Post Reply
76 Beiträge • Seite 3 von 6
Beitragvon UnKreativ_ » 12 Jul 2012 18:53
Hallo,
ein wirklich schönes Becken (!!), jedoch würde ich ebenfalls das Glosso entfernen da es früher oder später zum dominanten Bodendecker wird und das HCC verdrängt wird. Ebenso würde ich die Schere schwingen und die Staurogyne zurück stutzen! Je tiefer du anlegst desto schöner und kompakter wird sie wachsen!! Dass HCC kannst du ebenfalls wie eine Hecke stutzen und in 2 Wochen kannst du dann schöne Bilder machen. Jetzt ist es m.M.n einfach zu überwuchert und ich würde noch keine Fotos machen für die ``Flowgrow Sammlung`` :D

MfG
Mehmet!
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Beiträge: 524
Registriert: 15 Jan 2012 12:04
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon Frederic G » 13 Jul 2012 13:42
Ein wahrer Traum! :shock:
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
Benutzeravatar
Frederic G
Beiträge: 381
Registriert: 26 Mär 2011 15:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon -serok- » 13 Jul 2012 14:10
Tach auch!

Das Becken hat eine schöne Entwicklung hingelegt. Gefällt mir. Warum willst du die Spiegelungen auf der Rückwand verhindern? Das macht sich doch ganz gut. Abgesehen davon wüsste ich nicht, wie man das in einem so kleinen Becken verhindern soll, vielleicht hat ja ein Fotospezi einen guten Rat.
Die Glosso würde ich auch raus nehmen und durchgehend HCC pflanzen. Eine kontrastreichere kleine Pflanze würde sich, punktuell gesetzt, im Vordergrund evtl. ganz gut machen. Ich denke da z.B. an Marsilea hirsuta.
Ach ja... den Besatz finde ich persönlich etwas zu kräftig für das kleine Becken, besonders in puncto Fische.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1650
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon Mr.Do » 13 Jul 2012 22:43
Vielen Dank für das viele Lob und die guten Tips.
Das Glosso habe ich weitestgehend entfernt und durch HCC ersetzt. Die Staurogyne habe ich zurückgeschnitten, jetzt wirkt der Hauptstein wieder mächtiger. Den Tip mit der Marsilea habe ich auch gleich noch umgesetzt. Mal sehen wie es sich in den nächsten Wochen entwickelt.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

Benutzeravatar
Mr.Do
Beiträge: 447
Registriert: 11 Dez 2011 19:19
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Bob » 14 Jul 2012 08:56
Hey Jens ,

Schön Schön :thumbs:

Probier mal die Rückwand stärker zu beleuchten, dann sieht man die Wellen kaum.
Musst bisschen rumspielen mit der Wellenrichtung und Licht. Übung macht den Meister
___________________________________________________________________________________

Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg
Bob



Eine nachgemachte Kunst gedeiht nie.
( Madame de Stael )
Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 351
Registriert: 23 Mai 2011 19:30
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Mr.Do » 20 Sep 2012 15:24
Hallo,
nach 3 Monaten mal wieder ein Update.
Ich war bzgl. Algen schon am verzweifeln - Blaualgen, Grünalgen, Bartalgen. Ich habe sie alle in den Griff bekommen. :gdance:
Ich dünge jetzt verteilt auf die Woche 4ml K, 4ml Step, 1ml Lights, 1 Tropfen ECA bei zweimaligem Wasserwechsel. So sind die Algen langsam verschwunden. Die restlichen Bartalgen habe ich mit EC weggespritzt.
Ich denke, das Bild spricht für sich.
Die Fische haben sich in diesem Layout nicht wohlgefühlt. Ich habe sie durch Red Fire Garnelen ersetzt.

Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

Benutzeravatar
Mr.Do
Beiträge: 447
Registriert: 11 Dez 2011 19:19
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jurijs J. » 20 Sep 2012 16:23
Hallo Jens, entwickelt sich klasse das Becken!
was mich wenig stört ist der dunkle(schattige) Bereich zwischen der Staurogyne rechts und dem Stein
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Bild
Benutzeravatar
Jurijs J.
Team ASW
Beiträge: 1003
Registriert: 11 Aug 2008 15:39
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 93 (100%)
Beitragvon formosepuer » 20 Sep 2012 16:52
Wirklich große Klasse!

Ich werde mir auch mal so ein Becken machen.

Für die Boraras gab es da sicher etwas wenig Versteckmöglichkeiten.
formosepuer
Beiträge: 78
Registriert: 20 Sep 2012 10:04
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon lordc » 20 Sep 2012 17:21
Wow, mir gefällt das auch echt super! Schönes Ding !
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
Benutzeravatar
lordc
Beiträge: 566
Registriert: 26 Dez 2011 20:02
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Kalle » 20 Sep 2012 23:56
Hallo Jens,

entwickelt sich ja prächtig. Ohne Glossos und mit den Redfire gefällts mir auch noch besser. Und wieder ein super Foto. Bin gespannt wie es weitergeht.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1365
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon OttoFaerber » 21 Sep 2012 07:09
Hallo Jens

mit solchen Becken habe ich mein Ziel vor Augen,
ich will das auch so hinbekommen :hechel:
Echt super.
Grüße aus Bayern

der Otto
Benutzeravatar
OttoFaerber
Beiträge: 300
Registriert: 10 Feb 2012 17:37
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Mr.Do » 21 Sep 2012 14:34
Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.

@Jurijs
Das mit dem dunklen Schatten ist mir auch aufgefallen. In Natur sieht das natürlich ganz anders aus. :?
Ich werde aber die Staurogyne so zurückschneiden, dass der Stein wieder voll ausgeleuchtet wird.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

Benutzeravatar
Mr.Do
Beiträge: 447
Registriert: 11 Dez 2011 19:19
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon UnKreativ_ » 26 Sep 2012 19:37
Hallo,
das Becken hat sich gut entwickelt :thumbs:

Mir gefällt bloß nicht die linke Ecke mit der Rotala indica ... Passt m.M.n nicht ganz da hin :)

MfG
Mehmet.
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Beiträge: 524
Registriert: 15 Jan 2012 12:04
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon Mr.Do » 27 Sep 2012 19:15
Hallo Mehmet,
Du meinst sicher die Ammania sp. Bonsai. Die hab ich zur Stabilisierung eingesetzt, da die Garnelen diese Ecke total "umgestalten".
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

Benutzeravatar
Mr.Do
Beiträge: 447
Registriert: 11 Dez 2011 19:19
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DanielHB » 28 Sep 2012 17:35
Moin Jens

Gefällt mir wirklich sehr sehr gut das Becken !! Auch das Bild find ich qualitativ klasse ! Würdest Du mir verraten mit was für einer Kamera und mit welcher Brennweite in welchem Abstand Du das Bild gemacht hast ? Bekomm hier selbst einfach nur miese Bilder hin, da würden mir solche Angaben etwas weiter helfen ...

Gruß Daniel
Benutzeravatar
DanielHB
Beiträge: 331
Registriert: 03 Mär 2010 02:20
Wohnort: Weserstadion
Bewertungen: 7 (100%)
76 Beiträge • Seite 3 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Start eines First Iwagumi's
Dateianhang von RDA » 07 Jul 2016 18:25
19 1831 von Scapen00b Neuester Beitrag
07 Jan 2017 23:42
11l Iwagumi dry-start-method (Versuch)
Dateianhang von Jaro » 07 Apr 2010 19:50
6 889 von Jaro Neuester Beitrag
09 Apr 2010 12:50
Mini Iwagumi
Dateianhang von emphaser » 06 Apr 2013 07:39
9 620 von Andric F. Neuester Beitrag
06 Apr 2013 21:58
20L Iwagumi im Glasgarten Mini M
Dateianhang von Christian84 » 06 Jan 2013 09:49
28 2624 von Fredo Neuester Beitrag
15 Jul 2013 10:10
Scaping Offensive - Mini M Iwagumi
Dateianhang von GeorgJ » 29 Mär 2012 18:28
31 3898 von lordc Neuester Beitrag
20 Jul 2012 23:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste