Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby Lutzl » 27 Feb 2014 13:53
Hi Perry,

ich finde dein Layout klasse :thumbs: Die Tiefenwirkung ist für ein doch recht kleines Becken meiner Meinung nach sehr gut gelungen!! Eine Frage: Wo hast du die Lavasteine gekauft? Die sehen gut aus! Ich finde entweder nur völlig übertriebene Preise (um die vier Euro / Kilo) oder Angebote, bei denen alle Steine die gleiche Größe haben :nosmile:

In den Baumärkten in meiner Nähe gibts sowas nicht. Bevor ich aber für zig Euro einen 20kg Steine bestelle, die ich dann nicht verwenden kann, wäre ich über einen Tip dankbar!

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
User avatar
Lutzl
Posts: 105
Joined: 19 Sep 2012 19:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Perry » 02 Mar 2014 20:55
Hi Lutz,

freut mich wenns gefällt. Selber war ich ja nicht ganz glücklich mit den Steinen, da ich kurz davor die zwei ganz rechten oberen Steine( die zwei stehen aufeinander, sieht man nicht wirklich) als Islandlava gekauft habe. Waren leider die letzten und es kam nix nach. Die sind auch viel schwerer, aber ich weiß ich nicht welche da jetzt korrekt bezeichnet worden ist.
Also habe ich dann dasselbe erwartet bei den restlichen Steinen, schöne Schwarze Lava. :smile:
Leider sind sie aber eher rötlich, manche eben mehr und manche weniger.

Aber im großen und ganzen kann ich auch damit leben. Aber um auf deine Frage zurückzukommen :lol: :

Hab ich bei aquascapers.at bestellt. Kosten aber auch 4 Euro per Kilo.
Außer dem einen großen leider großteils kleine Bröckchen, das ist leider immer das Risiko bei solchen Bestellungen, man weiß halt nie was man bekommt. Man müsste das Zeug haufenweise kaufen und einlagern wenn man mal irgendwo was schönes findet. :-/
MfG

Philipp
Perry
Posts: 66
Joined: 15 Feb 2012 17:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Lutzl » 09 Mar 2014 22:11
Hi Phillip,

danke für die Infos. Deinen Worten zufolge habe ich den ultimativen Stein- Dealer im www also nicht übersehen :D Naja, dann bleibt einem kaum etwas anderes übrig, als entweder selbst auf die Suche zu gehen oder auf Risiko zu bestellen. Ich hab mir recht schöne, zerklüftete Steine im Wald um die Ecke gesammelt und wässere sie seit einigen Tagen. Mal sehen, ob die langfristig was taugen :smile:

Viele Grüße
Lutz
Viele Grüße
Lutz

Path to Tongshanjiabu
_______________________________________________________________________________________________

.."Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die den Wert des Lebens ausmachen. - Bilde dich selbst! Und dann wirke auf andere durch das, was du bist!..."

(Wilhelm von Humboldt 1767-1835)
User avatar
Lutzl
Posts: 105
Joined: 19 Sep 2012 19:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Perry » 17 Jun 2014 19:45
Hallo,

auch hier ein kleines Update.
Staurogyne ist schon lange weg, zwischenzeitlich hab ich es mit Glossostigma probiert, war aber auch nix, deshalb lass ich hinten jetzt auch dem HCC seinen Lauf. Deshalb ist es hinten auch noch nicht zugewachsen.
Das Becken läuft relativ problemlos, zwischenzeitlich ein paar Cyanos im Soil/Scheibenbereich, das durch Eays carbo beseitigt wurde.

Das Moos wächst mir fast zu schnell und buschig, hab erst einen Rückschnitt gemacht.
Ansonsten hab ich einige Wochen immer wieder WW gemessen um mich ranzutasten.
No3 / Po4 im Verhältnis 20 zu 1 funktioniert bei mir nicht wirklich, dadurch hab ich auch zurzeit schöne Pinselalgen im Moos. Hab damit rumprobiert und immer wenn ich PO4 wieder erhöht habe waren sie wieder da. Deswegen dünge ich PO4 jetzt nur noch vorsichtig. :smile:

Bilder sind schon 2 Wochen alt und leider bekomm ich es nicht besser hin mit der Rückwand, das Ganze spiegelt extrem. Aber manchmal gelingt mir ein Glückstreffer, siehe letztes Bild. :smile:

Attachments

MfG

Philipp
Perry
Posts: 66
Joined: 15 Feb 2012 17:33
Feedback: 0 (0%)
Postby StoryBook » 21 Jun 2014 16:52
Gefällt mir sehr gut. :grow: :thumbs:
Gruß der Jens :)
User avatar
StoryBook
Posts: 148
Joined: 24 Jun 2013 09:20
Location: bei Hannover
Feedback: 2 (100%)
Postby GeorgJ » 24 Jun 2014 15:14
Huhu,

na das ist doch mal schick geworden :) Klein und fein! Weiter so!
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Karo » 29 Jun 2014 16:23
Sehr schön :thumbs:
db/aquarien/river-of-bucephalandra
User avatar
Karo
Posts: 82
Joined: 16 Mar 2012 17:53
Feedback: 1 (100%)
Postby -serok- » 29 Jun 2014 17:50
Tach auch!

Sehr schöne Entwicklung! War auf jeden Fall die richtige Entscheidung die Staurogyne zu entfernen. Und ja, das Moos sieht wirklich extrem buschig und rund aus. Sieht ja auch nicht schlecht aus, muss man nur mögen. Ich mags :) Sieht irgendwie nicht schlecht aus.

Ohne dir oder deinem Layout zu nahe treten zu wollen, aber ein/zwei Kleinigkeiten könnten das Bild noch ein wenig abrunden. Den Weg finde ich nicht ganz optimal, der ist hinten zu breit. Hast du noch ein paar Steinchen übrig? Die Tiefenwirkung wird wesentlich größer, wenn du den Weg nicht bis nach ganz hinten laufen sondern hinter Hardscape auslaufen lässt. Desweiteren würden sich ein paar Steinchen hier und da am Wegesrand sehr schön machen, das sieht etwas lockerer und natürlicher aus. Die zwei Punkte sind mir nur gerade so zu dem Layout aufgefallen. Das Becken ist natürlich auch so sehr fein! :thumbs:

Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Perry » 13 Jul 2014 22:31
Hallo,

danke für eure positiven Rückmeldungen, ich hatte es schon kurz gelesen, hatte aber in den letzten Wochen wenig Zeit, deshalb etwas verspätet erst die Antwort.

Ja, was soll ich sagen, mittlerweile läufts perfekt. Am Aussehen hat sich nicht mehr viel geändert, nur das HCC ist weitergewachsen, was sonst. Den Pinselalgen hab ich mit Easy Carbon zuleibe rücken müssen, was ein paar unschöne Spuren am Moos hinterlassen hat, aber halb so wild. Selbst schuld kann man nur sagen, ich habe zu lange zugewartet und zuviel PO4 gedüngt (denk ich zumindest).
Seit ich das reduziert habe und nur noch beim Wasserwechsel aufdünge, funktionierts. :smile:
Auch die immer wieder mal hochkommenden grünen Scheibenbeläge sind seitdem Geschichte. :smile:

Danke auch nochmal an dich Andi(Serok) für deinen Vorschlag, sieht so gleich nochmal schöner aus auf jeden Fall. :thumbs: :thumbs:

Nachdem meine beiden Becken nun ca. ein halbes Jahr stehen wenn ich mich recht erinnere und ich jetzt wieder mehr Zeit habe, wirds Zeit für etwas Neues. Außerdem hab ich mich jetzt sattgesehen an den Layouts. Ich habe zwei kleine Weißglasbecken zum Schnäppchenpreis erwischt, da musste ich fast zuschlagen. :smile:

Ich hoffe, dass ich diese Woche noch anfangen kann damit und halte euch natürlich dann auf dem Laufenden in einem neuen Thread. Bzgl. Düngung Habe ich viel gelernt mit diesem Layout,was ja auch Sinn der Sache sein soll im Allgemeinen denk ich. Vielen Dank nochmal an alle die dazu gepostet haben!!!
MfG

Philipp
Perry
Posts: 66
Joined: 15 Feb 2012 17:33
Feedback: 0 (0%)
24 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests