch unter dem Aquarium angebrachtes, Wärme erzeugendes Zubehör wie Magnetventile, Pumpen, (Vorschaltgeräte, Beleuchtung).
Das Auflockern des Bodengrundes ist auch der Hintergedanke beim herausziehen der Pflanzen mit Wurzeln.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2376
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
390 Beiträge • Seite 3 von 26
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
12l Aquarium
Dateianhang von Zinnus » 03 Jul 2010 13:30
6 803 von Joerg Brehm Neuester Beitrag
04 Jul 2010 19:49
Mein 54-er Aquarium
von sprinti » 10 Sep 2007 13:05
7 1652 von werner Neuester Beitrag
10 Sep 2007 21:33
Benjo's Aquarium
Dateianhang von Benjo » 22 Okt 2007 20:21
65 8706 von Benjo Neuester Beitrag
08 Mär 2011 20:36
Mein 240 l Aquarium
von Gast » 22 Jul 2008 00:16
97 9660 von Matz Neuester Beitrag
08 Jan 2012 07:03
Mein Aquarium
von Koppy » 26 Jan 2009 19:11
0 1104 von Koppy Neuester Beitrag
26 Jan 2009 19:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste