Post Reply
118 posts • Page 1 of 8
Postby iCrack » 06 Aug 2011 16:56
Nabend,

bevor ich loslege, stelle ich mich lieber noch einmal vor.
Mein Name ist Jannik und ich bin 21 Jahre alt.

Ich habe zwar schon Erfahrungen in der Aquaristik gemacht, das Aquascaping war mir allerdings völlig fremd.
Jetzt aber schnell zum eigentlichen Thema: meinem ersten Scape..

Dieses möchte ich in einem Juwel Rio240 realisieren.
Als Filter kommt ein JBL CristalProfi e1501 zum Einsatz.
Eine externe 300W Hydor Heizung sorgt im Winter für die gewünschten Temperaturen.
Für die CO2-Einbringung sind eine 2kg Druckgasflasche mit Druckminderer und Nachtabschaltung von JBL zuständig.
Letzte Station ist ein UP Super Inline Atomizer-Diffusor.
Den CO2-Gehalt des Wassers erkennt man am Gush Drop-Checker mit der AR Drop-Checker-Flüssigkeit (20mg/l)

Beleuchtet wird das Becken vom standardmäßigen T5 2x54 Watt Leuchtbalken.
Die Düngung über die Wassersäule wird mit AR-Düngern sowie EC erfolgen.
Zusätzlich sind die Düngerkapseln von BorneoWild an Bord, welche bei Bedarf genutzt werden sollen.
AR-Dünger, die zur Verfügung stehen:
AR Nitrat, -Phosphat und -Kalium
AR Eisenvolldünger
AR Flowgrow
AR EI

Der erste Arbeitsschritt war, den Juwel Innenfilter zu entfernen.
Anschließend habe ich eine schwarze Rückwandfolie angebracht.

Als Bodengrund kommen 60kg Dennerle Kristall-Quarzkies in Diamantschwarz, sowie etwas Dennerle Garnelenkies in Braun zum Einsatz. Das Hardscape wird von knapp 30kg Drachensteinen gebildet.
Diese etwa 100kg Material zu waschen, hat mich einiges an Zeit, Nerven und Kraft gekostet. Erstmal bitte nicht mehr!

Die Gestaltung des Hardscapes habe ich hinter mir, bevor ich allerdings weiter mache, hätte ich dazu gerne ein paar Meinungen und Verbesserungsvorschläge gehört. Obwohl es mir eigentlich sehr gut gefällt. Aber ihr habt dafür ein besseres Auge.

Geht mit mir bitte nicht zu hart ins Gericht, wie gesagt: mein erstes Scape!

In dem Thema hier, werde ich euch natürlich auf dem immer neuesten Stand halten...

Den braunen Garnelenkies habe ich eingebracht, weil alles in schwarz irgendwie langweilig und nicht sehr natürlich wirkte...

Wenn ihr Ideen für Pflanzen habt, immer her damit! 8)

Viele Grüße
Jannik

P.S.: 'Tschuldigung für die Bildqualität. Ich habe leider nur mein Smartphone zur Verfügung.

- Jetzt aber die Bilder -

Attachments

Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Mox » 06 Aug 2011 17:11
Hi Jannik,

zeig uns doch noch mal ein Bild, welches das Becken von vorn zeigt, so kann man es um einiges besser einschätzen :wink:
Gruß

Lennart
User avatar
Mox
Posts: 528
Joined: 07 Sep 2009 07:59
Location: Bordesholm SH
Feedback: 4 (100%)
Postby iCrack » 06 Aug 2011 17:26
Hey,

hier die gewünschten Bilder.
Hoffe, das ist so alles erkennbar. Die Scheiben sind ein wenig beschlagen... 8)

Viele Grüße
Jannik

Attachments

Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Alex82 » 06 Aug 2011 17:40
Hi Jannik!

Generell, find ich das Hardscape schon sehr ordentlich.
Allerdings werden zwei Dinge ganz sicher passieren.
Zum Einen werden die kleineren Steine relativ flott unter Pflanzen verschwinden und zum
Anderen wird auch vom Weg, solltest du vor haben den vorderen Bereich zu bepflanzen, nicht mehr viel zu
sehen sein.

Ich hätte den Weg nach hinten an die Scheibe gezogen anstatt zu den Steinen hin.
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby iCrack » 06 Aug 2011 18:34
Nabend,

ein klassischer Anfängerfehler, hm?

Ich hatte mir eine Bepflanzung unter anderem mit

-HCC
-Riccia Fluitans
-Pogeostemon helferi
-Eleocharis parvula
-Staurogyne repens

vorgestellt. Habt ihr noch ein paar Vorschläge?
Und ich weiß überhaupt nicht, wo und wie viel ich von allem bestellen muss/soll.
Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

Liebe Grüße
Jannik
Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby iCrack » 07 Aug 2011 10:08
Guten Morgen,

ich habe mich jetzt doch dazu entschieden auch eine Umkehr-Osmose-Anlage zu verwenden.
Die Anlagen von JGottwald gefallen mir recht gut.

Ich bin mir aber unsicher, welche ich wählen sollte...

http://www.der-wasseraufbereiter.de/sho ... ucts_id=33
oder
http://www.der-wasseraufbereiter.de/sho ... ucts_id=50

Bei der zweiten steht Trinkwasseranlage. Hat aber dieselbe Funktion wie die Osmoseanlage.
Von der Leistung her wird das auf jeden Fall passen, brauche pro Woche dann etwa 100L Reinwasser.

Nebenbei würde ich mich sehr über weitere Bemerkungen zum Becken freuen :wink:

Viele Grüße
Jannik
Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby iCrack » 11 Aug 2011 17:40
Nabend,

mal ein kleines Update:

Die Osmoseanlage ist da, sowie auch die Pflanzen.
Ich hoffe, dass ich am Wochenende loslegen kann. Spätestens aber nächste Woche.

Schon gewaltig, was die Osmoseanlage (125GPD 3-Rohr) leistet.
Ausgangswasser hat eine Gesamthärte von 18°dh, das Osmosewasser eine Gesamthärte von 3°dh.
Und dabei schafft die Anlage auch noch fast 11L/h. Mehr als versprochen.
Ebenso ein Reinwasser/Abwasser-Verhältnis von nahezu 1:1.
Ich bin total perplex. Kommt das durch eventuell absolut perfekte Bedingungen, z.B. ausreichend Druck auf der Leitung/Temperatur?

Die Pflanzen von Wasserpflanzen-Freunde.de sind auch da - inVitro.
Mir fehlt nur noch was höher wachsendes - mal sehen was es wird.

Momentan vorhanden - alles inVitro:
-HCC
-Eleocharis p. und Eleocharis a.
-Riccia fluitans
-P. helferi
-staurogyne repens
-Utricularia g.

Hätte gerne noch was rotes, stängel- oder buschartiges.
Werde natürlich Bilder liefern, sobald es was zu sehen gibt.

Hat echt niemand mehr eine Meinung zum Hardscape?
Schade.

Viele Grüße
Jannik
Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Lars » 11 Aug 2011 18:09
Hi Jannik,

guck dir mal die Ludwigia arcurata an. Wenn man ein bisschen mit den Nährstoffen spielt verändert sie ihre Farbe echt extrem. pflanzen/Ludwigia-arcuata-137.html

Viele Grüße

Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby iCrack » 20 Aug 2011 15:36
Hey Leute,

heute gibts ein Update.
Die Pflanzen sind teilweise eingepflanzt. Es läuft.

Das Osmosewasser wurde per Duradrakon auf KH3 gebracht und erstmal 10mg/l NO3 aufgedüngt, sowie etwas K und PO4.
Ebenfalls ein wenig EasyCarbo.

Leider hatte ich Probleme mit dem HCC und den Pogostemon helferi (inVitro). Wahrscheinlich witterungsbedingt sind diese zu 80% eingegangen. Gibt die Tage eine Ersatzlieferung von wasserpflanzen-freunde.de 8)

Also, das Becken ist noch nicht so bepflanzt wie ich das wollte, wird die Tage dann aber nachgeholt.
Momentan haben Platz gefunden:
- HCC und Pogostemon helferi (was übrig war)
- Riccia f.
- Eleocharis p. und a.
- pogostemon e.
- staurogyne r.

Ich muss noch einiges ändern, das ist klar. Wenn euch was auffällt, immer her damit.
Beachtet bitte dass die Pflanzen zuchtbedingt (inVitro) alle noch sehr klein und mickrig sind...

Ich bin gespannt wie sich mein erstes Scape entwickelt. Freue mich auf die nächsten Wochen :top:

Wenn ihr mehr Bilder sehen wollt, mache ich das gerne :finger:

Viele Grüße
Jannik

Attachments

Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby NicoHB » 20 Aug 2011 17:21
Hallo Jannik

Ich sagte dir ja schon das mir die Steine und deren Anordung gefallen.

Nur der Schwarze Hintergrung wirkt sehr erdrückend, ich denke eine Milchglasfolie würde sich da besser machen.

Mfg Nico
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
User avatar
NicoHB
Posts: 1012
Joined: 20 Feb 2010 00:04
Location: Bremen
Feedback: 63 (97%)
Postby iCrack » 20 Aug 2011 19:27
Hey Nico,

das sah jetzt viel schlimmer aus, als es ist. Dank dem trüben Wasser.
Finde das jetzt live nicht so schlimm, aber eine Milchglasfolie sieht immer schick aus 8)

Die Anordnung der Steine passt mir auch, nur mit den Pflanzen bin ich noch nicht zufrieden.
Die Lieferung kommt zum Glück nächste Woche, sodass ich voll bepflanzen kann.

Sonst niemand eine Meinung?
Ich hoffe weiter auf Antworten.

Wenn die neuen Pflanzen da sind, gibts sofort ein Update.
Momentan stört mich der e1501 extrem. Sehr laute Vibrationen.
Beim e701 ist davon gar nichts zu hören. Denke ich werde im Laufe der nächsten Woche JBL um einen neuen Pumpenkopf bitten müssen...

Viele Grüße
Jannik
Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Ledion » 21 Aug 2011 08:47
Also erstmal gefällt mir das Becken recht gut, Pflanzen fehlen halt ;)

Zum FIlter kann ich nur sagen das mein Opa auch 3 JBL Filter hatte.
Alle wurden mit der Zeit laut und nun hat er alle gegen Eheim augetauscht
und seit dem ist nix mehr zu hören...

Ich selber habe auch einen Eheim der bis heute keinen Ton von sich gibt...
Da lohnen sich die paar Euro mehr auf jeden Fall ;)

Gruß marc
Ledion
Posts: 63
Joined: 03 Apr 2011 09:26
Feedback: 0 (0%)
Postby moeff » 21 Aug 2011 09:39
Hi,

so schöne "große" Drachensteine, ich werde wohl nie Glück haben (2 Jahre, ca 10 Onlineshops und unzählige regionale Händler... nix). Schade das man keiner der Onlineshops einen über einen neuen Wareneingang informiert. Braunschweig ist nach einer Lieferung ja immer innerhalb der nächsten paar Tage so gut wie leer gefegt, bzw die besten Sachen schon weg.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby iCrack » 21 Aug 2011 11:21
Hey,

du hast auch noch Glück. Bestimmt! War bei mir reiner Zufall.
Danke nochmal an dich, Marcel 8)

Das Wasser ist heute schon glasklar. Sieht hammer aus, Purigen ist ne Wucht :finger:

Ich freue mich weiterhin über Meinungen.

Viele Grüße
Jannik
Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby iCrack » 22 Aug 2011 18:58
Guten Abend,

eine kleine Zwischenfrage:

Ich beleuchte zur Zeit täglich 6 Stunden.
Kann ich das ggf. schon erhöhen? Oder sollte ich vorsichtshalber erstmal bei 6 Stunden pro Tag bleiben?
Ab wann sollte ich die Beleuchtungsdauer erhöhen? Nach einer Woche?

Viele Grüße
Jannik
Viele Grüße
Jannik
User avatar
iCrack
Posts: 129
Joined: 13 Jun 2011 18:25
Feedback: 0 (0%)
118 posts • Page 1 of 8
Related topics Replies Views Last post
Mein erstes Scape
Attachment(s) by cRaZyT » 24 Nov 2011 22:36
0 683 by cRaZyT View the latest post
24 Nov 2011 22:36
Mein erstes Scape 54L
Attachment(s) by Hindberger » 14 Aug 2012 08:11
0 730 by Hindberger View the latest post
14 Aug 2012 08:11
Mein erstes Scape
Attachment(s) by Nordmann » 26 Dec 2013 00:24
15 1820 by AQ Dave View the latest post
20 Jun 2014 07:56
Mein erstes Scape im 60-P
by phlnx » 17 Aug 2016 22:51
6 773 by phlnx View the latest post
18 Aug 2016 18:14
Mein erstes Scape - 30l Cube
Attachment(s) by tan_siekmann » 06 Jan 2016 10:54
3 597 by tan_siekmann View the latest post
10 Jan 2016 19:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests