Post Reply
258 posts • Page 15 of 18
Postby Anika » 14 Jan 2011 21:11
Hallo Tobi,
ich muss mich hier mal kurz einklinken.

Tobi wrote:also ich würde wie folgt düngen:

immer alles morgens:

Eisenvolldünger 5(+) ml
30 ml AR Special N


Auf der AR Secial N Flasche steht bei Co2 und viel Licht als Empfehlung 1ml pro 50 Liter.
Wären dann bei 400 Liter 8ml.
Du empfiehlst nun 30ml.
Mich interessiert das sehr, weil ich gerade den Spezial N nach Flaschenaufschrift. Allerdings dünge ich nach dem Wasserwechsel das Wasser mit dem AR Makro Basic Nitrat auf 15mg/Liter auf.
Wäre lieb, wenn Du dazu kurz was sagen könntest.
Danke Dir.

@Christian
wie siehts mit einem neuem Foto von der Gesamtansicht aus? Oder hat sich nicht viel getan?
Bist Du nun eigentlich zufrieden mit den Amanos?
Bei mir flitzen sie heute mal wieder wie die Irren auf der Suche nach dem zu begattenden Weibchen durchs Becken.
Da muss ich jedes Mal wieder schmuzeln. Zum Glück bin ich keine Garnele :wink:
Lieben Gruß
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby Alex82 » 14 Jan 2011 22:10
Hey Chris!

Ich bin auch für ein neues Bild!
Mach inne :bier:
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby DaChris » 14 Jan 2011 22:40
Hallo Tobi, würde mich der Frage von Anika anschließen:

Anika wrote:Hallo Tobi,
ich muss mich hier mal kurz einklinken.

Tobi wrote:also ich würde wie folgt düngen:

immer alles morgens:

Eisenvolldünger 5(+) ml
30 ml AR Special N


Auf der AR Secial N Flasche steht bei Co2 und viel Licht als Empfehlung 1ml pro 50 Liter.
Wären dann bei 400 Liter 8ml.


@Anika: Mit dem Layout hat sich seit 23 Dezember (Bild vorher) eher wenig getan. Den Hintergrund hab ich erst gegärtnert, sowie das Moos wieder etwas ausedünnt. Das war schon sehr verwuchert.
Nun warte ich bis der Hintergrund links und rechts auf gleicher optimaler Höhe ist. Dann werd ich mal wieder ein Foto machen.
Die Nadelsimse wuchern alles zu. Ich kann es gar nicht mehr verhindern, daß die Simse in die anderen Pflanzen hineinwächst und alles durcheinander ist. Ich zupfe dann ab und an die Halme raus.
Der Hcc kommt immer noch nicht recht in die Pötte. Sind die bei Euch richtig verwurzelt? Bei mir sind nur ganz kurze Würzelchen dran. Wenn ich nicht aufpasse gehen ganze Teppiche in die Höhe. Ich schieb das immmer noch auf Stickstoffmangel, troz großer Zugabe von Nitrat.

Die Amanos verhalten sich bei mir eher ruhig, aber auch schön zu beobachten. Vieleicht hab ich ja nur Mänchen :(
Aber die Red fire vermehren sich wie verückt. Hab schon mal ein Ausweichbecken vorbereitet. Vieleicht kann ich ja welche weiterverkaufen. Ausserdem möchte ich noch aus einem anderen Stamm welche besorgen und diese wiederum kreuzen. Auch dafür habe ich ein kleines Becken im Einlaufen. Mal sehen was due Zucht bringt. Ich fang mal einfach an.

Dann hatte ich meine alten Antennenwelse ausquartiert damals, als ich damals mein altes Becken geschrottet hatte und das neue AQ aufsetzte. nun habe ich bereits 60 - 70 kleine Welse aus bereits 2 Bruten. Mal sehen, ob ich welche im Laden loswerden kann wenn sie die größe zum Umsetzen erreicht haben.

Es gibt bestimmt Frauen, die gerne eine Garnele wären und so umschwärmt werden würden :wink:


@ Alex: Bild kommt bald. Das aktuellste ist in diesem Thread am 23 Dezember von mir reingestellt worden.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Anika » 14 Jan 2011 23:41
Hallo Christian,
hier mal ein Bild von einem Garnelendreier:

Und hier von einem Sechser:

Ich bezweifle, dass das was für die Durschnittsmenschenfrau wäre. :wink:
Wie viele Amaons hattest Du nochmal? An die 20 hatte ich im Kopf. Eigentlich müssten da schon beide Geschlechter dabei sein.
Die Männchen drehen bei mir echt völlig durch, wenn sie sich vermehren wollen. Und das Weibchen ist dann auch nicht zimperlich.
Hast Du denn mal eine mit Eiern gesehen?
Ich bin gespannt wie sich Dein Becken entwickelt und drücke Dir ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby DaChris » 15 Jan 2011 11:23
Hallo Anila, so habe ich meine Garnelen echt noch nicht beobachten können. Die laufen nur einzeln umher. Eier hab ich auch noch keine gesehen. Bei den Red fire schon. Es müßten so an die 20 Stück Amanos sein. Vieleicht sind sie noch nicht Geschlechtsreif?? Damals als ich sie bekommen habe, war nur eine richtig Große dabei.

Danke für das Daumen drücken. Hab gestern noch einen Reset gemacht (80% WW). Nun probier ich mal die Düngevariante von Tobi. Wenn ich da mehr Erfolg habe, muß ich wieder mal feststellen, daß ich es bisher ganz anders gemacht habe und wahrscheinlich falsch. Mal sehen.....
So schlecht schaut das Becken ja nicht aus, doch ich möchte es halt so nahe es geht an "perfekt" haben, um den ganzen Aufwand gerecht zu werden. Danach sollte es so bleiben und mit weniger Aufwand nur noch zum Genießen sein.
Personen, die damit nichts am Hut haben merken das gar nicht beim betrachten meines Beckens, sondern schwärmen nur von meinem AQ. Das reicht mir aber nicht.

Vielleicht sollt ich HCC raus hauen und Glosso einsetzen. Die Frage ist, was mehr Licht benötigt. Durch die Beckentiefe von 60cm sind die Vordergrundpflanzen natürlich recht weit von Licht entfernt. Vieleicht kommen diese deswegen nicht in die Gänge. Werd aber noch abwarten.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Tobias Coring » 17 Jan 2011 16:43
Hi,

also vorab... es gibt kein richtig oder falsch beim Düngen. Es gibt nur auf das eigene Becken abgestimmtes Düngen.

@Anika
Die Empfehlungen auf den Aqua Rebell Düngern richten sich an alle Aquarianer und sind daher natürlich konservativer gestaltet, da ich generell nicht davon ausgehen kann, dass jedes Becken einen Verbrauch von 3+ mg/l Stickstoff am Tag hat. Meine Becken haben zudem VIEL Licht (maximal 1,5 Watt pro Liter). Die Filterleistung vom Aquasoil tut ihr übriges hinsichtlich des Stickstoffverbrauchs (so zumindest bei mir).
Dünge ich weniger.... habe ich Probleme.
Viele andere Aquarianer müssen ggf. viel weniger Stickstoff zuführen als ich. Daher kann man schlecht solche extremen Empfehlungen an alle Aquarianer rausgeben und daher steht auf den Aqua Rebell Flaschen, was momentan drauf steht ;).

@Chris
Ich denke du kannst so (vor dem Lichteinschalten) loslegen mit der Düngung.

Du erkennst eigentlch mit der Zeit recht gut, ob die Pflanzen anständig wachsen. Hierbei darf man natürlich auch keine überhobenen Ansprüche haben (=> alles perfekt gewachsen, kein Blatt zerknittert, keine einzige Alge in sicht usw.).
Gut wachsen heißt für mich, dass die Pflanzen gesund aussehen und ich mal hier mal da ne kleine Alge habe, jedoch keine Plage. Dann bin ich in der Regel zufrieden.
Die Zeiten, dass ich das perfekte "cleane" Superbecken anstrebe, sind vorbei und seitdem macht mir die Aquaristik auch viel mehr Spaß ;). Wenn bei mir eine Pflanze rumzickt, gebe ich immer erstmal mehr Stickstoff hinzu und in aller Regel passt das dann.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby DaChris » 19 Jan 2011 10:11
Hallo liebe Flowgrower,
und wieder mal hab ich Fragen an euch.:

Co2: Ich habe einen Reaktor von Tobi im Becken. Sollten die kleinen Bläschen eigentlich überall heraus strömen, oder nur so ein Fleckchen? Bei mir kommen sie nur aus einem Fleck von ca. 1 cm². Ausserdem ist er oben mittlerweile auch etwas verdreckt. Das mit dem Ausströmen war aber auch schon, als ich ihn neu eingesetzt habe. Wie kann man den am besten mal reinigen?
Wie löst sich das CO2 besser aus im Wasser? Sollte der Reaktor ziemlich nach unten, damit die Bläschen viel Zeit beim Aufsteigen sind? Wäre es besser die Bläschen direkt in den Filterauseinlass strömen zu lassen? Was ist effektiver?

Problem 2:
Ich habe so art Egel im Becken, ich glaube die nennt man Planarien oder so. Wie gefährlich sind die? Was bewirken die? Wirken die sich in irgend einer Weise negativ auf irgendetwas aus? Und sollte man die bekämpfen? Wenn ja wie?

Ich glaube mir bleibt bei dem Becken echt nix erspart :cry:


Danke schon mal
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Patrick Star » 19 Jan 2011 10:51
Hey Chris,

zum Thema Planarien und ihre "Gefährlichkeit" findest du bei Google und in diversen Aquarienforen massenhaft Infos.

Bzgl. der Bekämpfung habe ich allerdings hier im Froum vor kurzem etwas nutzliches gefunden. Guck mal hier:

garnelen/planarien-hilfeee-t13587.html?hilit=planarien

Stichwort: Panacur

Gruß Björn
User avatar
Patrick Star
Posts: 103
Joined: 28 Sep 2010 11:55
Feedback: 9 (100%)
Postby knispel » 19 Jan 2011 11:58
Hallo Chris,

zum Reinigen des Diffusors ist hier alles Wissenswerte zusammengefasst.
Bei den Planarien wäre ich extrem vorsichtig mit dem Einsatz von Panacur in Verbindung mit Soil. Du solltest bitte mal probieren Bilder der Tiere zu machen und hier einzustellen, um eine Fehldiagnose auszuschließen.
Keiner kann abschätzen wie lange Rückstände des Panacurs im Soil gebunden bleiben und das Becken eventuell über Jahre für Schnecken oder sogar Garnelen toxisch bleibt.
Panacur ist wirklich ein übles Zeug, gehe damit bitte nicht zu fahrlässig um.

mfg jan :bier:
Mfg Jan
Hat wer meine Signatur gesehen?
User avatar
knispel
Posts: 190
Joined: 16 Dec 2008 14:21
Location: Schneverdingen
Feedback: 19 (100%)
Postby DaChris » 19 Jan 2011 21:12
knispel wrote:Hallo Chris,

zum Reinigen des Diffusors ist hier alles Wissenswerte zusammengefasst.
Bei den Planarien wäre ich extrem vorsichtig mit dem Einsatz von Panacur in Verbindung mit Soil. Du solltest bitte mal probieren Bilder der Tiere zu machen und hier einzustellen, um eine Fehldiagnose auszuschließen.
Keiner kann abschätzen wie lange Rückstände des Panacurs im Soil gebunden bleiben und das Becken eventuell über Jahre für Schnecken oder sogar Garnelen toxisch bleibt.
Panacur ist wirklich ein übles Zeug, gehe damit bitte nicht zu fahrlässig um.

mfg jan :bier:



Hi Jan, hat man das Problem mit dem Soil auch bei Noplanaria auch schon mal wo erwähnt? Ich wollte eigentlich das bestellen. Allerdings kenn ich die Menge nicht, die der Messlöffel fassen soll. Somit weiß ich nicht, ob die 50g Packung für mein 400l Becken reicht.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 20 Jan 2011 22:56
Aloah,

als kleine update mal paar Bilder (um die Platte vom Server wieder voll zu machen :lol: )


Hat jemand ne Idee wie ich den Hintergrung voller bringe? Evtl mit noch langsamer wachsenden Pflanzen?

Wenn der Hintergrund dann auch noch schön dicht wäre, könnt ich es und mich endlich "vorstellen" :bier:


Einen Namen fürs Lauout hab ich auch noch nicht. Vieleicht "Split Amazon" oder so?

Attachments

Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Mox » 21 Jan 2011 20:01
DaChris wrote:Hi Jan, hat man das Problem mit dem Soil auch bei Noplanaria auch schon mal wo erwähnt? Ich wollte eigentlich das bestellen. Allerdings kenn ich die Menge nicht, die der Messlöffel fassen soll. Somit weiß ich nicht, ob die 50g Packung für mein 400l Becken reicht.
P1010897.JPG


Hi Chris,

also die kleine Packung wird locker ausreichen. Man braucht ja nur sehr wenig von dem Zeug. Die Anwendung ist folgende:

1Tag: 1 voller Dosierlöffel auf 50L Wasser
2Tag: 1/2 Dosierlöffel auf 50L Wasser
3Tag: 1/4 Dosierlöffel auf 50L Wasser

Der Löffel hat ungefähr die größe eines halben Teelöffels.

Es helfen aber auch "Wurmkuhrtabletten" für Hunde...da solltest du dich mal schlau machen, denn NoPlanaria ist nicht gerade günstig!
Gruß

Lennart
User avatar
Mox
Posts: 528
Joined: 07 Sep 2009 07:59
Location: Bordesholm SH
Feedback: 4 (100%)
Postby DaChris » 21 Jan 2011 20:08
Hallo Lennart. danke für die Info, Die Dosierung wusste ich bereits, nur nicht wie groß eben der Löffel ist. Danke.
Das eine mal die 15€ investieren ist OK denke ich. Da will ich lieber kein Experiment waagen, sondern das bewährte Zeug nehmen. Bei den Tabletten hab ich wieder Angst daß ich was falsch mache. Bei meinem Glück... :cry:
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 21 Jan 2011 20:15
Hi, irgendwie gibts das Zeug momentan nicht im Netz. Ich finde nur einen Laden und da ist es momentan nicht Lieferbar. Weiß Jemand wo es das gibt?
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 04 Feb 2011 14:11
Hallihallo, hab da mal ne Frage:

Wenn keine Algenentwicklung sichtbar ist (ausser güne Punktalgen auf Scheiben und Blättern), solte man Easy Carbo absetzen, oder Vorbeugend mit dosieren? Hat das Nachteile? Wirkt sich das irgendwie auf den Pflanzenwuchs aus? Oder ist es besser, es weiter mit zu düngen? Ich überlege nämlich die Dosierung von 8ml / Tag auszusetzen. Ratsam oder nicht?


Danke schon mal :top:
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Related topics Replies Views Last post
Neueinstieg in die Aqauscape - Szene
Attachment(s) by Mr. Christoph » 16 Jul 2011 20:50
7 931 by MarcelD View the latest post
25 Aug 2011 20:57
neueinstieg und erstes scaping
Attachment(s) by chrishd » 04 Sep 2014 20:19
1 658 by chrishd View the latest post
23 Oct 2014 14:11
54l Aquascaping, auf ein neues!
Attachment(s) by Ismna » 29 Jan 2012 12:37
6 1157 by aQua96 View the latest post
08 May 2012 18:25
Patrick`s erstes Aquascaping !
Attachment(s) by einfachnurpat » 14 Jan 2010 16:20
25 3730 by einfachnurpat View the latest post
19 Apr 2010 20:16
Mein erstes Aquascaping AQ
Attachment(s) by alex1978 » 22 Feb 2010 21:48
63 6012 by alex1978 View the latest post
22 Jun 2011 13:06

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests