Post Reply
23 posts • Page 2 of 2
Postby LeonOli » 09 Oct 2016 19:14
Hallo Tony,

mir gefällt es nun auch deutlich besser als am Anfang, der (Pflanzen- :P )Bewuchs an der großen Wurzel, lässt diese doch etwas besser ins Becken passen.

mich würde auch sehr interessieren, was aus der Barsch - Garnelenkombination geworden ist. Gibt es noch Garnelen oder hat sich das komplett erledigt...

VG
Oli
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 490
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby Natural » 09 Oct 2016 21:53
N'Abend zusammen und danke für die Rückmeldungen,

@Julia,

das ist tatsächlich eine Cryptocoryne albida "brown".

@Oli,

das mit den Garnelen schien sich erst erledigt zu haben. Jetzt sehe ich aber unter der dicken Matte von Eleocharis und Glosse ganz viele kleine Junggarnelen und die adulten Tiere verstecken sich scheinbar auch recht erfolgreich. Bis jetzt sind auf jeden Fall noch einige Dutzend Garnelen im Becken vorhanden und selbst so kleine Wasserkrebschen schießen da überall durchs Becken. Ein totales Aussterben ist also völliger Humbug. :smile:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 22 Oct 2016 18:21
N'Abend zusammen,

mal ein kurzes Update:





Die Pinselalgen sind im Prinzip Geschichte. Die Garnelen müssen nur noch die letzten Rester wegfressen. :bier:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 12 Nov 2016 12:34
Hallo zusammen,

ich bin gerade am Überlegen, ob ich nicht das Substrat vorne etwa 5cm wegsauge und links bis hinten zur Rückscheibe des Beckens auch noch und dann in dem Bereich eine Sandzone mit Colorado einrichte. Was denkt ihr? Würde das in dem Becken gut aussehen? Ich würde dann für die trennende Mauer gesammelte dunkle Basaltstücken nehmen und das ganze mit Moos bepflanzen.
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Natural » 12 Nov 2016 16:44
N'Abend,

ich habe gerade noch etwas verändert:

Ich finde es so schon etwas besser. Hoffentlich bekommen die Pflanzen jetzt auch hinter der Wurzel etwas mehr Licht ab. Die sind nicht so richtig gewachsen. Den Filter habe ich bis auf einen groben blauen Filterschwamm auch komplett geleert, weil schon wieder Pinselalgen aufkamen... mal sehen, ob das hilft.

Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Kalle » 12 Nov 2016 17:21
Hi Toni,

ja, das könnte ich mir gut vorstellen. Eventuell auch links und rechts etwas vom Rasen stehen lassen und den Sand in einem geschwungenem V nach hinten ziehen, immer schmaler werdend, rechts an den beiden Stocken vorbei (ein klassischer Pfad), Wegsteine der Perspektive nach geordnet.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1497
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Natural » 13 Nov 2016 13:37
Moin Kalle,

nachdem ich nochmal eine Nacht drüber geschlafen habe, denke ich fast, dass die große Wurzel dann zu fett wirken würde, wenn man vorne so einen dezenten Sandbereich hat, der sich im V nach hinten schlängelt. Vielleicht wäre es auch eine Alternative, die Bodendecker gegen Micranthemum sp. Montecarlo auszutauschen und ein paar Steine einzuarbeiten...?
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Kalle » 13 Nov 2016 15:49
Hi Toni,
na klar, ich denke du kannst ja einfach im laufenden Betrieb mal was probieren, erstmal Steine, selbst Sand ließe sich wieder durch Soil ersetzen und in die ursprängliche Form bringen. Du siehst das vor Ort am besten, was passt.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1497
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
23 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
80l Naturaquarium
Attachment(s) by Lipfl » 10 Nov 2011 07:15
22 4141 by Kalle View the latest post
30 May 2012 08:56
90P Naturaquarium
Attachment(s) by Deeplink » 15 Apr 2018 18:59
9 1559 by Deeplink View the latest post
04 Aug 2018 09:30
Naturaquarium 375 Liter
by Gast » 09 Dec 2006 15:04
109 13119 by addy View the latest post
23 Mar 2007 19:30
Naturaquarium 200 Liter
by Ingrid » 04 Jan 2007 21:29
32 5242 by Stobbe98 View the latest post
16 Aug 2007 13:50
54L Irgendwann mal ein Naturaquarium??
by bastifantasti » 17 Jul 2007 11:06
8 1535 by bastifantasti View the latest post
27 Dec 2007 11:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests